Dietmar Lorenz ist im Alter von 70 Jahren gestorben - Bildquelle: AFPSIDDietmar Lorenz ist im Alter von 70 Jahren gestorben © AFPSID

Köln (SID) - Das deutsche Judo trauert um seinen ersten Olympiasieger. Im Alter von 70 Jahren ist am Mittwochnachmittag Dietmar Lorenz gestorben, der für die DDR 1980 in Moskau Gold in der offenen Gewichtsklasse gewonnen hatte. Dies gab der Deutsche Judo-Bund (DJB) bekannt.

Lorenz, der mit 16 zum SC Dynamo Hoppegarten gewechselt war und für die Berliner seine größten Erfolge feierte, war zudem viermal Europameister und holte zweimal WM-Bronze.  

Eigentlich ein Halbschwergewicht, düpierte Lorenz gerne wie bei seinem Olympiasieg die teils deutlich massivere Konkurrenz in der offenen Klasse. "Als Leichter den Schweren ein Bein zu stellen, war und ist sehr reizvoll", sagte der Kämpfer, der auf den Spitznamen "Itze" hörte.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien