• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

FC Bayern München gegen RB Leipzig - Stimmen: Tuchel-Aus? Neuer gibt denkwürdiges Interview

  • Aktualisiert: 25.02.2024
  • 12:17 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Drei Tage nachdem bekannt wurde, dass Thomas Tuchel zum Saisonende gehen muss, findet der FC Bayern wieder in die Erfolgsspur zurück. Nach dem 2:1-Sieg gegen RB Leipzig geht Kapitän Manuel Neuer mit seiner Mannschaft hart ins Gericht und gibt ein denkwürdiges Interview.

"Jeder einzelne muss ein schlechtes Gewissen haben. Dazu gehört nicht das Trainerteam alleine, sondern wir auch. Deshalb muss man sich immer an die eigene Nase fassen", sagte Neuer nach Abpfiff bei Sky. Es werfe ein schlechtes Licht "auf uns alle". Die Stimmen des Spiels.

Manuel Neuer (FC Bayern München) über den 2:1: "Die bessere Mannschaft hat heute gewonnen. Klar hört sich das wieder ein bisschen nach Bayern-Dusel an, wenn du in der Schlussphase das Spiel noch für dich entscheidest. Aber ich glaube, dass es heute einfach verdient war."

... über die Entlassung von Tuchel zum Saisonende: "Es wirft natürlich auch ein schlechtes Licht auf uns alle, auf die Mannschaft, auf die Spieler. Weil wir es nicht geschafft haben, mit so einem Top-Trainer das weiterzuführen. Es ist nicht immer so, dass wie in der Schule der Lehrer schuld ist. Die Zeugnis-Noten sind schlecht. Das ist auch unsere Verantwortung, wenn ein guter Trainer entlassen wird. Wir wollen den den Weg jetzt bis zum Ende professionell weitergehen. Man hat heute in der Ansprache, in der Vorbereitung auf das Spiel nichts angemerkt. Er hat das super professionell gemacht und uns gut auf das Spiel eingestellt. Man hat ja auch gesehen, wie wir in der ersten Halbzeit dann auch gespielt haben.

... über die zurückliegende Schwächephase: "Mannschaften verändern sich. Ich glaube einfach, dass dieses Selbstverständnis und dieses Selbstbewusstsein, jedes Mal dieses Trikot anzuziehen und auf den Platz zu gehen und die Mannschaften reihenweise zu schlagen, das hatten wir in dieser Saison nicht. Und auch in der jüngsten Vergangenheit nicht. Das müssen wir uns zurück arbeiten."

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Tuchel-Aus: Doppelpacker Kane schießt Bayern zum Sieg gegen Leipzig

  • Bundesliga: Tabelle des 23. Spieltags

Thomas Tuchel (Trainer FC Bayern München) über den Sieg: "Es war ein knappes Spiel gegen einen starken Gegner. Unter dem Strich haben wir verdient gewonnen. Aber klar, es war zwischendrin sehr ausgeglichen, weil wir nicht frühzeitig die Tore gemacht haben. Aber insgesamt waren wir sehr konzentriert, sehr griffig. Gute Leistung."

... darüber, ob der Knoten durch den Last-Minute-Sieg jetzt aufgeht: "Das werden wir sehen. Das sehen wir nur, wenn wir Taten folgen lassen. Aber es hat uns natürlich sehr gut getan nach den Ergebnissen, aus denen wir kommen. In Bochum wurden wir für sehr wenig sehr hart gestraft. Aber wir haben eine sehr gute Reaktion gezeigt. Es ist ein wichtiger später Sieg. Das ist natürlich dann auch emotional und tut den Spielern gut. Das soll die Basis sein für das Spiel in Freiburg. Aber wir müssen nachlegen. 

Herberg Hainer (Präsident FC Bayern München) über die Probleme des FC Bayern und den heutigen Sieg: "Wenn der FC Bayern dreimal hintereinander verliert, dann müssen wir uns alle hinterfragen. Die Mannschaft, der Trainer, die Vereinsführung. Das tun wir auch, das ist überhaupt keine Frage. Das ist nicht unser Anspruch. Aber sie werden sehen, wir werden die richtigen Analysen und Schlüsse daraus ziehen und auch das richtige tun. ... Wichtig ist, dass nach dieser Entscheidung die Mannschaft und der Trainer gekämpft haben und heute gegen eine sehr spielstarke Leipziger Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt haben. Das ist ja keine Laufkundschaft. Wir haben verdient gewonnen."

... über die erneute Trennung von einem Top-Trainer: "Die Ansprüche beim FC Bayern sind sehr hoch. Wir sind elfmal hintereinander Deutscher Meister geworden. Wir haben vor drei Jahren die Champions League gewonnen. Und wenn wir dann im Pokal ausscheiden, in der Meisterschaft acht Punkte hinter dem Ersten sind, dann ist das natürlich bei uns Druck für alle. So ist es halt. Aber das ist am Ende des Tagees auch die Erfolgsformel beim FC Bayern, dass wir nie mit dem zufrieden sind, wo wir sind und dann auch weiter nach vorne gehen."

