• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Aufstellungspuzzle in der Champions League

FC Bayern München gegen FC Arsenal: Komplettiert Guerreiro das Tuchel-Puzzle?

  • Veröffentlicht: 14.04.2024
  • 14:36 Uhr
  • Martin Volkmar
Anzeige

Der FC Bayern München geht vor dem Spiel des Jahres gegen den FC Arsenal auf dem Zahnfleisch. ran gibt einen Überblick, welche Optionen Thomas Tuchel aufgrund der zahlreichen Ausfälle hat.

Vom FC Bayern München berichtet Martin Volkmar

Die Szene, die die Zuversicht des FC Bayern München heftig erschütterte, tat schon beim Zuschauen weh.

„Wenn du siehst, wie da das Gesicht entgleist, dann hat man selber Schmerzen gehabt", sagte Thomas Müller über die Situation zu Beginn der zweiten Halbzeit gegen den 1. FC Köln (2:0), bei der sich Kingsley Coman das rechte Bein verdrehte.

Am Samstagabend folgte dann die niederschmetternde Diagnose: Der Franzose wird wegen einer Muskelbündelverletzung mehrere Wochen ausfallen und vermutlich diese Saison gar nicht mehr für Bayern spielen.

Entsprechend groß war der Frust auch bei Thomas Tuchel, zumal der Außenstürmer erst kurz zuvor von einer Verletzung zurückgekehrt war.

"Das macht mich natürlich sehr traurig, weil ich weiß, wie hart er gearbeitet hat und wie wichtig er für uns ist - und dann fällt erst Serge (Gnabry) aus, dann er, und bei Leroy (Sane) steht's in den Sternen - das ist natürlich bitter", erklärte der Chefcoach: "Heute wird vieles überschattet von dieser Verletzung, so gehen die Optionen dahin."

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

FC Bayern München: Offensive stellt sich fast von alleine auf

Nachdem Tuchel beim Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Arsenal (2:2) erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit ein Überangebot hatte, stellt sich vor dem Rückspiel die FCB-Offensive fast von alleine auf.

Doch auch in der Hintermannschaft gibt es angeschlagene und gesperrte Spieler, so dass der Rekordmeister ausgerechnet vor der vielleicht wichtigsten Partie des Jahres personell auf dem Zahnfleisch geht.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

FC Bayern München: Aleksandar Pavlovic soll zeitnah verlängern - Vertragssituation der Stars

