• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Hertha BSC trauert um Kay Bernstein: Das Spiel gegen Düsseldorf im Zeichen des Gedenkens

<strong>Hertha BSC gegen Düsseldorf: Gedenken an Kay Bernstein</strong><br>Der Rückrundenauftakt von Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf stand ganz im Zeichen der Trauer um den unerwartet verstorbenen Präsidenten Kay Bernstein. Fans würdigten Bernstein mit besonderen Aktionen, das Olympiastadion war in Schwarz gehüllt. <em><strong>ran</strong></em> liefert die emotionale Chronologie.
Hertha BSC gegen Düsseldorf: Gedenken an Kay Bernstein
Der Rückrundenauftakt von Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf stand ganz im Zeichen der Trauer um den unerwartet verstorbenen Präsidenten Kay Bernstein. Fans würdigten Bernstein mit besonderen Aktionen, das Olympiastadion war in Schwarz gehüllt. ran liefert die emotionale Chronologie.
© 2024 Getty Images
<strong>Fanmarsch zum Stadion</strong><br>Die organisierte Fanszene der Hertha, der Bernstein früher selbst angehörte, rief zu einem Trauermarsch Richtung Stadion auf. An diesem nahmen nicht nur Fans der Hertha teil, sondern auch zahlreicher anderer Vereine aus ganz Deutschland. Insgesamt sollen rund 7.000 Anhänger dabei gewesen sein.
Fanmarsch zum Stadion
Die organisierte Fanszene der Hertha, der Bernstein früher selbst angehörte, rief zu einem Trauermarsch Richtung Stadion auf. An diesem nahmen nicht nur Fans der Hertha teil, sondern auch zahlreicher anderer Vereine aus ganz Deutschland. Insgesamt sollen rund 7.000 Anhänger dabei gewesen sein.
© 2024 Getty Images
<strong>Vorplatz des Stadions mit Blumen und Kerzen geschmückt<br></strong>Der Vorplatz des Olympiastadions war derweil als Zeichen des Gedenkens mit Hunderten Blumen und Kerzen geschmückt, auch unzählige Schals und Wimpel der Hertha wurden aufgehängt. Viele Fans hielten kurz inne und gedachten Bernstein in aller Stille.
Vorplatz des Stadions mit Blumen und Kerzen geschmückt
Der Vorplatz des Olympiastadions war derweil als Zeichen des Gedenkens mit Hunderten Blumen und Kerzen geschmückt, auch unzählige Schals und Wimpel der Hertha wurden aufgehängt. Viele Fans hielten kurz inne und gedachten Bernstein in aller Stille.
© 2024 Getty Images
<strong>Gedenken auch innerhalb des Stadions<br></strong>Auch innerhalb des Stadions war die Anteilnahme für den im Alter von nur 43 Jahren verstorbenen Bernstein riesig. Einzelne Fans bastelten Fahnen ...
Gedenken auch innerhalb des Stadions
Auch innerhalb des Stadions war die Anteilnahme für den im Alter von nur 43 Jahren verstorbenen Bernstein riesig. Einzelne Fans bastelten Fahnen ...
© 2024 Getty Images
... die Ultras würdigten Bernstein mit einem Spruchband und einer Schal-Choreografie.
... die Ultras würdigten Bernstein mit einem Spruchband und einer Schal-Choreografie.© 2024 Getty Images
<strong>Schweigeminute vor Anpfiff</strong><br>Unmittelbar vor Spielbeginn gab es natürlich eine Schweigeminute.
Schweigeminute vor Anpfiff
Unmittelbar vor Spielbeginn gab es natürlich eine Schweigeminute.
© 2024 Getty Images
<strong>Tabakovic jubelt mit Gedenk-T-Shirt</strong><br>Im Spiel erzielte Hertha-Stürmer Haris Tabakovic nach einer halben Stunde den Treffer zum 1:0 und jubelte anschließend mit einem Gedenk-T-Shirt zu Ehren Bernsteins. Gänsehaut.
Tabakovic jubelt mit Gedenk-T-Shirt
Im Spiel erzielte Hertha-Stürmer Haris Tabakovic nach einer halben Stunde den Treffer zum 1:0 und jubelte anschließend mit einem Gedenk-T-Shirt zu Ehren Bernsteins. Gänsehaut.
© Jan Huebner