FC Bayern vs. RB Leipzig: Die Noten aus dem Topspiel

<strong>Bayern-Noten gegen Leipzig</strong><br>Der FC Bayern hat dank eines Doppelschlags von Harry Kane die Negativserie von drei Niederlagen in Folge beendet. Der Rekordmeister gewann gegen RB Leipzig in letzter Minute mit 2:1. Die Noten beider Teams.
Bayern-Noten gegen Leipzig
Der FC Bayern hat dank eines Doppelschlags von Harry Kane die Negativserie von drei Niederlagen in Folge beendet. Der Rekordmeister gewann gegen RB Leipzig in letzter Minute mit 2:1. Die Noten beider Teams.
© 2024 Getty Images
<strong>Manuel Neuer (FC Bayern)</strong><br>Sowas wie der heimliche Matchwinner. Beginnt mit einem Fehlpass, danach in der ersten Halbzeit von der harmlosen RB-Offensive fast gar nicht gefordert. Dafür nach der Pause umso stärker gegen Haidara (53.), Simons (55.), Henrichs (64.) und vor allem gegen den frei auf ihn zulaufenden Sesko, dessen Riesenchance er mit einer Hand glänzend zu Nichte macht (61.). Beim 1:1 durch Sesko aber chancenlos, da Goretzka den Ball unhaltbar abfälscht (70.). <em><strong>ran</strong></em>-Note: 2
Manuel Neuer (FC Bayern)
Sowas wie der heimliche Matchwinner. Beginnt mit einem Fehlpass, danach in der ersten Halbzeit von der harmlosen RB-Offensive fast gar nicht gefordert. Dafür nach der Pause umso stärker gegen Haidara (53.), Simons (55.), Henrichs (64.) und vor allem gegen den frei auf ihn zulaufenden Sesko, dessen Riesenchance er mit einer Hand glänzend zu Nichte macht (61.). Beim 1:1 durch Sesko aber chancenlos, da Goretzka den Ball unhaltbar abfälscht (70.). ran-Note: 2
© 2024 imago
<strong>Joshua Kimmich (FC Bayern)</strong><br>Aufgrund der zahlreichen Verletzten auf der lange von ihm nicht mehr gespielten Position als Rechtsverteidiger. Solider Auftritt, gewinnt fast alle Zweikämpfe und bringt alle Pässe an den Mann. Aber zu wenig Impulse nach vorne. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Joshua Kimmich (FC Bayern)
Aufgrund der zahlreichen Verletzten auf der lange von ihm nicht mehr gespielten Position als Rechtsverteidiger. Solider Auftritt, gewinnt fast alle Zweikämpfe und bringt alle Pässe an den Mann. Aber zu wenig Impulse nach vorne. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Matthijs de Ligt (FC Bayern)</strong><br>Der Niederländer zeigt einen souveränen Auftritt in der Innenverteidigung, die über weite Strecken stabil steht. Gelb nach Foul an Openda, damit in Freiburg gesperrt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Matthijs de Ligt (FC Bayern)
Der Niederländer zeigt einen souveränen Auftritt in der Innenverteidigung, die über weite Strecken stabil steht. Gelb nach Foul an Openda, damit in Freiburg gesperrt. ran-Note: 3
© 2024
<strong>Eric Dier (FC Bayern)</strong><br>Der Engländer erhält den Vorzug vor Kim, der eine Verschnaufpause bekommt. Hat als erste Anspielstation der Münchner am Ende den meisten Ballbesitz und die meisten Pässe, wobei seine langen Pässe erneut nicht ankommen. Defensiv ordentlich. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Eric Dier (FC Bayern)
Der Engländer erhält den Vorzug vor Kim, der eine Verschnaufpause bekommt. Hat als erste Anspielstation der Münchner am Ende den meisten Ballbesitz und die meisten Pässe, wobei seine langen Pässe erneut nicht ankommen. Defensiv ordentlich. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Raphael Guerreiro (FC Bayern)</strong><br>Macht mehr nach vorne als Kimmich auf der anderen Seite und leitet mit schöner Flanke Kanes Pfostentreffer ein (5.). Mit zunehmender Spielzeit aber vor allem defensiv von Olmo gebunden, den er nicht immer aus dem Spiel nehmen kann. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
Raphael Guerreiro (FC Bayern)
Macht mehr nach vorne als Kimmich auf der anderen Seite und leitet mit schöner Flanke Kanes Pfostentreffer ein (5.). Mit zunehmender Spielzeit aber vor allem defensiv von Olmo gebunden, den er nicht immer aus dem Spiel nehmen kann. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Aleksandar Pavlovic (FC Bayern)</strong><br>Kehrt im defensiven Mittelfeld in die Anfangself zurück und legt einen guten Start hin und zeigt eine ordentliche Leistung, auch wenn er Problemen bei Leipziger Gegenstößen hat. Gelb nach Foul an Olmo (38.). Wird nach 81 Minuten ausgewechselt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Aleksandar Pavlovic (FC Bayern)
Kehrt im defensiven Mittelfeld in die Anfangself zurück und legt einen guten Start hin und zeigt eine ordentliche Leistung, auch wenn er Problemen bei Leipziger Gegenstößen hat. Gelb nach Foul an Olmo (38.). Wird nach 81 Minuten ausgewechselt. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Leon Goretzka (FC Bayern)</strong><br>Der Nationalspieler agiert defensiver als sonst, eher als Doppel-6 neben Pavlovic. Dort sehr aufmerksam und mit einigen wichtigen Balleroberungen, tritt aber dafür offensiv kaum in Erscheinung. Pech, dass er Seskos Schuss zum 1:1 abfälscht. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Leon Goretzka (FC Bayern)
Der Nationalspieler agiert defensiver als sonst, eher als Doppel-6 neben Pavlovic. Dort sehr aufmerksam und mit einigen wichtigen Balleroberungen, tritt aber dafür offensiv kaum in Erscheinung. Pech, dass er Seskos Schuss zum 1:1 abfälscht. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Leroy Sane (FC Bayern)</strong><br>Der Nationalspieler kommt zu selten durch und leistet sich auch zu viele Abspielfehler und unsaubere Zuspiele. Scheitert bei seiner besten Chance freistehend am gut reagierenden Blaswich (34.). Positiv sein Rettungssprint kurz vor der Pause. Muss nach 64 Minuten zu Recht runter. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 4
