• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Runde der letzten Vier

Handball-EM 2024: Halbfinals fix - Deutschland vs. Dänemark und Frankreich vs. Schweden

  • Aktualisiert: 25.01.2024
  • 08:35 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Vorrunde und Hauptrunde der Handball-EM 2024 sind durch, die Halbfinals stehen an. Auch das DHB-Team ist mit dabei.

Die Handball-EM 2024 ist in vollem Gange. Die Vorrunden-Partien wurde bereits absolviert, am 16. Januar standen die abschließenden Begegnungen der ersten Turnierphase an.

Die deutsche Nationalmannschaft hatte nach der Vorrunde vier Punkte auf dem Konto. Auf den Auftaktsieg gegen die Schweiz ließ die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason einen deutlichen Erfolg über Nordmazedonien folgen, ehe die dritte Partie gegen Frankreich knapp verloren ging.

Trotzdem gelang dem Team um Trainer Alfred Gislason der Einzug in die nächste Runde, allerdings als Gruppenzweiter hinter den Franzosen.

Anders als beispielsweise bei Fußball-Europameisterschaften folgt nach der Gruppenphase aber nicht direkt die K.o.-Phase, sondern eine zweite Gruppenphase: die Hauptrunde.

Auch diese überstand das DHB-Team und trifft nun im Halbfinale auf Dänemark. Neuigkeiten rund um das Turnier findet ihr auf unserer Handball-Newsseite.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Spielplan der Handball-EM 2024

  • Die Tabellen bei der Handball-EM 2024

  • Rookie-Watch: Ein Blick auf die fünf DHB-Neulinge

Handball-EM 2024: Die Halbfinal-Partien am Freitag (26. Januar)

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Handball EM 2024, Hauptrunde: Gegen wen und wann spielte Deutschland?

  • Donnerstag, 18. Januar, 20:30 Uhr: Deutschland vs. Island 26:24 - zum Spielbericht
  • Samstag, 20. Januar, 20:30 Uhr: Deutschland vs. Österreich 22:22 - zum Spielbericht
  • Montag, 22. Januar, 20:30 Uhr: Deutschland vs. Ungarn 35:28 - zum Spielbericht
  • Mittwoch, 24. Januar, 20:30 Uhr: Deutschland vs. Kroatien 24:30 - zum Spielbericht

Handball-EM 2024: Hauptrunde - wie ist der Modus?

Nach der Vorrunde sind zwölf von insgesamt 24 Teilnehmer eliminiert. Die verbliebenen Nationen treten nun in der Hauptrunde in zwei Sechsergruppen gegeneinander an.

Die Sechsergruppen werden gebildet aus den beiden Bestplatzierten der Vorrunden-Gruppen. In Hauptrunden-Gruppe I treten die Teams aus den Vorrunden-Staffeln A, B und C an, in Hauptrunden-Gruppe II stehen sich die Mannschaften aus den Staffeln D, E und F gegenüber.

Anzeige
Anzeige

Hauptrunde der Handball-EM 2024: Wie viele Spiele gab es?

Nach den drei Vorrunden-Partien folgen in der Hauptrunde vier weitere Begegnungen. Gespielt wird nur gegen die Teams, die in den anderen beiden Vorrunden-Staffeln waren.

Handball-EM 2024: Deutschlands Neulinge Späth, Hanne, Lichtlein, Uscins und Fischer in der Rookie-Watch