<strong>Die Vertragssituation beim FC Bayern München</strong><br>Wer es in den Kader des FC Bayern schafft, hat es weit gebracht. Doch nicht jeder Spieler bleibt. <em><strong>ran</strong></em> zeigt, welche Bayern-Stars wie lange unter Vertrag stehen und wie die Perspektive aussieht. (Stand: 24. April 2024)
Die Vertragssituation beim FC Bayern München
Wer es in den Kader des FC Bayern schafft, hat es weit gebracht. Doch nicht jeder Spieler bleibt. ran zeigt, welche Bayern-Stars wie lange unter Vertrag stehen und wie die Perspektive aussieht. (Stand: 24. April 2024)
© MIS
<strong>Aleksandar Pavlovic</strong><br>Bayerns Shootingstar Pavlovic darf sich in Kürze wohl über eine Vertragsverlängerung freuen. Wie die "Sport Bild" berichtet, soll der bis 2027 laufende Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers zeitnah zu deutlich besseren Bezügen verlängert werden. Der 19-Jährige kam in der laufenden Saison bisher auf 20 Einsätze für die Münchner, bei denen er zwei Tore und zwei Assists erzielte.
Aleksandar Pavlovic
Bayerns Shootingstar Pavlovic darf sich in Kürze wohl über eine Vertragsverlängerung freuen. Wie die "Sport Bild" berichtet, soll der bis 2027 laufende Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers zeitnah zu deutlich besseren Bezügen verlängert werden. Der 19-Jährige kam in der laufenden Saison bisher auf 20 Einsätze für die Münchner, bei denen er zwei Tore und zwei Assists erzielte.
© Getty
<strong>Alexander Nübel</strong><br>Es ist offiziell: Der FC Bayern hat den Vertrag mit Alexander Nübel verlängert - bis 2029! Der 27-Jährige wird aber auch in den kommenden beiden Spielzeiten an den VfB Stuttgart ausgeliehen und dort internationale Erfahrung sammeln - das haben beide Klubs bestätigt. Bei den Schwaben winkt Nübel, der aktuell knapp 3 Millionen Euro im Jahr verdient, kommende Spielzeit eine Gehaltserhöhung.
Alexander Nübel
Es ist offiziell: Der FC Bayern hat den Vertrag mit Alexander Nübel verlängert - bis 2029! Der 27-Jährige wird aber auch in den kommenden beiden Spielzeiten an den VfB Stuttgart ausgeliehen und dort internationale Erfahrung sammeln - das haben beide Klubs bestätigt. Bei den Schwaben winkt Nübel, der aktuell knapp 3 Millionen Euro im Jahr verdient, kommende Spielzeit eine Gehaltserhöhung.
© Getty Images
<strong>Alexander Nübel</strong><br>"Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir der FC Bayern entgegenbringt. Gleichzeitig fühle ich mich in Stuttgart sehr wohl. Ich will mit dem VfB erfolgreich sein und so auch persönlich die nächsten Schritte gehen", so Nübel.
Alexander Nübel
"Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir der FC Bayern entgegenbringt. Gleichzeitig fühle ich mich in Stuttgart sehr wohl. Ich will mit dem VfB erfolgreich sein und so auch persönlich die nächsten Schritte gehen", so Nübel.
© Pressefoto Baumann
<strong>Alexander Nübel</strong><br>Der FC Bayern positioniert sich damit ganz klar zu Nübel als neue Nummer 1 nach Manuel Neuer. Sollte der DFB-Keeper seinen bis 2025 laufenden Vertrag nicht verlängern, soll Nübel (bei konstanten Leistungen) nach <em><strong>ran</strong></em>-Infos bereits ab der Spielzeit 25/26 das Bayern-Tor hüten.
Alexander Nübel
Der FC Bayern positioniert sich damit ganz klar zu Nübel als neue Nummer 1 nach Manuel Neuer. Sollte der DFB-Keeper seinen bis 2025 laufenden Vertrag nicht verlängern, soll Nübel (bei konstanten Leistungen) nach ran-Infos bereits ab der Spielzeit 25/26 das Bayern-Tor hüten.
© IMAGO/Sven Simon
<strong>Mathys Tel</strong><br>Vertrag bis 2029
Mathys Tel
Vertrag bis 2029
 imago
<strong>Jamal Musiala</strong><br>Vertrag bis 2026
Jamal Musiala
Vertrag bis 2026
© 2023 Getty Images
<strong>Eric Dier<br></strong>Vertrag bis 2025
Eric Dier
Vertrag bis 2025
© 2024 Getty Images
<strong>Bryan Zaragoza<br></strong>Derzeit von Granada an den FC Bayern ausgeliehen. Ab Sommer fest in München mit Vertrag bis 2029.
Bryan Zaragoza
Derzeit von Granada an den FC Bayern ausgeliehen. Ab Sommer fest in München mit Vertrag bis 2029.
© Passion2Press
<strong>Sacha Boey<br></strong>Vertrag bis 2028
Sacha Boey
Vertrag bis 2028
© Sven Simon
<strong>Daniel Peretz<br></strong>Vertrag bis 2028
Daniel Peretz
Vertrag bis 2028
© Passion2Press
<strong>Manuel Neuer</strong><br>Vertrag bis 2025
Manuel Neuer
Vertrag bis 2025
© 2016 Getty Images
<strong>Sven UIreich</strong><br>Vertrag bis 2025
Sven UIreich
Vertrag bis 2025
© Sven Simon
<strong>Frans Krätzig</strong><br>Derzeit ausgeliehen an Austria Wien. Vertrag in München bis 2027.
Frans Krätzig
Derzeit ausgeliehen an Austria Wien. Vertrag in München bis 2027.
© 2023 Getty Images
<strong>Thomas Müller </strong><br>
                Vertrag bis 2025
Thomas Müller
Vertrag bis 2025
© imago images/ULMER Pressebildagentur
<strong>Alphonso Davies</strong><br>
                Vertrag bis 2025
Alphonso Davies
Vertrag bis 2025
© 2019 Getty Images
<strong>Leroy Sane</strong><br>
                Vertrag bis 2025
Leroy Sane
Vertrag bis 2025
© 2020 Getty Images
<strong>Joshua Kimmich</strong><br>Vertrag bis 2025
Joshua Kimmich
Vertrag bis 2025
© 2020 Getty Images
<strong>Arijon Ibrahimovic</strong><br>Ausgeliehen nach Italien an Frosinone Calcio. Sein Vertrag in München läuft bis 2025.
Arijon Ibrahimovic
Ausgeliehen nach Italien an Frosinone Calcio. Sein Vertrag in München läuft bis 2025.
© IMAGO/ULMER Pressebildagentur
<strong>Malik Tillman</strong><br>Ausgeliehen an PSV Eindhoven. Vertrag in München bis 2026.
Malik Tillman
Ausgeliehen an PSV Eindhoven. Vertrag in München bis 2026.
© 2020 Getty Images
<strong>Paul Wanner</strong><br>Verliehen an die SV Elversberg. Vertrag in München bis 2027.
