• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
er war seit 2006 bei red bull

Formel 1: Max Verstappen verliert mit Lee Stevenson seinen Chefmechaniker

  • Veröffentlicht: 29.03.2024
  • 18:02 Uhr
  • Tobias Wiltschek
Anzeige

Chefmechaniker Lee Stevenson erklärt seinen sofortigen Rückzug von Red Bull. Nach 18 Jahren im Team widmet er sich künftig einer anderen Herausforderung.

Von Tobias Wiltschek

Max Verstappen muss in Zukunft ohne einen seiner wichtigsten Helfer auskommen.

Sein Chefmechaniker Lee Stevenson verkündete via Social Media seinen sofortigen Abschied von Red Bull.

"Ich wollte Euch nur wissen lassen, dass ihr von mir keine Posts mehr von Red Bull sehen werdet. Heute ist mein letzter Tag", sagte Stevenson in einer Videobotschaft, die er auf Instagram teilte.

Warum der langjährige Mitarbeiter Red Bull verlässt, wurde nicht klar. Stevenson blickt auf erstaunliche Erfolge zurück.

Er war seit 18 Jahren bei Red Bull und erlebte dort schon den Aufstieg von Sebastian Vettel zum viermaligen Weltmeister mit. Anschließend war er als Chefmechaniker von Max Verstappen auch daran beteiligt, dass der Niederländer bislang dreimal Weltmeister wurde.

Anzeige

Das Wichtigste zum Motorsport in Kürze

  • Sebastian Vettel gibt Motorsport-Comeback im Porsche 963

  • DTM: Red-Bull-Look sorgt für Gänsehaut

Stevenson erklärte am Ende seiner Videobotschaft, dass er innerhalb der Formel 1 wechseln werde.

"Das nächste Kapitel beginnt am Montag, wenn ich in Japan für mein neues Team arbeiten werde", sagte er: "Das steht am anderen Ende der Startaufstellung. Das wird eine enorme Herausforderung, aber ich bin bereit dafür."

Geht Stevenson zum neuen Audi-Team?

Bei seinem neuen Rennstall dürfte es sich also um ein Hinterbänkler-Team handeln. In den Medien kamen Spekulationen auf, wonach er zu Sauber wechseln könnte.

Das Team startet derzeit unter der Bezeichnung Kick Sauber und wird 2026 von Audi übernommen.

Mehr zum Motorsport
Taylor Swift
News

Swift-Album: Versteckte Abrechnung mit F1-Star?

  • 20.04.2024
  • 15:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group