<strong>MVP, Geheimwaffe, Millionärssohn und ein Eklat: Das sind die DHB-Rookies<br></strong>In Justus Fischer, David Späth, Renars Uscins, Martin Hanne und Nils Lichtlein stehen fünf Turnierdebütanten im deutschen EM-Kader. Wer sind die DHB-Youngster? Welche Rolle haben sie beim Auftakt gespielt – und was können sie der deutschen Mannschaft im Turnierverlauf noch geben?
MVP, Geheimwaffe, Millionärssohn und ein Eklat: Das sind die DHB-Rookies
In Justus Fischer, David Späth, Renars Uscins, Martin Hanne und Nils Lichtlein stehen fünf Turnierdebütanten im deutschen EM-Kader. Wer sind die DHB-Youngster? Welche Rolle haben sie beim Auftakt gespielt – und was können sie der deutschen Mannschaft im Turnierverlauf noch geben?
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Tor: David Späth (Rhein-Neckar Löwen)</strong><br>Beim EM-Auftakt so gesehen der "Leidtragende" der Andi-Wolff-Gala. Kam gegen die Schweiz knapp neun Minuten vor Spielende zu seinem EM-Debüt, konnte immerhin einen von fünf Bällen halten. Die Rollenverteilung ist klar: Wolff ist die Nummer eins, Späth soll Erfahrung hinter ihm sammeln – und in möglichen Schwächephasen des 33-Jährigen einspringen.
Tor: David Späth (Rhein-Neckar Löwen)
Beim EM-Auftakt so gesehen der "Leidtragende" der Andi-Wolff-Gala. Kam gegen die Schweiz knapp neun Minuten vor Spielende zu seinem EM-Debüt, konnte immerhin einen von fünf Bällen halten. Die Rollenverteilung ist klar: Wolff ist die Nummer eins, Späth soll Erfahrung hinter ihm sammeln – und in möglichen Schwächephasen des 33-Jährigen einspringen.
© IMAGO/Maximilian Koch
<strong>David Späth als WM-Held: 16 Paraden im Finale
</strong><br>Dass er großen Turniere entscheiden kann, zeigte Späth beim WM-Titelgewinn der U21 im vergangenen Jahr, als er einer der Schlüsselspieler mit 35 Prozent gehaltener Bälle war. Mit 16 Paraden im Finale gegen Ungarn sicherte er den deutschen Junioren den Titel. Auch bei den Rhein-Neckar Löwen avancierte Späth schon zum Final-Helden.
David Späth als WM-Held: 16 Paraden im Finale
Dass er großen Turniere entscheiden kann, zeigte Späth beim WM-Titelgewinn der U21 im vergangenen Jahr, als er einer der Schlüsselspieler mit 35 Prozent gehaltener Bälle war. Mit 16 Paraden im Finale gegen Ungarn sicherte er den deutschen Junioren den Titel. Auch bei den Rhein-Neckar Löwen avancierte Späth schon zum Final-Helden.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Späth entscheidet Final Four und hält den Löwen den Pokalsieg fest</strong> <br>Den DHB-Pokal hielt er im Endspiel des Final Four gegen den SC Magdeburg mit drei gehaltenen Elfmetern und zahlreichen starken Paraden fest. Insgesamt steht er in der HBL bei 30,47 Prozent gehaltener Bälle. Obwohl alle in Späth eines der größten Torhüter-Talente Europas und einen kommenden Weltklasse-Keeper sehen, sorgte seine EM-Nominierung für reichlich Ärger.
Späth entscheidet Final Four und hält den Löwen den Pokalsieg fest
Den DHB-Pokal hielt er im Endspiel des Final Four gegen den SC Magdeburg mit drei gehaltenen Elfmetern und zahlreichen starken Paraden fest. Insgesamt steht er in der HBL bei 30,47 Prozent gehaltener Bälle. Obwohl alle in Späth eines der größten Torhüter-Talente Europas und einen kommenden Weltklasse-Keeper sehen, sorgte seine EM-Nominierung für reichlich Ärger.
© IMAGO/Eibner
<strong>Eklat nach Späth-Nominierung: "Viele Ahnungslose am Werk"</strong> <br>Als Alfred Gislason unter anderem Späth in den 35er-Kader vor dem Turnier berief, sprach der ignorierte Wetzlar-Keeper Till Klimpke von einer "politischen" Entscheidung von "vielen Ahnungslosen". Man werde halt nicht eingeladen, "wenn man nicht der beste Freund vom Bundestrainer ist".
Eklat nach Späth-Nominierung: "Viele Ahnungslose am Werk"
Als Alfred Gislason unter anderem Späth in den 35er-Kader vor dem Turnier berief, sprach der ignorierte Wetzlar-Keeper Till Klimpke von einer "politischen" Entscheidung von "vielen Ahnungslosen". Man werde halt nicht eingeladen, "wenn man nicht der beste Freund vom Bundestrainer ist".
© IMAGO/Kessler-Sportfotografie
<strong>Späth und Wolff sind die "Idealkonstellation"</strong> <br>Allerdings spricht beispielsweise Weltmeister Henning Fritz von der Kombination Wolff/Späth als "Idealkonstellation" für ein erfolgreiches Turnier. Und tatsächlich: Beide schätzen sich ungemein, sind ähnlich emotionale Typen. Wolff ist von den Qualitäten seines Backups, der übrigens der Cousin von Topmodel-Gewinnerin Stefanie Giesinger ist, mehr als überzeugt: „Irgendwann wird er einer der Besten der Welt sein."
