• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
BUNDESLIGA LIVE IN SAT.1 UND AUF RAN.DE

Drama bei Drei aus Vier: CL-Rennen ist der neue Titelkampf – ein Kommentar

  • Aktualisiert: 01.04.2024
  • 10:40 Uhr
  • Andreas Reiners
Anzeige

Wer einem spannenden und emotionalem Titelkampf hinterhertrauert, der kann sich trösten: Das CL-Rennen ist ein gleichwertiger Ersatz. Ein Kommentar.

Von Andreas Reiners

Die Bayern sind schuld. Wie immer.

Denn es lag ein spannender Titelkampf auf dem Silbertablett. Ein Duell auf Augenhöhe, die ganze Saison über, bis zur allerletzten Minute. Spannung. Drama. Emotionen. Triumph und Tränen.

Alles, was das Fan-Herz begehrt, auch das neutrale. Mit der wichtigsten aller Wendungen: einem neuen Meister nach elf Bayern-Titeln in Serie. Es wäre das Sahnehäubchen gewesen.

Ja, sehr wahrscheinlich bekommen wir nach einer halben Ewigkeit tatsächlich endlich einen anderen Champion als die Bayern. Die werden aber nicht, wie von vielen erhofft, in einem Finale furioso entthront.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Spielplan

  • Die Tabelle

Bayer als Bayern-Kopie

Stattdessen werden sie von Bayer Leverkusen in einer fast schon grotesk anmutenden Dominanz- und Konstanz-Blaupause, kombiniert mit einer ebenso unverschämt abgekupferten Portion Bayern-Dusel mit den eigenen Waffen demontiert und demoralisiert. Und sehr wahrscheinlich völlig verdient und zu Recht vorzeitig Meister, möglicherweise bereits in drei Wochen.

