• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
College football live auf prosieben maxx, joyn und ran.de

Deion Sanders und Colorado gewinnen Derby gegen Colorado State

  • Aktualisiert: 17.09.2023
  • 11:34 Uhr
  • Leopold Grünwald
Anzeige

Nach einer Woche voller Sticheleien schlagen die Colorado Buffaloes unter Deion Sanders im innerstaatlichen Derby die Colorado State in einem Thriller.

Deion Sanders hat auch sein drittes Spiel als Head Coach der Buffaloes gewonnen. Gegen die Colorado State Rams setzte sich die Truppe rund um Sanders' Sohn und Quarterback Shedeur in zwei Overtimes mit 43:35 durch.

Das Duell war schon unter der Woche von beiden Cheftrainern angeheizt worden. Colorado States Head Coach Jay Norvell hatte in einem Interview das Auftreten von Sanders mit der Aussage kritisiert, dass er Kopfbedeckung und Sonnenbrille ablegen solle, wenn er mit "Erwachsenen" spreche.

Der Gescholtene ließ das nicht auf sich sitzen und machte sich vor der Partie mehrfach über Norvell lustig, etwa in dem er sein gesamtes Team mit Sonnenbrillen ausstattete.

Anzeige
Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Neuigkeiten zum College Football

  • Der College-Football-Spielplan

  • So seht ihr College Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

Die Partie selbst war lange Zeit ausgeglichen. Die Buffaloes sorgten durch eine Pick-6 von Shilo Sanders, zweiter Sohn des Head Coachs, für die ersten Punkte im 1. Viertel.

Dank eines Trick-Spielzugs glichen die Rams durch einen Pass von Wide Receiver Tory Horton auf Dallin Holker nur kurz darauf aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Unentschieden zur Viertel-Pause

Drei Plays später ging Colorado State durch einen Fumble-Return-Touchdown von Defensive Back Ron Hardge III sogar erstmals in Führung.

Doch im Drive darauf stellte Colorado mit einem 24-Yard-Touchdown-Catch von Xavier Weaver wieder auf Unentschieden, mit dem es auch in die Viertel-Pause ging.

Offenses mit Problemen nach der Pause

Trotzdem waren es die Rams, die mit einer 21:14-Führung in die Pause gingen, nachdem Louis Brown einen Pass von Quarterback Brayden Fowler-Nicolosi über 15 Yards in einen Touchdown verwandeln konnte.

Nach der Halbzeit brachten beide Teams lange offensiv nur wenig zu Stande. Erst Anfang des 4. Viertels bekamen die Fans durch ein Field Goal von Colorado-Kicker Alejandro Mata wieder etwas zu jubeln.

Das nächste Highlight folgte postwendend. Im Drive darauf marschierte Colorado State in sieben Plays 76 Yards über das Feld und besorgte mit einem 35-Yard-Pass von Fowler-Nicolosi auf Holker das 28:17 für die Rams.

Anzeige
Anzeige

Ausgleich kurz vor Schluss

Danach übernahmen die Buffaloes aber wieder das Ruder. Durch ein Field Goal auf acht Punkte an Colorado State herangekommen, startete das Team um Quarterback Sanders mit 2:06 Minuten auf der Uhr an der eigenen 2-Yard-Linie.

In anderthalb Minuten marschierte Colorado dann über 98 Yards bis in die Endzone. Inklusive eines 45-Yard-Passes von Sanders auf Jimmy Horn Jr. für den Touchdown.

Da die Buffaloes auch die anschließende Two-Point-Conversion verwandelten und Colorado State nicht mehr kontern konnte, ging es mit 28:28 in die Overtime.

Interception beendet Partie

Beide Teams brachten ihren ersten Drive mit einem Touchdown zu Ende (im College Football starten Mannschaften in der Overtime an der gegnerischen 25-Yard-Linie).

Colorado beendete auch seinen zweiten Versuch erfolgreich, setzte aber mit einer Two-Point-Conversion (43:35), die Rams zusätzlich unter Druck, die nicht mehr kontern konnten.

Bei 4th and Goal an der 18-Yard-Linie warf Fowler-Nicolosi in die Endzone, doch der Ball wurde von Trevor Woods abgefangen, der die Partie für Colorado gewann.

Anzeige
Anzeige

Versöhnliches Ende

Trotz der Giftpfeile im Vorlauf des Spiels konnten sich die beiden Head Coaches nach Abpfiff die Hand schütteln.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

In Woche vier geht es für Sanders und die Buffaloes auswärts gegen die an Nummer 13 gerankten Oregon Ducks. Die Partie wird ab 21:30 live auf ProSieben MAXX und ran.de übertragen und von Christoph "Icke" Dommisch und Mattis Oberbach begleitet.

Mehr News und Videos zum College-Football
College Football: Irre Tradition! Mütter tackeln ihre Söhne weg

College Football: Irre Tradition! Mütter tackeln ihre Söhne weg

  • Video
  • 01:12 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group