Späth und Wolff sind die "Idealkonstellation"
Allerdings spricht beispielsweise Weltmeister Henning Fritz von der Kombination Wolff/Späth als "Idealkonstellation" für ein erfolgreiches Turnier. Und tatsächlich: Beide schätzen sich ungemein, sind ähnlich emotionale Typen. Wolff ist von den Qualitäten seines Backups, der übrigens der Cousin von Topmodel-Gewinnerin Stefanie Giesinger ist, mehr als überzeugt: „Irgendwann wird er einer der Besten der Welt sein."
© IMAGO/Sven Simon
<strong>EM-Prognose: Späth wird seine Chance bekommen, ein X-Faktor zu sein</strong> <br>Der 21-Jährige hat das Zeug dazu, Wolff irgendwann adäquat zu ersetzen. Bei der EM wird er seine Spielminuten wohl auch in der Hauptrunde bekommen. Späth könnte auch ein X-Faktor werden, sollte Wolff mal schwächeln und eine Pause brauchen, um sich zu sammeln.
EM-Prognose: Späth wird seine Chance bekommen, ein X-Faktor zu sein
Der 21-Jährige hat das Zeug dazu, Wolff irgendwann adäquat zu ersetzen. Bei der EM wird er seine Spielminuten wohl auch in der Hauptrunde bekommen. Späth könnte auch ein X-Faktor werden, sollte Wolff mal schwächeln und eine Pause brauchen, um sich zu sammeln.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Rückraum links: Martin Hanne (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Der 22-Jährige war DIE Überraschung im EM-Kader von Alfred Gislason. Bis zum ersten Testspiel gegen Portugal rund eine Woche vor Turnierbeginn hatte Hanne noch kein einziges Länderspiel auf dem Buckel. Sein Debüt war traumhaft. Fünf Tore aus sechs Versuchen. Dazu zeigte er, dass er noch woanders eine Geheimwaffe sein kann.
Rückraum links: Martin Hanne (TSV Hannover-Burgdorf)
Der 22-Jährige war DIE Überraschung im EM-Kader von Alfred Gislason. Bis zum ersten Testspiel gegen Portugal rund eine Woche vor Turnierbeginn hatte Hanne noch kein einziges Länderspiel auf dem Buckel. Sein Debüt war traumhaft. Fünf Tore aus sechs Versuchen. Dazu zeigte er, dass er noch woanders eine Geheimwaffe sein kann.
© IMAGO/MIS
<strong>Martin Hanne: Deutschlands Schweizer Taschenmesser</strong> <br>Plötzlich tauchte er immer wieder als Linksaußen auf, eine Taktik, die die Dänen mit Niclas Kirkeløkke immer wieder erfolgreich praktizieren. Hanne ist Deutschlands Schweizer Taschenmesser. Defensiv "sehr gut" (Gislason), aber seine großen Stärken sind das offensive Eins-gegen-Eins und seine Explosivität.
Martin Hanne: Deutschlands Schweizer Taschenmesser
Plötzlich tauchte er immer wieder als Linksaußen auf, eine Taktik, die die Dänen mit Niclas Kirkeløkke immer wieder erfolgreich praktizieren. Hanne ist Deutschlands Schweizer Taschenmesser. Defensiv "sehr gut" (Gislason), aber seine großen Stärken sind das offensive Eins-gegen-Eins und seine Explosivität.
© IMAGO/Maximilian Koch
<strong>Kehrmann dämpft die Euphorie bei Hanne: "Das wäre falsch"</strong> <br>Hanne allerdings jetzt zum großen deutschen Hoffnungsträger der EM hochzuspielen, "wäre falsch", <a href="https://www.ran.de/sports/handball/em/news/handball-em2024-weltmeister-florian-kehrmann-im-exklusiven-interview-345124">sagte Florian Kehrmann im <em>ran</em>-Interview vor dem Turnier</a>: "Martin ist ein richtig guter Junge, der mit seinen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins ein wichtiger Faktor und Joker sein kann, aber er hatte in den vergangenen Jahren auch eine schlimme Verletzung."
Kehrmann dämpft die Euphorie bei Hanne: "Das wäre falsch"
Hanne allerdings jetzt zum großen deutschen Hoffnungsträger der EM hochzuspielen, "wäre falsch", sagte Florian Kehrmann im ran-Interview vor dem Turnier: "Martin ist ein richtig guter Junge, der mit seinen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins ein wichtiger Faktor und Joker sein kann, aber er hatte in den vergangenen Jahren auch eine schlimme Verletzung."
© IMAGO/Eibner
<strong>Martin Hanne wird von elfmonatiger Pause zurückgeworfen</strong> <br>2022 war tatsächlich kaum an eine EM-Teilnahme Hannes zu denken. Langwierige Rückenprobleme zwangen ihn zu insgesamt elf (!!) Monaten Pause. "Das Gefühl, nicht fit zu sein, war für mich sehr frustrierend“, sagte er rückblickend.
Martin Hanne wird von elfmonatiger Pause zurückgeworfen
