• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
3. Liga

Jahn Regensburg trauert um Profi Agyemang Diawusie

  • Aktualisiert: 08.01.2024
  • 17:46 Uhr
  • Chris Lugert
Article Image Media
© IMAGO/Maximilian Koch
Anzeige

Drittligist Jahn Regensburg steht unter Schock. Wie der Klub am Dienstag bekanntgab, verstarb Profi Agyemang Diawusie im Alter von 25 Jahren.

Von Chris Lugert

Trauer beim Fußball-Drittligisten Jahn Regensburg: Wie der Verein am Dienstag mitteilte, ist Offensivspieler Agyemang Diawusie völlig unerwartet verstorben. Der gebürtige Berliner wurde nur 25 Jahre alt.

Der Jahn erklärte, man sei "geschockt und zutiefst betroffen über dieses tragische Ereignis". Über die genaueren Umstände machte der Klub keine Angaben, laut "Deutscher Presse-Agentur" starb er eines natürlichen Todes.

Update vom 8. Januar 2024: Trauer um den Kaiser! Franz Beckenbauer ist tot.

"Wegen der schrecklichen Situation und aus Respekt gegenüber seiner Familie bitten wir darum, deren Privatsphäre zu respektieren", hieß es von Vereinsseite.

Diawusie war erst im vergangenen Sommer von der SpVgg Bayreuth nach Regensburg gewechselt, wo er bereits als Jugendlicher aktiv gewesen war. Außerdem spielte er unter anderem für den 1. FC Nürnberg, RB Leipzig und Dynamo Dresden.

2016 bestritt der Angreifer zudem ein Länderspiel für die deutsche U19-Nationalmannschaft.

Anzeige
Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
1007

Nach EM-Aus: Müller vor DFB-Rücktritt?

  • Video
  • 00:35 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group