• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
EM 2024 in Deutschland

Niederlande vs. England im EM-Halbfinale: Durch Felix Zwayer macht sich die UEFA angreifbar - ein Kommentar

  • Aktualisiert: 10.07.2024
  • 15:05 Uhr
  • Chris Lugert
Anzeige

Felix Zwayer ist von der UEFA als Schiedsrichter des EM-Halbfinales zwischen den Niederlanden und England eingeteilt worden. Eine Entscheidung, für die man nur Kopfschütteln übrig haben kann. Ein Kommentar.

Von Chris Lugert

Felix Zwayer ist mal wieder in aller Munde. Der 43-Jährige dürfte es gewohnt sein, schließlich ist kaum ein Schiedsrichter in Deutschland so umstritten wie der Berliner. Diskussionen gibt es bei seinem Namen bereits, bevor der 43-Jährige seine Spiele überhaupt angepfiffen hat.

So auch bei der EM, bei der Zwayer das Halbfinale zwischen den Niederlanden und England am Mittwochabend (ab 21:00 Uhr im Liveticker) leiten soll. Eigentlich eine große Ehre und ein riesiger Vertrauensbeweis zugleich, doch diese Entscheidung der UEFA lässt den neutralen Beobachter ratlos zurück.

Denn auch bis in die UEFA-Zentrale nach Nyon sollte sich herumgesprochen haben, was im Dezember 2021 beim Bundesliga-Topspiel in Deutschland zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München passiert ist.

Damals leitete Zwayer eine hochemotionale Partie und hatte mit seinen Entscheidungen maßgeblichen Anteil daran, dass die Bayern als Sieger vom Platz gingen. Während er dem BVB einen möglichen Elfmeter nach vermeintlichem Foulspiel an Marco Reus verweigerte, gab er auf der Gegenseite nach Handspiel von Mats Hummels direkt Strafstoß.

Aus nächster Nähe verfolgte auch der damals 18-jährige Jude Bellingham das Geschehen, denn er stand für die Dortmunder auf dem Platz. Und ließ sich danach zu einer explosiven Aussage hinreißen. "Man gibt einem Schiedsrichter, der schon mal Spiele verschoben hat, das größte Spiel in Deutschland. Was erwartest du?", polterte er im Interview mit "Viaplay".

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Diskussionen in England um Felix Zwayer

  • Petition zu deutschem Wiederholungsspiel schlägt hohe Wellen

Gemeint war natürlich Zwayer, der 2005 in den Manipulationsskandal um Robert Hoyzer verwickelt war. Zwayer war damals Hoyzers Assistent und soll laut Akten ebenfalls Bestechungsgeld angenommen haben. Eine tatsächliche Manipulation konnte ihm allerdings nicht nachgewiesen werden. Er selbst bestritt mehrfach, jemals Geld angenommen zu haben. 

Während Hoyzer zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und lebenslang gesperrt wurde, durfte Zwayer nach einer sechsmonatigen Sperre wieder Spiele pfeifen und arbeitete sich in den Folgejahren über die 2. und 1. Bundesliga bis auf die internationale Bühne hoch.

UEFA hatte genug Alternativkandidaten parat

Juristisch ist Zwayer längst sauber, das muss deutlich unterstrichen werden. Es gibt abseits seiner sportlichen Leistungen keine Grundlage, über seine Einsätze oder eben Nicht-Einsätze zu entscheiden. Und doch ist es mit Blick auf das, was damals in Dortmund mit Bellingham passiert ist, fragwürdig, warum die UEFA ausgerechnet ihn mit diesem so wichtigen England-Spiel betraut und diese Angriffsfläche bietet.

Denn die Aussage des England-Stars schlug extrem hohe Wellen. Bellingham wurde zu einer Geldstrafe von 40.000 Euro verurteilt, Zwayer erhielt Morddrohungen und wurde kurzzeitig aus dem Verkehr gezogen und pfiff seither keine BVB-Spiele mehr. Zu einer Aussprache zwischen ihm und Bellingham kam es nie.