2022 war tatsächlich kaum an eine EM-Teilnahme Hannes zu denken. Langwierige Rückenprobleme zwangen ihn zu insgesamt elf (!!) Monaten Pause. "Das Gefühl, nicht fit zu sein, war für mich sehr frustrierend“, sagte er rückblickend.
© Getty Images
<strong>EM-Prognose: Martin Hanne wird die Geheimwaffe des DHB</strong>'<br>Beim EM-Auftakt bekam Hanne aufgrund des klaren Spielstands immerhin knapp 13 Minuten auf dem Parkett. Seine Rolle ist ganz klar die eines Jokers. In Phasen, in denen es offensiv nicht läuft, kann er der DHB-Auswahl viel geben mit Eins-gegen-Eins-Situationen und kreativen Anspielen an den Kreis.
EM-Prognose: Martin Hanne wird die Geheimwaffe des DHB'
Beim EM-Auftakt bekam Hanne aufgrund des klaren Spielstands immerhin knapp 13 Minuten auf dem Parkett. Seine Rolle ist ganz klar die eines Jokers. In Phasen, in denen es offensiv nicht läuft, kann er der DHB-Auswahl viel geben mit Eins-gegen-Eins-Situationen und kreativen Anspielen an den Kreis.
© Getty Images
<strong>Rückraum Mitte: Nils Lichtlein (Füchse Berlin)</strong> <br>Die tragische Figur des Weltrekordspiels. Alfred Gislason entschied sich für den erfahrenen Philipp Weber und gegen den U21-WM-MVP, der gegen die Schweiz in der Folge nicht zum 16er-Aufgebot gehörte. Doch Lichtlein ist ein Versprechen für die Zukunft, das zeigte er schon beim WM-Titel der deutschen Junioren.
Rückraum Mitte: Nils Lichtlein (Füchse Berlin)
Die tragische Figur des Weltrekordspiels. Alfred Gislason entschied sich für den erfahrenen Philipp Weber und gegen den U21-WM-MVP, der gegen die Schweiz in der Folge nicht zum 16er-Aufgebot gehörte. Doch Lichtlein ist ein Versprechen für die Zukunft, das zeigte er schon beim WM-Titel der deutschen Junioren.
© IMAGO/Sven Simon
<strong>Nils Lichtlein ist "ein kleines Genie"<br></strong> "Er ist ein kleines Genie, handballtechnisch gesehen", sagt Carsten Lichtlein – Europameister von 2016 – über seinen Neffen. Bei den Füchsen Berlin bekommt er aktuell wegen der Verletzungen von Paul Drux und Fabian Wiede schon große Spielanteile, im Schnitt legt er 2,0 Tore und 2,1 Assists pro Partie auf.
Nils Lichtlein ist "ein kleines Genie"
"Er ist ein kleines Genie, handballtechnisch gesehen", sagt Carsten Lichtlein – Europameister von 2016 – über seinen Neffen. Bei den Füchsen Berlin bekommt er aktuell wegen der Verletzungen von Paul Drux und Fabian Wiede schon große Spielanteile, im Schnitt legt er 2,0 Tore und 2,1 Assists pro Partie auf.
© imago images/Newspix
<strong>Lichtlein im Schatten des nächsten deutschen Handball-Superstars</strong> <br>In der DHB-Auswahl ist das anders. Auf Rückraum Mitte wird der angehende Superstar Juri Knorr über das deutsche Turnierschicksal mit seinen Leistungen entscheiden, Lichtlein gab zumindest im zweiten Vorrundenspiel gegen Nordmazedonien&nbsp; endlich sein EM-Debüt.
Lichtlein im Schatten des nächsten deutschen Handball-Superstars
In der DHB-Auswahl ist das anders. Auf Rückraum Mitte wird der angehende Superstar Juri Knorr über das deutsche Turnierschicksal mit seinen Leistungen entscheiden, Lichtlein gab zumindest im zweiten Vorrundenspiel gegen Nordmazedonien  endlich sein EM-Debüt.
© IMAGO/Noah Wedel
<strong>EM-Prognose: Lichtleins Spielzeit hängt vom zweiten Vorrundenspiel ab</strong> <br>Kai Häfner fehlte im zweiten Vorrundenspiel wegen der Geburt seines zweiten Kindes. Lichtlein rückte in den Kader, konnte aber nicht nachhaltig beeindrucken und musste seinen Platz im dritten Spiel gegen Frankreich wieder räumen. Ob er nochmal zum Zuge kommt, hängt vermutlich auch von Ausfällen ab.
EM-Prognose: Lichtleins Spielzeit hängt vom zweiten Vorrundenspiel ab
Kai Häfner fehlte im zweiten Vorrundenspiel wegen der Geburt seines zweiten Kindes. Lichtlein rückte in den Kader, konnte aber nicht nachhaltig beeindrucken und musste seinen Platz im dritten Spiel gegen Frankreich wieder räumen. Ob er nochmal zum Zuge kommt, hängt vermutlich auch von Ausfällen ab.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Rückraum rechts: Renars Uscins (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Der Kapitän der U21-Weltmeistermannschaft bekam erwartungsgemäß die größten Spielanteile aller EM-Debütanten gegen die Schweiz (knapp 18 Minuten). Die Position im rechten Rückraum ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den Routiniers Häfner und Christoph Steinert.
Rückraum rechts: Renars Uscins (TSV Hannover-Burgdorf)
