• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Lena Oberdorf durch Wechsel zum FC Bayern in Top 5: Die zehn teuersten Fußballerinnen der Geschichte

<strong>Die zehn teuersten Fußballerinnen der Geschichte</strong><br>Lena Oberdorf wechselt zum FC Bayern und hat dort einen ab Sommer gültigen Vertrag bis 2028 unterschrieben. Verschiedene Medien berichteten unter der Woche von einer Ablösesumme von bis zu 250.000 Euro. Der "NDR" legte nun nach: 400.000 Euro soll Oberdorf gekostet haben. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die zehn teuersten Spielerinnen der Geschichte. Quelle: "Soccerdonna".
Die zehn teuersten Fußballerinnen der Geschichte
Lena Oberdorf wechselt zum FC Bayern und hat dort einen ab Sommer gültigen Vertrag bis 2028 unterschrieben. Verschiedene Medien berichteten unter der Woche von einer Ablösesumme von bis zu 250.000 Euro. Der "NDR" legte nun nach: 400.000 Euro soll Oberdorf gekostet haben. ran zeigt die zehn teuersten Spielerinnen der Geschichte. Quelle: "Soccerdonna".
© Sven Simon
<strong>Platz 10: Jessie Fleming zu Portland Thorns FC</strong><br>Die 25-Jährige wechselte im vergangenen Wintertransferfenster für 293.000 Euro vom FC Chelsea in die USA. Dort kickt sie mittlerweile für den Portland Thorns FC.
Platz 10: Jessie Fleming zu Portland Thorns FC
Die 25-Jährige wechselte im vergangenen Wintertransferfenster für 293.000 Euro vom FC Chelsea in die USA. Dort kickt sie mittlerweile für den Portland Thorns FC.
© Bildbyran
<strong>Platz 9: Geyse zu Manchester United</strong><br>Im vergangenen Sommer wurde die Brasilianerin vom FC Barcelona für 300.000 Euro zu Manchester United transferiert. Dort kommt die 25-Jährige in 17 Pflichtspieleinsätzen erst auf zwei Tore und drei Assists. Noch keine sonderlich gute Bilanz für eine Mittelstürmerin.
Platz 9: Geyse zu Manchester United
Im vergangenen Sommer wurde die Brasilianerin vom FC Barcelona für 300.000 Euro zu Manchester United transferiert. Dort kommt die 25-Jährige in 17 Pflichtspieleinsätzen erst auf zwei Tore und drei Assists. Noch keine sonderlich gute Bilanz für eine Mittelstürmerin.
© 2023 Getty Images
<strong>Platz 5 (geteilt): Pernille Harder zum FC Chelsea (aktuell FC Bayern)</strong><br>Aktuell spielt die Dänin für den FC Bayern München, einst wechselte sie aber für sehr viel Geld vom VfL Wolfsburg nach England zum FC Chelsea. 350.000 Euro überwiesen die Blues in der Saison 2020/21 für die Dienste der Offensivspielerin. In 81 Partien traf sie für Chelsea 43-mal, bereitete 18 weitere Tore vor.
Platz 5 (geteilt): Pernille Harder zum FC Chelsea (aktuell FC Bayern)
Aktuell spielt die Dänin für den FC Bayern München, einst wechselte sie aber für sehr viel Geld vom VfL Wolfsburg nach England zum FC Chelsea. 350.000 Euro überwiesen die Blues in der Saison 2020/21 für die Dienste der Offensivspielerin. In 81 Partien traf sie für Chelsea 43-mal, bereitete 18 weitere Tore vor.
© Eibner
<strong>Platz 5 (geteilt): Lindsey Horan zu Olympique Lyon</strong><br>Im vergangenen Sommer knackte auch die US-Amerikanerin bei ihrem Wechsel vom Portland Thorns FC zu Olympique Lyon die Marke von 350.000 Euro. Die Mittelfeldspielerin absolvierte bereits 19 Partien für die Französinnen und kommt dabei auf sieben Tore und zwei Assists.
Platz 5 (geteilt): Lindsey Horan zu Olympique Lyon
Im vergangenen Sommer knackte auch die US-Amerikanerin bei ihrem Wechsel vom Portland Thorns FC zu Olympique Lyon die Marke von 350.000 Euro. Die Mittelfeldspielerin absolvierte bereits 19 Partien für die Französinnen und kommt dabei auf sieben Tore und zwei Assists.
