Datencenter
27.10.2019 / 18:00
Beendet
ratiopharm ulm
72:78
FRAPORT SKYLINERS
Ulm
Frankfurt
20:1418:1915:2219:23
Spielort
ratiopharm Arena
Zuschauer
6.000

Liveticker

40
19:58
Fazit:
Die FRAPORT SKYLINERS siegen mit 78:72 bei ratiopharm ulm und verschlimmern die Krise der Schwaben! Um verliert das siebte Pflichtspiel in Folge und wird sich über diese vermeidbare Pleite ärgern. Denn insbesondere im ersten Viertel sind die Gastgeber stärker unterwegs gewesen, haben ihre Überlegenheit aber nicht ausreichend im Ergebnis ausdrücken können. Sukzessive sind die Quoten der Gastgeber runtergegangen, wohingegen sich die Hessen berappelt haben. Mitentscheidend ist der dritte Abschnitt gewesen, indem die Gäste phasenweise nach Belieben genetzt haben.
40
19:57
Spielende
40
19:54
Auszeit hier, Timeout da! In 16 Sekunden müsste Ulm sechs Zähler gutmachen, um irgendwie in die Overtime zu kommen. Da helfen nur noch Fouls und schnelle Drei-Punkte-Würfe.
40
19:52
17 Sekunden noch! Isaiah Briscoe drückt für Drei ab und macht es noch einen Tick spannender. Allerdings hat Frankfurt den Ball und führt mit +4.
39
19:50
Natürlich muss Ulm Vollgas geben, aber die Heimmannschaft kann zwei vergebene Freiwürfe der Gäste nicht bestrafen. Stattdessen setzen die Hausherren den nächsten Dreier daneben und die SKYLINERS schnappen sich den Defensivrebound. Gleich ist der Deckel drauf.
39
19:45
Mangelnden Einsatz kann man Ulm nicht vorwerfen. Doch in den wichtigen Phasen sind die Schwaben nicht zur Stelle gewesen und haben den FRAPORT SKYLINERS zu unbedarft das Feld überlassen.
38
19:41
Ab und an lassen die Hausherren die Frankfurter zu frei abziehen. Somit können die Gäste einige schmerzhafte Dreier setzen, die Ulms Offensive erst einmal wieder ausgleichen muss.
37
19:39
Entschieden ist hier gar nichts! Von -9 sind die Ulmer wieder bis auf 65:68 dran.
36
19:36
Beiden Mannschaften ist die Nervosität anzumerken. Auf beiden Seiten rauschen die Quoten nach unten. Sebastian Gleim nimmt die Auszeit und weist seine Jungs neu an!
35
19:34
Quantez Robertson fehlt noch ein Steal, dann hat er die magische Marke von 1.000 Ballgewinnen in seiner Basketball-Bundesliga-Karriere erreicht.
34
19:30
Spätestens jetzt zerfallen die Schwaben! Während Frankfurt zunehmend erfolgreich abdrückt, geht beim Heimteam wenig bis gar nichts zusammen. In dieser Szene verlegt ratiopharm ulm gleich zwei Freiwürfe.
32
19:28
28 Mal hat der Gast sein Glück von der Dreierlinie versucht. Acht Mal mit Erfolg (35 Prozent). Ulm hat 7/19 versenkt und steht damit bei 37 Prozent von draußen.
31
19:24
Viertel Nummer drei haben die Hessen mit 22:15 gewonnen. Warum Hausherren-Coach Lakovič derart lange mit einer Auszeit gewartet hat, wird sein Geheimnis bleiben. Mal sehen, ob die Ulmer zurückfinden können.
31
19:23
Beginn 4. Viertel
30
19:23
Viertelfazit:
Die Gäste liefern einen überraschend guten Auftritt im dritten Abschnitt und führen vor dem finalen Viertel mit 55:53. Frankfurt hat zuletzt solider gepunktet und von etlichen Turnovers der Hausherren profitiert.
30
19:22
Ende 3. Viertel
29
19:19
Auszeit (ratiopharm ulm)! 1:27 Minuten vor Ende des dritten Abschnitts schnappt sich der Coach seine Spieler doch noch. Zwischenzeitlich haben die Gastgeber mal mit neun Punkten geführt, in diesem Moment liegen sie mit einem Zähler zurück.