Nun sind mehr als zweieinhalb Jahre seit dem Vorfall vergangen, doch dieses Politikum hätte sich die UEFA einfach sparen können. Es gibt genug Schiedsrichter, die für das Spiel infrage gekommen wären. Der Schwede Glenn Nyberg etwa, der bei seinen drei EM-Einsätzen einen soliden Eindruck machte. Gleiches gilt für den Franzosen Francois Letexier oder den Polen Szymon Marciniak. Alle drei pfiffen - wie Zwayer - zuletzt im Achtelfinale, könnten also problemlos wieder eingreifen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

EM 2024: So viele Tore hätten die Teams schießen können - Überraschung auf 1

<strong>EM 2024: So viele Tore hätten die EM-Teams schießen können</strong><br>Statistikfüchse aufgepasst! Der Expected Goals-Wert (xGoals) ist Fußballfans inzwischen allen bekannt - er misst die Wahrscheinlichkeit, mit der Teams aus Chancen ein Tor erzielen könnten. Aber dieser Wert kann von der tatsächlichen Anzahl der Tore abweichen. <strong>ran</strong> zeigt euch, welches der EM-Teams extrem effektiv war und welches mit seinen Chancen leichtfertig umgangen ist (Quelle: xgscore.io, Stand 08.07.2024).
EM 2024: So viele Tore hätten die EM-Teams schießen können
Statistikfüchse aufgepasst! Der Expected Goals-Wert (xGoals) ist Fußballfans inzwischen allen bekannt - er misst die Wahrscheinlichkeit, mit der Teams aus Chancen ein Tor erzielen könnten. Aber dieser Wert kann von der tatsächlichen Anzahl der Tore abweichen. ran zeigt euch, welches der EM-Teams extrem effektiv war und welches mit seinen Chancen leichtfertig umgangen ist (Quelle: xgscore.io, Stand 08.07.2024).
© Jan Huebner
<strong>Platz 24: Schottland</strong>&nbsp;<br><br>xGoals pro EM-Spiel im Schnitt: <strong>0,37</strong><br>xGoals gesamt: 1,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
Platz 24: Schottland 

xGoals pro EM-Spiel im Schnitt: 0,37
xGoals gesamt: 1,1
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)
Insgesamt: +0,8 Tore
© AFP/SID/JAVIER SORIANO
<strong>Platz 23: Serbien</strong> <br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,73</strong><br>xGoals gesamt: 2,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 1 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,2 Tore
Platz 23: Serbien

xGoals im Schnitt: 0,73
xGoals gesamt: 2,2
Tatsächlich erzielte Tore: 1 (3 Spiele)
Insgesamt: -1,2 Tore
© AFP/SID/MIGUEL MEDINA
<strong>Platz 22: Slowenien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,8</strong><br>xGoals gesamt: 3,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -1,2 Tore
Platz 22: Slowenien

xGoals im Schnitt: 0,8
xGoals gesamt: 3,2
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)
Insgesamt: -1,2 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 21: Italien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,88</strong><br>xGoals gesamt: 3,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -0,5 Tore
Platz 21: Italien

xGoals im Schnitt: 0,88
xGoals gesamt: 3,5
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (4 Spiele)
Insgesamt: -0,5 Tore
© SOPA Images
<strong>Platz 20: Albanien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,9</strong><br>xGoals gesamt: 2,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: +0,3 Tore
Platz 20: Albanien

xGoals im Schnitt: 0,9
xGoals gesamt: 2,7
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)
Insgesamt: +0,3 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 19: England</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,94</strong><br>xGoals gesamt: 4,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,3 Tore
Platz 19: England

xGoals im Schnitt: 0,94
xGoals gesamt: 4,7
Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)
Insgesamt: +0,3 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 18: Rumänien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,95</strong><br>xGoals gesamt: 3,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,2 Tore
Platz 18: Rumänien

xGoals im Schnitt: 0,95
xGoals gesamt: 3,8
Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)
Insgesamt: +0,2 Tore
© Schüler
<strong>Platz 17: Ukraine</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,025</strong><br>xGoals gesamt: 3,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,1 Tore
Platz 17: Ukraine