Also wieder die übliche "Langeweile" an der Spitze. Nur anders.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
<strong>Dortmund beendet Bayern-Fluck: Die <em>ran</em>-Noten zum Klassiker</strong><br>Bittere Enttäuschung für die Bayern, glanzvolles Hurra des BVB: Der Klassiker zwischen den beiden deutschen Vorzeigeklubs endete mit einem 2:0 (1:0) der Dortmunder. Es war der erste Bundesligasieg in München seit zehn Jahren. Die Bayern hingegen lieferten eine über weite Strecken desolate Vorstellung ab. Die <em><strong>ran</strong></em>-Noten zum Sieg.
Dortmund beendet Bayern-Fluck: Die ran-Noten zum Klassiker
Bittere Enttäuschung für die Bayern, glanzvolles Hurra des BVB: Der Klassiker zwischen den beiden deutschen Vorzeigeklubs endete mit einem 2:0 (1:0) der Dortmunder. Es war der erste Bundesligasieg in München seit zehn Jahren. Die Bayern hingegen lieferten eine über weite Strecken desolate Vorstellung ab. Die ran-Noten zum Sieg.
© 2024 Getty Images
<strong>Sven Ulreich (FC Bayern München)</strong><br>Der Ersatzmann kommt nach Neuers Muskelfaserriss zu seinem bereits zwölften Pflichtspieleinsatz. Macht beim 0:1 durch Adeyemi nicht den besten Eindruck. Danach sicher bei Schüssen von Ryerson (10.), Füllkrug (27.), Hummels (58.) und Reus (90.). Verhindert mit einem Klassereflex gegen den freistehenden Nmecha das 0:2 (52.), bei Ryersons Treffer ist er chancenlos.<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
Sven Ulreich (FC Bayern München)
Der Ersatzmann kommt nach Neuers Muskelfaserriss zu seinem bereits zwölften Pflichtspieleinsatz. Macht beim 0:1 durch Adeyemi nicht den besten Eindruck. Danach sicher bei Schüssen von Ryerson (10.), Füllkrug (27.), Hummels (58.) und Reus (90.). Verhindert mit einem Klassereflex gegen den freistehenden Nmecha das 0:2 (52.), bei Ryersons Treffer ist er chancenlos. ran-Note: 3
© IMAGO/kolbert-press
<strong>Joshua Kimmich (FC Bayern München)</strong><br>Hinten nicht immer auf der Höhe, lässt Brandt vor dem Pass auf Adeyemi zum 0:1 ziehen. Nach vorne dagegen mit vielen guten Aktionen, vor allem der Flanke auf Kane, die dieser aber vorbeiköpft (23.). Großes Pensum, nach der Pause auch defensiv stärker.<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
Joshua Kimmich (FC Bayern München)
Hinten nicht immer auf der Höhe, lässt Brandt vor dem Pass auf Adeyemi zum 0:1 ziehen. Nach vorne dagegen mit vielen guten Aktionen, vor allem der Flanke auf Kane, die dieser aber vorbeiköpft (23.). Großes Pensum, nach der Pause auch defensiv stärker. ran-Note: 3
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Matthijs de Ligt (FC Bayern München)</strong><br>Der Niederländer sieht beim ersten Gegentor schlecht aus, weil er Torschütze Adeyemi nicht mehr hinterherkommt. Starker Block gegen Adeyemi (51.), ansonsten aber nicht so souverän wie zuletzt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Matthijs de Ligt (FC Bayern München)
Der Niederländer sieht beim ersten Gegentor schlecht aus, weil er Torschütze Adeyemi nicht mehr hinterherkommt. Starker Block gegen Adeyemi (51.), ansonsten aber nicht so souverän wie zuletzt. ran-Note: 4
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Eric Dier (FC Bayern München)</strong><br>Defensiv etwas mehr gefordert als bei den letzten Siegen und wie seine Nebenleute mit Problemen, wenn die Gäste schnell umschalten. Geht bei Standards mit nach vorne und muss eigentlich das 1:1 machen, doch Hummels kann seinen Kopfball noch klären (35.). Sein zweiter Kopfball nach Ecke geht vorbei (69.)<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Eric Dier (FC Bayern München)
Defensiv etwas mehr gefordert als bei den letzten Siegen und wie seine Nebenleute mit Problemen, wenn die Gäste schnell umschalten. Geht bei Standards mit nach vorne und muss eigentlich das 1:1 machen, doch Hummels kann seinen Kopfball noch klären (35.). Sein zweiter Kopfball nach Ecke geht vorbei (69.) ran-Note: 4
© IMAGO/Passion2Press
<strong>Alphonso Davies (FC Bayern München)</strong><br>Der Kanadier, der aufgrund der Verletzung von Guerreio wieder in die Startelf rückt, erlebt einen rabenschwarzen Abend. Lässt den Dortmundern auf seiner Seite oft zu viel Platz, was einmal mehr seine defensiven Defizite deutlich macht. Verliert auch offensiv zu oft den Ball. Vergibt zudem kurz nach der Pause die Riesenchance zum Ausgleich kläglich (49.). Auch das 0:2 von Ryerson fällt über seine Seite (83.), geht danach vom Platz.<strong><em> ran</em>-Note: 6</strong>
Alphonso Davies (FC Bayern München)
Der Kanadier, der aufgrund der Verletzung von Guerreio wieder in die Startelf rückt, erlebt einen rabenschwarzen Abend. Lässt den Dortmundern auf seiner Seite oft zu viel Platz, was einmal mehr seine defensiven Defizite deutlich macht. Verliert auch offensiv zu oft den Ball. Vergibt zudem kurz nach der Pause die Riesenchance zum Ausgleich kläglich (49.). Auch das 0:2 von Ryerson fällt über seine Seite (83.), geht danach vom Platz. ran-Note: 6
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Konrad Laimer (FC Bayern München)</strong><br>Der Österreicher ersetzt den erkrankten Pavlovic positionsgetreu. In der Rückwärtsbewegung teilweise mit Problemen und unnötigen Ballverlusten, nach vorne kein Faktor. Ausnahme sein Schuss am Tor vorbei (19.). Muss nach 73 Minuten für Mazraoui weichen.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
Konrad Laimer (FC Bayern München)
Der Österreicher ersetzt den erkrankten Pavlovic positionsgetreu. In der Rückwärtsbewegung teilweise mit Problemen und unnötigen Ballverlusten, nach vorne kein Faktor. Ausnahme sein Schuss am Tor vorbei (19.). Muss nach 73 Minuten für Mazraoui weichen. ran-Note: 5
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Leon Goretzka (FC Bayern München)</strong><br>Lässt sich bei Ballbesitz wieder tief fallen. Kommt zunächst nicht richtig ins Spiel, ab Mitte der ersten Hälfte vor allem defensiv besser. Aber offensiv auch mit mehreren Zuspielen ins Niemandsland und letztlich wirkungslos.<strong><em> <br>ran</em>-Note: 4</strong>
Leon Goretzka (FC Bayern München)
Lässt sich bei Ballbesitz wieder tief fallen. Kommt zunächst nicht richtig ins Spiel, ab Mitte der ersten Hälfte vor allem defensiv besser. Aber offensiv auch mit mehreren Zuspielen ins Niemandsland und letztlich wirkungslos.
ran
-Note: 4
