• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NBA LIVE AUF PROSIEBEN MAXX UND RAN.DE

Ehemaliger NBA-Star J.J. Redick kritisiert Bucks-Coach Doc Rivers

  • Veröffentlicht: 20.02.2024
  • 20:47 Uhr
  • Moritz König
Article Image Media
Anzeige

Im US-amerikanischen TV-Format "First Take" äußert sich der ehemalige NBA-Spieler J.J. Redick kritisch über den aktuellen Coach der Milwaukee Bucks, Doc Rivers.

J.J. Redick ist der Meinung, dass die Milwaukee Bucks einen Fehler gemacht haben, als sie Doc Rivers im Januar als Head Coach verpflichteten.

Im TV-Format "First Take" sparte er nicht mit heftiger Kritik an Rivers. "Ich beobachte den Trend schon seit Jahren. Der Trend besteht darin, immer Ausreden zu finden. Wir haben es verstanden, Doc - ein Team mitten in der Saison zu übernehmen ist schwer", sagte Redick.

Rivers habe immer eine Ausrede parat und übernehme nie Verantwortung, so der ehemalige NBA-Star: "Er treibt sein Team immer in den Ruin. Sie verlieren gegen Memphis. Es sei die Schuld der Spieler... Memphis hat mit G-League- und Two-Way-Spielern gespielt!"

Auch Redick spielte schon unter Rivers - und hat keine guten Erinnerungen. Von 2013 bis 2017 bei den Los Angeles Clippers gelang trotz überdurchschnittlicher Spieler wie Chris Paul und Blake Griffin nicht einmal der Einzug in ein NBA-Finale.

NBA-Experte Stephen A. Smith teilte die Meinung Redicks und prophezeite: "Wenn Doc Rivers in der laufenden und kommenden Saison keine Meisterschaft in Milwaukee gewinnt, wird er nie wieder eine Trainerstelle in der NBA bekommen!"

Mehr Galerien
2044270583

Unglaublicher Wembanyama! All Defensive-Teams der NBA

  • Galerie
  • 23.05.2024
  • 12:39 Uhr
Mehr News und Videos zur NBA

© 2024 Seven.One Entertainment Group