Leroy Sane (FC Bayern)
Der Nationalspieler kommt zu selten durch und leistet sich auch zu viele Abspielfehler und unsaubere Zuspiele. Scheitert bei seiner besten Chance freistehend am gut reagierenden Blaswich (34.). Positiv sein Rettungssprint kurz vor der Pause. Muss nach 64 Minuten zu Recht runter. ran-Note: 4
© 2024 imago
<strong>Thomas Müller (FC Bayern)</strong><br>Das Engagement ist dem Routinier wie immer nicht abzusprechen, allerdings bekommt er bis zu seiner Auswechslung nach 64 Minuten keinen Zugriff aufs Spiel. Viele Fehlpässe, kaum gelungene Aktionen. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 5
Thomas Müller (FC Bayern)
Das Engagement ist dem Routinier wie immer nicht abzusprechen, allerdings bekommt er bis zu seiner Auswechslung nach 64 Minuten keinen Zugriff aufs Spiel. Viele Fehlpässe, kaum gelungene Aktionen. ran-Note: 5
© 2024 imago
<strong>Jamal Musiala (FC Bayern)</strong><br>Dem Youngster hat wieder einen großen Aktionsradius und hohes Laufpensum. Und weiß sich offensiv in Szene zu setzen, wie bei der schönen Vorlage zu Sanes Großchance (34.) und dem herrlichen Assist zum Führungstreffer durch Kane (56.). Geht nach 84 Minuten für Choupo-Moting vom Platz. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Jamal Musiala (FC Bayern)
Dem Youngster hat wieder einen großen Aktionsradius und hohes Laufpensum. Und weiß sich offensiv in Szene zu setzen, wie bei der schönen Vorlage zu Sanes Großchance (34.) und dem herrlichen Assist zum Führungstreffer durch Kane (56.). Geht nach 84 Minuten für Choupo-Moting vom Platz. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Harry Kane (FC Bayern)</strong><br>Insgesamt besser im Spiel als zuletzt und am Ende belohnt. Pech bei der ersten Großchance, als RB-Keeper Blaswich seinen Kopfball noch mit einer Glanztat an den Pfosten lenkt (5.). Fallrückzieher in Blaswichs Arme (42.), dann aber  nach der Pause mit schönem Treffer aus spitzem Winkel zum 1:0 (56.) und schließlich in der Nachspielzeit aus der Drehung zum umjubelten 2:1. &nbsp;Saisontore 26 und 27 für den Engländer. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 2
Harry Kane (FC Bayern)
Insgesamt besser im Spiel als zuletzt und am Ende belohnt. Pech bei der ersten Großchance, als RB-Keeper Blaswich seinen Kopfball noch mit einer Glanztat an den Pfosten lenkt (5.). Fallrückzieher in Blaswichs Arme (42.), dann aber nach der Pause mit schönem Treffer aus spitzem Winkel zum 1:0 (56.) und schließlich in der Nachspielzeit aus der Drehung zum umjubelten 2:1.  Saisontore 26 und 27 für den Engländer. ran-Note: 2
© 2024 imago
<strong>Konrad Laimer (FC Bayern)</strong><br>Der Österreicher feiert nach überstandenem Muskelfaserriss nach 64 Minuten sein Comeback, als er für Müller kommt und für diesen ungewohnt offensiv spielt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
Konrad Laimer (FC Bayern)
Der Österreicher feiert nach überstandenem Muskelfaserriss nach 64 Minuten sein Comeback, als er für Müller kommt und für diesen ungewohnt offensiv spielt. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Mathys Tel (FC Bayern)</strong><br>Der Franzose kommt ebenfalls nach 64 Minuten in die Partie, als er Sane ersetzt. Hat aber trotz großem Laufpensum keine Torchance. <em><strong>ra</strong></em><em><strong>n</strong></em>-Note: 3
Mathys Tel (FC Bayern)
Der Franzose kommt ebenfalls nach 64 Minuten in die Partie, als er Sane ersetzt. Hat aber trotz großem Laufpensum keine Torchance. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Min-jae Kim (FC Bayern)</strong><br>Der Koreaner wird nach 81 Minuten für Pavlovic eingewechselt, da Tuchel auf Dreierkette und mehr Offensive in der Schlussphase umstellt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: ohne Bewertung
Min-jae Kim (FC Bayern)
Der Koreaner wird nach 81 Minuten für Pavlovic eingewechselt, da Tuchel auf Dreierkette und mehr Offensive in der Schlussphase umstellt. ran-Note: ohne Bewertung
© 2024 imago
<strong>Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern)</strong><br>Der Deutsch-Kameruner kommt nach 84 Minuten für Musiala und agiert als zusätzliche Spitze, von wo er den Siegtreffer von Kane auflegt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: ohne Bewertung
Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern)
Der Deutsch-Kameruner kommt nach 84 Minuten für Musiala und agiert als zusätzliche Spitze, von wo er den Siegtreffer von Kane auflegt. ran-Note: ohne Bewertung
© 2024 imago
<strong>Janis Blaswich (RB Leipzig)</strong><br>Rutscht für den angeschlagenen Gulacsi in die Startelf und verhindert mit einem überragenden Reflex gegen Harry Kane einen frühen Rückstand. Nach einer knappen halben Stunde verhindert Blaswich gegen Sane wieder einen Treffer. Bei beiden Gegentreffern chancenlos. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
Janis Blaswich (RB Leipzig)
Rutscht für den angeschlagenen Gulacsi in die Startelf und verhindert mit einem überragenden Reflex gegen Harry Kane einen frühen Rückstand. Nach einer knappen halben Stunde verhindert Blaswich gegen Sane wieder einen Treffer. Bei beiden Gegentreffern chancenlos. ran-Note: 2
© 2024 imago
<strong>Benjamin Henrichs (RB Leipzig)</strong><br>Der Außenverteidiger hat mit Orban die meisten Ballkontakte und kurbelt immer wieder über rechts den Spielaufbau der Leipziger an. Henrichs rettet kurz vor der Pause vor dem einschussbereiten Guerreiro und hat meistens einen Fuß dazwischen, wenn es darauf ankommt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
