Teilen
DTM

DTM-Boss Berger zum Nebel-Chaos: "Die Sicherheit geht vor."

27.08.2022 • 09:55

Zu seinem 63. Geburtstag würde sich Gerhard Berger natürlich ein spannendes Rennen am Nürburgring wünschen. Der DTM-Chef meint zwar eigentlich "Ich bin alte Schule und würde bei fast allen Bedingungen starten", aber bei diesem Nebel ist auch er skeptisch.

Weitere Videos