© 2023 Getty Images
<strong>Platz 5 (geteilt): Jill Roord zu Manchester City</strong><br>Die dritte Spielerin, die 350.000 Euro gekostet hat. Auch sie wechselte im vergangenen Sommer und zwar vom VfL Wolfsburg zu Manchester City. Dort blühte sie zunächst auf, kam in 22 Partien auf neun Tore und drei Assists. Im Januar dann aber der Schock: Kreuzbandriss. Die offensive Mittelfeldspielerin wird lange ausfallen.
Platz 5 (geteilt): Jill Roord zu Manchester City
Die dritte Spielerin, die 350.000 Euro gekostet hat. Auch sie wechselte im vergangenen Sommer und zwar vom VfL Wolfsburg zu Manchester City. Dort blühte sie zunächst auf, kam in 22 Partien auf neun Tore und drei Assists. Im Januar dann aber der Schock: Kreuzbandriss. Die offensive Mittelfeldspielerin wird lange ausfallen.
© 2023 Getty Images
<strong>Platz 4: Lena Oberdorf zum FC Bayern (aktuell VfL Wolfsburg)</strong><br>Stimmt die vom "NDR" kolportierte Ablösesumme von 400.000 Euro, springt Oberdorf mit ihrem Wechsel zum FC Bayern auf den vierten Platz. Bis zum Sommer wird sie allerdings noch für den VfL Wolfsburg zur Grätsche ansetzen.
Platz 4: Lena Oberdorf zum FC Bayern (aktuell VfL Wolfsburg)
Stimmt die vom "NDR" kolportierte Ablösesumme von 400.000 Euro, springt Oberdorf mit ihrem Wechsel zum FC Bayern auf den vierten Platz. Bis zum Sommer wird sie allerdings noch für den VfL Wolfsburg zur Grätsche ansetzen.
© foto2press
<strong>Platz 3: Keira Walsh zum FC Barcelona</strong><br>Nochmal 5.000 Euro mehr und damit insgesamt 405.000 Euro hat Walsh im vergangenen Sommer gekostet. Damals wechselte die Engländerin von Manchester City zum FC Barcelona. Dort zieht die zentrale Mittelfeldspielerin mittlerweile zuverlässig die Fäden.
Platz 3: Keira Walsh zum FC Barcelona
Nochmal 5.000 Euro mehr und damit insgesamt 405.000 Euro hat Walsh im vergangenen Sommer gekostet. Damals wechselte die Engländerin von Manchester City zum FC Barcelona. Dort zieht die zentrale Mittelfeldspielerin mittlerweile zuverlässig die Fäden.
© Sports Press Photo
<strong>Platz 2: Mayra Ramirez zum FC Chelsea</strong><br>Mit einer Ablösesumme von 500.000 Euro sprang Ramirez in diesem Winter auf den zweiten Platz. Die 24-jährige Angreiferin wechselte von Levante zum FC Chelsea. Für die Blues absolvierte die Kolumbianerin bisher drei Partien und kam dabei auf einen Treffer.
Platz 2: Mayra Ramirez zum FC Chelsea
Mit einer Ablösesumme von 500.000 Euro sprang Ramirez in diesem Winter auf den zweiten Platz. Die 24-jährige Angreiferin wechselte von Levante zum FC Chelsea. Für die Blues absolvierte die Kolumbianerin bisher drei Partien und kam dabei auf einen Treffer.
© Sports Press Photo
<strong>Platz 1: Racheal Kundananji zum Bay FC</strong><br>Eine Million Euro wurde bisher noch nicht geknackt, doch am 13. Februar stellte Racheal Kundananji dennoch einen bisherigen Weltrekord auf: Madrid CFF kassierte für die Mittelstürmerin 805.000 Euro vom Bay FC aus den USA. Die 23-Jährige kam in 15 Partien für Madrid auf acht Tore und zwei Assists.
Platz 1: Racheal Kundananji zum Bay FC
Eine Million Euro wurde bisher noch nicht geknackt, doch am 13. Februar stellte Racheal Kundananji dennoch einen bisherigen Weltrekord auf: Madrid CFF kassierte für die Mittelstürmerin 805.000 Euro vom Bay FC aus den USA. Die 23-Jährige kam in 15 Partien für Madrid auf acht Tore und zwei Assists.
