• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
4. Spieltag

New England Patriots: Mac Jones auf die Bank verdammt

  • Aktualisiert: 02.10.2023
  • 03:13 Uhr
  • Tim Rausch
Article Image Media
Anzeige

Bei der desaströsen 3:38-Pleite der New England Patriots gegen die Dallas Cowboys wurde Quarterback Mac Jones nach einer schwachen Leistung auf die Bank gesetzt. Für Head Coach Bill Belichick war es die höchste Niederlage seiner Trainer-Laufbahn. 

Es war ein Tag zum Vergessen für Quarterback Mac Jones. Im Spiel gegen die Dallas Cowboys warf der ehemalige Erstrunden-Pick zwei Interceptions und ihm unterlief ein Fumble. Zwei der Turnover münzte die Cowboys-Defense prompt in einen Touchdown um.

Head Coach Bill Belichick reagierte kurz vor dem vierten Viertel und setzte Mac Jones auf die Bank. Für ihn übernahm Bailey Zappe. Das Spiel endete 3:38 für die Cowboys - die höchste Niederlage für Bill Belichick als Head Coach. 

Anzeige

Alles zu den Patriots

  • Der Spielplan

  • Der Kader

  • Die Neuverpflichtungen

Abseits der Turnover brachte Jones zwölf seiner 21 Pässe für 150 Yards an. Teamkollege Zappe fand - in einer zu dem Zeitpunkt aussichtslosen Lage - für vier seiner neun Passversuche einen Abnehmer. 

David Andrews: "Ist ein Teamsport"

Im Nachgang an die Partie äußerte sich Center David Andrew zur Personalie Mac Jones. 

"Es ist ein Teamsport und wir alle müssen nach so einer Leistung in den Spiegel schauen. Es ist nie die Schuld eines Einzelnen", sagte der Routinier. 

Kommende Woche empfangen die Patriots, die bisher lediglich ein Saisonspiel gewinnen konnten, die New Orleans Saints.

Preseason Siegquoten

Preseason-Bilanz der Teams: Indiz für die Regular Season?

  • Galerie
  • 17.06.2024
  • 15:50 Uhr
Mehr News und Videos

© 2024 Seven.One Entertainment Group