• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
super bowl LVIII

Super Bowl: Justin Bieber sagte Usher für Halftime Show ab

  • Aktualisiert: 15.02.2024
  • 19:13 Uhr
  • Mike Stiefelhagen
Anzeige

Bei der Halbzeitshow des 58. Super Bowl durfte R&B-Star Usher performen. Einige Feature-Gäste erweiterten seinen Auftritt, Justin Bieber hingegen lehnte ab.

von Mike Stiefelhagen

"Yeah", "Caught Up", "My Boo", Usher performte beim Super Bowl LVIII seine größten Hits auf der größten Bühne.

Dabei wurde er von zahlreichen Features auf der Bühne unterstützt.

Sei es Alicia Keys, die am Klavier mit ihrer herausragenden Stimme performte, ehe sie mit Usher auf Schmusekurs ging, oder auch H.E.R., die mit einem Gitarrensolo für Unterhaltung sorgte.

Cee-Lo Green hatte ebenso seinen Auftritt, genau wie will.i.am und natürlich Lil Jon mit "Turn Down for What". Auch die Rap-Einlage des 46-Jährigen Ludacris auf "Yeah" verzückte die Fans.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Weitere Informationen zu Travis Kelce

  • Das ist der Kader der Kansas City Chiefs

  • Super Bowl 58: Diese neuen Rekorde wurden aufgestellt

Ein Fan-Wunsch blieb jedoch unerfüllt.

Usher wollte Justin Bieber bei der Halbzeitshow

Usher war einer der ersten prominenten Namen, die damals Justin Bieber bei seinem Aufstieg zum Weltstar unterstützten.

"First Dance" oder auch "Somebody to Love" waren Hits von vor knapp 15 Jahren. Beide verbindet eine lange Freundschaft.

Laut mehreren Medienberichten aus den USA soll Usher auch Justin Bieber für ein Feature zu Halbzeitshow angefragt haben, doch dieser lehnte ab.

Demnach hat Bieber einen Gastauftritt bei Usher "einfach nicht gefühlt" und war lieber mit seiner Frau Hailey im Stadion als Zuschauer.

Mehr NFL
imago images 1018800582
News

Countdown! Heute Ticketverkauf für NFL Munich Game

  • 25.06.2024
  • 00:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group