• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga

FC Schalke 04 feiert Klassenerhalt - VfL Osnabrück erster Absteiger

Anzeige

Der FC Schalke hat sich den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gesichert und den VfL Osnabrück zurück in die 3. Liga geschickt.

Die Königsblauen gewannen im Nachholspiel des 32. Spieltags im leeren Hamburger Millerntor-Stadion völlig verdient mit 4:0 (2:0) gegen den Aufsteiger und können nun nicht mehr auf einen der drei letzten Ränge der Tabelle abrutschen.

Für Osnabrück hingegen wurde der Abstieg, der sich beim heimschwachen Tabellenletzten seit Wochen abgezeichnet hatte, Realität. Keke Topp (2./75.), Kenan Karaman (5.) und Assan Ouedraogo (65.) sorgten für den erlösenden elften Saisonerfolg der Schalker.

Das Spiel hatte wegen baulicher Mängel nicht wie geplant im Osnabrücker Stadion an der Bremer Brücke stattfinden können. Zudem wurde die Partie laut Angaben der DFL aufgrund "einer geänderten behördlichen Lagebeurteilung und organisatorischer Herausforderungen" ohne Zuschauer ausgetragen.

Fabian Hürzeler, Trainer des FC St. Pauli, nutzte die Gelegenheit und verfolgte das Spiel des kommenden Gegners der Hamburger als einer der wenigen Zuschauer auf der Tribüne. Hürzeler und sein Team können am Sonntag (13.30 Uhr) gegen die Osnabrücker den Aufstieg in die Bundesliga perfekt machen.

Anzeige

Schalke erwischt einen Blitzstart

Schalke erwischte einen Blitzstart und stellte schnell die Weichen auf Sieg. Topp, der nach toller Vorarbeit mit der Brust von Simon Terodde vorlegte, und Karaman, der wenig später gekonnt mit dem linken Fuß nachzog, brauchten für die ersten beiden Treffer keine fünf Minuten. In der zweiten Hälfte machten es Ouedraogo und ein weiteres Mal Topp deutlich, nachdem Ouedraogo und Thomas Ouwejan zuvor bereits jeweils Aluminium getroffen hatten (beide 75.).

Weitere Inhalte
Bleibt in der 2. Bundesliga: Michael Cuisance
News

Hertha verpflichtet Ex-Bayern-Profi Cuisance

  • 21.06.2024
  • 18:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group