• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL: Buffalo Bills - Josh Allen adelt Stefon Diggs nach Abschied: "Maßgeblich zu unserem Erfolg beigetragen"

  • Aktualisiert: 19.04.2024
  • 12:08 Uhr
  • Chris Lugert
Anzeige

Vier Saisons lang bildeten Josh Allen und Stefon Diggs ein dominantes Duo bei den Buffalo Bills. Nach dem Trade des Receivers findet sein früherer Passgeber emotionale Worte.

von Chris Lugert

Nach dem Abschied von Wide Receiver Stefon Diggs hat ihn sein ehemaliger Quarterback Josh Allen mit emotionalen Worten bedacht und den Einfluss des Passempfängers hervorgehoben.

Er könne Diggs nicht genug dafür danken, "wie hart er gearbeitet hat und was er mir über all die Jahre beigebracht hat", sagte Allen am Donnerstag. Diggs habe ihm "sehr viel bedeutet", betonte der Quarterback.

Diggs war 2020 via Trade von den Minnesota Vikings nach Buffalo gewechselt. Gleich in seiner ersten Saison bei den Bills stellte er mit 1.535 Yards in der Regular Season einen Karrierebestwert auf, der noch heute Bestand hat.

Auch in den folgenden Jahren war Diggs die präferierte Anspielstation von Allen und ein unverzichtbarer Bestandteil der Offensive, die Buffalo zu einem der besten Teams der NFL machte. Anfang April schickten die Bills den inzwischen 30-Jährigen aber per Trade zu den Houston Texans.

Anzeige

Das Wichtigste zur NFL

  • Downtrade bei den Chargers? "Haben den ersten Pick"

  • Wegen Wettvergehen gesperrt: NFL begnadigt Quintett

Josh Allen wird Stefon Diggs "immer dankbar sein"

"Es ist definitiv schwer, sich von einem Mann zu trennen, der in den letzten vier Jahren maßgeblich zu unserem Erfolg hier beigetragen hat", sagte Allen wehmütig, weiß aber auch, dass solche Entscheidungen zum Business in der NFL dazu gehören.

"Ich wünsche mir natürlich, dass wir alle behalten können. Wir haben in dieser Saison viele Veränderungen vorgenommen und eine Menge erfahrener Führungsspieler verloren, darunter auch Stef. Ich denke, das liegt in der Natur des Geschäfts", sagte Allen, der im September in seine siebte Saison bei den Bills geht.

Dennoch werde er Diggs in Erinnerung behalten "als den Receiver, der mir dabei geholfen hat, der Quarterback zu werden, der ich heute bin. Dafür werde ich ihm immer dankbar sein", stellte er klar.

In der Vorsaison hatte es Berichte gegeben, wonach Diggs zunehmend unzufrieden mit seiner Rolle gewesen sei. Die dadurch verbreitete schlechte Atmosphäre soll ein Grund für den Trade gewesen sein.

Mehr News und Videos
Daniel Jones
News

NFL: Giants-QB Jones nennt Comeback-Termin

  • 24.05.2024
  • 08:07 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group