• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Runde der letzten Acht steht an

Champions League - Auslosung: FC Bayern muss im Viertelfinale nach England, BVB nach Madrid

  • Aktualisiert: 15.03.2024
  • 16:01 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Die Auslosung der Champions-League-Viertelfinals steht an. Mit wem bekommen es der BVB und der FC Bayern zu tun? Und wie sehen die anderen Paarungen aus? Wir begleiten die Ziehung hier im Liveticker.

+++ "Heimrecht" im Finale genießt der Sieger des ersten Halbfinals. Damit ist die Auslosung beendet. Nochmal alle Viertelfinals in der Übersicht:

  • FC Arsenal - FC Bayern München
  • Atletico Madrid - Borussia Dortmund
  • Real Madrid - Manchester City
  • Paris Saint-Germain - FC Barcelona

+++ Auch der FC Bayern würde im Halbfinale die erste Partie zu Hause bestreiten, es ginge gegen Manchester City oder Real Madrid.

+++ Nun noch die Auslosung der Halbfinals: Der Sieger des zweiten Viertelfinals (BVB oder Atletico) hat in einem Duell mit dem Gewinner des vierten Viertelfinals (PSG oder Barca) im ersten Spiel Heimrecht.

+++ Damit steht auch das vierte Viertelfinale fest: Paris Saint-Germain duelliert sich mit dem FC Barcelona.

+++ Real Madrid bestreitet das erste Spiel im heimischen Stadion, in der zweiten Partie müssen die "Königlichen" zu Titelverteidiger Manchester City reisen.

+++ Weiter geht's mit Atletico Madrid. Gegner von Diego Simeone und Co. ist der BVB.

+++ Die erste gezogene Kugel ist die des FC Arsenal. Die "Gunners" bekommen es mit dem FC Bayern München zu tun.

+++ Marchetti erklärt nochmal das Vorgehen bei der Ziehung. Alle wichtigen Infos dazu gibt's in den vorherigen Absätzen.

+++ Giorgio Marchetti, Vize-Generalsekretär der UEFA, hat sich mittlerweile auch auf der Bühne eingefunden und stellt die Losfee vor. Heute ist es John Obi Mikel, CL-Sieger mit dem FC Chelsea im Jahr 2012.

+++ Und es geht los. Wie gewohnt begrüßt Pedro Pinto zunächst die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und lässt die Achtelfinals kurz Revue passieren.

+++ Die Spannung steigt. Noch rund fünf Minuten, bis das Prozedere in Nyon beginnt. In einer knappen halben Stunde dürften dann die Paarungen stehen.

+++ Stichwort zu Hause: Da es ab dem Viertelfinale keine Setzliste mehr gibt, ist auch klar, dass das zuerst gezogene Team jeder Paarung im Hinspiel Heimrecht genießt. Für das zweite Spiel geht es dann in den Flieger.

+++ Am heutigen Tag werden übrigens auch direkt die Wege in das Finale ausgelost. Sowohl Dortmund als auch der FC Bayern wissen also ab ca. 12:30 Uhr, gegen wen es im Halbfinale gehen könnte und ob sie zuerst zu Hause oder auswärts ran müssten.

+++ Die Paarung hätte es definitiv in sich, das gilt aber für jeden möglichen FCB- oder BVB-Gegner. Mittlerweile ist nur noch die Creme de la Creme des europäischen Fußballs vertreten. Neben den bereits angesprochenen "Königlichen" buchten auch Paris-Saint Germain, der FC Arsenal, Manchester City, Atletico Madrid und der FC Barcelona das Viertelfinal-Ticket.

+++ Ab dem Viertelfinale sind übrigens auch Begegnungen von Teams aus einem Verband möglich. Es könnte somit zum direkten Duell zwischen Dortmund und dem FC Bayern kommen.

+++ Die Münchner gaben sich in ihrem Rückspiel gegen Lazio Rom keine Blöße und fertigten die Italiener mit 3:0 ab, es war eine der besten Saisonleistungen. Das Hinspiel in der "Ewigen Stadt" ging noch mit 0:1 verloren. Beim BVB war der Viertelfinal-Einzug schon knapper, auf das 1:1 im Hinspiel in Eindhoven folgte ein wackliges 2:0 auf heimischem Platz.

+++ Beinahe wäre neben dem BVB und dem FCB auch noch RB Leipzig in das Viertelfinale vorgedrungen. Gegen Real Madrid spielten die Sachsen lange sehr gut mit und schieden auch aufgrund strittiger Schiedsrichterentscheidungen aus.