xGoals im Schnitt: 1,025
xGoals gesamt: 3,1
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)
Insgesamt: -1,1 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 16 : Georgien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,05</strong><br>xGoals gesamt: 4,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
Platz 16 : Georgien

xGoals im Schnitt: 1,05
xGoals gesamt: 4,2
Tatsächlich erzielte Tore: 5 (4 Spiele)
Insgesamt: +0,8 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 15: Dänemark</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,125</strong><br>xGoals gesamt: 4,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -2,5 Tore
Platz 15: Dänemark

xGoals im Schnitt: 1,125
xGoals gesamt: 4,5
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)
Insgesamt: -2,5 Tore
© 2024 Getty Images
<strong>Platz 14 : Slowakei</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,175</strong><br>xGoals gesamt: 4,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -0,7 Tore
Platz 14 : Slowakei

xGoals im Schnitt: 1,175
xGoals gesamt: 4,7
Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)
Insgesamt: -0,7 Tore
© Nordphoto
<strong>Platz 12 (geteilt): Ungarn</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,2</strong><br>xGoals gesamt: 3,6<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,6 Tore
Platz 12 (geteilt): Ungarn

xGoals im Schnitt: 1,2
xGoals gesamt: 3,6
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)
Insgesamt: -1,6 Tore
© Alexandra Fechete
<strong>Platz 12 (geteilt): Belgien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,2</strong><br>xGoals gesamt: 4,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -2,8 Tore
Platz 12 (geteilt): Belgien

xGoals im Schnitt: 1,2
xGoals gesamt: 4,8
Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)
Insgesamt: -2,8 Tore
© Photo News
<strong>Platz 11: Polen</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,37</strong><br>xGoals gesamt: 4,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,1 Tore
Platz 11: Polen

xGoals im Schnitt: 1,37
xGoals gesamt: 4,1
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)
Insgesamt: -1,1 Tore
© Eibner
<strong>Platz 10: Schweiz</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,38</strong><br>xGoals gesamt: 6,9<br>Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +1,1 Tore
Platz 10: Schweiz

xGoals im Schnitt: 1,38
xGoals gesamt: 6,9
Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)
Insgesamt: +1,1 Tore
© Sven Simon
<strong>Platz 9: Türkei</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,48</strong><br>xGoals gesamt: 7,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,6 Tore
Platz 9: Türkei

xGoals im Schnitt: 1,48
xGoals gesamt: 7,4
Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)
Insgesamt: +0,6 Tore
© NurPhoto
<strong>Platz 8: Niederlande</strong>&nbsp;<br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,52</strong><br>xGoals gesamt: 7,6<br>Tatsächlich erzielte Tore: 9 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +1,4 Tore
Platz 8: Niederlande 

xGoals im Schnitt: 1,52
xGoals gesamt: 7,6
Tatsächlich erzielte Tore: 9 (5 Spiele)
Insgesamt: +1,4 Tore
© ZUMA Press Wire
<strong>Platz 7: Frankreich</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,56</strong><br>xGoals gesamt: 7,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (5 Spiele)<br>Insgesamt: -4,8 Tore
Platz 7: Frankreich

xGoals im Schnitt: 1,56
xGoals gesamt: 7,8
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (5 Spiele)
Insgesamt: -4,8 Tore
© NurPhoto
<strong>Platz 5 (geteilt): Tschechien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,73</strong><br>xGoals gesamt: 5,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -2,2 Tore
Platz 5 (geteilt): Tschechien

xGoals im Schnitt: 1,73
xGoals gesamt: 5,2
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)
Insgesamt: -2,2 Tore
© 2021 Getty Images
<strong>Platz 5 (geteilt): Österreich</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,73</strong><br>xGoals gesamt: 6,9<br>Tatsächlich erzielte Tore: 7 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,1 Tore
Platz 5 (geteilt): Österreich

xGoals im Schnitt: 1,73
xGoals gesamt: 6,9
Tatsächlich erzielte Tore: 7 (4 Spiele)
Insgesamt: +0,1 Tore
© ZUMA Press Wire
<strong>Platz 4: Portugal</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,88</strong><br>xGoals gesamt: 9,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)<br>Insgesamt: -4,4 Tore
Platz 4: Portugal

