• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Ein Sieg vor Titel 18

NBA Finals: Boston Celtics gewinnen auch bei den Dallas Mavericks und haben Matchball

  • Aktualisiert: 13.06.2024
  • 06:22 Uhr
  • Kai Esser
Article Image Media
© 2024 Getty Images
Anzeige

Die Boston Celtics haben auch Spiel drei der NBA Finals gewonnen. Auswärts bei den Dallas Mavericks siegten die Celtics mit 106:99.

Von Kai Esser

Die NBA Finals könnten schon am nächsten Samstag vorbei sein. Die Boston Celtics haben nach zwischenzeitlicher 20-Punkte-Führung kurz gewackelt, am Ende aber doch einen 106:99-Sieg eingefahren. Es ist der zehnte Sieg in Folge in den Playoffs für Boston.

Top-Star Jayson Tatum hatte sein erstes Top-Spiel in den Finals, er steuerte 31 Punkte bei. Jaylen Brown, aktuell Favorit auf den Finals MVP, kommt auf 30 Punkte und acht Assists wie Rebounds.

In der Nacht auf Samstag steigt Spiel vier in Dallas (ab 2:20 Uhr live auf ProSiebenMAXX, ran.de und Joyn). Dann könnten die Celtics bereits ihren 18. Titel feiern, so viele wie keine andere Franchise.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste zur NBA

  • Das Rätsel um die Porzingis-Verletzung

  • Spiel 3 im Box Score

  • Hartenstein vor Mega-Vertrag?

Auch ohne den verletzten Kristaps Porzingis, den eine seltene Beinverletzung plagt, dominierten die Celtics weite Strecken des Spiels. 46 Prozent der Schüsse saßen, 36 Prozent der Dreier. Das dritte Viertel gewannen die C's mit 35:19. Zwar versuchten es die Mavs nochmal mit einem Lauf im Schlussviertel, der Rückstand war jedoch zu groß.

Doncic rausgefoult, Historie macht keine Hoffnung für Dallas

Luka Doncic erlebte einen enttäuschenden Abend. Der Slowene hatte zwar 27 Punkte, foulte sich jedoch im letzten Quarter beim Stand von 90:93 mit seinem sechsten Foul raus. "Sowas kannst du in einem NBA Finals-Spiel nicht machen", sagte er anschließend. "Schaut mich an, was soll ich tun?", fragte er rhetorisch, während er auf seinen stämmigen Körper zeigte.

Stattdessen zeigte Kyrie Irving sein bestes Spiel der Finals. 35 Punkte gelangen ihm gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber, wurde aber gerade im Schlussviertel gut in Schach gehalten. Er verlor nun 13 Spiele in Folge gegen Boston.

Statistisch gesehen haben die Mavericks nun eine 0-Prozent-Chance, die Serie noch zu gewinnen. Dallas ist das 157. Team der NBA-Geschichte, die mit 0:3 in einer Playoff-Serie zurückliegen. Nur vier erzwangen überhaupt ein siebtes Spiel, keins dieser Teams kamen am Ende weiter beziehungsweise holten den Titel.

Mehr News und Videos
March 31, 2024, Toronto, On, CANADA: Philadelphia 76ers guard Kyle Lowry (7) looks for an opportunity during second half NBA, Basketball Herren, USA basketball action against the Toronto Raptors, i...
News

Neuer Vertrag! NBA-Star bleibt in Philadelphia

  • 12.07.2024
  • 17:28 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group