• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

NFL - Baltimore Ravens: Mark Andrews froh über Verbot des Hip-Drop-Tackle

  • Aktualisiert: 29.05.2024
  • 10:46 Uhr
  • Marcel Schwenk
Anzeige

Lange Zeit wurde über ein Verbot des Hip-Drop-Tackle diskutiert, seit März ist es offiziell. Mark Andrews, Tight End der Baltimore Ravens, zeigte sich zufrieden mit dieser Entscheidung.

In der vergangenen NFL-Saison wurden mehrere Spieler durch Hip-Drop-Tackle verletzt, die Diskussionen um ein Verbot erhielten dadurch neuen Zündstoff.

Eines der prominentesten Opfer: Mark Andrews, Tight End der Baltimore Ravens. In Woche elf zog er sich dadurch einen Wadenbeinbruch und Bänderverletzungen zu und konnte erst wieder zwei Monate später im AFC Championship Game gegen die Kansas City Chiefs mitwirken.

Ende März entschieden sich die NFL-Owner nun für ein Verbot des umstrittenen Tackle. Das befürwortet Andrews, wie er am Rande eine Trainingseinheit der Ravens mitteilte.

"Dieses Tackle aus dem Spiel zu nehmen, ist keine schlechte Sache. Ich denke, die Defenses können einen Weg finden, um das zu umgehen", wird der 28-Jährige von "ESPN" zitiert.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle News zur NFL

  • Der NFL-Spielplan 2024

  • Quarterback Ranking nach dem NFL Draft: Debüt für Caleb Williams und Co.

Weiterhin ergänzte er: "Ich bin immer ein Befürworter davon, das Spiel sicherer zu machen. Wenn man sich die vergangenen fünf Jahre anschaut, gab es deswegen eine Menge Verletzungen. Ich denke also, dass es gut ist, das Bewusstsein für diese Art von Tackle zu schärfen."

Baltimore Ravens: Mark Andrews fühlt sich "schnell und explosiv"

Auch zu seinem Fitnesszustand gab Andrews ein Update. Während er gegen die Chiefs "offensichtlich noch nicht bei 100 Prozent" gewesen sei, gehe es nun auch dank der Arbeit in der Offseason bergauf: "Ich bin eine Menge gelaufen, habe viele Workouts gemacht und fühle mich im Moment wirklich gut. Ich fühle mich schnell und explosiv."

Noch bleiben ihm und seinen Kollegen sowieso einige Monate, bis es so richtig ernst wird. Erst am 6. September eröffnen die Ravens gegen die Chiefs die NFL-Saison 2024.

Mehr NFL-News
Syndication: Detroit Free Press Lions quarterback Jared Goff, left, talks with wide receiver Amon-Ra St. Brown as they walk off the practice field after the organized team activities in Allen Park ...
News

Amon-Ra exklusiv: "Goff ist einer der Besten der NFL"

  • 19.06.2024
  • 22:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group