• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Video im Netz sorgt für Ärger

Real-Tasche bei Bayern-Schiri Marciniak in der Kabine entdeckt

  • Aktualisiert: 10.05.2024
  • 15:37 Uhr
  • Kevin Hildebrand
Anzeige

Nach seinem Skandal-Pfiff in Madrid schlägt Schiedsrichter Szymon Marciniak viel Kritik entgegen. Jetzt macht ein Video aus der Kabine des Unparteiischen die Runde, in der sich eine Tasche von Real Madrid befindet.

Der Ärger, der sich gegen Schiedsrichter Szymon Marciniak nach dem Champions-League-Halbfinale zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München (2:1) richtet, ist auch nach Tagen noch riesig. Grund ist ein umstrittener Abseitspfiff, der den Münchnern kurz vor Schluss das mögliche 2:2 verwehrte.

Am Freitag tauchte in dem sozialen Netzwerk "X" ein Video auf, welches den Unparteiischen noch weiter in Erklärungsnot bringen dürfte. Auch wenn das Aufnahmedatum des Clips nicht bekannt ist, zeigt dieser einen Blick in die Kabine von Marciniak und seinen Schiedsrichterkollegen, die sich auf ein Spiel vorbereiten. 

Und ziemlich offensichtlich ist dort am rechten Bildrand ein Kulturbeutel zu sehen, auf dem in Gold das Wappen von Real Madrid prangt.

Auch wenn das Video älter zu sein scheint und nicht klar ist, vor welcher Partie es aufgenommen wurde, wittern viele Fußball-Fans im Netz eine Verschwörung. 

Anzeige

Das Wichtigste zur CL in Kürze

  • Joselu: Irre Karriere des Matchwinners

  • Trotz Schiri-Skandal: Bayern verdient ausgeschieden

  • Schiri-Skandal: Urs Meier äußert Verdacht

Der Vorwurf: Marciniak habe eine Verbindung zu Real Madrid, weswegen der Abseitspfiff am Mittwoch gegen die Bayern womöglich kein Zufall gewesen ist.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Real-Tasche in Kabine war wohl ein Geschenk

Laut Informationen der "Bild" gibt es jedoch keinen Anlass daran zu glauben, dass Marciniak eine Verbindung zu Real Madrid pflegt. Die Erklärung, warum sich ein Kulturbeutel der Königlichen in der Kabine des Polen befand, sei wohl simpel.

Demnach war es bei Heimspielen von Real Madrid in der Vergangenheit gängige Praxis, den Unparteiischen Merchandising-Produkte als Andenken an die Partie zu schenken. Auch gegnerischen Klubs habe Real regelmäßig mit solchen Gesten der Wertschätzung überrascht.

Generell sei dieses Verhalten im spanischen Fußball nicht ungewöhnlich, auch andere Erstligisten lassen den Schiedsrichtern kleine Aufmerksamkeiten zukommen.

Der ehemalige DFB-Schiedsrichter Manuel Gräfe kritisierte die Aufnahme aus Marciniaks Kabine dennoch. Er schrieb auf "X": "Ja, das Video wurde früher gedreht und es ist nicht klar, welchem Ref der Beutel gehört. Natürlich lässt sich niemand wegen eines Fanartikels bestechen, aber (...) warum lässt man sich dann auch noch filmen? Mindestens mal nicht clever."

Mehr News zur Champions League
SEO Champions League
News

Champions League live: Alle Infos zum Finale

  • 23.05.2024
  • 14:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group