• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Kommentar zum Superstar

NBA - Lakers-Star LeBron James knackt die 40.000: Zum "GOAT"-Status reicht das allein aber nicht

  • Aktualisiert: 05.03.2024
  • 10:31 Uhr
  • Marcus Giebel
Anzeige

Die NBA ist gespickt mit Superstars. LeBron James ragt dabei noch heraus. Umso mehr, nachdem er nun als erster Spieler 40.000 Punkte in Regular-Season-Spielen erzielt hat. Doch zum "GOAT"-Status gehört mehr als Körbe in Hülle und Fülle. Ein Kommentar.

Von Marcus Giebel

LeBron James hat es wieder getan. Die NBA in ein Tollhaus verwandelt. Und wohl so ziemlich jeden Basketball-Liebhaber in Ekstase versetzt. Diesmal genügte dem "King" gegen die Denver Nuggets ein – zumindest bei ihm – simpel aussehender Layup.

Doch mit diesen zwei Punkten hat der 39-Jährige einmal mehr Geschichte geschrieben. Als erster Spieler, der in Regular-Season-Spielen der NBA mehr als 40.000 Zähler erzielte. Eine Marke, die noch vor wenigen Jahren unerreichbar schien.

Immerhin hatte Kareem Abdul-Jabbar 20 Saisons benötigt, um 38.387 Punkte zu erzielen, die ihn in dieser Statistik Jahrzehnte von der Spitze grüßen ließen. Ehe James kam und ihn am 7. Februar 2023 entthronte – in seiner 20. Saison.

Dem Megastar gelang damit etwas, was anderen "GOAT"-Kandidaten wie Kobe Bryant, Michael Jordan oder Wilt Chamberlain verwehrt blieb. Womit er in der ewigen Diskussion um den besten der Besten einmal mehr Pluspunkte sammelte. Aber nicht genug!

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

LeBron James liefert NBA-Rekorde und hat einen Traum

Rekorde hat er längst genug gesammelt, um über allen anderen zu stehen. "LBJ" war häufiger All-Star als jeder andere Spieler – 20 Mal – wurde am häufigsten ins All-NBA First Team gewählt – 13 Mal. Dazu gehören ihm unzählige Scoring-Bestmarken.

Seit zwei Jahrzehnten zählt James durchgängig zu den dominantesten Athleten in der Liga. Und ein Ende scheint nicht in Sicht, schließlich will er sich noch den Traum erfüllen, gemeinsam mit seinem 19-jährigen Sohn Bronny in der NBA zu spielen. Vielleicht sogar noch mit dem jüngeren Bryce, der im Juni 17 Jahre alt wird.

Sein aktueller Vertrag bei den Lakers beinhaltet die Option auf eine weitere Saison.

Aber: Auch wenn er als Scoring-Maschine unvergleichlich ist und Punktesammlern nunmal die Schlagzeilen gehören, liegt James in den beiden wichtigen Statistiken noch hinter "Air Jordan", der seit knapp 30 Jahren als NBA-Star schlechthin gilt und nicht selten als "GOAT" bezeichnet wird.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Warum Michael Jordan weiter der "GOAT" ist

Der 61-Jährige hat mit sechs Championships zwei mehr gewonnen als James, wurde fünf Mal zum MVP ernannt und damit einmal häufiger als das aktuelle NBA-Aushängeschild. Vor allem aber prägte Jordan eine Dynastie und führte seine Chicago Bulls binnen sieben Jahren zu den besagten Titeln – dank des unerreichten Repeat-Three-Peat.

Mit Jordan gewannen die Bulls den NBA-Titel von 1991 bis 1993 und von 1996 bis 1998. Das Team galt mit und dank Jordan in großen Spielen als unschlagbar.

Zwischenzeitlich hatte "His Airness" der NBA den Rücken gekehrt, um – als Hommage an seinen ermordeten Vater – eine Baseball-Karriere einzuschlagen. Auch wenn dieses Unterfangen krachend scheiterte, kam Jordan zurück, als wäre er nie weggewesen und ließ die Konkurrenz einmal mehr verzweifeln. Er war einfach nicht zu schlagen, wenn es wirklich drauf ankam.