Der Kapitän der U21-Weltmeistermannschaft bekam erwartungsgemäß die größten Spielanteile aller EM-Debütanten gegen die Schweiz (knapp 18 Minuten). Die Position im rechten Rückraum ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den Routiniers Häfner und Christoph Steinert.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Renars Uscins gilt als Handball-Stratege</strong> <br>Uscins gilt als echter Stratege auf der Platte und für sein Alter (21) als abgezockt und konstant. Gegen die Schweiz war er offensiv noch kein echter Faktor (0/2, ein Turnover, kein Assist), doch auch defensiv kann er positiv auf das Spiel einwirken.
Renars Uscins gilt als Handball-Stratege
Uscins gilt als echter Stratege auf der Platte und für sein Alter (21) als abgezockt und konstant. Gegen die Schweiz war er offensiv noch kein echter Faktor (0/2, ein Turnover, kein Assist), doch auch defensiv kann er positiv auf das Spiel einwirken.
© IMAGO/Maximilian Koch
<strong>EM-Prognose: Uscins wird die größten Spielanteile der EM-Debütanten bekommen</strong> <br>Häfner ist offensiv erstmal gesetzt. Steinert ist nach der Verletzung von Patrick Groetzki aber nicht nur Häfners Defensiv-Ersatz, sondern auch als Rechtsaußen-Backup für Timo Kastening gefragt. Uscins wird also immer wieder Spielzeit im Laufe der EM bekommen.
EM-Prognose: Uscins wird die größten Spielanteile der EM-Debütanten bekommen
Häfner ist offensiv erstmal gesetzt. Steinert ist nach der Verletzung von Patrick Groetzki aber nicht nur Häfners Defensiv-Ersatz, sondern auch als Rechtsaußen-Backup für Timo Kastening gefragt. Uscins wird also immer wieder Spielzeit im Laufe der EM bekommen.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Kreis: Justus Fischer (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Das Küken der DHB-Auswahl. Fischer ist mit 20 Jahren der jüngste EM-Teilnehmer und nach Späth, Uscins und Lichtlein der vierte U21-Weltmeister, der es in den Kader geschafft hat. Bei den "Recken" wird er in der HBL mittlerweile defensiv im Innenblock und offensiv am Kreis gesetzt, bei der U21-WM war er der "Emotional Leader" in der Abwehr.
Kreis: Justus Fischer (TSV Hannover-Burgdorf)
Das Küken der DHB-Auswahl. Fischer ist mit 20 Jahren der jüngste EM-Teilnehmer und nach Späth, Uscins und Lichtlein der vierte U21-Weltmeister, der es in den Kader geschafft hat. Bei den "Recken" wird er in der HBL mittlerweile defensiv im Innenblock und offensiv am Kreis gesetzt, bei der U21-WM war er der "Emotional Leader" in der Abwehr.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Fischer mit bestem EM-Debüt der U21-Weltmeister</strong> <br>Gegen die Schweiz kam er Mitte der zweiten Halbzeit rein und lieferte ein blitzsauberes EM-Debüt ab. Drei Abschlüsse, drei Tore – davon sogar ein Gegenstoß. Dazu noch ein Assist. Fischer, dessen Vater 2014 bei "Wer wird Millionär" die Million abräumte, war in seinen zwölf Spielminuten absolut auf Betriebstemperatur und rein statistisch der Beste unter den Neulingen.
Fischer mit bestem EM-Debüt der U21-Weltmeister
Gegen die Schweiz kam er Mitte der zweiten Halbzeit rein und lieferte ein blitzsauberes EM-Debüt ab. Drei Abschlüsse, drei Tore – davon sogar ein Gegenstoß. Dazu noch ein Assist. Fischer, dessen Vater 2014 bei "Wer wird Millionär" die Million abräumte, war in seinen zwölf Spielminuten absolut auf Betriebstemperatur und rein statistisch der Beste unter den Neulingen.
© IMAGO/Laci Perenyi
<strong>EM-Prognose: Die dritte Geige wird für Überraschungen sorgen</strong> <br>Ein interessanter Fakt, schließlich ist der deutsche Kreis und Innenblock der DHB-Auswahl mit Kapitän Johannes Golla und dem erfahrenen Kraftpaket Jannik Kohlbacher, der in Überzahl-Unterzahl-Situationen kommt, eigentlich bestens besetzt. Fischer wird bei der EM "nur" die dritte Geige spielen, aber er wird seine Momente bekommen, wenn Golla in bestimmten Phasen wie gegen die Schweiz geschont werden soll.
EM-Prognose: Die dritte Geige wird für Überraschungen sorgen
Ein interessanter Fakt, schließlich ist der deutsche Kreis und Innenblock der DHB-Auswahl mit Kapitän Johannes Golla und dem erfahrenen Kraftpaket Jannik Kohlbacher, der in Überzahl-Unterzahl-Situationen kommt, eigentlich bestens besetzt. Fischer wird bei der EM "nur" die dritte Geige spielen, aber er wird seine Momente bekommen, wenn Golla in bestimmten Phasen wie gegen die Schweiz geschont werden soll.
© IMAGO/Ostseephoto
