• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Thunder gleichen aus

NBA-Playoffs: Boston Celtics mit Matchball, Doncic-Drama bei Dallas vs. OKC

  • Aktualisiert: 15.05.2024
  • 09:37 Uhr
Article Image Media
© 2024 Getty Images
Anzeige

Die Serien in den Conference Semifinals spitzen sich zu. Während die Boston Celtics sich souverän einen Matchball erspielt haben, endete das Duell zwischen den Dallas Mavericks und den Oklahoma City Thunder in einem Krimi.

Von Kai Esser

Anzeige

Boston Celtics @ Cleveland Cavaliers 109:102

Die Boston Celtics haben Spiel vier in den Eastern Conference Finals gewonnen und sich Matchball im TD Garden erarbeitet. In Cleveland siegten die Celtics mit 109:102.

Die Cavaliers mussten auf Jarrett Allen und Donovan Mitchell verzichten. In deren Abwesenheit war Darius Garland mit 30 Punkten bester Scorer, er nahm insgesamt 27 Schüsse. 44 Prozent aus dem Feld und 31 Prozent Dreier waren jedoch zu wenig gegen starke Celtics.

Bei den Gästen zeigte Jayson Tatum eine Top-Leistung. Ihm gelangen 33 Punkte, elf Rebounds und fünf Assists. "Es gibt nichts cooleres als einen Auswärtssieg", genoss er den Sieg in der Serie. Es ist der zweite Auswärtserfolg in Folge.

Das Wichtigste zur NBA

  • Gewinner & Verlierer der Draft Lottery

  • Jokic schreibt Geschichte! Die Mehrfach-MVPs der NBA

  • Der Spielplan

Auch die Unterstützung von LeBron James, der an der Seitenlinie saß, half den Cavs nichts. Das womöglich entscheiden sechste Spiel findet in der Nacht auf Donnerstag statt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Oklahoma City Thunder @ Dallas Mavericks 100:96

Angeführt von einem überragenden Shai Gilgeous-Alexander haben die Oklahoma City Thunder die Serie gegen die Dallas Mavericks ausgeglichen. Bei den Mavs gab es einen dramatischen 100:96-Auswärtssieg.

"SGA" steuerte überragende 34 Punkte bei, dazu acht Rebounds und fünf Assists. Die 33 Punkte sind mehr als Luka Doncic (18) und Kyrie Irving (neun) bei den Mavericks zusammen zustande bekommen haben. Die beiden Top-Stars der Mavs enttäuschten komplett.

Die NBA-Playoffs live auf ProSieben MAXX, Joyn, ran.de und in der ran-App

Dennoch führte Dallas zur Pause mit elf Punkten Vorsprung, der aufgrund eines schwachen dritten Viertels (15 Punkte) jedoch nicht lange hielt. Beim Stand von 94:96, zehn Sekunden vor Schluss, hätte Doncic mit zwei Freiwürfen ausgleichen können, traf jedoch nur einen von beiden und besiegelte so die Niederlage.

Genau wie Cleveland @ Boston steigt auch Spiel fünf zwischen OKC und Dallas in der Nacht auf Donnerstag. Dort kann beim Stand von 2:2 jedoch keine Entscheidung fallen.

Mehr News und Videos
JJ Redick soll die Lakers übernehmen
News

ESPN: Redick neuer Trainer der LA Lakers

  • 20.06.2024
  • 21:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group