Benjamin Henrichs (RB Leipzig)
Der Außenverteidiger hat mit Orban die meisten Ballkontakte und kurbelt immer wieder über rechts den Spielaufbau der Leipziger an. Henrichs rettet kurz vor der Pause vor dem einschussbereiten Guerreiro und hat meistens einen Fuß dazwischen, wenn es darauf ankommt. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Mohamed Simakan (RB Leipzig)</strong><br>Der Innenverteidiger steht hinten gut, erobert immer wieder Bälle und nutzt jede Gelegenheit, um mit nach vorne zu marschieren. So auch in der 53. Minute, als er nach einer Ecke knapp am Tor vorbei zielt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
Mohamed Simakan (RB Leipzig)
Der Innenverteidiger steht hinten gut, erobert immer wieder Bälle und nutzt jede Gelegenheit, um mit nach vorne zu marschieren. So auch in der 53. Minute, als er nach einer Ecke knapp am Tor vorbei zielt. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Willi Orban (RB Leipzig)</strong><br>Der Leipziger Kapitän hat eine starke Pass- und Zweikampfquote, aber auch seine liebe Mühe mit Harry Kane. Orban kommt gegen Engländer immer wieder einen Tick zu spät und sieht deshalb auch vor der Pause die Gelbe Karte. Leitet das 1:1 mit einem Pass in den Strafraum ein. Kann das späte Gegentor nicht verhindern.<strong><em> ran</em></strong>-Note: 4
Willi Orban (RB Leipzig)
Der Leipziger Kapitän hat eine starke Pass- und Zweikampfquote, aber auch seine liebe Mühe mit Harry Kane. Orban kommt gegen Engländer immer wieder einen Tick zu spät und sieht deshalb auch vor der Pause die Gelbe Karte. Leitet das 1:1 mit einem Pass in den Strafraum ein. Kann das späte Gegentor nicht verhindern. ran-Note: 4
© 2024 imago
<strong>David Raum (RB Leipzig)</strong><br>Der Nationalspieler versucht, über links Dampf zu machen, ist aber weniger im Spiel als Henrichs auf der anderen Seite. Wird bei einem aussichtsreichen Konter vor der Paue von Sane abgelaufen. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
David Raum (RB Leipzig)
Der Nationalspieler versucht, über links Dampf zu machen, ist aber weniger im Spiel als Henrichs auf der anderen Seite. Wird bei einem aussichtsreichen Konter vor der Paue von Sane abgelaufen. ran-Note: 4
© 2024 imago
<strong>Amadou Haidara (RB Leipzig)</strong> <br>Haidara übernimmt den etwas offensiveren Part im zentralen Mittelfeld der Leipziger. Der Malier überzeugt mit guter Pass- und Zweikampfquote, kurz nach der Halbzeit prüft er Neuer mit einem wuchtigen Schuss. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
Amadou Haidara (RB Leipzig)
Haidara übernimmt den etwas offensiveren Part im zentralen Mittelfeld der Leipziger. Der Malier überzeugt mit guter Pass- und Zweikampfquote, kurz nach der Halbzeit prüft er Neuer mit einem wuchtigen Schuss. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Xaver Schlager (RB Leipzig)</strong><br>Der Österreicher spielt lange recht unauffällig, er läuft Räume zu, gewinnt Zweikämpfe und ist viel unterwegs. Verliert dann aber vor dem 0:1 den entscheidenden Zweikampf gegen Musiala. Sieht Gelb für ein Foul an Tel. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
Xaver Schlager (RB Leipzig)
Der Österreicher spielt lange recht unauffällig, er läuft Räume zu, gewinnt Zweikämpfe und ist viel unterwegs. Verliert dann aber vor dem 0:1 den entscheidenden Zweikampf gegen Musiala. Sieht Gelb für ein Foul an Tel. ran-Note: 4
© 2024 imago
<strong>Dani Olmo (RB Leipzig)</strong><br>Der Spanier ist der Schlüsselspieler in der Leipziger Offensive, der immer wieder versucht, die Bayern-Defensive mit Pässen und Dribblings auszuhebeln. Holt zehn Minuten vor der Pause die Gelbe Karte von Pavlovic raus. Legt Sesko den zwischenzeitlichen Ausgleich stark auf. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
Dani Olmo (RB Leipzig)
Der Spanier ist der Schlüsselspieler in der Leipziger Offensive, der immer wieder versucht, die Bayern-Defensive mit Pässen und Dribblings auszuhebeln. Holt zehn Minuten vor der Pause die Gelbe Karte von Pavlovic raus. Legt Sesko den zwischenzeitlichen Ausgleich stark auf. ran-Note: 2
© 2024 imago
<strong>Xavi Simons (RB Leipzig)</strong><br>Der junge Niederländer probiert viel und geht auf der linken Außenbahn immer wieder ins Dribbling gegen Kimmich. Xavi arbeitet auch gut in der Defensive mit. Mit zunehmender Spieldauer taucht er dann mehr und mehr ab. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
Xavi Simons (RB Leipzig)
Der junge Niederländer probiert viel und geht auf der linken Außenbahn immer wieder ins Dribbling gegen Kimmich. Xavi arbeitet auch gut in der Defensive mit. Mit zunehmender Spieldauer taucht er dann mehr und mehr ab. ran-Note: 3
© 2024 imago
<strong>Lois Openda (RB Leipzig)</strong><br>Der RB-Stürmer hat einen schweren Stand in der ersten Halbzeit gegen de Ligt und Dier, zehn Minuten vor der Pause bekommt er auch noch die Fußspitze von Kimmich in die Weichteile. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
Lois Openda (RB Leipzig)
Der RB-Stürmer hat einen schweren Stand in der ersten Halbzeit gegen de Ligt und Dier, zehn Minuten vor der Pause bekommt er auch noch die Fußspitze von Kimmich in die Weichteile. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. ran-Note: 4
© 2024 imago
<strong>Benjamin Sesko&nbsp;(RB Leipzig)</strong> <br>Wie Openda hat auch Sesko in der ersten Halbzeit kaum Ballkontakte und hängt in der Luft. Zieht viele Sprints an und startet in der zweiten Hälfte durch. Zunächst scheitert er noch an Neuer, dann erzielt er das 1:1.  <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