+++ Heute wird die Auslosung letztmals im altbekannten Modus mit mehreren Lostöpfen und den darin befindlichen Kugeln vonstatten gehen. Ab der Saison 2024 ist Schluss damit. Warum das so ist und wie die Ziehung dann läuft, könnt ihr hier nachlesen.

+++ Die Blicke richten sich langsam, aber sich gespannt nach Nyon. Dort steht um 12 Uhr die Auslosung der Champions-League-Viertelfinals an. Aus deutscher Sicht besonders spannend: Mit wem bekommen es der FC Bayern und Borussia Dortmund in der Runde der letzten Acht zu tun?

Anzeige

Champions-League-Auslosung live im TV, Livestream und Liveticker: Alle Infos

Die Champions-League-Saison 2023/24 biegt langsam, aber sicher auf die Zielgerade ein.

Eine Auslosung für die laufende Spielzeit steht noch aus. Neben den Viertelfinal-Begegnungen werden am Freitag (15. März) auch direkt die potenziellen Halbfinals sowie das Heimteam für das Finale gezogen.

Unter den verbliebenen Teams finden sich auch zwei Bundesliga-Vertreter. Sowohl der BVB (gegen die PSV Eindhoven) als auch der FC Bayern (gegen Lazio Rom) setzten sich in ihren jeweiligen Achtelfinals durch. RB Leipzig schied gegen Real Madrid aus.

Nun warten die Dortmund und Münchner gespannt auf ihre Viertelfinal-Gegner. Aber wer kommt alles infrage? Und wie lässt sich die Ziehung live im Free-TV und Livestream verfolgen? ran hat alle Infos gesammelt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle News zur Champions League

  • Der Champions-League-Spielplan

  • Die Champions League live im TV, Livestream und Liveticker

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Champions-League-Auslosung heute live: Wann und wo steigt das Event?

  • Datum: Freitag, 15. März 2024
  • Uhrzeit: 12 Uhr
  • Ort: Haus des europäischen Fußballs in Nyon (Schweiz)

Champions League, Auslosung der Viertelfinals heute live: Wer überträgt im Free-TV?

Niemand, die Ziehung läuft nicht im frei empfangbaren Fernsehen.

Anzeige
Anzeige

Viertelfinal-Auslosung in der Champions League heute live: Wo gibt's einen Livestream?

Dafür bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Sowohl in der ZDF-Mediathek als auch in der entsprechenden App gibt es einen kostenfreien Livestream. DAZN und Sky Sport News übertragen ebenfalls kostenlos im Internet bzw. auf der Plattform. Zudem werdet ihr auch auf der UEFA-Website fündig.

CL-Auslosung heute live: Wo gibt's einen Liveticker zur Viertelfinal-Ziehung?

Hier bei uns auf ran.de oder in der ran-App (zum Download im Apple- und Android-Store). Eine Viertelstunde vor Beginn werden wir mit dem Tickern beginnen und diesen Text mit den neuesten Updates versorgen.

Champions League, Auslosung heute live: Welche Teams sind für das Viertelfinale qualifiziert?

Diese acht Mannschaft dürfen sich noch Hoffnung auf den Henkelpott machen:

  • FC Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • FC Arsenal
  • Manchester City
  • Paris Saint-Germain
  • Atletico Madrid
  • Real Madrid
  • FC Barcelona

Champions-League-Auslosung heute live: Auf wen können der FC Bayern und der BVB im Viertelfinale treffen?

Theoretisch auf jeden Gegner, es gibt keinerlei Einschränkungen. Auch ein deutsch-deutsches Duell ist in der Runde der letzten Acht möglich, ebenso Begegnungen gegen eine Mannschaft, gegen die man schon in der Gruppenphase spielte.

Anzeige

Champions-League-Auslosung heute live: Welches Team hat im Viertelfinal-Hinspiel Heimrecht?

Anders als noch im Achtelfinale gibt es keine Setzliste. Das zuerst gezogene Team jeder Paarung spielt zuerst zuhause und die zweite Partie auswärts.

Anzeige

CL-Auslosung heute live: Wann finden die Viertelfinals statt?

Die Hinspiele steigen am 9. und 10. April, die Rückspiele eine Woche später.

Mehr News, Galerien und Videos
SEO Champions League
News

Champions League live: Alle Infos zum Halbfinale

  • 19.04.2024
  • 14:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group