• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Schlag gegen Jusuf Nurkic

Draymond Green nach Ausraster auf unbestimmte Zeit gesperrt

  • Aktualisiert: 14.12.2023
  • 07:58 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
Anzeige

Draymond Green ist nach seinem nächsten Ausraster gegen die Phoenix Suns auf unbestimmte Zeit gesperrt worden. Das teilte die NBA mit.

Es wurde viel spekuliert, wie lange Draymond Green nach seinem Schlag gegen Jusuf Nurkic von den Phoenix Suns diesmal gesperrt werden würde. Nach seinem letzten Ausraster gegen Rudy Gobert waren es fünf Spiele, die er aus dem Verkehr gezogen wurde.

Nach seinem jüngsten Eklat greift die Liga nun aber durch und sperrt den Forward auf unbestimmte Zeit. Vor seiner Rückkehr müsse er "bestimmte Voraussetzungen der Liga und des Teams, der Golden State Warriors, erfüllen." Heißt: Sollte die Liga keine Besserung bei Green vermuten, könnte die Saison für ihn bereits beendet sein.

"Die Härte der Strafe bezieht auch die Historie von unsportlichem Verhalten mit ein", heißt es von der NBA. Pro Spiel verliert die Nummer 23 der Warriors rund 150.000 Dollar. Sind es mehr als 20 Spiele, steigt der Gehaltsausfall auf mehr als 200.000 Dollar pro Partie. Es droht eine Gehaltseinbuße in Millionen-Höhe.

Anzeige

Das Wichtigste zur NBA

  • Kommentar: Green ist nicht mehr tragbar!

  • 64 Punkte! Giannis dreht gegen Pacers völlig durch

  • Warum LeBron James noch immer dominiert

Härteste Strafe in Greens Karriere

Es ist die strikteste Sanktion, die Green in seiner Karriere auferlegt wurde. Gegen die Phoenix Suns wurde er bereits zum 19. Mal des Feldes verwiesen.

Ob Green gegen die Strafe Einspruch einlegen wird, ist noch offen.

Wie NBA-Insider Adrian Wojnarowski berichtet, wird erwartet, dass sich Green, sein Agent Rich Paul von "Klutch Sports" und Warriors-General-Manager Mike Dunleavy Jr. am Donnerstag zusammensetzen werden, um einen Weg zu finden, wie Green mit Hilfe von Beratungen und anderen Unterstützungen vorankommen und eine Rückkehr anstreben kann.

Mehr News und Videos
Luka Doncic
News

"Lasst Luka in Ruhe!" Mavs riechen Lunte nach Spiel 4

  • 16.06.2024
  • 20:31 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group