Verlieren kam im Vokabular von Michael Jordan ohnehin nicht vor. Er hat alle Final-Serien gewonnen, die er erreichte.

Zum Vergleich: LeBron James hat sechs seiner zehn Final-Serien verloren.

<strong>Die All Time Top Scorer der NBA</strong><br>LeBron James durchbricht die nächste unfassbare NBA-Schallmauer! Beim Spiel seiner Los Angeles Lakers gegen die Denver Nuggets knackte er die 40.000-Punkte-Marke.&nbsp;<br><em><strong>ran</strong></em> schaut auf die 20 besten Scorer der Liga-Geschichte. (Stand: 3. März 2024) <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/live-im-free-tv-sevenone-entertainment-wird-partner-der-besten-basketball-liga-323063">(Die NBA immer Samstag &amp; Sonntag LIVE auf ProSieben MAXX, joyn &amp; ran.de).</a>
Die All Time Top Scorer der NBA
LeBron James durchbricht die nächste unfassbare NBA-Schallmauer! Beim Spiel seiner Los Angeles Lakers gegen die Denver Nuggets knackte er die 40.000-Punkte-Marke. 
ran schaut auf die 20 besten Scorer der Liga-Geschichte. (Stand: 3. März 2024) (Die NBA immer Samstag & Sonntag LIVE auf ProSieben MAXX, joyn & ran.de).
© Imago/Getty
<strong>Platz 20: Vince Carter</strong><br>- Punkte: 25.728 (⌀ 16,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.541<br>- In der NBA von: 1998-2020<br>- Teams: Toronto Raptors, New Jersey Nets, Orlando Magic, Phoenix Suns, Dallas Mavericks, Memphis Grizzlies, Sacramento Kings, Atlanta Hawks
Platz 20: Vince Carter
- Punkte: 25.728 (⌀ 16,7 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.541
- In der NBA von: 1998-2020
- Teams: Toronto Raptors, New Jersey Nets, Orlando Magic, Phoenix Suns, Dallas Mavericks, Memphis Grizzlies, Sacramento Kings, Atlanta Hawks
© Imago/Getty
<strong>Platz 19: Kevin Garnett</strong><br>- Punkte: 26.071 (⌀ 17,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.462<br>- In der NBA von: 1995-2016<br>- Teams: Minnesota Timberwolves, Boston Celtics, Brooklyn Nets
Platz 19: Kevin Garnett
- Punkte: 26.071 (⌀ 17,8 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.462
- In der NBA von: 1995-2016
- Teams: Minnesota Timberwolves, Boston Celtics, Brooklyn Nets
© Imago/Getty
<strong>Platz 18: John Havlicek</strong><br>- Punkte: 26.395 (⌀ 20,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.270<br>- In der NBA von: 1962-1978<br>- Team: Boston Celtics
Platz 18: John Havlicek
- Punkte: 26.395 (⌀ 20,8 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.270
- In der NBA von: 1962-1978
- Team: Boston Celtics
© Imago/Getty
<strong>Platz 17: Paul Pierce</strong><br>- Punkte: 26.397 (⌀ 19,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.343<br>- In der NBA von: 1998-2017<br>- Teams: Boston Celtics, Brooklyn Nets, Washington Wizards, Los Angeles Clippers
Platz 17: Paul Pierce
- Punkte: 26.397 (⌀ 19,7 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.343
- In der NBA von: 1998-2017
- Teams: Boston Celtics, Brooklyn Nets, Washington Wizards, Los Angeles Clippers
© Imago/Getty
<strong>Platz 16: Tim Duncan</strong><strong><br></strong>- Punkte: 26.496 (⌀ 19 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.392<br>- In der NBA von: 1997-2016<br>- Team: San Antonio Spurs
Platz 16: Tim Duncan
- Punkte: 26.496 (⌀ 19 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.392
- In der NBA von: 1997-2016
- Team: San Antonio Spurs
© Imago/Getty