Paul Wanner
Verliehen an die SV Elversberg. Vertrag in München bis 2027.
© imago
<strong>Eric-Maxim Choupo-Moting</strong><br>Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
Eric-Maxim Choupo-Moting
Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
© Eibner
<strong>Bouna Sarr</strong><br>Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
Bouna Sarr
Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
© 2020 Getty Images
<strong>Serge Gnabry</strong><br>
                Vertrag bis 2026
Serge Gnabry
Vertrag bis 2026
© imago
<strong>Tarek Buchmann</strong><br>Vertrag bis 2026
Tarek Buchmann
Vertrag bis 2026
© IMAGO/Eibner
<strong>Harry Kane</strong>&nbsp;<br>Vertrag bis 2027
Harry Kane 
Vertrag bis 2027
© Bildbyran
<strong>Konrad Laimer</strong><br>Vertrag bis 2027
Konrad Laimer
Vertrag bis 2027
© Bildbyran
<strong>Raphael Guerreiro</strong><br>Vertrag bis 2026
Raphael Guerreiro
Vertrag bis 2026
© Laci Perenyi
<strong>Min-Jae Kim</strong><br>Vertrag bis 2028
Min-Jae Kim
Vertrag bis 2028
© Eibner
<strong>Johannes Schenk</strong><br>
                Ausgeliehen an Preußen Münster. Vertrag in München bis 2025.
Johannes Schenk
Ausgeliehen an Preußen Münster. Vertrag in München bis 2025.
© imago
<strong>Matthijs de Ligt</strong><br>Vertrag bis 2027
Matthijs de Ligt
Vertrag bis 2027
© imago
<strong>Noussair Mazraoui</strong><br>Vertrag bis 2026
Noussair Mazraoui
Vertrag bis 2026
© IMAGO/Lackovic
<strong>Leon Goretzka</strong><br>
                Vertrag bis 2026
Leon Goretzka
Vertrag bis 2026
© 2020 Getty Images
<strong>Kingsley Coman</strong><br>
                Vertrag bis 2027
Kingsley Coman
Vertrag bis 2027
© Getty Images
<strong>Dayot Upamecano</strong><br>Vertrag bis 2026
Dayot Upamecano
Vertrag bis 2026
© Getty Images
<strong>Die Vertragssituation beim FC Bayern München</strong><br>Wer es in den Kader des FC Bayern schafft, hat es weit gebracht. Doch nicht jeder Spieler bleibt. <em><strong>ran</strong></em> zeigt, welche Bayern-Stars wie lange unter Vertrag stehen und wie die Perspektive aussieht. (Stand: 24. April 2024)
<strong>Aleksandar Pavlovic</strong><br>Bayerns Shootingstar Pavlovic darf sich in Kürze wohl über eine Vertragsverlängerung freuen. Wie die "Sport Bild" berichtet, soll der bis 2027 laufende Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers zeitnah zu deutlich besseren Bezügen verlängert werden. Der 19-Jährige kam in der laufenden Saison bisher auf 20 Einsätze für die Münchner, bei denen er zwei Tore und zwei Assists erzielte.
<strong>Alexander Nübel</strong><br>Es ist offiziell: Der FC Bayern hat den Vertrag mit Alexander Nübel verlängert - bis 2029! Der 27-Jährige wird aber auch in den kommenden beiden Spielzeiten an den VfB Stuttgart ausgeliehen und dort internationale Erfahrung sammeln - das haben beide Klubs bestätigt. Bei den Schwaben winkt Nübel, der aktuell knapp 3 Millionen Euro im Jahr verdient, kommende Spielzeit eine Gehaltserhöhung.
<strong>Alexander Nübel</strong><br>"Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir der FC Bayern entgegenbringt. Gleichzeitig fühle ich mich in Stuttgart sehr wohl. Ich will mit dem VfB erfolgreich sein und so auch persönlich die nächsten Schritte gehen", so Nübel.
<strong>Alexander Nübel</strong><br>Der FC Bayern positioniert sich damit ganz klar zu Nübel als neue Nummer 1 nach Manuel Neuer. Sollte der DFB-Keeper seinen bis 2025 laufenden Vertrag nicht verlängern, soll Nübel (bei konstanten Leistungen) nach <em><strong>ran</strong></em>-Infos bereits ab der Spielzeit 25/26 das Bayern-Tor hüten.
<strong>Mathys Tel</strong><br>Vertrag bis 2029
<strong>Jamal Musiala</strong><br>Vertrag bis 2026
<strong>Eric Dier<br></strong>Vertrag bis 2025
<strong>Bryan Zaragoza<br></strong>Derzeit von Granada an den FC Bayern ausgeliehen. Ab Sommer fest in München mit Vertrag bis 2029.
<strong>Sacha Boey<br></strong>Vertrag bis 2028
<strong>Daniel Peretz<br></strong>Vertrag bis 2028
<strong>Manuel Neuer</strong><br>Vertrag bis 2025
<strong>Sven UIreich</strong><br>Vertrag bis 2025
<strong>Frans Krätzig</strong><br>Derzeit ausgeliehen an Austria Wien. Vertrag in München bis 2027.
<strong>Thomas Müller </strong><br>
                Vertrag bis 2025
<strong>Alphonso Davies</strong><br>
                Vertrag bis 2025
<strong>Leroy Sane</strong><br>
                Vertrag bis 2025
<strong>Joshua Kimmich</strong><br>Vertrag bis 2025
<strong>Arijon Ibrahimovic</strong><br>Ausgeliehen nach Italien an Frosinone Calcio. Sein Vertrag in München läuft bis 2025.
<strong>Malik Tillman</strong><br>Ausgeliehen an PSV Eindhoven. Vertrag in München bis 2026.
<strong>Paul Wanner</strong><br>Verliehen an die SV Elversberg. Vertrag in München bis 2027.
<strong>Eric-Maxim Choupo-Moting</strong><br>Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
<strong>Bouna Sarr</strong><br>Vertrag läuft im Sommer 2024 aus, wird wohl nicht verlängert.
<strong>Serge Gnabry</strong><br>
                Vertrag bis 2026
<strong>Tarek Buchmann</strong><br>Vertrag bis 2026
<strong>Harry Kane</strong>&nbsp;<br>Vertrag bis 2027
<strong>Konrad Laimer</strong><br>Vertrag bis 2027
<strong>Raphael Guerreiro</strong><br>Vertrag bis 2026
<strong>Min-Jae Kim</strong><br>Vertrag bis 2028
<strong>Johannes Schenk</strong><br>
                Ausgeliehen an Preußen Münster. Vertrag in München bis 2025.
<strong>Matthijs de Ligt</strong><br>Vertrag bis 2027
<strong>Noussair Mazraoui</strong><br>Vertrag bis 2026
<strong>Leon Goretzka</strong><br>
                Vertrag bis 2026
<strong>Kingsley Coman</strong><br>
                Vertrag bis 2027
<strong>Dayot Upamecano</strong><br>Vertrag bis 2026