xGoals im Schnitt: 1,88
xGoals gesamt: 9,4
Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)
Insgesamt: -4,4 Tore
© NurPhoto
<strong>Platz 3: Deutschland</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,04</strong><br>xGoals gesamt: 10,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
Platz 3: Deutschland

xGoals im Schnitt: 2,04
xGoals gesamt: 10,2
Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)
Insgesamt: +0,8 Tore
© Nordphoto
<strong>Platz 2: Spanien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,1</strong><br>xGoals gesamt: 10,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,5 Tore
Platz 2: Spanien

xGoals im Schnitt: 2,1
xGoals gesamt: 10,5
Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)
Insgesamt: +0,5 Tore
© Nordphoto
<strong>Platz 1: Kroatien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,13</strong><br>xGoals gesamt: 6,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -3,4 Tore
Platz 1: Kroatien

xGoals im Schnitt: 2,13
xGoals gesamt: 6,4
Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)
Insgesamt: -3,4 Tore
© SOPA Images
<strong>EM 2024: So viele Tore hätten die EM-Teams schießen können</strong><br>Statistikfüchse aufgepasst! Der Expected Goals-Wert (xGoals) ist Fußballfans inzwischen allen bekannt - er misst die Wahrscheinlichkeit, mit der Teams aus Chancen ein Tor erzielen könnten. Aber dieser Wert kann von der tatsächlichen Anzahl der Tore abweichen. <strong>ran</strong> zeigt euch, welches der EM-Teams extrem effektiv war und welches mit seinen Chancen leichtfertig umgangen ist (Quelle: xgscore.io, Stand 08.07.2024).
<strong>Platz 24: Schottland</strong>&nbsp;<br><br>xGoals pro EM-Spiel im Schnitt: <strong>0,37</strong><br>xGoals gesamt: 1,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
<strong>Platz 23: Serbien</strong> <br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,73</strong><br>xGoals gesamt: 2,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 1 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,2 Tore
<strong>Platz 22: Slowenien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,8</strong><br>xGoals gesamt: 3,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -1,2 Tore
<strong>Platz 21: Italien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,88</strong><br>xGoals gesamt: 3,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -0,5 Tore
<strong>Platz 20: Albanien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,9</strong><br>xGoals gesamt: 2,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: +0,3 Tore
<strong>Platz 19: England</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,94</strong><br>xGoals gesamt: 4,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,3 Tore
<strong>Platz 18: Rumänien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>0,95</strong><br>xGoals gesamt: 3,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,2 Tore
<strong>Platz 17: Ukraine</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,025</strong><br>xGoals gesamt: 3,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,1 Tore
<strong>Platz 16 : Georgien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,05</strong><br>xGoals gesamt: 4,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
<strong>Platz 15: Dänemark</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,125</strong><br>xGoals gesamt: 4,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -2,5 Tore
<strong>Platz 14 : Slowakei</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,175</strong><br>xGoals gesamt: 4,7<br>Tatsächlich erzielte Tore: 4 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -0,7 Tore
<strong>Platz 12 (geteilt): Ungarn</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,2</strong><br>xGoals gesamt: 3,6<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,6 Tore
<strong>Platz 12 (geteilt): Belgien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,2</strong><br>xGoals gesamt: 4,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 2 (4 Spiele)<br>Insgesamt: -2,8 Tore
<strong>Platz 11: Polen</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,37</strong><br>xGoals gesamt: 4,1<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -1,1 Tore
<strong>Platz 10: Schweiz</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,38</strong><br>xGoals gesamt: 6,9<br>Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +1,1 Tore
<strong>Platz 9: Türkei</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,48</strong><br>xGoals gesamt: 7,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 8 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,6 Tore
<strong>Platz 8: Niederlande</strong>&nbsp;<br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,52</strong><br>xGoals gesamt: 7,6<br>Tatsächlich erzielte Tore: 9 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +1,4 Tore
<strong>Platz 7: Frankreich</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,56</strong><br>xGoals gesamt: 7,8<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (5 Spiele)<br>Insgesamt: -4,8 Tore
<strong>Platz 5 (geteilt): Tschechien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,73</strong><br>xGoals gesamt: 5,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -2,2 Tore
<strong>Platz 5 (geteilt): Österreich</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,73</strong><br>xGoals gesamt: 6,9<br>Tatsächlich erzielte Tore: 7 (4 Spiele)<br>Insgesamt: +0,1 Tore
<strong>Platz 4: Portugal</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>1,88</strong><br>xGoals gesamt: 9,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 5 (5 Spiele)<br>Insgesamt: -4,4 Tore
<strong>Platz 3: Deutschland</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,04</strong><br>xGoals gesamt: 10,2<br>Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,8 Tore
<strong>Platz 2: Spanien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,1</strong><br>xGoals gesamt: 10,5<br>Tatsächlich erzielte Tore: 11 (5 Spiele)<br>Insgesamt: +0,5 Tore
<strong>Platz 1: Kroatien</strong><br><br>xGoals im Schnitt: <strong>2,13</strong><br>xGoals gesamt: 6,4<br>Tatsächlich erzielte Tore: 3 (3 Spiele)<br>Insgesamt: -3,4 Tore