<strong>Platz 15: Dominique Wilkins</strong><br>- Punkte: 26.668 (⌀ 24,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.074<br>- In der NBA von: 1982-1995, 1996-1997, 1998-1999<br>- Teams: Atlanta Hawks, Los Angeles Clippers, Boston Celtics, San Antonio Spurs, Orlando Magic
Platz 15: Dominique Wilkins
- Punkte: 26.668 (⌀ 24,8 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.074
- In der NBA von: 1982-1995, 1996-1997, 1998-1999
- Teams: Atlanta Hawks, Los Angeles Clippers, Boston Celtics, San Antonio Spurs, Orlando Magic
© Imago/Getty
<strong>Platz 14: Oscar Robertson</strong><br>- Punkte: 26.710 (⌀ 25,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.040<br>- In der NBA von: 1960-1974<br>- Teams: Cincinnati Royals (heute: Sacramento Kings), Milwaukee Bucks
Platz 14: Oscar Robertson
- Punkte: 26.710 (⌀ 25,7 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.040
- In der NBA von: 1960-1974
- Teams: Cincinnati Royals (heute: Sacramento Kings), Milwaukee Bucks
© Imago/Getty
<strong>Platz 13: Hakeem Olajuwon</strong> <br>- Punkte: 26.946 (⌀ 21,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.238<br>- In der NBA von: 1984-2002<br>- Teams: Houston Rockets, Toronto Raptors
Platz 13: Hakeem Olajuwon
- Punkte: 26.946 (⌀ 21,8 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.238
- In der NBA von: 1984-2002
- Teams: Houston Rockets, Toronto Raptors
© Imago/Getty
<strong>Platz 12: Elvin Hayes</strong><br>- Punkte: 27.313 (⌀ 21 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.303<br>- In der NBA von: 1968-1984<br>- Teams: San Diego/Houston Rockets, Baltimore/Capital/Washington Bullets (heute: Washington Wizards)
Platz 12: Elvin Hayes
- Punkte: 27.313 (⌀ 21 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.303
- In der NBA von: 1968-1984
- Teams: San Diego/Houston Rockets, Baltimore/Capital/Washington Bullets (heute: Washington Wizards)
© Imago/Getty
<strong>Platz 11: Moses Malone</strong><br>- Punkte: 27.409 (⌀ 20,6 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.329<br>- In der ABA/NBA von: 1974-1995<br>- Teams: Utah Stars (ABA), Spirits of St. Louis (ABA), Buffalo Braves (heute: Los Angeles Clippers), Houston Rockets, Philadelphia 76ers, Washington Bullets (heute: Washington Wizards), Atlanta Hawks, Milwaukee Bucks, San Antonio Spurs
Platz 11: Moses Malone
- Punkte: 27.409 (⌀ 20,6 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.329
- In der ABA/NBA von: 1974-1995
- Teams: Utah Stars (ABA), Spirits of St. Louis (ABA), Buffalo Braves (heute: Los Angeles Clippers), Houston Rockets, Philadelphia 76ers, Washington Bullets (heute: Washington Wizards), Atlanta Hawks, Milwaukee Bucks, San Antonio Spurs
© Imago/Getty
<strong>Platz 10: Carmelo Anthony</strong><br>- Punkte: 28.289 (⌀ 22,5 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.260<br>- In der NBA von: 2003-2022<br>- Teams: Denver Nuggets, New York Knicks, Oklahoma City Thunder, Houston Rockets, Portland Trail Blazers, Los Angeles Lakers
Platz 10: Carmelo Anthony
- Punkte: 28.289 (⌀ 22,5 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.260
- In der NBA von: 2003-2022
- Teams: Denver Nuggets, New York Knicks, Oklahoma City Thunder, Houston Rockets, Portland Trail Blazers, Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Platz 9: Kevin Durant</strong><br>- Punkte: 28.342 (⌀ 27,3 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.038 und noch aktiv<br>- In der NBA von: 2007-heute<br>- Teams: Seattle SuperSonics/Okalahoma City Thunder, Golden State Warriors, Brooklyn Nets, Phoenix Suns