Benjamin Sesko (RB Leipzig)
Wie Openda hat auch Sesko in der ersten Halbzeit kaum Ballkontakte und hängt in der Luft. Zieht viele Sprints an und startet in der zweiten Hälfte durch. Zunächst scheitert er noch an Neuer, dann erzielt er das 1:1. ran-Note: 2
© 2024 imago
<strong>Yussuf Poulsen (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. Hat keine Szenen mehr. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
Yussuf Poulsen (RB Leipzig)
Kommt in der Schlussphase in die Partie. Hat keine Szenen mehr. ran-Note: ohne Bewertung.
© 2024 Getty Images
<strong>Kevin Kampl (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. Fügt sich unauffällig ein. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kommt in der Schlussphase in die Partie. Fügt sich unauffällig ein. ran-Note: ohne Bewertung.
© Christian Schroedter
<strong>Eljif Elmas (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
Eljif Elmas (RB Leipzig)
Kommt in der Schlussphase in die Partie. ran-Note: ohne Bewertung.
© Christian Schroedter
<strong>Christoph Baumgartner (RB Leipzig)</strong> <br>Kommt in der Nachspielzeit in die Partie. Kann den späten K.o. nicht verhindern. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
Christoph Baumgartner (RB Leipzig)
Kommt in der Nachspielzeit in die Partie. Kann den späten K.o. nicht verhindern. ran-Note: ohne Bewertung.
© motivio
<strong>Bayern-Noten gegen Leipzig</strong><br>Der FC Bayern hat dank eines Doppelschlags von Harry Kane die Negativserie von drei Niederlagen in Folge beendet. Der Rekordmeister gewann gegen RB Leipzig in letzter Minute mit 2:1. Die Noten beider Teams.
<strong>Manuel Neuer (FC Bayern)</strong><br>Sowas wie der heimliche Matchwinner. Beginnt mit einem Fehlpass, danach in der ersten Halbzeit von der harmlosen RB-Offensive fast gar nicht gefordert. Dafür nach der Pause umso stärker gegen Haidara (53.), Simons (55.), Henrichs (64.) und vor allem gegen den frei auf ihn zulaufenden Sesko, dessen Riesenchance er mit einer Hand glänzend zu Nichte macht (61.). Beim 1:1 durch Sesko aber chancenlos, da Goretzka den Ball unhaltbar abfälscht (70.). <em><strong>ran</strong></em>-Note: 2
<strong>Joshua Kimmich (FC Bayern)</strong><br>Aufgrund der zahlreichen Verletzten auf der lange von ihm nicht mehr gespielten Position als Rechtsverteidiger. Solider Auftritt, gewinnt fast alle Zweikämpfe und bringt alle Pässe an den Mann. Aber zu wenig Impulse nach vorne. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Matthijs de Ligt (FC Bayern)</strong><br>Der Niederländer zeigt einen souveränen Auftritt in der Innenverteidigung, die über weite Strecken stabil steht. Gelb nach Foul an Openda, damit in Freiburg gesperrt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Eric Dier (FC Bayern)</strong><br>Der Engländer erhält den Vorzug vor Kim, der eine Verschnaufpause bekommt. Hat als erste Anspielstation der Münchner am Ende den meisten Ballbesitz und die meisten Pässe, wobei seine langen Pässe erneut nicht ankommen. Defensiv ordentlich. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Raphael Guerreiro (FC Bayern)</strong><br>Macht mehr nach vorne als Kimmich auf der anderen Seite und leitet mit schöner Flanke Kanes Pfostentreffer ein (5.). Mit zunehmender Spielzeit aber vor allem defensiv von Olmo gebunden, den er nicht immer aus dem Spiel nehmen kann. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
<strong>Aleksandar Pavlovic (FC Bayern)</strong><br>Kehrt im defensiven Mittelfeld in die Anfangself zurück und legt einen guten Start hin und zeigt eine ordentliche Leistung, auch wenn er Problemen bei Leipziger Gegenstößen hat. Gelb nach Foul an Olmo (38.). Wird nach 81 Minuten ausgewechselt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Leon Goretzka (FC Bayern)</strong><br>Der Nationalspieler agiert defensiver als sonst, eher als Doppel-6 neben Pavlovic. Dort sehr aufmerksam und mit einigen wichtigen Balleroberungen, tritt aber dafür offensiv kaum in Erscheinung. Pech, dass er Seskos Schuss zum 1:1 abfälscht. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Leroy Sane (FC Bayern)</strong><br>Der Nationalspieler kommt zu selten durch und leistet sich auch zu viele Abspielfehler und unsaubere Zuspiele. Scheitert bei seiner besten Chance freistehend am gut reagierenden Blaswich (34.). Positiv sein Rettungssprint kurz vor der Pause. Muss nach 64 Minuten zu Recht runter. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 4
<strong>Thomas Müller (FC Bayern)</strong><br>Das Engagement ist dem Routinier wie immer nicht abzusprechen, allerdings bekommt er bis zu seiner Auswechslung nach 64 Minuten keinen Zugriff aufs Spiel. Viele Fehlpässe, kaum gelungene Aktionen. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 5
<strong>Jamal Musiala (FC Bayern)</strong><br>Dem Youngster hat wieder einen großen Aktionsradius und hohes Laufpensum. Und weiß sich offensiv in Szene zu setzen, wie bei der schönen Vorlage zu Sanes Großchance (34.) und dem herrlichen Assist zum Führungstreffer durch Kane (56.). Geht nach 84 Minuten für Choupo-Moting vom Platz. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Harry Kane (FC Bayern)</strong><br>Insgesamt besser im Spiel als zuletzt und am Ende belohnt. Pech bei der ersten Großchance, als RB-Keeper Blaswich seinen Kopfball noch mit einer Glanztat an den Pfosten lenkt (5.). Fallrückzieher in Blaswichs Arme (42.), dann aber  nach der Pause mit schönem Treffer aus spitzem Winkel zum 1:0 (56.) und schließlich in der Nachspielzeit aus der Drehung zum umjubelten 2:1. &nbsp;Saisontore 26 und 27 für den Engländer. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 2