FC Bayern München: 24 Muskelverletzungen in dieser Saison

Insgesamt 24 Muskelverletzungen beklagen die Münchner in dieser Saison, 20 Bayern-Profis mussten in insgesamt 154 Bundesliga-Spiele zwangspausieren.

Über die Gründe rätseln die Verantwortlichen laut eigener Aussage seit Monaten, bislang aber ohne Ergebnis.

Auch Dietmar Hamanns Vorwurf, ein Grund könne zu geringe Trainingsintensität und – umfang, können und wollen die Bayern natürlich nicht bestätigen.

Anzeige
Anzeige

FC Bayern München: Tuchel reagiert sarkastisch auf Hamann-Vorwurf

"Didi weiß es natürlich", kommentierte Tuchel sarkastisch.

"In dieser entscheidenden Phase der Saison will man einen vollen Kader und Kampfgeist haben, aber das ist durch unsere Verletzungsmisere wirklich erschwert worden", haderte der Trainer: "Jetzt müssen wir am Mittwoch alles in die Waagschale werfen und Lösungen finden."

ran gibt einen Überblick, wie diese aussehen könnten.

Tor: Neuer wohl wieder fit

Nur ein Spiel bestritt Manuel Neuer seit dem 5:2 in Darmstadt vor einem Monat, vergangenen Dienstag gegen Arsenal.

Auch gegen Köln musste er wegen Adduktorenproblemen zuschauen und wurde von Sven Ulreich ersetzt.

"Manuel Neuer hätte heute spielen können, aber wir wollten auch kein Risiko eingehen", sagte Tuchel, der für Mittwoch fest mit seinem Kapitän plant.

Defensive: Wer ersetzt Davies?

Dreiviertel der Dreierkette stehen in Joshua Kimmich, Matthijs de Ligt und Eric Dier fest. Wer aber links hinten gegen den pfeilschnellen Arsenal-Stürmer Bukayo Saka verteidigen soll, weiß Tuchel offenbar selber noch nicht.

Fakt ist, dass Alphonso Davies gelbgesperrt pausieren muss, im Hinspiel aber ohnehin nicht überzeugen konnte. Doch auch der als Ersatz seitenverkehrt getestete Noussair Mazraoui zeigte gegen Köln auf der ungewohnten Position eine schwache Vorstellung.

"Er hat zuletzt vor ein paar Wochen eine solide Leistung gezeigt, aber man hat heute gesehen, dass er nicht in Bestform war", gab Tuchel zu: "Im Moment denken wir entweder an Mazraoui oder an Guerreiro als Linksverteidiger gegen Arsenal. Nous ist einen Tick defensivstärker als Rapha. Es sei denn, wir machen etwas Verrücktes."

Damit meinte Tuchel die Idee, in Dayout Upamecano oder Minjae Kim "einen rein Defensiven" auf der linken Abwehrseite auzustellen.

Fast im selben Atemzug beendete er aber seine laut ausgesprochenen Gedankenspiele, vermutlich auch mit Blick auf die Formkrise der beiden Innenverteidiger: "Wir wollen ja gewinnen."