<strong>MVP, Geheimwaffe, Millionärssohn und ein Eklat: Das sind die DHB-Rookies<br></strong>In Justus Fischer, David Späth, Renars Uscins, Martin Hanne und Nils Lichtlein stehen fünf Turnierdebütanten im deutschen EM-Kader. Wer sind die DHB-Youngster? Welche Rolle haben sie beim Auftakt gespielt – und was können sie der deutschen Mannschaft im Turnierverlauf noch geben?
<strong>Tor: David Späth (Rhein-Neckar Löwen)</strong><br>Beim EM-Auftakt so gesehen der "Leidtragende" der Andi-Wolff-Gala. Kam gegen die Schweiz knapp neun Minuten vor Spielende zu seinem EM-Debüt, konnte immerhin einen von fünf Bällen halten. Die Rollenverteilung ist klar: Wolff ist die Nummer eins, Späth soll Erfahrung hinter ihm sammeln – und in möglichen Schwächephasen des 33-Jährigen einspringen.
<strong>David Späth als WM-Held: 16 Paraden im Finale
</strong><br>Dass er großen Turniere entscheiden kann, zeigte Späth beim WM-Titelgewinn der U21 im vergangenen Jahr, als er einer der Schlüsselspieler mit 35 Prozent gehaltener Bälle war. Mit 16 Paraden im Finale gegen Ungarn sicherte er den deutschen Junioren den Titel. Auch bei den Rhein-Neckar Löwen avancierte Späth schon zum Final-Helden.
<strong>Späth entscheidet Final Four und hält den Löwen den Pokalsieg fest</strong> <br>Den DHB-Pokal hielt er im Endspiel des Final Four gegen den SC Magdeburg mit drei gehaltenen Elfmetern und zahlreichen starken Paraden fest. Insgesamt steht er in der HBL bei 30,47 Prozent gehaltener Bälle. Obwohl alle in Späth eines der größten Torhüter-Talente Europas und einen kommenden Weltklasse-Keeper sehen, sorgte seine EM-Nominierung für reichlich Ärger.
<strong>Eklat nach Späth-Nominierung: "Viele Ahnungslose am Werk"</strong> <br>Als Alfred Gislason unter anderem Späth in den 35er-Kader vor dem Turnier berief, sprach der ignorierte Wetzlar-Keeper Till Klimpke von einer "politischen" Entscheidung von "vielen Ahnungslosen". Man werde halt nicht eingeladen, "wenn man nicht der beste Freund vom Bundestrainer ist".
<strong>Späth und Wolff sind die "Idealkonstellation"</strong> <br>Allerdings spricht beispielsweise Weltmeister Henning Fritz von der Kombination Wolff/Späth als "Idealkonstellation" für ein erfolgreiches Turnier. Und tatsächlich: Beide schätzen sich ungemein, sind ähnlich emotionale Typen. Wolff ist von den Qualitäten seines Backups, der übrigens der Cousin von Topmodel-Gewinnerin Stefanie Giesinger ist, mehr als überzeugt: „Irgendwann wird er einer der Besten der Welt sein."
<strong>EM-Prognose: Späth wird seine Chance bekommen, ein X-Faktor zu sein</strong> <br>Der 21-Jährige hat das Zeug dazu, Wolff irgendwann adäquat zu ersetzen. Bei der EM wird er seine Spielminuten wohl auch in der Hauptrunde bekommen. Späth könnte auch ein X-Faktor werden, sollte Wolff mal schwächeln und eine Pause brauchen, um sich zu sammeln.
<strong>Rückraum links: Martin Hanne (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Der 22-Jährige war DIE Überraschung im EM-Kader von Alfred Gislason. Bis zum ersten Testspiel gegen Portugal rund eine Woche vor Turnierbeginn hatte Hanne noch kein einziges Länderspiel auf dem Buckel. Sein Debüt war traumhaft. Fünf Tore aus sechs Versuchen. Dazu zeigte er, dass er noch woanders eine Geheimwaffe sein kann.
<strong>Martin Hanne: Deutschlands Schweizer Taschenmesser</strong> <br>Plötzlich tauchte er immer wieder als Linksaußen auf, eine Taktik, die die Dänen mit Niclas Kirkeløkke immer wieder erfolgreich praktizieren. Hanne ist Deutschlands Schweizer Taschenmesser. Defensiv "sehr gut" (Gislason), aber seine großen Stärken sind das offensive Eins-gegen-Eins und seine Explosivität.
<strong>Kehrmann dämpft die Euphorie bei Hanne: "Das wäre falsch"</strong> <br>Hanne allerdings jetzt zum großen deutschen Hoffnungsträger der EM hochzuspielen, "wäre falsch", <a href="https://www.ran.de/sports/handball/em/news/handball-em2024-weltmeister-florian-kehrmann-im-exklusiven-interview-345124">sagte Florian Kehrmann im <em>ran</em>-Interview vor dem Turnier</a>: "Martin ist ein richtig guter Junge, der mit seinen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins ein wichtiger Faktor und Joker sein kann, aber er hatte in den vergangenen Jahren auch eine schlimme Verletzung."
<strong>Martin Hanne wird von elfmonatiger Pause zurückgeworfen</strong> <br>2022 war tatsächlich kaum an eine EM-Teilnahme Hannes zu denken. Langwierige Rückenprobleme zwangen ihn zu insgesamt elf (!!) Monaten Pause. "Das Gefühl, nicht fit zu sein, war für mich sehr frustrierend“, sagte er rückblickend.
