• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Miami Dolphins: Xavien Howard entlassen - Jalen Ramsey tritt gegen Ex-Coach nach

  • Aktualisiert: 26.02.2024
  • 10:57 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Nach der Entlassung von Dolphins-Cornerback Xavien Howard schießt Teamkollege Jalen Ramsey gegen seinen Ex-Coach.

Die Entscheidung der Miami Dolphins, den viermaligen Pro Bowler und First-Team All-Pro Cornerback Xavien Howard zu entlassen, macht im Hinblick auf die Gehaltsobergrenze durchaus Sinn. Laut "OverTheCap.com" liegt die Franchise aktuell rund 24,8 Millionen US-Dollar über dem für 2024 festgelegten Cap Space von 255,4 Millionen.

Jalen Ramsey, achtmaliger Pro Bowler und Teamkollege von Howard, ist von der Entscheidung seines Teams dennoch überrascht. "Es ist verrückt, wie sich die Dinge manchmal entwickeln. Ich weiß mit Sicherheit, dass es eine große Ehre war, mit dem meiner Meinung nach größten Cornerback in der Geschichte der Miami Dolphins zusammenzuarbeiten", schrieb Ramsey bei "X".

Und weiter: "Ich werde diesem Kerl nie verzeihen, dass er unsere Fähigkeiten nicht voll ausgeschöpft hat." Bei selbigem "Kerl" aus dem Tweet handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Vic Fangio, den Defensive Coordinator der Dolphins aus der Saison 2023.

Hintergrund: Von 2018 bis 2022, als es Howard viermal in den Pro Bowl oder das All-Pro Team schaffte, spielten die Dolphins rund 46 Prozent ihrer Defensivspielzüge mit Manndeckung – der höchste Wert in der NFL. In der vergangenen Saison dagegen ließ Fangio bei mehr als 72 Prozent aller Plays Zonendeckung spielen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Infos zur NFL

  • McCarthy lässt Scouting Combine aus

  • Rekord! Salary Cap in der NFL steigt gewaltig

Mit seiner Kritik steht Ramsey nicht alleine da: Auch Safety Jevon Holland zeigte sich in seiner Instagram-Story nicht unglücklich darüber, dass Fangio ab 2024 bei den Philadelphia Eagles coachen wird.

Fangio angeblich bei vielen Spielern unbeliebt

Spieleragent Drew Rosenhaus, der elf Spieler aus dem letzjährigen Dolphins-Kader vertritt, erklärte zudem, dass es "ziemlich viele Spieler" gab, die ihren nun Ex-Defensive-Coordinator nicht mochten.

"Es gab eine ganze Reihe von Spielern im Team, die nicht unbedingt mit Fangio zurechtkamen, und so war die Beziehung zu vielen Spielern nicht besonders gut", sagte Rosenhaus dem "Miami Fox Affiliate WSVN-Channel 7".

Übrigens: Der nun entlassene Howard brachte es seit 2016 auf 29 Interceptions, ligaweit die zweitmeisten in den vergangenen acht Jahren hinter Broncos-Safety Justin Simmons.

Mehr News und Videos
Roman Gabriel
News

Mit 83 Jahren: Rams-Ikone Roman Gabriel verstorben

  • 21.04.2024
  • 17:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group