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Leroy Sane (FC Bayern München)</strong><br>Am Nationalspieler läuft die Begegnung lange vorbei. Viel in Bewegung, aber kaum gelungene Aktionen. Muss nach 63 Minuten für Coman Platz machen.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
Leroy Sane (FC Bayern München)
Am Nationalspieler läuft die Begegnung lange vorbei. Viel in Bewegung, aber kaum gelungene Aktionen. Muss nach 63 Minuten für Coman Platz machen. ran-Note: 5
© IMAGO/MIS
<strong>Thomas Müller (FC Bayern München)</strong><br>Verliert vor dem 0:1 unnötig den Ball in der Vorwärtsbewegung. Danach wie immer mit großem Engagement, der letzte Pass kommt aber eben so wenig wie zwingende Torchancen. Wird daher nach 63 Minuten ebenfalls ausgetauscht, als Tel ihn ersetzt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Thomas Müller (FC Bayern München)
Verliert vor dem 0:1 unnötig den Ball in der Vorwärtsbewegung. Danach wie immer mit großem Engagement, der letzte Pass kommt aber eben so wenig wie zwingende Torchancen. Wird daher nach 63 Minuten ebenfalls ausgetauscht, als Tel ihn ersetzt. ran-Note: 4
© IMAGO/Nico Herbertz
<strong>Jamal Musiala (FC Bayern München)</strong><br>Zu Beginn etwas schwerfällig und lange ohne nennenswerte Szene im Angriffsspiel. Muss nach hartem Einsteigen von Schlotterbeck behandelt werden, kann aber weiterspielen. Insgesamt gelingt ihm wenig, nach den beiden Länderspielen wirkt er müde. Nach 63 Minuten gegen Gnabry ausgewechselt.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
Jamal Musiala (FC Bayern München)
Zu Beginn etwas schwerfällig und lange ohne nennenswerte Szene im Angriffsspiel. Muss nach hartem Einsteigen von Schlotterbeck behandelt werden, kann aber weiterspielen. Insgesamt gelingt ihm wenig, nach den beiden Länderspielen wirkt er müde. Nach 63 Minuten gegen Gnabry ausgewechselt. ran-Note: 5
© IMAGO/Ulmer/Teamfoto
<strong>Harry Kane (FC Bayern München)</strong><br>Der Engländer meldet sich nach seiner Sprunggelenksverletzung rechtzeitig fit und ist von Beginn an gut im Spiel. Hat allerdings zunächst kein Zielwasser getroffen und vergibt zweimal aus bester Position (7., 23.). Zudem wird sein 1:2 (89.) nachträglich wegen Abseits aberkannt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Harry Kane (FC Bayern München)
Der Engländer meldet sich nach seiner Sprunggelenksverletzung rechtzeitig fit und ist von Beginn an gut im Spiel. Hat allerdings zunächst kein Zielwasser getroffen und vergibt zweimal aus bester Position (7., 23.). Zudem wird sein 1:2 (89.) nachträglich wegen Abseits aberkannt. ran-Note: 4
© IMAGO/Eibner
<strong>Kingsley Coman (FC Bayern München)</strong><br>Der Franzose, der Sane ersetzt, feiert sein Comeback nach seinem Ende Januar in Augsburg erlittenen Innenbandriss. Sorgt direkt für Wirbel und leitet fast das 1:1 ein, als Hummels vor dem einschussbereiten Kane rettet (68.). Scheitert wenig später mit einem 16-Meter-Schuss an BVB-Keeper Meyer (74.).<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
Kingsley Coman (FC Bayern München)
Der Franzose, der Sane ersetzt, feiert sein Comeback nach seinem Ende Januar in Augsburg erlittenen Innenbandriss. Sorgt direkt für Wirbel und leitet fast das 1:1 ein, als Hummels vor dem einschussbereiten Kane rettet (68.). Scheitert wenig später mit einem 16-Meter-Schuss an BVB-Keeper Meyer (74.). ran-Note: 3
© IMAGO/RHR-Foto
<strong>Mathys Tel (FC Bayern München)</strong><br>Der Youngster kommt nach 63 Minuten für Müller, agiert angesichts des Rückstands aber deutlich offensiver als der Routinier. Kann allerdings nicht mehr für die Wende sorgen.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Mathys Tel (FC Bayern München)
Der Youngster kommt nach 63 Minuten für Müller, agiert angesichts des Rückstands aber deutlich offensiver als der Routinier. Kann allerdings nicht mehr für die Wende sorgen. ran-Note: 4
© IMAGO/MIS
<strong>Serge Gnabry (FC Bayern München)</strong><br>Auch der Nationalspieler kommt bei dem Dreifachwechsel nach 63 Minuten zum Zuge, als er für Musiala eingewechselt wird. Bemüht hinter den Spitzen, aber ohne Erfolg.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Serge Gnabry (FC Bayern München)
Auch der Nationalspieler kommt bei dem Dreifachwechsel nach 63 Minuten zum Zuge, als er für Musiala eingewechselt wird. Bemüht hinter den Spitzen, aber ohne Erfolg. ran-Note: 4
© IMAGO/MIS
<strong>Noussair Mazraoui (FC Bayern München)</strong><br>Der Marokkaner kommt erstmals seit seinem Muskelfaserriss Mitte Februar in Bochum wieder zum Einsatz. Rückt auf seine Stammposition rechts in der Viererkette. Findet aber keinen Zugriff aufs Spiel und läuft mehrmals bei Dortmunder Kontern hinterher.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
Noussair Mazraoui (FC Bayern München)
Der Marokkaner kommt erstmals seit seinem Muskelfaserriss Mitte Februar in Bochum wieder zum Einsatz. Rückt auf seine Stammposition rechts in der Viererkette. Findet aber keinen Zugriff aufs Spiel und läuft mehrmals bei Dortmunder Kontern hinterher. ran-Note: 4
© IMAGO/RHR-Foto
<strong>Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern München)</strong><br>Der Kameruner ersetzt den indisponierten Davies unmittelbar nach dem 0:2 (83.), hat aber keine nennenswerte Szene mehr. <strong>Ohne Bewertung</strong>
Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern München)
Der Kameruner ersetzt den indisponierten Davies unmittelbar nach dem 0:2 (83.), hat aber keine nennenswerte Szene mehr. Ohne Bewertung
© IMAGO/Eibner
<strong>Alexander Meyer (Borussia Dortmund)</strong><br>Lange nur auffällig, wenn er die ihm gegebene Zeit bei Abstößen bis auf die letzte Sekunde ausreizt. Wirklich viel kommt nämlich gar nicht auf seinen Kasten. Eine Viertelstunde vor Ende dann mit starker Parade gegen Comans Schuss. Bei Kanes vermeintlichem Anschlusstreffer ohne Chance (89.), aber im Glück. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Alexander Meyer (Borussia Dortmund)
Lange nur auffällig, wenn er die ihm gegebene Zeit bei Abstößen bis auf die letzte Sekunde ausreizt. Wirklich viel kommt nämlich gar nicht auf seinen Kasten. Eine Viertelstunde vor Ende dann mit starker Parade gegen Comans Schuss. Bei Kanes vermeintlichem Anschlusstreffer ohne Chance (89.), aber im Glück. ran-Note: 3
© kolbert-press
<strong>Julian Ryerson (Borussia Dortmund)</strong><br>Steht Kanes Führungstreffer im Weg, weil er dessen Kopfball blockt (7.). Offensiv im Duell mit Davies immer wieder mit Freiräumen, die er für – mal mehr, mal weniger gefährliche – Flanken nutzt. Tritt Musiala böse auf den Fuß und hat Glück, dass es dafür nichtmal Gelb gibt. Macht dann ganz abgeklärt per Flachschuss den Deckel drauf und trifft zum 2:0 (83.).&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Julian Ryerson (Borussia Dortmund)