<strong>Konrad Laimer (FC Bayern)</strong><br>Der Österreicher feiert nach überstandenem Muskelfaserriss nach 64 Minuten sein Comeback, als er für Müller kommt und für diesen ungewohnt offensiv spielt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: 3
<strong>Mathys Tel (FC Bayern)</strong><br>Der Franzose kommt ebenfalls nach 64 Minuten in die Partie, als er Sane ersetzt. Hat aber trotz großem Laufpensum keine Torchance. <em><strong>ra</strong></em><em><strong>n</strong></em>-Note: 3
<strong>Min-jae Kim (FC Bayern)</strong><br>Der Koreaner wird nach 81 Minuten für Pavlovic eingewechselt, da Tuchel auf Dreierkette und mehr Offensive in der Schlussphase umstellt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: ohne Bewertung
<strong>Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern)</strong><br>Der Deutsch-Kameruner kommt nach 84 Minuten für Musiala und agiert als zusätzliche Spitze, von wo er den Siegtreffer von Kane auflegt. <em><strong>ran</strong></em>-Note: ohne Bewertung
<strong>Janis Blaswich (RB Leipzig)</strong><br>Rutscht für den angeschlagenen Gulacsi in die Startelf und verhindert mit einem überragenden Reflex gegen Harry Kane einen frühen Rückstand. Nach einer knappen halben Stunde verhindert Blaswich gegen Sane wieder einen Treffer. Bei beiden Gegentreffern chancenlos. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
<strong>Benjamin Henrichs (RB Leipzig)</strong><br>Der Außenverteidiger hat mit Orban die meisten Ballkontakte und kurbelt immer wieder über rechts den Spielaufbau der Leipziger an. Henrichs rettet kurz vor der Pause vor dem einschussbereiten Guerreiro und hat meistens einen Fuß dazwischen, wenn es darauf ankommt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
<strong>Mohamed Simakan (RB Leipzig)</strong><br>Der Innenverteidiger steht hinten gut, erobert immer wieder Bälle und nutzt jede Gelegenheit, um mit nach vorne zu marschieren. So auch in der 53. Minute, als er nach einer Ecke knapp am Tor vorbei zielt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
<strong>Willi Orban (RB Leipzig)</strong><br>Der Leipziger Kapitän hat eine starke Pass- und Zweikampfquote, aber auch seine liebe Mühe mit Harry Kane. Orban kommt gegen Engländer immer wieder einen Tick zu spät und sieht deshalb auch vor der Pause die Gelbe Karte. Leitet das 1:1 mit einem Pass in den Strafraum ein. Kann das späte Gegentor nicht verhindern.<strong><em> ran</em></strong>-Note: 4
<strong>David Raum (RB Leipzig)</strong><br>Der Nationalspieler versucht, über links Dampf zu machen, ist aber weniger im Spiel als Henrichs auf der anderen Seite. Wird bei einem aussichtsreichen Konter vor der Paue von Sane abgelaufen. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
<strong>Amadou Haidara (RB Leipzig)</strong> <br>Haidara übernimmt den etwas offensiveren Part im zentralen Mittelfeld der Leipziger. Der Malier überzeugt mit guter Pass- und Zweikampfquote, kurz nach der Halbzeit prüft er Neuer mit einem wuchtigen Schuss. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
<strong>Xaver Schlager (RB Leipzig)</strong><br>Der Österreicher spielt lange recht unauffällig, er läuft Räume zu, gewinnt Zweikämpfe und ist viel unterwegs. Verliert dann aber vor dem 0:1 den entscheidenden Zweikampf gegen Musiala. Sieht Gelb für ein Foul an Tel. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
<strong>Dani Olmo (RB Leipzig)</strong><br>Der Spanier ist der Schlüsselspieler in der Leipziger Offensive, der immer wieder versucht, die Bayern-Defensive mit Pässen und Dribblings auszuhebeln. Holt zehn Minuten vor der Pause die Gelbe Karte von Pavlovic raus. Legt Sesko den zwischenzeitlichen Ausgleich stark auf. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
<strong>Xavi Simons (RB Leipzig)</strong><br>Der junge Niederländer probiert viel und geht auf der linken Außenbahn immer wieder ins Dribbling gegen Kimmich. Xavi arbeitet auch gut in der Defensive mit. Mit zunehmender Spieldauer taucht er dann mehr und mehr ab. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 3
<strong>Lois Openda (RB Leipzig)</strong><br>Der RB-Stürmer hat einen schweren Stand in der ersten Halbzeit gegen de Ligt und Dier, zehn Minuten vor der Pause bekommt er auch noch die Fußspitze von Kimmich in die Weichteile. Wird in der Schlussphase ausgewechselt. <strong><em>ran</em></strong>-Note: 4
<strong>Benjamin Sesko&nbsp;(RB Leipzig)</strong> <br>Wie Openda hat auch Sesko in der ersten Halbzeit kaum Ballkontakte und hängt in der Luft. Zieht viele Sprints an und startet in der zweiten Hälfte durch. Zunächst scheitert er noch an Neuer, dann erzielt er das 1:1.  <strong><em>ran</em></strong>-Note: 2
<strong>Yussuf Poulsen (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. Hat keine Szenen mehr. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
<strong>Kevin Kampl (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. Fügt sich unauffällig ein. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
<strong>Eljif Elmas (RB Leipzig)</strong><br>Kommt in der Schlussphase in die Partie. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.
<strong>Christoph Baumgartner (RB Leipzig)</strong> <br>Kommt in der Nachspielzeit in die Partie. Kann den späten K.o. nicht verhindern. <strong><em>ran</em></strong>-Note: ohne Bewertung.

