• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
123:109-Sieg gegen Indiana Pacers

In-Season Tournament: Davis dominiert! Lakers gewinnen NBA Cup

  • Aktualisiert: 10.12.2023
  • 12:28 Uhr
  • Julian Huter
Anzeige

Die Los Angeles Lakers sind der erste Sieger des NBA In-Season Tournaments. Im Finale setzten sich LeBron James und Co. am Ende ungefährdet gegen die Indiana Pacers durch.

Die Los Angeles Lakers haben Geschichte geschrieben und die erste Auflage des NBA In-Season Tournaments gewonnen. Im Finale in Las Vegas setzte sich das Team aus Kalifornien mit 123:109 gegen die Indiana Pacers durch.

Überragender Mann des Spiels war Anthony Davis, der am Ende auf 41 Punkte und 20 Rebounds kam. Unterstützung bekam der Lakers Big Man von Lebron James (24 Punkte, elf Rebounds) und Austin Reeves (28 Punkte).

James wurde für seine Gesamtleistung in den sieben Turnierspielen zum MVP des In-Season Tournaments gewählt.

Bei den Pacers stemmten sich vor allem Bennedict Mathurin und Tyrese Haliburton (jeweils 20 Punkte) gegen die Niederlage, konnten das Spiel letztlich aber auch nicht umbiegen.

Beide Teams legten mit einem halsbrecherischen Tempo los. Besonders Lakers-Star Anthony Davis startete stark in die Partie und dominierte im Scoring und beim Rebound an den Brettern. 

Die Lakers entschieden das erste Viertel mit 34:29 für sich. Im zweiten Viertel lief dann Austin Reeves für Los Angeles heiß. Der US-Amerikaner mit deutschen Wurzeln, der auch mal mit einem Engagement für das DBB-Team geliebäugelt hatte, erzielte in der ersten Hälfte 22 Punkte und traf 78 Prozent seiner Würfe aus dem Feld.

Anzeige

Das Wichtigste zur NBA

  • So seht ihr die NBA live auf ProSieben MAXX, ran.de und Joyn

  • Lakers mit Machtdemonstration ins Finale

  • Haliburton führt Pacers nach Las Vegas

Davis schloss die ersten beiden Viertel mit 17 Punkten und elf Rebounds und zwei Blocks ab. Obwohl die hochgelobte Pacers-Offensive auch nach der Pause stotterte, konnten sie in Schlagdistanz bleiben und das Spiel offen gestalten.

Womöglich lag das auch daran, dass Davis mit Leistenproblemen zu kämpfen hatte und kurzfristig behandelt werden musste. 

NBA In-Season-Tournament: Pacers machen es spannend

L.A. nahm letztlich eine 8-Punkte-Führung mit ins Schlussviertel. Doch plötzlich fielen die Würfe der Pacers, die bis dahin gerade von der Dreierlinie sehr schwach getroffen hatten.

Angeführt von den Bankspielern Mathurin und T.J McConnel verkürzte Indiana den Rückstand mit knapp zehn Minuten zu spielen auf drei Zähler.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

L.A. Lakers: 13:0-Lauf bringt Entscheidung

Die Pacers blieben dran, doch mit rund fünf Minuten auf der Uhr drehten die Lakers nochmal auf. Ein 13:0-Lauf zum 115:99 beseitigte dann alle Zweifel am Sieg von LeBron und Co.

Die Lakers nehmen es als Nächstes mit Luka Doncic und den Dallas Mavericks auf. Die Pacers gastieren demnächst beim Schlusslicht der Eastern Conference, den Detroit Pistons.

Mehr News und Videos zur NBA
Jaylen Brown überragte in den Finals
News

Celtics-Star Brown als MVP der NBA-Finals ausgezeichnet

  • 18.06.2024
  • 06:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group