<strong>EM-Prognose: Martin Hanne wird die Geheimwaffe des DHB</strong>'<br>Beim EM-Auftakt bekam Hanne aufgrund des klaren Spielstands immerhin knapp 13 Minuten auf dem Parkett. Seine Rolle ist ganz klar die eines Jokers. In Phasen, in denen es offensiv nicht läuft, kann er der DHB-Auswahl viel geben mit Eins-gegen-Eins-Situationen und kreativen Anspielen an den Kreis.
<strong>Rückraum Mitte: Nils Lichtlein (Füchse Berlin)</strong> <br>Die tragische Figur des Weltrekordspiels. Alfred Gislason entschied sich für den erfahrenen Philipp Weber und gegen den U21-WM-MVP, der gegen die Schweiz in der Folge nicht zum 16er-Aufgebot gehörte. Doch Lichtlein ist ein Versprechen für die Zukunft, das zeigte er schon beim WM-Titel der deutschen Junioren.
<strong>Nils Lichtlein ist "ein kleines Genie"<br></strong> "Er ist ein kleines Genie, handballtechnisch gesehen", sagt Carsten Lichtlein – Europameister von 2016 – über seinen Neffen. Bei den Füchsen Berlin bekommt er aktuell wegen der Verletzungen von Paul Drux und Fabian Wiede schon große Spielanteile, im Schnitt legt er 2,0 Tore und 2,1 Assists pro Partie auf.
<strong>Lichtlein im Schatten des nächsten deutschen Handball-Superstars</strong> <br>In der DHB-Auswahl ist das anders. Auf Rückraum Mitte wird der angehende Superstar Juri Knorr über das deutsche Turnierschicksal mit seinen Leistungen entscheiden, Lichtlein gab zumindest im zweiten Vorrundenspiel gegen Nordmazedonien&nbsp; endlich sein EM-Debüt.
<strong>EM-Prognose: Lichtleins Spielzeit hängt vom zweiten Vorrundenspiel ab</strong> <br>Kai Häfner fehlte im zweiten Vorrundenspiel wegen der Geburt seines zweiten Kindes. Lichtlein rückte in den Kader, konnte aber nicht nachhaltig beeindrucken und musste seinen Platz im dritten Spiel gegen Frankreich wieder räumen. Ob er nochmal zum Zuge kommt, hängt vermutlich auch von Ausfällen ab.
<strong>Rückraum rechts: Renars Uscins (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Der Kapitän der U21-Weltmeistermannschaft bekam erwartungsgemäß die größten Spielanteile aller EM-Debütanten gegen die Schweiz (knapp 18 Minuten). Die Position im rechten Rückraum ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den Routiniers Häfner und Christoph Steinert.
<strong>Renars Uscins gilt als Handball-Stratege</strong> <br>Uscins gilt als echter Stratege auf der Platte und für sein Alter (21) als abgezockt und konstant. Gegen die Schweiz war er offensiv noch kein echter Faktor (0/2, ein Turnover, kein Assist), doch auch defensiv kann er positiv auf das Spiel einwirken.
<strong>EM-Prognose: Uscins wird die größten Spielanteile der EM-Debütanten bekommen</strong> <br>Häfner ist offensiv erstmal gesetzt. Steinert ist nach der Verletzung von Patrick Groetzki aber nicht nur Häfners Defensiv-Ersatz, sondern auch als Rechtsaußen-Backup für Timo Kastening gefragt. Uscins wird also immer wieder Spielzeit im Laufe der EM bekommen.
<strong>Kreis: Justus Fischer (TSV Hannover-Burgdorf)</strong> <br>Das Küken der DHB-Auswahl. Fischer ist mit 20 Jahren der jüngste EM-Teilnehmer und nach Späth, Uscins und Lichtlein der vierte U21-Weltmeister, der es in den Kader geschafft hat. Bei den "Recken" wird er in der HBL mittlerweile defensiv im Innenblock und offensiv am Kreis gesetzt, bei der U21-WM war er der "Emotional Leader" in der Abwehr.
<strong>Fischer mit bestem EM-Debüt der U21-Weltmeister</strong> <br>Gegen die Schweiz kam er Mitte der zweiten Halbzeit rein und lieferte ein blitzsauberes EM-Debüt ab. Drei Abschlüsse, drei Tore – davon sogar ein Gegenstoß. Dazu noch ein Assist. Fischer, dessen Vater 2014 bei "Wer wird Millionär" die Million abräumte, war in seinen zwölf Spielminuten absolut auf Betriebstemperatur und rein statistisch der Beste unter den Neulingen.
<strong>EM-Prognose: Die dritte Geige wird für Überraschungen sorgen</strong> <br>Ein interessanter Fakt, schließlich ist der deutsche Kreis und Innenblock der DHB-Auswahl mit Kapitän Johannes Golla und dem erfahrenen Kraftpaket Jannik Kohlbacher, der in Überzahl-Unterzahl-Situationen kommt, eigentlich bestens besetzt. Fischer wird bei der EM "nur" die dritte Geige spielen, aber er wird seine Momente bekommen, wenn Golla in bestimmten Phasen wie gegen die Schweiz geschont werden soll.
Anzeige
Anzeige