27
19:12
Jaka Lakovič verzichtet erstaunlicherweise auf eine Auszeit und nimmt das 7:13 in diesem Viertel erstmal so hin. Frankfurt shootet wieder besser und bleibt von draußen am Drücker.
26
19:10
So schnell kann es im Basketball gehen! Die SKYLINERS provozieren einige Ballverluste und netzten selbst verlässlich. Schon steht es in diesem Viertel 10:5 und der Spielstand ist ausgeglichen!
24
19:08
40 Mal hat Frankfurt bereits abgezogen - 13 Würfe haben gesessen. Hinzu kommen 5/6 Freiwürfen, was eine Quote von 83 Prozent macht. Ulm steht bei 100 Prozent (6/6) von der Freiwurflinie und hat sowohl für Zwei als auch für Drei die besseren Quoten vorzuweisen.
23
19:06
Mittlerweile hat Ulm nur ein Brett weniger geholt als die FRAPORT SKYLINERS (21:22). In dieser Phase fallen auffällig wenig Punkte. Beide Teams sind gedanklich noch in der Pause.
22
19:04
Die seit 1998/99 geführte digitale Datenbank erfasst 18 Frankfurter und 17 Ulmer Erfolge. Die vergangenen beiden Duelle entschieden die Schwaben für sich. Zuletzt dominierten die Ulmer im April 2019 die Hessen ganz klar mit 91:63.
21
19:02
Die zweite Hälfte in Tübingen beginnt.
21
19:01
Beginn 3. Viertel
20
18:47
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt ratiopharm ulm mit 38:33 gegen Frankfurt. Dieser Rückstand ist für die FRAPORT SKYLINERS durchaus schmeichelhaft. Denn die Gäste netzten insgesamt einfach zu selten. 8/21 (38 Prozent) für Zwei und 4/14 (29 Prozent) für Drei reichen auf diesem Niveau nicht. Gastgeber Ulm kommt auf 10/17 (59 Prozent) für Zwei und 4/11 (36 Prozent) von Downtown. Zudem sind die Hausherren bisher fehlerfrei von der Freiwurflinie und agieren einen Tick geschlossener.
20
18:47
Ende 2. Viertel
20
18:43
Auszeit (ratiopharm ulm)! Lakovič instruiert seine Spieler und will in den verbleibenden 54 Sekunden das Optimum rausholen.
19
18:42
In sämtlichen Bereichen shooten die Spieler von Jaka Lakovič besser als die Gastmannschaft. Von Downtown erhöht ratiopharm auf +9 und könnte einen schönen Vorsprung in die Kabine mitnehmen.
18
18:40
Bislang ist nichts von der Stealstärke der Hessen zu spüren. Tatsächlich verlieren die Gäste bisher ebenso häufig das Spielgerät wie die Ulmer, die unter dem Brett langsam aber sicher aufholen.
16
18:36
Zoran Dragic drückt den Ball von draußen rein und erhöht auf +6 für die Gastgeber. Sofort reagieren die Frankfurter mit einer Auszeit!
16
18:34
Mit unglaublichen 22,3 Turnovers pro Partie verlieren die Ulmer in dieser Saison die mit Abstand meisten Bälle der Liga. Auf der Gegenseite sind die Frankfurter die drittbesten Balldiebe (9,8 SPG).
14
18:32
Über mehr Rebounds und einige Freiwürfe bleiben die Gäste in Schlagdistanz und sind erneut nur einen Zähler hinten dran.
14
18:30
Auszeit (FRAPORT SKYLINERS)! Sebastian Gleim sagt die nächsten Spielzüge für seine Schützlinge an. Die Defensive der Frankfurter ist überfordert und kann Ulms gute Zweierquote (69 Prozent) nicht drücken.
13
18:27
ratiopharm ulm verschläft den Auftakt des zweiten Viertels und kassiert einige offene Würfe. Von der Freiwurflinie verkürzt MoMo Jones den Rückstand der Gäste auf -1.