Platz 9: Kevin Durant
- Punkte: 28.342 (⌀ 27,3 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.038 und noch aktiv
- In der NBA von: 2007-heute
- Teams: Seattle SuperSonics/Okalahoma City Thunder, Golden State Warriors, Brooklyn Nets, Phoenix Suns
© Imago/Getty
<strong>Platz 8: Shaquille O’Neal</strong><br>- Punkte: 28.596 (⌀ 23,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.207<br>- In der NBA von: 1992-2011<br>- Teams: Orlando Magic, Los Angeles Lakers, Miami Heat, Phoenix Suns, Cleveland Cavaliers, Boston Celtics
Platz 8: Shaquille O’Neal
- Punkte: 28.596 (⌀ 23,7 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.207
- In der NBA von: 1992-2011
- Teams: Orlando Magic, Los Angeles Lakers, Miami Heat, Phoenix Suns, Cleveland Cavaliers, Boston Celtics
© Imago/Getty
<strong>Platz 7: Wilt Chamberlain<br></strong>- Punkte: 31.419 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.045<br>- In der NBA von: 1959-1973<br>- Teams: Philadelphia/San Francisco Warriors (heute: Golden State Warriors), Philadelphia 76ers, Los Angeles Lakers
Platz 7: Wilt Chamberlain
- Punkte: 31.419 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.045
- In der NBA von: 1959-1973
- Teams: Philadelphia/San Francisco Warriors (heute: Golden State Warriors), Philadelphia 76ers, Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Platz 6: Dirk Nowitzki</strong> <br>- Punkte: 31.560 (⌀ 20,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.522<br>- In der NBA von: 1998-2019<br>- Team: Dallas Mavericks
Platz 6: Dirk Nowitzki
- Punkte: 31.560 (⌀ 20,7 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.522
- In der NBA von: 1998-2019
- Team: Dallas Mavericks
© Imago/Getty
<strong>Platz 5: Michael Jordan</strong><br>- Punkte: 32.292 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.072<br>- In der NBA von: 1984-1993, 1995-1998, 2001-2003 <br>- Teams: Chicago Bulls, Washington Wizards
Platz 5: Michael Jordan
- Punkte: 32.292 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.072
- In der NBA von: 1984-1993, 1995-1998, 2001-2003
- Teams: Chicago Bulls, Washington Wizards
© Imago/Getty
<strong>Platz 4: Kobe Bryant</strong> <br>- Punkte: 33.643 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.346<br>- In der NBA von: 1996-2016<br>- Teams: Los Angeles Lakers
Platz 4: Kobe Bryant
- Punkte: 33.643 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.346
- In der NBA von: 1996-2016
- Teams: Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Platz 3: Karl Malone</strong> <br>- Punkte: 36.928 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.476<br>- In der NBA von: 1985-2004<br>- Teams: Utah Jazz, Los Angeles Lakers
Platz 3: Karl Malone
- Punkte: 36.928 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.476
- In der NBA von: 1985-2004
- Teams: Utah Jazz, Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Platz 2: Kareem Abdul-Jabbar</strong><br>- Punkte: 38.387 (⌀ 24,6 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.560<br>- In der NBA von: 1969-1989<br>- Teams: Milwaukee Bucks, Los Angeles Lakers
Platz 2: Kareem Abdul-Jabbar
- Punkte: 38.387 (⌀ 24,6 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.560
- In der NBA von: 1969-1989
- Teams: Milwaukee Bucks, Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Platz 1: LeBron James</strong><br>- Punkte: 40.017 (⌀ 27,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.474 und noch aktiv<br>- In der NBA von: 2003-heute<br>- Teams: Cleveland Cavaliers, Miami Heat, Los Angeles Lakers