Handball-EM 2024, Hauptrunde: Welche Besonderheit gab es?

Dass Punkte aus der Vorrunde mit in die Hauptrunde übernommen werden. Das Ergebnis gegen das Team aus der eigenen Vorrunden-Staffel zählt auch für die zweite Turnierphase, eine weitere Partie zwischen den Mannschaften findet in der Hauptrunde nicht statt. Daher schmerzt die knappe Niederlage gegen die Franzosen, auch wenn die DHB-Auswahl das Halbfinale noch immer in der eigenen Hand hat.

Handball-EM 2024, Hauptrunde: Wie sahen die zwei Gruppen aus?

  • Hauptrunden-Gruppe I: Deutschland, Ungarn, Island, Kroatien, Österreich, Frankreich
  • Hauptrunden-Gruppe II: Dänemark, Schweden, Slowenien, Norwegen, Niederlande, Portugal
Anzeige

Hauptrunde der Handball-EM 2024 live: Wann und wo fanden die Spiele statt?

Ausgetragen wird die Hauptrunde vom 17. bis zum 24. Januar. Gruppe I um Deutschland spielt in der Kölner Lanxess Arena, Gruppe II bestreitet die Partien in der Hamburger Barclays Arena (eine komplette Übersicht zu Arenen und Kapazitäten).

Anzeige

Handball-EM 2024: Wie geht es nach der Hauptrunde weiter?

Die beiden Bestplatzierten erreichen das Halbfinale, die Erstplatzierten der Hauptrunde treffen jeweils auf den Zweitplatzierten der anderen Staffel. Die Teams auf den dritten Plätzen tragen noch ein Spiel um Platz fünf aus.

Anzeige

Handball-EM 2024, Hauptrunde: Gibt es noch Tickets?

Ob es noch Karten gibt, könnt ihr auf der offiziellen EHF-Ticketseite herausfinden.

Anzeige

Hauptrunde der Handball-EM 2024 live im Free-TV, Livestream und Liveticker: Wer überträgt?

Die deutschen Spiele könnt ihr sowohl im Liveticker auf ran.de und in der ran-App (zum Download im Apple- und Android-Store) als auch im Livestream auf Joyn verfolgen.

Weitere Partien laufen im Free-TV bei der ARD und im ZDF sowie beim kostenpflichtigen Streamingdienst Dyn.

Mehr News, Galerien und Videos
&quot;Hut ab&quot;: Bob Hanning zollt Magdeburg Respekt
News

U20-Handballer starten EM-Abenteuer - Hanning: "Dramatik pur"

  • 09.07.2024
  • 15:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group