Steht Kanes Führungstreffer im Weg, weil er dessen Kopfball blockt (7.). Offensiv im Duell mit Davies immer wieder mit Freiräumen, die er für – mal mehr, mal weniger gefährliche – Flanken nutzt. Tritt Musiala böse auf den Fuß und hat Glück, dass es dafür nichtmal Gelb gibt. Macht dann ganz abgeklärt per Flachschuss den Deckel drauf und trifft zum 2:0 (83.). ran-Note: 2
© Jan Huebner
<strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>Völlig überrascht, dass er in Minute 18 komplett blank im Bayern-Strafraum auftaucht. Verfehlt das Tor wohl deshalb auch deutlich. Hinten dafür überragend. Klärt Diers Kopfball artistisch auf der Linie (26.) und ist auch sonst immer wieder mit einem Bein im Pass- oder Schussweg. Super Spiel des ehemaligen Bayern-Spielers. <strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Völlig überrascht, dass er in Minute 18 komplett blank im Bayern-Strafraum auftaucht. Verfehlt das Tor wohl deshalb auch deutlich. Hinten dafür überragend. Klärt Diers Kopfball artistisch auf der Linie (26.) und ist auch sonst immer wieder mit einem Bein im Pass- oder Schussweg. Super Spiel des ehemaligen Bayern-Spielers. ran-Note: 1
© Beautiful Sports
<strong>Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)</strong><br>Vorzügliche Balleroberung vor dem Führungstreffer und eine Monstergrätsche, die zu Hummels‘ großer Chance (18.) führt. Sehr aufmerksam und in perfekter Symbiose mit Nebenmann Hummels. In dieser Form sicher auch ein EM-Kandidat. <strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Vorzügliche Balleroberung vor dem Führungstreffer und eine Monstergrätsche, die zu Hummels‘ großer Chance (18.) führt. Sehr aufmerksam und in perfekter Symbiose mit Nebenmann Hummels. In dieser Form sicher auch ein EM-Kandidat. ran-Note: 1
© Beautiful Sports
<strong>Ian Maatsen (Borussia Dortmund)<br></strong>Defensiv aufmerksam und ohne Fehl und Tadel gegen Kimmich. Offensiv nicht so auffällig wie gewohnt, bis er in Minute 65 den Turbo anwirft und nach 70-Meter-Solo nur knapp verzieht. Mehr als solide Leistung des Winter-Neuzugangs. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Ian Maatsen (Borussia Dortmund)
Defensiv aufmerksam und ohne Fehl und Tadel gegen Kimmich. Offensiv nicht so auffällig wie gewohnt, bis er in Minute 65 den Turbo anwirft und nach 70-Meter-Solo nur knapp verzieht. Mehr als solide Leistung des Winter-Neuzugangs. ran-Note: 2
© Jan Huebner
<strong>Emre Can (Borussia Dortmund)</strong><br>Der Kapitän geht in München voran. Setzt auf der Sechs den Ton. Im Zweikampf gewohnt bissig. Im Spiel nach vorne hält er sich zurück. Ist auch nicht sein Job. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Emre Can (Borussia Dortmund)
Der Kapitän geht in München voran. Setzt auf der Sechs den Ton. Im Zweikampf gewohnt bissig. Im Spiel nach vorne hält er sich zurück. Ist auch nicht sein Job. ran-Note: 2
© Jan Huebner
<strong>Felix Nmecha (Borussia Dortmund)</strong><br>Im ersten Startelfeinsatz seit Mitte November in der Mittelfeldzentrale neben Can. Stellt sich dort den Münchner Angriffen entgegen. Macht das solide. Vorne vergibt er die Monster-Chance auf das 2:0 (52.). Die Kraft reicht nicht für volle 90 Minuten, deswegen geht er nach 67 Minuten runter. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Felix Nmecha (Borussia Dortmund)
Im ersten Startelfeinsatz seit Mitte November in der Mittelfeldzentrale neben Can. Stellt sich dort den Münchner Angriffen entgegen. Macht das solide. Vorne vergibt er die Monster-Chance auf das 2:0 (52.). Die Kraft reicht nicht für volle 90 Minuten, deswegen geht er nach 67 Minuten runter. ran-Note: 3
© Beautiful Sports
<strong>Jadon Sancho (Borussia Dortmund)</strong><br>Bittet auf beiden Offensivseiten immer wieder zum Tänzchen und nimmt es auch mit zwei oder drei Bayern auf. Was schön aussieht, trägt aber zu selten Früchte. Fünf Minuten vor dem Ende kommt Wolf für ihn. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Jadon Sancho (Borussia Dortmund)
Bittet auf beiden Offensivseiten immer wieder zum Tänzchen und nimmt es auch mit zwei oder drei Bayern auf. Was schön aussieht, trägt aber zu selten Früchte. Fünf Minuten vor dem Ende kommt Wolf für ihn. ran-Note: 3
© Beautiful Sports
<strong>Julian Brandt (Borussia Dortmund)</strong><br>Vorzüglicher Steilpass, den Adeyemi in den Führungstreffer umwandelt. Danach umsichtiger Dirigent der BVB-Offensive bei schnellen Gegenangriffen. Setzt seine Nebenleute immer wieder gekonnt in Szene, könnte sich aber selbst auch hier und da einen Abschluss nehmen. Wird durch Reus ersetzt (67.). <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Julian Brandt (Borussia Dortmund)
Vorzüglicher Steilpass, den Adeyemi in den Führungstreffer umwandelt. Danach umsichtiger Dirigent der BVB-Offensive bei schnellen Gegenangriffen. Setzt seine Nebenleute immer wieder gekonnt in Szene, könnte sich aber selbst auch hier und da einen Abschluss nehmen. Wird durch Reus ersetzt (67.). ran-Note: 2
© Beautiful Sports
<strong>Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)</strong><br>Nach zehn Minuten ist der gebürtige Münchner erstmals auffällig. Und zwar gleich so richtig. Trifft bei seinem zweiten Startelfeinsatz in Folge zum zweiten Mal. Macht den Münchnern mit seinen Tiefenläufen ständig Probleme. Fünf Minuten vor Schluss durch Bynoe-Gittens ersetzt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)
Nach zehn Minuten ist der gebürtige Münchner erstmals auffällig. Und zwar gleich so richtig. Trifft bei seinem zweiten Startelfeinsatz in Folge zum zweiten Mal. Macht den Münchnern mit seinen Tiefenläufen ständig Probleme. Fünf Minuten vor Schluss durch Bynoe-Gittens ersetzt. ran-Note: 2
© Eibner
<strong>Niclas Füllkrug (Borussia Dortmund)</strong><br>Erster Abschluss per Fernschuss (27.). Wenige Momente zuvor zu ungenau beim Doppelpassversuch mit Sancho. Hätte eine Top-Chance werden können. Der Nationalstürmer haut sich in jeden Zweikampf, agiert aber im Kombinationsspiel zu oft unglücklich. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Niclas Füllkrug (Borussia Dortmund)