Anzeige
<strong>Einzelkritik: Die Noten zum FC Bayern gegen Köln</strong><br>Der FC Bayern hat die deutsche Meisterschaft auf der Couch für Bayer Leverkusen gerade noch verhindert. Beim 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen Abstiegskandidat gab es vier Tage vor dem Champions-League-Duell Licht, aber auch Schatten beim  FCB. Die Noten und die Einzelkritik.
Einzelkritik: Die Noten zum FC Bayern gegen Köln
Der FC Bayern hat die deutsche Meisterschaft auf der Couch für Bayer Leverkusen gerade noch verhindert. Beim 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen Abstiegskandidat gab es vier Tage vor dem Champions-League-Duell Licht, aber auch Schatten beim FCB. Die Noten und die Einzelkritik.
© 2024 Getty Images
<strong>Sven Ulreich</strong><br>Bereits das 14. Pflichtspiel für den Ersatzmann des erneut geschonten Manuel Neuer. Bewahrt die Bayern mit einer Parade gegen Adamyan vor dem 0:1 (20.) und rettet in der Schlussminute nach Upamecanos Patzer gegen Tigges den Sieg. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Sven Ulreich
Bereits das 14. Pflichtspiel für den Ersatzmann des erneut geschonten Manuel Neuer. Bewahrt die Bayern mit einer Parade gegen Adamyan vor dem 0:1 (20.) und rettet in der Schlussminute nach Upamecanos Patzer gegen Tigges den Sieg. ran-Note: 2
© Ulrich Wagner
<strong>Joshua Kimmich</strong><br>Agiert aufgrund der defensiven Kölner auf rechts sehr offensiv und leitet mit Flanken mehrere Chancen ein. Großes Laufpensum, immer anspielbar und mit Topwerten. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Joshua Kimmich
Agiert aufgrund der defensiven Kölner auf rechts sehr offensiv und leitet mit Flanken mehrere Chancen ein. Großes Laufpensum, immer anspielbar und mit Topwerten. ran-Note: 2
© Jan Huebner
<strong>Matthijs de Ligt</strong><br>Der Niederländer hat defensiv über weite Strecken alles im Griff, kommt aber bei Kainz‘ letztlich harmlosen Kopfball zu spät (53.). Ansonsten gewohnt kompromisslos und zweikampfstark. Wird etwas überraschend nach 61 Minuten gegen Upamecano ausgewechselt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Matthijs de Ligt
Der Niederländer hat defensiv über weite Strecken alles im Griff, kommt aber bei Kainz‘ letztlich harmlosen Kopfball zu spät (53.). Ansonsten gewohnt kompromisslos und zweikampfstark. Wird etwas überraschend nach 61 Minuten gegen Upamecano ausgewechselt. ran-Note: 2
© MIS
<strong>Eric Dier</strong><br>Der Engländer wirkt in der ersten Halbzeit etwas schwerfällig, gerade wenn es schnell geht. Zu spät bei den Möglichkeiten von Adamyan und Alidou. Nach dem Wechsel stabiler. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Eric Dier
Der Engländer wirkt in der ersten Halbzeit etwas schwerfällig, gerade wenn es schnell geht. Zu spät bei den Möglichkeiten von Adamyan und Alidou. Nach dem Wechsel stabiler. ran-Note: 3
© Jan Huebner
<strong>Noussair Mazraoui</strong><br>Der Marokkaner, der nach seiner Verletzungspause nur 17 Minuten gegen Dortmund gespielt hatte, kommt auf der ungewohnten linken Abwehrseite zum Zug. Ein Test für das Champions-League-Duell gegen Arsenal, wo er den gesperrten Davies ersetzen soll. Tut sich aber schwer: Ermöglicht Alidou die erste Gästechance (9.) und ist auch bei Adamyans Chance zu weit weg. Dürfte in dieser Verfassung am Mittwoch gegen Saka Probleme bekommen. Muss daher folgerichtig nach 61 Minuten runter. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Noussair Mazraoui
Der Marokkaner, der nach seiner Verletzungspause nur 17 Minuten gegen Dortmund gespielt hatte, kommt auf der ungewohnten linken Abwehrseite zum Zug. Ein Test für das Champions-League-Duell gegen Arsenal, wo er den gesperrten Davies ersetzen soll. Tut sich aber schwer: Ermöglicht Alidou die erste Gästechance (9.) und ist auch bei Adamyans Chance zu weit weg. Dürfte in dieser Verfassung am Mittwoch gegen Saka Probleme bekommen. Muss daher folgerichtig nach 61 Minuten runter. ran-Note: 4
© 2024 Getty Images
<strong>Aleksandar Pavlovic</strong><br>Der zuletzt erkrankt fehlende Youngster kehrt als Sechser zurück in die Startelf. Einige gelungene Pässe in die Schnittstellen der Kölner Abwehr, in der Rückwärtsbewegung ordentlich. Geht nach 79 Minuten vom Platz. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Aleksandar Pavlovic
Der zuletzt erkrankt fehlende Youngster kehrt als Sechser zurück in die Startelf. Einige gelungene Pässe in die Schnittstellen der Kölner Abwehr, in der Rückwärtsbewegung ordentlich. Geht nach 79 Minuten vom Platz. ran-Note: 3
© MIS
<strong>Raphael Guerreiro<br></strong>Da Tuchel Leon Goretzka eine Pause gibt, um kein Risiko für Arsenal einzugehen, rückt der Portugiese ins Mittelfeld nach. Agiert auf recht offensiv in einem 4-1-4-1 und leitet die erste Bayern-Chance durch Tel ein. Muss nach 30 Minuten die Führung erzielen, als er freistehend an Schwäbe scheitert. Danach relativ unauffällig bis zu seinem Geniestreich in der 65. Minute, als er mit einem herrlichen Schlenzer aus der Distanz zum umjubelten 1:0 der Matchwinner wird. Nach 79 Minuten ausgewechselt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Raphael Guerreiro
Da Tuchel Leon Goretzka eine Pause gibt, um kein Risiko für Arsenal einzugehen, rückt der Portugiese ins Mittelfeld nach. Agiert auf recht offensiv in einem 4-1-4-1 und leitet die erste Bayern-Chance durch Tel ein. Muss nach 30 Minuten die Führung erzielen, als er freistehend an Schwäbe scheitert. Danach relativ unauffällig bis zu seinem Geniestreich in der 65. Minute, als er mit einem herrlichen Schlenzer aus der Distanz zum umjubelten 1:0 der Matchwinner wird. Nach 79 Minuten ausgewechselt. ran-Note: 2
© Ulmer/Teamfoto