Thomas Müller (FC Bayern München) darüber, ob es ein Sieg für Tuchel war: "Für uns alle. Wir stecken da schon alle im gleichen Boot. Als Bayern-Spieler mit drei Niederlagen in einer Woche war das keine leichte Zeit. Dementsprechend sind wir heute froh, das wir so ein Spiel für uns mitgenommen haben. Gegen Leipzig, also wirklich einen Gegner, der einem auch wehtun kann. ... Wir haben Leipzig in der ersten Halbzeit gar nicht zum Zug kommen lassen. Und gleichzeitig sind wir selber in ganz viele gute Räume gekommen und hatten tatsächlich auch zwei, drei hochkarätige Chancen. Da machen wir einfach das Tor nicht. Das war auch in Bochum so. Und das tut uns natürlich weh. Und deswegen freut es mich, dass der Spielverlauf hinten raus auch etwas glücklich für uns war."

... über die Entlassung von Tuchel: "Die Trainerdiskussion ist müßig für uns. Wenn du die Spiele nicht gewinnst, wenn wir nicht so schön, nicht so gut spielen, nicht so konstant, wie man es hier beim FC Bayern erwartet, dann kommen Diskussionen auf. Dass wir Spieler da auch mit ihm Boot sitzen, ist völlig klar. Und trotzdem hat man es auch heute wieder gesehen: Der Trainer bereitet uns vor. Da sieht man auch, dass das Tischtuch nicht völlig zerschnitten ist. Auch wenn wir sicherlich unsere Probleme in der Vergangenheit hatten, sonst wäre es nicht zu der Situation gekommen.