Erster Abschluss per Fernschuss (27.). Wenige Momente zuvor zu ungenau beim Doppelpassversuch mit Sancho. Hätte eine Top-Chance werden können. Der Nationalstürmer haut sich in jeden Zweikampf, agiert aber im Kombinationsspiel zu oft unglücklich. ran-Note: 4
© MIS
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>Ersetzt Brandt ab Minute 67. Bringt mit seiner Erfahrung Ruhe in die BVB-Schlussphase. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Marco Reus (Borussia Dortmund)
Ersetzt Brandt ab Minute 67. Bringt mit seiner Erfahrung Ruhe in die BVB-Schlussphase. ran-Note: 3
© MIS
<strong>Salih Özcan (Borussia Dortmund)</strong><br>Ab der 67. Minute für Nmecha in der Partie. &nbsp;Gliedert sich gut ein und bringt den Sieg über die Bühne. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Salih Özcan (Borussia Dortmund)
Ab der 67. Minute für Nmecha in der Partie.  Gliedert sich gut ein und bringt den Sieg über die Bühne. ran-Note: 3
© osnapix
<strong>Sebastien Haller (Borussia Dortmund)</strong><br>Kommt für Füllkrug in die Partie (73.) und geht in die Sturmspitze. Legt von dort für Ryersons Treffer auf. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Sebastien Haller (Borussia Dortmund)
Kommt für Füllkrug in die Partie (73.) und geht in die Sturmspitze. Legt von dort für Ryersons Treffer auf. ran-Note: 2
© 2023 Getty Images
<strong>Marius Wolf (Borussia Dortmund)</strong><br>Darf an Stelle von Sancho noch fünf Minuten plus Nachspielzeit mitmachen. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
Marius Wolf (Borussia Dortmund)
Darf an Stelle von Sancho noch fünf Minuten plus Nachspielzeit mitmachen. ran-Note: ohne Bewertung
© Jan Huebner
<strong>Jamie Bynoe-Gittens (Borussia Dortmund)</strong><br>Ab Minute 85 für Adeyemi in der Partie, fällt der Engländer nicht mehr sonderlich auf. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
Jamie Bynoe-Gittens (Borussia Dortmund)
Ab Minute 85 für Adeyemi in der Partie, fällt der Engländer nicht mehr sonderlich auf. ran-Note: ohne Bewertung
© 2023 Getty Images
<strong>Dortmund beendet Bayern-Fluck: Die <em>ran</em>-Noten zum Klassiker</strong><br>Bittere Enttäuschung für die Bayern, glanzvolles Hurra des BVB: Der Klassiker zwischen den beiden deutschen Vorzeigeklubs endete mit einem 2:0 (1:0) der Dortmunder. Es war der erste Bundesligasieg in München seit zehn Jahren. Die Bayern hingegen lieferten eine über weite Strecken desolate Vorstellung ab. Die <em><strong>ran</strong></em>-Noten zum Sieg.
<strong>Sven Ulreich (FC Bayern München)</strong><br>Der Ersatzmann kommt nach Neuers Muskelfaserriss zu seinem bereits zwölften Pflichtspieleinsatz. Macht beim 0:1 durch Adeyemi nicht den besten Eindruck. Danach sicher bei Schüssen von Ryerson (10.), Füllkrug (27.), Hummels (58.) und Reus (90.). Verhindert mit einem Klassereflex gegen den freistehenden Nmecha das 0:2 (52.), bei Ryersons Treffer ist er chancenlos.<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Joshua Kimmich (FC Bayern München)</strong><br>Hinten nicht immer auf der Höhe, lässt Brandt vor dem Pass auf Adeyemi zum 0:1 ziehen. Nach vorne dagegen mit vielen guten Aktionen, vor allem der Flanke auf Kane, die dieser aber vorbeiköpft (23.). Großes Pensum, nach der Pause auch defensiv stärker.<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Matthijs de Ligt (FC Bayern München)</strong><br>Der Niederländer sieht beim ersten Gegentor schlecht aus, weil er Torschütze Adeyemi nicht mehr hinterherkommt. Starker Block gegen Adeyemi (51.), ansonsten aber nicht so souverän wie zuletzt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Eric Dier (FC Bayern München)</strong><br>Defensiv etwas mehr gefordert als bei den letzten Siegen und wie seine Nebenleute mit Problemen, wenn die Gäste schnell umschalten. Geht bei Standards mit nach vorne und muss eigentlich das 1:1 machen, doch Hummels kann seinen Kopfball noch klären (35.). Sein zweiter Kopfball nach Ecke geht vorbei (69.)<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Alphonso Davies (FC Bayern München)</strong><br>Der Kanadier, der aufgrund der Verletzung von Guerreio wieder in die Startelf rückt, erlebt einen rabenschwarzen Abend. Lässt den Dortmundern auf seiner Seite oft zu viel Platz, was einmal mehr seine defensiven Defizite deutlich macht. Verliert auch offensiv zu oft den Ball. Vergibt zudem kurz nach der Pause die Riesenchance zum Ausgleich kläglich (49.). Auch das 0:2 von Ryerson fällt über seine Seite (83.), geht danach vom Platz.<strong><em> ran</em>-Note: 6</strong>
<strong>Konrad Laimer (FC Bayern München)</strong><br>Der Österreicher ersetzt den erkrankten Pavlovic positionsgetreu. In der Rückwärtsbewegung teilweise mit Problemen und unnötigen Ballverlusten, nach vorne kein Faktor. Ausnahme sein Schuss am Tor vorbei (19.). Muss nach 73 Minuten für Mazraoui weichen.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
<strong>Leon Goretzka (FC Bayern München)</strong><br>Lässt sich bei Ballbesitz wieder tief fallen. Kommt zunächst nicht richtig ins Spiel, ab Mitte der ersten Hälfte vor allem defensiv besser. Aber offensiv auch mit mehreren Zuspielen ins Niemandsland und letztlich wirkungslos.<strong><em> <br>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Leroy Sane (FC Bayern München)</strong><br>Am Nationalspieler läuft die Begegnung lange vorbei. Viel in Bewegung, aber kaum gelungene Aktionen. Muss nach 63 Minuten für Coman Platz machen.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
<strong>Thomas Müller (FC Bayern München)</strong><br>Verliert vor dem 0:1 unnötig den Ball in der Vorwärtsbewegung. Danach wie immer mit großem Engagement, der letzte Pass kommt aber eben so wenig wie zwingende Torchancen. Wird daher nach 63 Minuten ebenfalls ausgetauscht, als Tel ihn ersetzt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Jamal Musiala (FC Bayern München)</strong><br>Zu Beginn etwas schwerfällig und lange ohne nennenswerte Szene im Angriffsspiel. Muss nach hartem Einsteigen von Schlotterbeck behandelt werden, kann aber weiterspielen. Insgesamt gelingt ihm wenig, nach den beiden Länderspielen wirkt er müde. Nach 63 Minuten gegen Gnabry ausgewechselt.<strong><em> ran</em>-Note: 5</strong>