<strong>Hertha und Düsseldorf trennen sich remis<br></strong>Das Ergebnis des Spiels war an diesem Tag nur zweitrangig, die Hertha verpasste am Ende trotz zweimaliger Führung den Heimsieg und trennte sich von der Fortuna mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden. Die Gedanken kreisten an diesem Nachmittag aber nur um Kay Bernstein.
Hertha und Düsseldorf trennen sich remis
Das Ergebnis des Spiels war an diesem Tag nur zweitrangig, die Hertha verpasste am Ende trotz zweimaliger Führung den Heimsieg und trennte sich von der Fortuna mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden. Die Gedanken kreisten an diesem Nachmittag aber nur um Kay Bernstein.
© mix1
<strong>Spieler zeigen gewaltiges Banner nach Abpfiff<br></strong>Nach Abpfiff der Partie versammelten sich die Hertha-Profis dann noch hinter einem riesigen Banner mit der Aufschrift "In tiefer Trauer um Kay" und drehten damit eine Runde durch das Olympiastadion.
Spieler zeigen gewaltiges Banner nach Abpfiff
Nach Abpfiff der Partie versammelten sich die Hertha-Profis dann noch hinter einem riesigen Banner mit der Aufschrift "In tiefer Trauer um Kay" und drehten damit eine Runde durch das Olympiastadion.
© 2024 Getty Images
<strong>Hertha BSC gegen Düsseldorf: Gedenken an Kay Bernstein</strong><br>Der Rückrundenauftakt von Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf stand ganz im Zeichen der Trauer um den unerwartet verstorbenen Präsidenten Kay Bernstein. Fans würdigten Bernstein mit besonderen Aktionen, das Olympiastadion war in Schwarz gehüllt. <em><strong>ran</strong></em> liefert die emotionale Chronologie.
<strong>Fanmarsch zum Stadion</strong><br>Die organisierte Fanszene der Hertha, der Bernstein früher selbst angehörte, rief zu einem Trauermarsch Richtung Stadion auf. An diesem nahmen nicht nur Fans der Hertha teil, sondern auch zahlreicher anderer Vereine aus ganz Deutschland. Insgesamt sollen rund 7.000 Anhänger dabei gewesen sein.
<strong>Vorplatz des Stadions mit Blumen und Kerzen geschmückt<br></strong>Der Vorplatz des Olympiastadions war derweil als Zeichen des Gedenkens mit Hunderten Blumen und Kerzen geschmückt, auch unzählige Schals und Wimpel der Hertha wurden aufgehängt. Viele Fans hielten kurz inne und gedachten Bernstein in aller Stille.
<strong>Gedenken auch innerhalb des Stadions<br></strong>Auch innerhalb des Stadions war die Anteilnahme für den im Alter von nur 43 Jahren verstorbenen Bernstein riesig. Einzelne Fans bastelten Fahnen ...
... die Ultras würdigten Bernstein mit einem Spruchband und einer Schal-Choreografie.
<strong>Schweigeminute vor Anpfiff</strong><br>Unmittelbar vor Spielbeginn gab es natürlich eine Schweigeminute.
<strong>Tabakovic jubelt mit Gedenk-T-Shirt</strong><br>Im Spiel erzielte Hertha-Stürmer Haris Tabakovic nach einer halben Stunde den Treffer zum 1:0 und jubelte anschließend mit einem Gedenk-T-Shirt zu Ehren Bernsteins. Gänsehaut.
<strong>Hertha und Düsseldorf trennen sich remis<br></strong>Das Ergebnis des Spiels war an diesem Tag nur zweitrangig, die Hertha verpasste am Ende trotz zweimaliger Führung den Heimsieg und trennte sich von der Fortuna mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden. Die Gedanken kreisten an diesem Nachmittag aber nur um Kay Bernstein.
<strong>Spieler zeigen gewaltiges Banner nach Abpfiff<br></strong>Nach Abpfiff der Partie versammelten sich die Hertha-Profis dann noch hinter einem riesigen Banner mit der Aufschrift "In tiefer Trauer um Kay" und drehten damit eine Runde durch das Olympiastadion.
Alles Weitere zur 2. Bundesliga
Kuntz
News

Neuer HSV-Boss Kuntz spricht über Aufstiegsambitionen

  • 23.05.2024
  • 20:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group