• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Motorsport

Formel 1: Ferrari-Rookie Oliver Bearman schaffte Führerscheinprüfung erst im zweiten Anlauf

  • Veröffentlicht: 13.03.2024
  • 15:01 Uhr
  • Mike Stiefelhagen
Article Image Media
Anzeige

Nach dem kurzfristigen Ausfall von Carlos Sainz kam Oliver Bearman in Saudi-Arabien zu seinem Formel 1-Debüt. Der 18-Jährige hat seit Oktober 2022 einen Führerschein, schaffte die Prüfung aber erst im zweiten Versuch.

von Mike Stiefelhagen

Was für ein Formel 1-Debüt von Oliver Bearman! Mit 18 Jahren und 306 Tagen wurde er zum jüngsten Ferrari-Piloten der F1-Historie.

Stammfahrer Carlos Sainz Jr. fiel aufgrund einer Appendizitis-Erkrankung kurzfristig aus und musste operiert werden.

Bearman ist eigentlich für Prema Racing in der F2 aktiv und sicherte sich dort im Qualifying von Saudi-Arabien die Pole Position. Doch der Ferrari Academy-Fahrer musste für Sainz dann kurzfristig in der F1 einspringen und verpasste entsprechend das Rennen in der Formel 2.

In der Formel 1 fuhr er dafür ein sensationelles Rennen, welches mit dem siebten Platz belohnt wurde. Damit war er etwa zwei Plätze vor Mercedes-Pilot und Vorbild Lewis Hamilton.

Anzeige

Das Wichtigste zur Formel 1

Führerschein: Bearman scheitere beim ersten Versuch

Der Brite wird nach dem gelungenen Debüt von den heimischen Medien zurecht abgefeiert.

Dabei kam aber auch raus, dass Bearman seit Oktober 2022 einen Führerschein besitzt, den aber nicht sofort erlangte.

Wie die "Sun" erfahren hat, scheiterte der F1-Debütant im ersten Versuch der Führerscheinprüfung.

Dabei soll sich der 18-Jährige an einer Ampel fehlverhalten haben. Dabei ist unklar, ob er eine Rote Ampel ignorierte, sich falsch vor der Ampel positionierte oder Ähnliches. Aber ein Vorfall an einer Kreuzung mit einer Ampel soll den Top-Piloten den ersten Versuch gekostet haben. Daraufhin wechselte er demnach den Fahrlehrer.

Wie der zweite Fahrlehrer der Zeitung offenbarte, war Bearman in den Fahrstunden sehr höflich und aufmerksam. Der zweite Fahrlehrer war es auch, der "The Sun" Bearmans Scheitern im ersten Versuch schilderte.

Mehr News und Videos
Timo Glock solidarisiert sich mit Ralf Schumacher gegen Günther Steiner
News

Timo Glock kritisiert Günther Steiner: "Was soll das?"

  • 12.06.2024
  • 15:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group