<strong>Harry Kane (FC Bayern München)</strong><br>Der Engländer meldet sich nach seiner Sprunggelenksverletzung rechtzeitig fit und ist von Beginn an gut im Spiel. Hat allerdings zunächst kein Zielwasser getroffen und vergibt zweimal aus bester Position (7., 23.). Zudem wird sein 1:2 (89.) nachträglich wegen Abseits aberkannt.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Kingsley Coman (FC Bayern München)</strong><br>Der Franzose, der Sane ersetzt, feiert sein Comeback nach seinem Ende Januar in Augsburg erlittenen Innenbandriss. Sorgt direkt für Wirbel und leitet fast das 1:1 ein, als Hummels vor dem einschussbereiten Kane rettet (68.). Scheitert wenig später mit einem 16-Meter-Schuss an BVB-Keeper Meyer (74.).<strong><em> ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Mathys Tel (FC Bayern München)</strong><br>Der Youngster kommt nach 63 Minuten für Müller, agiert angesichts des Rückstands aber deutlich offensiver als der Routinier. Kann allerdings nicht mehr für die Wende sorgen.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Serge Gnabry (FC Bayern München)</strong><br>Auch der Nationalspieler kommt bei dem Dreifachwechsel nach 63 Minuten zum Zuge, als er für Musiala eingewechselt wird. Bemüht hinter den Spitzen, aber ohne Erfolg.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Noussair Mazraoui (FC Bayern München)</strong><br>Der Marokkaner kommt erstmals seit seinem Muskelfaserriss Mitte Februar in Bochum wieder zum Einsatz. Rückt auf seine Stammposition rechts in der Viererkette. Findet aber keinen Zugriff aufs Spiel und läuft mehrmals bei Dortmunder Kontern hinterher.<strong><em> ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern München)</strong><br>Der Kameruner ersetzt den indisponierten Davies unmittelbar nach dem 0:2 (83.), hat aber keine nennenswerte Szene mehr. <strong>Ohne Bewertung</strong>
<strong>Alexander Meyer (Borussia Dortmund)</strong><br>Lange nur auffällig, wenn er die ihm gegebene Zeit bei Abstößen bis auf die letzte Sekunde ausreizt. Wirklich viel kommt nämlich gar nicht auf seinen Kasten. Eine Viertelstunde vor Ende dann mit starker Parade gegen Comans Schuss. Bei Kanes vermeintlichem Anschlusstreffer ohne Chance (89.), aber im Glück. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Julian Ryerson (Borussia Dortmund)</strong><br>Steht Kanes Führungstreffer im Weg, weil er dessen Kopfball blockt (7.). Offensiv im Duell mit Davies immer wieder mit Freiräumen, die er für – mal mehr, mal weniger gefährliche – Flanken nutzt. Tritt Musiala böse auf den Fuß und hat Glück, dass es dafür nichtmal Gelb gibt. Macht dann ganz abgeklärt per Flachschuss den Deckel drauf und trifft zum 2:0 (83.).&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>Völlig überrascht, dass er in Minute 18 komplett blank im Bayern-Strafraum auftaucht. Verfehlt das Tor wohl deshalb auch deutlich. Hinten dafür überragend. Klärt Diers Kopfball artistisch auf der Linie (26.) und ist auch sonst immer wieder mit einem Bein im Pass- oder Schussweg. Super Spiel des ehemaligen Bayern-Spielers. <strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
<strong>Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)</strong><br>Vorzügliche Balleroberung vor dem Führungstreffer und eine Monstergrätsche, die zu Hummels‘ großer Chance (18.) führt. Sehr aufmerksam und in perfekter Symbiose mit Nebenmann Hummels. In dieser Form sicher auch ein EM-Kandidat. <strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
<strong>Ian Maatsen (Borussia Dortmund)<br></strong>Defensiv aufmerksam und ohne Fehl und Tadel gegen Kimmich. Offensiv nicht so auffällig wie gewohnt, bis er in Minute 65 den Turbo anwirft und nach 70-Meter-Solo nur knapp verzieht. Mehr als solide Leistung des Winter-Neuzugangs. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Emre Can (Borussia Dortmund)</strong><br>Der Kapitän geht in München voran. Setzt auf der Sechs den Ton. Im Zweikampf gewohnt bissig. Im Spiel nach vorne hält er sich zurück. Ist auch nicht sein Job. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Felix Nmecha (Borussia Dortmund)</strong><br>Im ersten Startelfeinsatz seit Mitte November in der Mittelfeldzentrale neben Can. Stellt sich dort den Münchner Angriffen entgegen. Macht das solide. Vorne vergibt er die Monster-Chance auf das 2:0 (52.). Die Kraft reicht nicht für volle 90 Minuten, deswegen geht er nach 67 Minuten runter. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Jadon Sancho (Borussia Dortmund)</strong><br>Bittet auf beiden Offensivseiten immer wieder zum Tänzchen und nimmt es auch mit zwei oder drei Bayern auf. Was schön aussieht, trägt aber zu selten Früchte. Fünf Minuten vor dem Ende kommt Wolf für ihn. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Julian Brandt (Borussia Dortmund)</strong><br>Vorzüglicher Steilpass, den Adeyemi in den Führungstreffer umwandelt. Danach umsichtiger Dirigent der BVB-Offensive bei schnellen Gegenangriffen. Setzt seine Nebenleute immer wieder gekonnt in Szene, könnte sich aber selbst auch hier und da einen Abschluss nehmen. Wird durch Reus ersetzt (67.). <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)</strong><br>Nach zehn Minuten ist der gebürtige Münchner erstmals auffällig. Und zwar gleich so richtig. Trifft bei seinem zweiten Startelfeinsatz in Folge zum zweiten Mal. Macht den Münchnern mit seinen Tiefenläufen ständig Probleme. Fünf Minuten vor Schluss durch Bynoe-Gittens ersetzt. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Niclas Füllkrug (Borussia Dortmund)</strong><br>Erster Abschluss per Fernschuss (27.). Wenige Momente zuvor zu ungenau beim Doppelpassversuch mit Sancho. Hätte eine Top-Chance werden können. Der Nationalstürmer haut sich in jeden Zweikampf, agiert aber im Kombinationsspiel zu oft unglücklich. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>Ersetzt Brandt ab Minute 67. Bringt mit seiner Erfahrung Ruhe in die BVB-Schlussphase. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Salih Özcan (Borussia Dortmund)</strong><br>Ab der 67. Minute für Nmecha in der Partie. &nbsp;Gliedert sich gut ein und bringt den Sieg über die Bühne. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Sebastien Haller (Borussia Dortmund)</strong><br>Kommt für Füllkrug in die Partie (73.) und geht in die Sturmspitze. Legt von dort für Ryersons Treffer auf. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Marius Wolf (Borussia Dortmund)</strong><br>Darf an Stelle von Sancho noch fünf Minuten plus Nachspielzeit mitmachen. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>
<strong>Jamie Bynoe-Gittens (Borussia Dortmund)</strong><br>Ab Minute 85 für Adeyemi in der Partie, fällt der Engländer nicht mehr sonderlich auf. <strong><em>ran</em>-Note: ohne Bewertung</strong>

