• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL: Absenz beim Minicamp der Jets - Aaron Rodgers auf Ayahuasca-Retreat?

  • Veröffentlicht: 16.06.2024
  • 20:40 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Aaron Rodgers fehlt beim Minicamp der New York Jets. Ein Medienbericht legt nahe, dass er stattdessen seiner Begeisterung für alternative Heilmethoden frönt.

Vor wenigen Tagen begann das obligatorische Minicamp der New York Jets. Der größte Star des Teams - Quarterback-Superstar Aaron Rodgers - war dabei nicht anwesend.

Laut Head Coach Robert Saleh hatte der Spielmacher die Franchise "schon vor einiger Zeit" darüber informiert. "Er war sehr gut in der Kommunikation, er war die ganze Zeit hier. Er hatte ein Ereignis, das sehr wichtig für ihn war, und er hat es mitgeteilt. Wenn es für ihn wichtig ist, ist es auch für uns wichtig", so der Cheftrainer weiter.

Wo genau sich der Signal Caller befindet, darüber machten die Jets aber keine Angaben. Laut "Daily Mail" nimmt Rodgers an einem Ayahuasca-Retreat teil, anstatt sich mit seinen Teamkollegen auf de kommende Saison vorzubereiten. Bereits im März dieses Jahres hatte er einige Zeit bei einem Retreat in Costa Rica verbracht.

Der 40-Jährige setzt schon seit Jahren auf alternative Heilmethoden. So berichtete er bereits 2022 über seine Erfahrungen mit Ayahuasca, einem Pflanzensud, der die halluzinogene Droge DMT enthält und beispielsweise als Tee konsumiert werden kann.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Infos zur NFL

  • Touchdown-Verteilung: Wer hat die breiteste Offense?

  • Brady sicher: Quarterback-Spiel entwickelt sich zurück

Ayahuasca bewirkt typischerweise psychedelische Zustände ohne Kontrollverlust des Bewegungsapparates. Seinen Ursprung hat Ayahuasca in Mittel- und Südamerika. In den USA sind Besitz, Verkauf und Anbau ausschließlich für religiöse Zwecke erlaubt. In Deutschland ist der Besitz von Ayahuasca illegal.

Rodgers von Ayahuasca begeistert

"Für mich ist einer der Grundpfeiler der geistigen Gesundheit die Selbstliebe. Das hat Ayahuasca für mich getan, es hat mir geholfen, mich selbst bedingungslos zu lieben", hatte er seinerzeit in einem Podcast mit Aubrey Marcus, dem Gründer des Nahrungsergänzungsunternehmens Onnit, erklärt.

Und weiter: "Nur mit dieser bedingungslosen Selbstliebe bin ich in der Lage, andere wirklich bedingungslos zu lieben. Und wie könnte ich besser an meiner geistigen Gesundheit arbeiten, als durch eine solche Erfahrung?"

Erstmals konsumierte Rodgers Ayahuasca übrigens 2020.

Mehr NFL-News 
imago images 1045983230
News

Hill vor Mega-Vertrag? Star-Receiver bezieht Stellung

  • 15.07.2024
  • 16:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group