<strong>Kingsley Coman</strong><br>Der Franzose kommt für den angeschlagenen Leroy Sane rechts vorne zum Einsatz. Findet nicht richtig ins Spiel und leistet sich viele Abspielfehler, bereitet aber immerhin Kanes Topchance vor. Verdreht sich aber schon vier Minuten nach der Pause bei einem Zweikampf das rechte Bein und muss verletzt vom Platz. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Kingsley Coman
Der Franzose kommt für den angeschlagenen Leroy Sane rechts vorne zum Einsatz. Findet nicht richtig ins Spiel und leistet sich viele Abspielfehler, bereitet aber immerhin Kanes Topchance vor. Verdreht sich aber schon vier Minuten nach der Pause bei einem Zweikampf das rechte Bein und muss verletzt vom Platz. ran-Note: 4
© MIS
<strong>Thomas Müller</strong><br>Auch der Routinier darf wieder von Beginn an ran, da Musiala ebenfalls geschont wird. Wie immer zentral hinter Kane sehr engagiert und mit viel Ballbesitz, aber bis zur Nachspielzeit ohne entscheidende Szenen in der Offensive. Dann erkämpft er sich den Ball und trifft zum 2:0-Endstand. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Thomas Müller
Auch der Routinier darf wieder von Beginn an ran, da Musiala ebenfalls geschont wird. Wie immer zentral hinter Kane sehr engagiert und mit viel Ballbesitz, aber bis zur Nachspielzeit ohne entscheidende Szenen in der Offensive. Dann erkämpft er sich den Ball und trifft zum 2:0-Endstand. ran-Note: 3
© Jan Huebner
<strong>Mathys Tel</strong><br>Zweiter Bundesliga-Einsatz in der Anfangsformation für den Franzosen, der bei der ersten FCB-Chance an Schwäbe scheitert (9.). Taucht danach etwas ab, ehe er kurz vor der Pause von der Strafraumgrenze nur den Außenpfosten trifft (43.). Und kurz nach dem Wechsel dreht Schwäbe seinen Drehschuss noch um den Pfosten (53.). <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Mathys Tel
Zweiter Bundesliga-Einsatz in der Anfangsformation für den Franzosen, der bei der ersten FCB-Chance an Schwäbe scheitert (9.). Taucht danach etwas ab, ehe er kurz vor der Pause von der Strafraumgrenze nur den Außenpfosten trifft (43.). Und kurz nach dem Wechsel dreht Schwäbe seinen Drehschuss noch um den Pfosten (53.). ran-Note: 3
© Jan Huebner
<strong>Harry Kane</strong><br>Der Torjäger hängt zunächst mangels guter Anspiele etwas in der Luft. Bereitet aber per Hacke Guerreiros Riesenchance vor und hat dann dreimal Pech, als er zunächst nur den Pfosten trifft (35.), dann nach schönem Solo knapp vorbeizieht (39.) und schließlich per Kopf nicht an Schwäbe vorbeikommt (41.).  In der zweiten Hälfte allerdings ohne nennenswerte Aktion. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Harry Kane
Der Torjäger hängt zunächst mangels guter Anspiele etwas in der Luft. Bereitet aber per Hacke Guerreiros Riesenchance vor und hat dann dreimal Pech, als er zunächst nur den Pfosten trifft (35.), dann nach schönem Solo knapp vorbeizieht (39.) und schließlich per Kopf nicht an Schwäbe vorbeikommt (41.). In der zweiten Hälfte allerdings ohne nennenswerte Aktion. ran-Note: 4
© 2024 Getty Images
<strong>Jamal Musiala</strong><br>Der Nationalspieler wird zunächst geschont und kommt erst nach 50 Minuten für den verletzten Coman. Hat kurz darauf die erste Gelegenheit, schießt aber übers Tor. Gibt dem Münchner Angriffsspiel danach zumindest etwas mehr Struktur. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Jamal Musiala
Der Nationalspieler wird zunächst geschont und kommt erst nach 50 Minuten für den verletzten Coman. Hat kurz darauf die erste Gelegenheit, schießt aber übers Tor. Gibt dem Münchner Angriffsspiel danach zumindest etwas mehr Struktur. ran-Note: 3
© 2024 Getty Images
<strong>Dayot Upamecano</strong><br>Der Franzose erhält nach 61 Minuten Spielpraxis, als er für de Ligt in die Partie kommt. Lässt hinten bis zur 90. Minute nichts anbrennen, ehe er mit einem katastrophalen Fehlpass fast das 1:1 einleitet. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Dayot Upamecano
Der Franzose erhält nach 61 Minuten Spielpraxis, als er für de Ligt in die Partie kommt. Lässt hinten bis zur 90. Minute nichts anbrennen, ehe er mit einem katastrophalen Fehlpass fast das 1:1 einleitet. ran-Note: 4
© 2024 Getty Images
<strong>Alphonso Davies</strong><br>Der gegen Arsenal schwache Kanadier bleibt zunächst draußen, da er gegen Arsenal gelbgesperrt fehlen wird. Ersetzt dann ebenfalls nach 61 Minuten den enttäuschenden Mazraoui. Defensiv nicht gefordert, nach vorne mit einigen Vorstößen, die aber ohne Ergebnis bleiben. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Alphonso Davies
Der gegen Arsenal schwache Kanadier bleibt zunächst draußen, da er gegen Arsenal gelbgesperrt fehlen wird. Ersetzt dann ebenfalls nach 61 Minuten den enttäuschenden Mazraoui. Defensiv nicht gefordert, nach vorne mit einigen Vorstößen, die aber ohne Ergebnis bleiben. ran-Note: 3
© 2024 Getty Images
<strong>Konrad Laimer</strong><br>Auch der Österreicher bekommt noch einige Minuten Spielzeit, als er nach 79 Minuten Guerreiro ersetzt. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
Konrad Laimer
Auch der Österreicher bekommt noch einige Minuten Spielzeit, als er nach 79 Minuten Guerreiro ersetzt. ran-Note: ohne Bewertung
© 2024 Getty Images
<strong>Leon Goretzka</strong><br>Der Nationalspieler wird nach 79 Minuten für Pavöovic eingewechselt und hat kurz darauf eine gute Chance, als sein Schuss vom 16-Meter-Raum knapp vorbei geht (81.). <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
Leon Goretzka
Der Nationalspieler wird nach 79 Minuten für Pavöovic eingewechselt und hat kurz darauf eine gute Chance, als sein Schuss vom 16-Meter-Raum knapp vorbei geht (81.). ran-Note: ohne Bewertung
© 2024 Getty Images