Doch wir haben ja die Duelle dahinter. Die Münchner, gejagt vom VfB Stuttgart, der wiederum Borussia Dortmund im Nacken hat, verfolgt von RB Leipzig.

60 Punkte. 57. 53. Und 50.

Irre Drehungen und Wendungen inklusive. Direkte Duelle. Patzer. Probleme. Historische Siege wie der des BVB nach zehn Jahren des Wartens beim FC Bayern, der beim 0:2 mal wieder enttäuscht. Oder Drama wie beim Last-Minute-3:3 des VfB gegen Heidenheim. Oder überraschende Ausrutscher wie der der Leipziger beim 0:0 gegen Mainz.

Die richtigen Zutaten

Vier Kandidaten für drei Plätze. Und so richtig konstant ist im Grunde nur der VfB, doch auch die Schwaben sind verwundbar. Was dem Vierkampf noch mehr Würze, Schwankungen und Unwägbarkeiten verleiht.

Die richtigen Zutaten für einen aufreibenden Endspurt.

Auf dem Weg zum Ticket zur großen Kohle, für die Millionen der neuen Champions League 2024/25. Die Fleischtöpfe werden noch fülliger: Fast 2,5 Milliarden Euro schüttet die UEFA an die Teams aus – rund eine halbe Milliarde mehr als noch in dieser Saison. Nie war die Teilnahme attraktiver und lukrativer, nie war es also wichtiger, sich zu qualifizieren.

Doch möglicherweise gibt es sogar einen überraschenden Plottwist. Denn die Bundesliga kann sich für die kommende Saison einen fünften Startplatz sichern – je nachdem, wie viele Punkte die Bayern, der BVB und Bayer international in dieser Saison noch sammeln.

Auch in der Fünfjahreswertung geht es eng zu, die Entscheidung dürfte spät fallen. Möglicherweise gibt es ein Happy End und alle Vier sind am Ende dabei.

So oder so: Wer einem spannenden und emotionalem Titelkampf hinterhertrauert, der kann sich trösten. Denn das Rennen um die Champions-League-Plätze ist der neue Titelkampf.