11
18:23
In Sachen Rebounds haben die Frankfurter die Nase vorne (12:9). Dafür ist insbesondere die Zweierquote von 25 Prozent (2/8) unterirdisch. Hier verbuchen die Hausherren eine Ausbeute von 5/8 (63 Prozent).
11
18:23
Weiter geht es!
11
18:23
Beginn 2. Viertel
10
18:21
Viertelfazit:
Nach teils wilden zehn Minuten führt Ulm mit 20:14 gegen abschlussschwache FRAPORT SKYLINERS. Die hessischen Gäste nehmen wesentlich mehr Dreier als Zweier und verlegen zu viele Würfe. Ulm tritt nach und nach souveräner auf.
10
18:21
Ende 1. Viertel
9
18:17
Frankfurt hat lediglich einen von sechs Zweierwürfen (17 Prozent) versenkt. Inzwischen ist auch die Dreierquote auf 30 Prozent (3/19) abgesackt. Ulm trifft 5/8 (63 Prozent) für Zwei und 1/4 (25 Prozent) von draußen.
8
18:15
Nun haben die Gastgeber ein wenig die Kontrolle übernommen. Ulm arbeitet jetzt besser unter dem Brett und zeigt sich in der Offensive variantenreich.
6
18:12
Noch immer haben die Gäste aus Hessen noch keinen Punkt abseits der Dreierlinie erzielt. Frankfurt steht bei einer Downtown-Quote von 43 Prozent (43). Dagegen hat Ulm bisher nur Zweier erzielt (5/7).
3
18:08
ratiopharm ulm hat die passenden Antworten parat und ist im Spiel angekommen. Frankfurt hat bereits jetzt drei Turnovers kassiert und noch nicht einmal für zwei Punkte abgezogen.
2
18:06
Oha! Die FRAPORT SKYLINERS wollen es wissen und scheppern gleich zum Auftakt zwei Würfe von Downtown rein.
1
18:05
Mit einiger Verzögerung geht es nun rein in die Partie! Grant Jerrett sichert sich den Sprungball gegen Leon Kratzer. Ulm spielt in orangefarbenen Trikots zunächst von links nach rechts, die Gäste agieren in blauen Jerseys.
1
18:04
Spielbeginn
17:51
Gleich geht es auf dem Parkett zur Sache. Freuen wir uns auf ein intensives und spannendes Duell. Viel Spaß!
17:46
"Rhythmus und Ballkontrolle sind beides Sachen, die von der Point-Guard-Position kommen müssen: Da sind Killian und ich gefordert, mehr Ruhe ins Spiel reinzubringen. Mehr gibt’s da nicht zu sagen", gab sich Per Günther nach der Packung gegen Ludwigsburg selbstkritisch.
17:41
Den FRAPORT SKYLINERS gelang mit dem 83:78-Overtime-Erfolg gegen Aufsteiger Hamburg Towers der erste Saisonsieg. Generell verlief die bisherige Spielzeit für die Hessen knapp: Vier ihrer fünf Pflichtspiele wurden mit fünf Zählern oder weniger Differenz entschieden. Coach Sebastian Gleim und seine Mannen möchten ihre Bilanz von 2:6 Punkten (Tabellen-12.) natürlich aufbessern und in Ulm punkten.
17:36
Der Druck wächst und wächst! Seit satten sechs Pflichtspielen wartet Ulm auf ein Erfolgserlebnis. Insbesondere im EuroCup hagelt es eine Pleite nach der anderen. Allerdings ging die Mannschaft um Cheftrainer Jaka Lakovič zuletzt auch in der BBL zwei Mal nacheinander baden. Besonders bitter war die 31-Punkte-Klatsche im Derby gegen Ludwigsburg. Mit 2:4 Zählern rangiert ratiopharm ulm auf dem zehnten Tabellenrang.
17:31
Guten Abend und ein herzlich willkommen, liebe Basketball-Freunde, zum Abschluss des 5. Spieltags der easyCredit BBL. ratiopharm ulm lädt die FRAPORT SKYLINERS zum Tanz in der 6200 Zuschauer fassenden ratiopharm arena. Um 18:00 Uhr geht es los!