• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

Kansas City Chiefs: Justyn Ross trotz Sperre durch NFL vor dem Comeback

  • Veröffentlicht: 09.12.2023
  • 15:42 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Die NFL hat die Strafe für Justyn Ross wegen seiner Verfehlungen im Privatleben festgelegt. Damit ist auch klar, dass der Receiver den Kansas City Chiefs bald wieder zur Verfügung steht.

Justyn Ross steht kurz vor seinem Comeback. Wie mehrere US-Medien berichten, hat die NFL den Wide Receiver der Kansas City Chiefs zwar wegen Verstößen gegen die Verhaltensregeln für sechs Spiele gesperrt. Allerdings musste der 23-Jährige bereits fünf Partien aussetzen, weil er auf der "Commissioner Exempt List" steht.

Die NFL Commissioners Exempt List beschreibt die Freistellung eines Spielers, die ausschließlich der Comissioner der NFL vollziehen kann. Ein Spieler wird dann auf die Liste gesetzt, wenn er mit gravierenden Problemen abseits des Platzes zu kämpfen hat z.B. bei laufenden Ermittlungen und schwebenden Strafverfahren.

Die verpassten Begegnungen werden in der Strafe angerechnet, womit Ross in Week 15 beim Gastspiel bei den New England Patriots und damit zwei Tage nach seinem 24. Geburtstag wieder auf dem Rasen stehen könnte.

Bislang kommt Ross, der 2022 ungedraftet unter Vertrag genommen wurde, in sieben Saisoneinsätzen auf drei Receptions für 34 Yards. Umso mehr wird er nun unter besonderer Beobachtung stehen.

Laut "ESPN"-Reporter Adam Schefter wird Ross, der die Saison 2022 wegen einer Fußverletzung verpasst hatte, die während seiner Sperre erhaltenen Gehälter zurückzahlen müssen.

Anzeige
Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • McDermott nach 9/11-Vergleich in der Kritik - Reid springt ihm bei

  • Die aktuelle Draft Order

  • Der NFL-Spielplan im Überblick

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ross offenbar wegen Auseinandersetzung mit Freundin verhaftet

Ross war im Oktober wegen häuslicher Gewalt und Sachbeschädigung verhaftet worden. Gegen eine Zahlung von 2500 US-Dollar kam er zwar schnell wieder auf freien Fuß, darf aber keinen Kontakt zum Kläger sowie den Zeugen aufnehmen.

Im November berichtete der Sender "KCTV5" unter Berufung auf eine eidesstattliche Erklärung des Gerichts, es habe sich um einen Streit mit seiner Freundin gehandelt, die die Polizei verständigt habe. Demnach warf Ross ihr vor, sie betrogen zu haben, weshalb er sie geschlagen, aus dem Apartment geworfen und mehrere Sachen auf sie geschmissen haben soll.

Sie wirft ihm außerdem vor, ihren Laptop, ihr Handy, Schmuck und ihren Autoschlüssel in Mitleidenschaft gezogen zu haben. Zudem soll er mit einer Schere Kratzer in ihrem Mercedes hinterlassen haben.

Mehr News und Videos
Trump Humphrey
News

Viraler Tweet: NFL-Star äußert sich zu Trump-Attentat

  • 14.07.2024
  • 19:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group