...darüber, ob er vom Tuchel-Aus überrascht war: "Wenn du dreimal hintereinander verlierst, überrascht es mich nicht, dass Gedankengänge in Gang gesetzt werden. Die Umsetzung dessen ist sicherlich in der Konstellation auch neu. Also ein bisschen hat es mich schon überrascht. Aber ich glaube, dass wir das Ganze gut mit Leben füllen können."

Harry Kane (FC Bayern München in der Mixed Zone): "Der Sieg war sehr wichtig. Wir haben eine harte, schwierige Woche hinter uns. Als Spieler musst du wieder aufstehen und Charakter und Willen zeigen. Das haben wir heute gemacht. Hoffentlich gelingt uns das auch in den nächsten Spielen. Wir werden niemals aufgeben. Respekt an Leverkusen, sie haben einen bemerkenswerten Lauf. Aber es müssen trotzdem noch viele Spiele gespielt werden. Es war gut, das Spiel heute gewonnen zu haben. Jetzt starten wir hoffentlich auch einen Lauf."

Marco Rose (Trainer RB Leipzig) über die Last-Minute-Niederlage: "Wir waren in der ersten Halbzeit nicht gut genug, um uns ein Tor zu verdienen. Das war nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Wir waren zu inaktiv, nicht intensiv genug, zu wenig Bewegung mit Ball. In der zweiten Halbzeit sind wir besser geworden. Ich hatte das Gefühl, wir schnuppern am Lucky Punch in einer bestimmten Spielphase. Wir hatten noch gute Ansätze und gute Möglichkeiten. Aber hinten raus passen wir nicht mehr auf und verlieren das Spiel."

... über die Kabinenansprache in der Halbzeit: "Wenn wir schon nach München fahren, dann wollen wir hier auch anders auftreten. In einer Phase, in der die Bayern nicht vor Selbstvertrauen strotzen, sollten wir die Chance als RB Leipzig wahrnehmen. Das haben wir in der ersten Halbzeit nicht gut genug wahrgenommen. Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir einen Punkt verdient gehabt. Es nicht das erste in dieser Saison, dass wir Punkte liegenlassen. Das fühlt sich natürlich nicht gut an."

...darüber, ob etwas in der Mannschaft nicht stimmt: "Nein, ich habe Top-Jungs, gute Charaktere. Eine Mannschaft mit Qualität, die sich noch entwickelt. Ich erinnere mal an den großen Umbruch im Sommer, den wir über weite Strecken gut gestaltet haben. In der Rückrunde ist es etwas holprig. Aber auch wenn die Bayern nicht in Top-Verfassung sind, sind sie eine Top-Mannschaft. Wir haben über 90 Minuten nicht genug getan, um das Spiel zu gewinnen."

Janis Blaswich (RB Leipzig): "Wir sind nach dem Gegentreffer in der zweiten Halbzeit erstmal gut zurückgekommen. Über die erste Halbzeit gibt es nicht viel zu sagen. Die haben wir verpasst. Da haben wir uns viel mehr vorgenommen. Aber wir hatten Chancen, Tore zu machen und haben eigentlich wenig zugelassen."

Lothar Matthäus (Sky-Experte) über Tuchels Entlassung, obwohl der Trainer gerne geblieben wäre: "Bayern München hat über längere Zeit nicht mehr an ihn geglaubt. Ganz klar. Wenn er geblieben wäre und muss zum Ende der Saison aufhören, dann muss ihm die andere Seite nicht das Vertrauen gegeben haben. Bayern war nicht mehr überzeugt mit diesem Trainer den Weg über 2024 hinaus zu gehen. 

 Mehr News und Videos
240601 Jude Bellingham of Real Madrid and Mats Hummels of Dortmund during the UEFA Champions League final between Dortmund and Real Madrid on June 1, 2024 in London. Photo: Petter Arvidson BILDBYRA...
News

Kommentar: Hummels zu Real wäre Ohrfeige für BVB

  • 23.07.2024
  • 17:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group