Platz 1: LeBron James
- Punkte: 40.017 (⌀ 27,1 Punkte pro Spiel)
- Spiele: 1.474 und noch aktiv
- In der NBA von: 2003-heute
- Teams: Cleveland Cavaliers, Miami Heat, Los Angeles Lakers
© Imago/Getty
<strong>Die All Time Top Scorer der NBA</strong><br>LeBron James durchbricht die nächste unfassbare NBA-Schallmauer! Beim Spiel seiner Los Angeles Lakers gegen die Denver Nuggets knackte er die 40.000-Punkte-Marke.&nbsp;<br><em><strong>ran</strong></em> schaut auf die 20 besten Scorer der Liga-Geschichte. (Stand: 3. März 2024) <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/live-im-free-tv-sevenone-entertainment-wird-partner-der-besten-basketball-liga-323063">(Die NBA immer Samstag &amp; Sonntag LIVE auf ProSieben MAXX, joyn &amp; ran.de).</a>
<strong>Platz 20: Vince Carter</strong><br>- Punkte: 25.728 (⌀ 16,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.541<br>- In der NBA von: 1998-2020<br>- Teams: Toronto Raptors, New Jersey Nets, Orlando Magic, Phoenix Suns, Dallas Mavericks, Memphis Grizzlies, Sacramento Kings, Atlanta Hawks
<strong>Platz 19: Kevin Garnett</strong><br>- Punkte: 26.071 (⌀ 17,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.462<br>- In der NBA von: 1995-2016<br>- Teams: Minnesota Timberwolves, Boston Celtics, Brooklyn Nets
<strong>Platz 18: John Havlicek</strong><br>- Punkte: 26.395 (⌀ 20,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.270<br>- In der NBA von: 1962-1978<br>- Team: Boston Celtics
<strong>Platz 17: Paul Pierce</strong><br>- Punkte: 26.397 (⌀ 19,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.343<br>- In der NBA von: 1998-2017<br>- Teams: Boston Celtics, Brooklyn Nets, Washington Wizards, Los Angeles Clippers
<strong>Platz 16: Tim Duncan</strong><strong><br></strong>- Punkte: 26.496 (⌀ 19 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.392<br>- In der NBA von: 1997-2016<br>- Team: San Antonio Spurs
<strong>Platz 15: Dominique Wilkins</strong><br>- Punkte: 26.668 (⌀ 24,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.074<br>- In der NBA von: 1982-1995, 1996-1997, 1998-1999<br>- Teams: Atlanta Hawks, Los Angeles Clippers, Boston Celtics, San Antonio Spurs, Orlando Magic
<strong>Platz 14: Oscar Robertson</strong><br>- Punkte: 26.710 (⌀ 25,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.040<br>- In der NBA von: 1960-1974<br>- Teams: Cincinnati Royals (heute: Sacramento Kings), Milwaukee Bucks
<strong>Platz 13: Hakeem Olajuwon</strong> <br>- Punkte: 26.946 (⌀ 21,8 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.238<br>- In der NBA von: 1984-2002<br>- Teams: Houston Rockets, Toronto Raptors
<strong>Platz 12: Elvin Hayes</strong><br>- Punkte: 27.313 (⌀ 21 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.303<br>- In der NBA von: 1968-1984<br>- Teams: San Diego/Houston Rockets, Baltimore/Capital/Washington Bullets (heute: Washington Wizards)
<strong>Platz 11: Moses Malone</strong><br>- Punkte: 27.409 (⌀ 20,6 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.329<br>- In der ABA/NBA von: 1974-1995<br>- Teams: Utah Stars (ABA), Spirits of St. Louis (ABA), Buffalo Braves (heute: Los Angeles Clippers), Houston Rockets, Philadelphia 76ers, Washington Bullets (heute: Washington Wizards), Atlanta Hawks, Milwaukee Bucks, San Antonio Spurs