<strong>Einzelkritik: Die Noten zum FC Bayern gegen Köln</strong><br>Der FC Bayern hat die deutsche Meisterschaft auf der Couch für Bayer Leverkusen gerade noch verhindert. Beim 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen Abstiegskandidat gab es vier Tage vor dem Champions-League-Duell Licht, aber auch Schatten beim  FCB. Die Noten und die Einzelkritik.
<strong>Sven Ulreich</strong><br>Bereits das 14. Pflichtspiel für den Ersatzmann des erneut geschonten Manuel Neuer. Bewahrt die Bayern mit einer Parade gegen Adamyan vor dem 0:1 (20.) und rettet in der Schlussminute nach Upamecanos Patzer gegen Tigges den Sieg. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Joshua Kimmich</strong><br>Agiert aufgrund der defensiven Kölner auf rechts sehr offensiv und leitet mit Flanken mehrere Chancen ein. Großes Laufpensum, immer anspielbar und mit Topwerten. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Matthijs de Ligt</strong><br>Der Niederländer hat defensiv über weite Strecken alles im Griff, kommt aber bei Kainz‘ letztlich harmlosen Kopfball zu spät (53.). Ansonsten gewohnt kompromisslos und zweikampfstark. Wird etwas überraschend nach 61 Minuten gegen Upamecano ausgewechselt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Eric Dier</strong><br>Der Engländer wirkt in der ersten Halbzeit etwas schwerfällig, gerade wenn es schnell geht. Zu spät bei den Möglichkeiten von Adamyan und Alidou. Nach dem Wechsel stabiler. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Noussair Mazraoui</strong><br>Der Marokkaner, der nach seiner Verletzungspause nur 17 Minuten gegen Dortmund gespielt hatte, kommt auf der ungewohnten linken Abwehrseite zum Zug. Ein Test für das Champions-League-Duell gegen Arsenal, wo er den gesperrten Davies ersetzen soll. Tut sich aber schwer: Ermöglicht Alidou die erste Gästechance (9.) und ist auch bei Adamyans Chance zu weit weg. Dürfte in dieser Verfassung am Mittwoch gegen Saka Probleme bekommen. Muss daher folgerichtig nach 61 Minuten runter. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Aleksandar Pavlovic</strong><br>Der zuletzt erkrankt fehlende Youngster kehrt als Sechser zurück in die Startelf. Einige gelungene Pässe in die Schnittstellen der Kölner Abwehr, in der Rückwärtsbewegung ordentlich. Geht nach 79 Minuten vom Platz. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Raphael Guerreiro<br></strong>Da Tuchel Leon Goretzka eine Pause gibt, um kein Risiko für Arsenal einzugehen, rückt der Portugiese ins Mittelfeld nach. Agiert auf recht offensiv in einem 4-1-4-1 und leitet die erste Bayern-Chance durch Tel ein. Muss nach 30 Minuten die Führung erzielen, als er freistehend an Schwäbe scheitert. Danach relativ unauffällig bis zu seinem Geniestreich in der 65. Minute, als er mit einem herrlichen Schlenzer aus der Distanz zum umjubelten 1:0 der Matchwinner wird. Nach 79 Minuten ausgewechselt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Kingsley Coman</strong><br>Der Franzose kommt für den angeschlagenen Leroy Sane rechts vorne zum Einsatz. Findet nicht richtig ins Spiel und leistet sich viele Abspielfehler, bereitet aber immerhin Kanes Topchance vor. Verdreht sich aber schon vier Minuten nach der Pause bei einem Zweikampf das rechte Bein und muss verletzt vom Platz. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Thomas Müller</strong><br>Auch der Routinier darf wieder von Beginn an ran, da Musiala ebenfalls geschont wird. Wie immer zentral hinter Kane sehr engagiert und mit viel Ballbesitz, aber bis zur Nachspielzeit ohne entscheidende Szenen in der Offensive. Dann erkämpft er sich den Ball und trifft zum 2:0-Endstand. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Mathys Tel</strong><br>Zweiter Bundesliga-Einsatz in der Anfangsformation für den Franzosen, der bei der ersten FCB-Chance an Schwäbe scheitert (9.). Taucht danach etwas ab, ehe er kurz vor der Pause von der Strafraumgrenze nur den Außenpfosten trifft (43.). Und kurz nach dem Wechsel dreht Schwäbe seinen Drehschuss noch um den Pfosten (53.). <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Harry Kane</strong><br>Der Torjäger hängt zunächst mangels guter Anspiele etwas in der Luft. Bereitet aber per Hacke Guerreiros Riesenchance vor und hat dann dreimal Pech, als er zunächst nur den Pfosten trifft (35.), dann nach schönem Solo knapp vorbeizieht (39.) und schließlich per Kopf nicht an Schwäbe vorbeikommt (41.).  In der zweiten Hälfte allerdings ohne nennenswerte Aktion. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Jamal Musiala</strong><br>Der Nationalspieler wird zunächst geschont und kommt erst nach 50 Minuten für den verletzten Coman. Hat kurz darauf die erste Gelegenheit, schießt aber übers Tor. Gibt dem Münchner Angriffsspiel danach zumindest etwas mehr Struktur. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Dayot Upamecano</strong><br>Der Franzose erhält nach 61 Minuten Spielpraxis, als er für de Ligt in die Partie kommt. Lässt hinten bis zur 90. Minute nichts anbrennen, ehe er mit einem katastrophalen Fehlpass fast das 1:1 einleitet. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Alphonso Davies</strong><br>Der gegen Arsenal schwache Kanadier bleibt zunächst draußen, da er gegen Arsenal gelbgesperrt fehlen wird. Ersetzt dann ebenfalls nach 61 Minuten den enttäuschenden Mazraoui. Defensiv nicht gefordert, nach vorne mit einigen Vorstößen, die aber ohne Ergebnis bleiben. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Konrad Laimer</strong><br>Auch der Österreicher bekommt noch einige Minuten Spielzeit, als er nach 79 Minuten Guerreiro ersetzt. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
<strong>Leon Goretzka</strong><br>Der Nationalspieler wird nach 79 Minuten für Pavöovic eingewechselt und hat kurz darauf eine gute Chance, als sein Schuss vom 16-Meter-Raum knapp vorbei geht (81.). <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
Anzeige