Anzeige
<strong>Bayer 04 Leverkusen: Alle späten Tore der Alonso-Elf</strong><br>Alleine in der Bundesliga konnte Bayer Leverkusen neun Punkte durch späte Treffer einfahren. Auch das Weiterkommen im Pokal und der Europa League gelang teilweise in letzter Minute. <strong><em>ran</em></strong> zeigt alle entscheidenden späten Tore der Bayer-Elf in der bisherigen Saison.
Bayer 04 Leverkusen: Alle späten Tore der Alonso-Elf
Alleine in der Bundesliga konnte Bayer Leverkusen neun Punkte durch späte Treffer einfahren. Auch das Weiterkommen im Pokal und der Europa League gelang teilweise in letzter Minute. ran zeigt alle entscheidenden späten Tore der Bayer-Elf in der bisherigen Saison.
© IMAGO/Uwe Kraft
<strong>FC Teutonia 05 Ottensen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:8</strong><br>- Torschützen: Jonas Hofmann (81.) &amp; Adam Hlozek (90.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, 1. Runde (12.08.2023)
FC Teutonia 05 Ottensen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:8
- Torschützen: Jonas Hofmann (81.) & Adam Hlozek (90.)
- Wettbewerb: DFB-Pokal, 1. Runde (12.08.2023)
© IMAGO/MIS
<strong>Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt 98: Endstand 5:1</strong><br>- Torschütze: Adam Hlozek (83.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 3. Spieltag (02.09.2024)
Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt 98: Endstand 5:1
- Torschütze: Adam Hlozek (83.)
- Wettbewerb: Bundesliga, 3. Spieltag (02.09.2024)
© IMAGO/Beautiful Sports
<strong></strong><strong>FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2</strong> <br>- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 4. Spieltag (15.09.2023)<br>- Gewonnener Punkt: 1
FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2
- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)
- Wettbewerb: Bundesliga, 4. Spieltag (15.09.2023)
- Gewonnener Punkt: 1
© IMAGO/ActionPictures
<strong>Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Heidenheim 1846: Endstand 4:1</strong><br>- Torschütze: Amine Adli (82.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 5. Spieltag (24.09.2023)
Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Heidenheim 1846: Endstand 4:1
- Torschütze: Amine Adli (82.)
- Wettbewerb: Bundesliga, 5. Spieltag (24.09.2023)
© IMAGO/Moritz Müller
<strong>SV Sandhausen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:5</strong><br>- Torschützen: Adam Hlozek (85.) &amp; Amine Adli (88. &amp; 90.+2)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, 2. Runde (01.11.2023)<br>- Weitergekommen durch die Tore
SV Sandhausen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:5
- Torschützen: Adam Hlozek (85.) & Amine Adli (88. & 90.+2)
- Wettbewerb: DFB-Pokal, 2. Runde (01.11.2023)
- Weitergekommen durch die Tore
© IMAGO/Eibner
<strong>Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1</strong><br>- Torschütze: Victor Boniface (90.+4)<br>- Wettbewerb: Europa League - Gruppe H,&nbsp;4. Spieltag (09.11.2023)<br>- Gewonnene Punkte: 2
Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1
- Torschütze: Victor Boniface (90.+4)
- Wettbewerb: Europa League - Gruppe H, 4. Spieltag (09.11.2023)
- Gewonnene Punkte: 2
© IMAGO/Eibner
<strong>Bayer 04 Leverkusen - Union Berlin: Endstand 4:0</strong><br>- Torschütze: Nathan Tella (83.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 11. Spieltag (12.11.2023)
Bayer 04 Leverkusen - Union Berlin: Endstand 4:0
- Torschütze: Nathan Tella (83.)
- Wettbewerb: Bundesliga, 11. Spieltag (12.11.2023)
© IMAGO/Team 2
<strong>Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn 07: Endstand 3:1</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (87.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal,&nbsp;Achtelfinale (06.12.2023)
Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn 07: Endstand 3:1
- Torschütze: Patrik Schick (87.)
- Wettbewerb: DFB-Pokal, Achtelfinale (06.12.2023)
© IMAGO/Ulrich Hufnagel
<strong>FC Augsburg - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1</strong><br>- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 17. Spieltag (13.01.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
FC Augsburg - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1
- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)
- Wettbewerb: Bundesliga, 17. Spieltag (13.01.2024)
- Gewonnene Punkte: 2
© IMAGO/MIS
<strong>RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:3</strong><br>- Torschütze: Piero Hincapie (90.+1)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 18. Spieltag (20.01.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:3
- Torschütze: Piero Hincapie (90.+1)
- Wettbewerb: Bundesliga, 18. Spieltag (20.01.2024)
- Gewonnene Punkte: 2
© IMAGO/Matthias Koch
<strong>Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart: Endstand 3:2</strong><br>- Torschütze:&nbsp; Jonathan Tah (90.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, Viertelfinale (06.02.2024)<br>- Weitergekommen durch Tor
Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart: Endstand 3:2
- Torschütze:  Jonathan Tah (90.)
- Wettbewerb: DFB-Pokal, Viertelfinale (06.02.2024)
- Weitergekommen durch Tor
© IMAGO/Kirchner-Media
<strong>Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern München: Endstand 3:0</strong><br>- Torschütze: Jeremy Frimpong (90.+5)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 21. Spieltag (10.02.2024)
Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern München: Endstand 3:0
- Torschütze: Jeremy Frimpong (90.+5)
- Wettbewerb: Bundesliga, 21. Spieltag (10.02.2024)
© IMAGO/osnapix
<strong>1. FC Heidenheim - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 1:2</strong><br>- Torschütze: Amine Adli - Treffer zum 0:2 (81.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 22. Spieltag (17.02.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
1. FC Heidenheim - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 1:2
- Torschütze: Amine Adli - Treffer zum 0:2 (81.)
- Wettbewerb: Bundesliga, 22. Spieltag (17.02.2024)
- Gewonnene Punkte: 2
© IMAGO/Sven Simon
<strong>Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (90.+2)<br>- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Hinspiel (07.03.2024)
Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2
- Torschütze: Patrik Schick (90.+2)
- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Hinspiel (07.03.2024)
© IMAGO/Xinhua
<strong>Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg: Endstand 2:0</strong><br>- Torschütze: Florian Wirtz (86.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 25. Spieltag (10.03.2024)
Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg: Endstand 2:0
- Torschütze: Florian Wirtz (86.)
- Wettbewerb: Bundesliga, 25. Spieltag (10.03.2024)
© IMAGO/Moritz Müller
<strong>Bayer 04 Leverkusen - Qarabag FK: Endstand 3:2</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (90.+3 &amp; 90.+7)<br>- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Rückspiel (14.03.2024)<br>- Weitergekommen durch die beiden Tore
Bayer 04 Leverkusen - Qarabag FK: Endstand 3:2
- Torschütze: Patrik Schick (90.+3 & 90.+7)
- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Rückspiel (14.03.2024)
- Weitergekommen durch die beiden Tore
© IMAGO/Uwe Kraft
<strong>Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim: Endstand 2:1</strong><br>- Torschützen: Robert Andrich (88.) &amp; Patrick Schick (90.+1)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 27. Spieltag (30.03.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim: Endstand 2:1
- Torschützen: Robert Andrich (88.) & Patrick Schick (90.+1)
- Wettbewerb: Bundesliga, 27. Spieltag (30.03.2024)
- Gewonnene Punkte: 2
© IMAGO/Team 2
<strong>Bayer 04 Leverkusen: Alle späten Tore der Alonso-Elf</strong><br>Alleine in der Bundesliga konnte Bayer Leverkusen neun Punkte durch späte Treffer einfahren. Auch das Weiterkommen im Pokal und der Europa League gelang teilweise in letzter Minute. <strong><em>ran</em></strong> zeigt alle entscheidenden späten Tore der Bayer-Elf in der bisherigen Saison.
<strong>FC Teutonia 05 Ottensen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:8</strong><br>- Torschützen: Jonas Hofmann (81.) &amp; Adam Hlozek (90.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, 1. Runde (12.08.2023)
<strong>Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt 98: Endstand 5:1</strong><br>- Torschütze: Adam Hlozek (83.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 3. Spieltag (02.09.2024)
<strong></strong><strong>FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2</strong> <br>- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 4. Spieltag (15.09.2023)<br>- Gewonnener Punkt: 1
<strong>Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Heidenheim 1846: Endstand 4:1</strong><br>- Torschütze: Amine Adli (82.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 5. Spieltag (24.09.2023)
<strong>SV Sandhausen - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:5</strong><br>- Torschützen: Adam Hlozek (85.) &amp; Amine Adli (88. &amp; 90.+2)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, 2. Runde (01.11.2023)<br>- Weitergekommen durch die Tore
<strong>Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1</strong><br>- Torschütze: Victor Boniface (90.+4)<br>- Wettbewerb: Europa League - Gruppe H,&nbsp;4. Spieltag (09.11.2023)<br>- Gewonnene Punkte: 2
<strong>Bayer 04 Leverkusen - Union Berlin: Endstand 4:0</strong><br>- Torschütze: Nathan Tella (83.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 11. Spieltag (12.11.2023)
<strong>Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn 07: Endstand 3:1</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (87.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal,&nbsp;Achtelfinale (06.12.2023)
<strong>FC Augsburg - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 0:1</strong><br>- Torschütze: Exequiel Palacios (90.+4)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 17. Spieltag (13.01.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
<strong>RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:3</strong><br>- Torschütze: Piero Hincapie (90.+1)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 18. Spieltag (20.01.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
<strong>Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart: Endstand 3:2</strong><br>- Torschütze:&nbsp; Jonathan Tah (90.)<br>- Wettbewerb: DFB-Pokal, Viertelfinale (06.02.2024)<br>- Weitergekommen durch Tor
<strong>Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern München: Endstand 3:0</strong><br>- Torschütze: Jeremy Frimpong (90.+5)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 21. Spieltag (10.02.2024)
<strong>1. FC Heidenheim - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 1:2</strong><br>- Torschütze: Amine Adli - Treffer zum 0:2 (81.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 22. Spieltag (17.02.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
<strong>Qarabag FK - Bayer 04 Leverkusen: Endstand 2:2</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (90.+2)<br>- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Hinspiel (07.03.2024)
<strong>Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg: Endstand 2:0</strong><br>- Torschütze: Florian Wirtz (86.)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 25. Spieltag (10.03.2024)
<strong>Bayer 04 Leverkusen - Qarabag FK: Endstand 3:2</strong><br>- Torschütze: Patrik Schick (90.+3 &amp; 90.+7)<br>- Wettbewerb: Europa League, Achtelfinale Rückspiel (14.03.2024)<br>- Weitergekommen durch die beiden Tore
<strong>Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim: Endstand 2:1</strong><br>- Torschützen: Robert Andrich (88.) &amp; Patrick Schick (90.+1)<br>- Wettbewerb: Bundesliga, 27. Spieltag (30.03.2024)<br>- Gewonnene Punkte: 2
Mehr News und Videos
imago images 1043938384
News

Trainersuche nach Nagelsmann-Absage: Das sagt Eberl

  • 20.04.2024
  • 18:56 Uhr
Galerien zum Fussball

© 2024 Seven.One Entertainment Group