© ZUMA Wire
<strong>Die zehn teuersten Fußballerinnen der Geschichte</strong><br>Lena Oberdorf wechselt zum FC Bayern und hat dort einen ab Sommer gültigen Vertrag bis 2028 unterschrieben. Verschiedene Medien berichteten unter der Woche von einer Ablösesumme von bis zu 250.000 Euro. Der "NDR" legte nun nach: 400.000 Euro soll Oberdorf gekostet haben. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die zehn teuersten Spielerinnen der Geschichte. Quelle: "Soccerdonna".
<strong>Platz 10: Jessie Fleming zu Portland Thorns FC</strong><br>Die 25-Jährige wechselte im vergangenen Wintertransferfenster für 293.000 Euro vom FC Chelsea in die USA. Dort kickt sie mittlerweile für den Portland Thorns FC.
<strong>Platz 9: Geyse zu Manchester United</strong><br>Im vergangenen Sommer wurde die Brasilianerin vom FC Barcelona für 300.000 Euro zu Manchester United transferiert. Dort kommt die 25-Jährige in 17 Pflichtspieleinsätzen erst auf zwei Tore und drei Assists. Noch keine sonderlich gute Bilanz für eine Mittelstürmerin.
<strong>Platz 5 (geteilt): Pernille Harder zum FC Chelsea (aktuell FC Bayern)</strong><br>Aktuell spielt die Dänin für den FC Bayern München, einst wechselte sie aber für sehr viel Geld vom VfL Wolfsburg nach England zum FC Chelsea. 350.000 Euro überwiesen die Blues in der Saison 2020/21 für die Dienste der Offensivspielerin. In 81 Partien traf sie für Chelsea 43-mal, bereitete 18 weitere Tore vor.
<strong>Platz 5 (geteilt): Lindsey Horan zu Olympique Lyon</strong><br>Im vergangenen Sommer knackte auch die US-Amerikanerin bei ihrem Wechsel vom Portland Thorns FC zu Olympique Lyon die Marke von 350.000 Euro. Die Mittelfeldspielerin absolvierte bereits 19 Partien für die Französinnen und kommt dabei auf sieben Tore und zwei Assists.
<strong>Platz 5 (geteilt): Jill Roord zu Manchester City</strong><br>Die dritte Spielerin, die 350.000 Euro gekostet hat. Auch sie wechselte im vergangenen Sommer und zwar vom VfL Wolfsburg zu Manchester City. Dort blühte sie zunächst auf, kam in 22 Partien auf neun Tore und drei Assists. Im Januar dann aber der Schock: Kreuzbandriss. Die offensive Mittelfeldspielerin wird lange ausfallen.
<strong>Platz 4: Lena Oberdorf zum FC Bayern (aktuell VfL Wolfsburg)</strong><br>Stimmt die vom "NDR" kolportierte Ablösesumme von 400.000 Euro, springt Oberdorf mit ihrem Wechsel zum FC Bayern auf den vierten Platz. Bis zum Sommer wird sie allerdings noch für den VfL Wolfsburg zur Grätsche ansetzen.
<strong>Platz 3: Keira Walsh zum FC Barcelona</strong><br>Nochmal 5.000 Euro mehr und damit insgesamt 405.000 Euro hat Walsh im vergangenen Sommer gekostet. Damals wechselte die Engländerin von Manchester City zum FC Barcelona. Dort zieht die zentrale Mittelfeldspielerin mittlerweile zuverlässig die Fäden.
<strong>Platz 2: Mayra Ramirez zum FC Chelsea</strong><br>Mit einer Ablösesumme von 500.000 Euro sprang Ramirez in diesem Winter auf den zweiten Platz. Die 24-jährige Angreiferin wechselte von Levante zum FC Chelsea. Für die Blues absolvierte die Kolumbianerin bisher drei Partien und kam dabei auf einen Treffer.
<strong>Platz 1: Racheal Kundananji zum Bay FC</strong><br>Eine Million Euro wurde bisher noch nicht geknackt, doch am 13. Februar stellte Racheal Kundananji dennoch einen bisherigen Weltrekord auf: Madrid CFF kassierte für die Mittelstürmerin 805.000 Euro vom Bay FC aus den USA. Die 23-Jährige kam in 15 Partien für Madrid auf acht Tore und zwei Assists.
Videos zum Fussball
2006

Özils Bizeps wächst und wächst

  • Video
  • 01:20 Min
  • Ab 0
Weitere Galerien zum Fussball

© 2024 Seven.One Entertainment Group