Offensive: Bekommt Tel seine Chance?

Neben den definitiv fehlenden Coman und Gnabry (Muskelfaserriss) bangen die Bayern auch um den wegen anhaltender Schambeinprobleme gegen Köln geschonten Sane.

"Bei Leroy steht's in den Sternen", zeigte sich Tuchel skeptisch, ob der im Hinspiel so starke Nationalspieler rechtzeitig fit wird.

Ansonsten stellt sich das Offensiv-Trio hinter Harry Kane fast von alleine auf: neben Jamal Musiala vermutlich Thomas Müller und Youngster Mathys Tel als Sane-Ersatz.

Sollten die Münchner wieder so abwartend agieren wie im Hinspiel, könnte Tel aber auch den langsameren Müller ersetzen, wenn Sane einsatzbereit ist, um potenziell mehr Tempo bei Gegenstößen zu haben. "Du brauchst Tempo auf dem Platz“, meinte Tuchel.

Alternativ empfahl sich auch Köln-Matchwinner Guerreiro für einen Platz im Mittelfeld. Am Samstag agierte er sehr offensiv, könnte aber auch als gelernte Außenverteidiger Mazraoui gegen Saka helfen.

Anzeige

Müller optimistisch: "Nicht das erste Mal, dass wir wichtige Spieler verlieren"

Wer am Ende auch auf dem Platz stehen wird, Routinier Müller glaubt an die große Chance aufs Weiterkommen.

„Es ist in meiner Zeit nicht das erste Mal, dass wir in Richtung Viertelfinale, Halbfinale der Champions League wichtige Spieler verlieren. Das war mit Rib und Rob ab und zu der Fall", erinnerte der 34-Jährige an die verletzungsanfälligen Franck Ribéry und Arjen Robben.

Die Mannschaft werde jedenfalls bereit sein, so Müller: „Die Fans fiebern diesem Mittwoch enorm entgegen - genauso wie wir. Alle haben erkannt: Hier geht es um etwas ganz, ganz Wichtiges."

Anzeige
Mehr News und Videos
Fu0ball Europameisterschaft EM 2024 - Stadiontour Frankfurt 11.06.24: Fotoimpressionen aus dem Deutsche Bank Park Stadion in Frankfurt Fernsehplatz Frankfurt Main Deutsche Bank Park Hessen Deutschl...
News

EM 2024: Das sind die Kommentatoren und Moderatoren bei ARD, ZDF, RTL und Magenta

  • 13.06.2024
  • 14:41 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group