<strong>Platz 10: Carmelo Anthony</strong><br>- Punkte: 28.289 (⌀ 22,5 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.260<br>- In der NBA von: 2003-2022<br>- Teams: Denver Nuggets, New York Knicks, Oklahoma City Thunder, Houston Rockets, Portland Trail Blazers, Los Angeles Lakers
<strong>Platz 9: Kevin Durant</strong><br>- Punkte: 28.342 (⌀ 27,3 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.038 und noch aktiv<br>- In der NBA von: 2007-heute<br>- Teams: Seattle SuperSonics/Okalahoma City Thunder, Golden State Warriors, Brooklyn Nets, Phoenix Suns
<strong>Platz 8: Shaquille O’Neal</strong><br>- Punkte: 28.596 (⌀ 23,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.207<br>- In der NBA von: 1992-2011<br>- Teams: Orlando Magic, Los Angeles Lakers, Miami Heat, Phoenix Suns, Cleveland Cavaliers, Boston Celtics
<strong>Platz 7: Wilt Chamberlain<br></strong>- Punkte: 31.419 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.045<br>- In der NBA von: 1959-1973<br>- Teams: Philadelphia/San Francisco Warriors (heute: Golden State Warriors), Philadelphia 76ers, Los Angeles Lakers
<strong>Platz 6: Dirk Nowitzki</strong> <br>- Punkte: 31.560 (⌀ 20,7 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.522<br>- In der NBA von: 1998-2019<br>- Team: Dallas Mavericks
<strong>Platz 5: Michael Jordan</strong><br>- Punkte: 32.292 (⌀ 30,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.072<br>- In der NBA von: 1984-1993, 1995-1998, 2001-2003 <br>- Teams: Chicago Bulls, Washington Wizards
<strong>Platz 4: Kobe Bryant</strong> <br>- Punkte: 33.643 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.346<br>- In der NBA von: 1996-2016<br>- Teams: Los Angeles Lakers
<strong>Platz 3: Karl Malone</strong> <br>- Punkte: 36.928 (⌀ 25 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.476<br>- In der NBA von: 1985-2004<br>- Teams: Utah Jazz, Los Angeles Lakers
<strong>Platz 2: Kareem Abdul-Jabbar</strong><br>- Punkte: 38.387 (⌀ 24,6 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.560<br>- In der NBA von: 1969-1989<br>- Teams: Milwaukee Bucks, Los Angeles Lakers
<strong>Platz 1: LeBron James</strong><br>- Punkte: 40.017 (⌀ 27,1 Punkte pro Spiel)<br>- Spiele: 1.474 und noch aktiv<br>- In der NBA von: 2003-heute<br>- Teams: Cleveland Cavaliers, Miami Heat, Los Angeles Lakers
Anzeige
Anzeige

LeBron James mit längerer Ausdauer

Hätten die Bulls mit Coach Phil Jackson verlängert, wäre diese Erfolgsära von Jordan wohl noch länger ausgefallen. So verabschiedete sich der Superstar ein weiteres Mal, um Jahre später noch ein missglücktes Comeback bei den Washington Wizards dranzuhängen.

James zeigt zwar eine unvergleichbare Ausdauer, hat es durch sein Talent, seine Physis und auch mental geschafft, über zwei Jahrzehnte zu den dominantesten Spielern der Liga zu gehören. Zudem gewann er seine Championships mit drei verschiedenen Teams.

Aber: Um sich dem Status von Jordan zu nähern, müsste er noch zwei Championships holen und mit Jordan gleichziehen. Kaum vorstellbar, zumal die Lakers nicht mehr zur Creme de le Creme der Liga zählen.

Darum: James ist einzgartig in der Geschichte der NBA und wird wohl der ewige Topscorer bleiben. Doch der Punktehagel reicht nicht - der "GOAT" ist und bleibt Jordan.

Mehr News und Videos
Mavericks Doncic
News

NBA 2023/24 live im Free-TV auf ProSieben MAXX und im Livestream

  • 16.04.2024
  • 08:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group