Welche Kriterien letztlich für Zwayer gesprochen haben, ist schwierig zu sagen. Fakt ist: Der Deutsche verfügt über weitaus mehr Erfahrung als etwa Nyberg und Letexier, die beide jeweils acht Jahre jünger sind als Zwayer. Gut möglich, dass intern auch bereits die Entscheidung gefallen ist, Marciniak das EM-Finale zu geben.

England diskutiert bereits über Zwayer

Was auch immer die Beweggründe gewesen sein mögen: Schon jetzt ist die Ansetzung von Zwayer Thema in England. Die Folge: Jede Entscheidung des Referees wird noch genauer begutachtet. Vor allem, sollte Bellingham selbst in strittige Situationen verwickelt sein. Ein Beigeschmack scheint vorprogrammiert - und das völlig unnötigerweise.

Doch noch ein anderer Punkt beschäftigt die Insel. Schließlich war es der Engländer Anthony Taylor, der mit seiner strittigen Handspiel-Entscheidung das deutsche Ausscheiden gegen Spanien zumindest zu einem gewissen Teil mit besiegelte. Jetzt ausgerechnet einen Deutschen für das England-Spiel auszuwählen, ist mindestens unglücklich. Und wie man gewisse Boulevard-Medien in England kennt, dürften Verschwörungstheorien über Rachepläne nicht weit sein.

Englands Nationalspieler Luke Shaw erklärte, man müsse "die UEFA respektieren, egal, wen sie als Schiedsrichter auswählt". Mit Blick auf die Vorgeschichte um Bellingham sagte er, dass man als Spieler "in der Hitze des Gefechts" manchmal wütend werde und sich benachteiligt fühle: "Wir müssen einfach bereit sein und uns nicht darauf konzentrieren."

Anzeige
Anzeige

Gräfe kritisiert Ansetzung

Ex-Schiedsrichter Manuel Gräfe, der den Wettskandal 2005 mit aufgedeckt hatte und sich seitdem immer wieder mit Zwayer gerieben hat, kritisierte die UEFA für ihre Wahl deutlich. "Verantwortungslos allen gegenüber. Nur eine Machtdemonstration nach außen und innen - unabhängig von Leistung/Vergangenheit. Wahnsinn", schrieb er bei "X".

Bleibt zu hoffen, dass das Spiel reibungslos über die Bühne geht. Es wäre im Sinne aller Beteiligten: der Teams, von Zwayer selbst - und auch der UEFA, die dieses Theater selbst erst heraufbeschworen hat. Dass das Spiel ausgerechnet in Dortmund stattfindet und Zwayers erste Rückkehr an den Schicksalsort bedeutet, ist die Sahne auf dem bitter schmeckenden Kuchen.

Mehr News und Videos
Lineker blickt oft kritisch auf Englands Fußball
News

Lineker: England "erinnert mich an Real Madrid"

  • 13.07.2024
  • 08:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group