Datencenter
  • 18:00
    Armenien
    Armenien
    Liechtenstein
    Liechtens.
  • 20:45
    Griechenl.
    Griechenland
    Schweden
    Schweden
  • 20:45
    Kosovo
    Kosovo
    Spanien
    Spanien
  • 20:45
    Italien
    Italien
    Litauen
    Litauen
  • 20:45
    Nordirland
    Nordirland
    Schweiz
    Schweiz
  • 20:45
    Belarus
    Belarus
    Belgien
    Belgien
  • 20:45
    Wales
    Wales
    Estland
    Estland
  • 20:45
    Albanien
    Albanien
    San Marino
    San Marino
  • 20:45
    Polen
    Polen
    England
    England
  • 20:45
    Ungarn
    Ungarn
    Andorra
    Andorra
  • 20:45
    Island
    Island
    Deutschland
    Deutschland
  • 20:45
    N.Mazedon.
    Nordmazedonien
    Rumänien
    Rumänien
Alle Einträge
Highlights
Tore
Griechenland Schweden
90
22:50
Fazit:
Griechenland überrascht und bezwingt die bis dato ungeschlagenen Schweden mit 2:1! Mit diesem Sieg halten die Griechen ihre Qualifikations-Hoffnungen am Leben. Die Skandinavier verpassen es dagegen an den Spaniern in der Tabelle dranzubleiben. Insgesamt geht der Sieg in Ordnung, weil die Gastgeber viel investierten und sich immer besser in die Partie hinein kämpften. Zwar hatten die Gäste aus dem Norden auch einige Hochkaräter, allerdings wachten sie zu spät auf und nutzten dann ihre Chancen auch nicht gut. Griechenland verteidigte im Kollektiv über weite Strecken sehr gut und konnte deswegen am Ende den ersten Sieg in dieser Qualifikation einfahren.
Polen England
90
22:46
Fazit:
In letzter Sekunde erkämpft sich Polen gegen England doch noch einen Punkt! Nach einer ziemlich ereignislosen ersten Hälfte übernahmen die Three Lions das Kommando und gingen durch einen Distanzschuss von Kapitän Harry Kane in Führung. Von den Gastgebern kam wenig und der sechste englische Sieg im sechsten Qualispiel schien schon besiegelt als die Polen doch noch zuschlagen. Nach toller Vorarbeit von Lewandowski traf der eingewechselte Szymański zum vielumjubelten Ausgleich. England gibt damit erstmals Punkte ab, bleibt aber klar auf WM-Kurs. Polen landet einen wichtigen Zähler im Kampf um Platz zwei, der für die Playoffs reicht. Tschüss aus Warschau und bis zum nächsten Mal!
Kosovo Spanien
90
22:45
Fazit:
La Furia Roja gibt sich in Priština keine Blöße und schlägt das Team aus dem Kosovo mit 0:2. Unter dem Strich steht ein verdienter Erfolg der Selección, die im Verlauf der Partie zwar durchgehend den Ton angab, dabei jedoch nie wirklich glänzen konnte. Trotz überwiegendem Ballbesitz tat sich das Team von Luis Enrique schwer damit, gegen tiefstehende Kosovaren zwingende Möglichkeiten zu erspielen leistete sich dafür zu Beginn der Partie aber einige Patzer in der Rückwärtsbewegung. So waren es in der Anfangsphase die Hausherren, die mit mehreren schnellen Kontern Möglichkeiten zur Führung hatten. Im Verlauf des Spiels verschoben die Iberer das Geschehen dann aber zunehmend in die gegnerische Hälfte und ließen den Gastgeber erst in der zweiten Hälfte wieder häufiger aus der Deckung kommen, was der Underdog prompt zu einigen Ausgleichschancen nutzte. Die Entscheidung fiel erst in der 88. Minute, in der Ferrán Torres mit seinem Treffer zum 0:2 den Dreier für Spanien sicherte.
Griechenland Schweden
90
22:43
Spielende
Island Deutschland
90
22:42
Fazit:
Hansi Flick feiert mit drei Siegen den perfekten Einstand als Bundestrainer! Auch heute hat die DFB-Auswahl überzeugt und einen klaren 4:0-Erfolg eingefahren. Die Isländer haben versucht spielerisch dagegen zu halten und hatten kurz nach dem Wiederanpfiff eine gute Phase. Allerdings hat ihr Tor nicht gezählt, da Guðmundsson im Abseits stand. Deutschland hat sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen und mit dem 3:0 die richtige Antwort gegeben. Dadurch war die Partie bereits entschieden und das Ergebnis hätte am Ende sogar noch höher ausfallen können. Bereits in einem Monat steht die nächste Länderspielpause an. Island trifft dann auf Armenien und Lichtenstein. Deutschland empfängt Rumänien und ist in Nordmazedonien zu Gast.
Griechenland Schweden
90
22:42
Christos Tzolis fast mit der Entscheidung! Der schnelle Stürmer läuft allen Gegenspielern übers halbe Spielfeld davon und schießt die Kugel anschließend nur knapp über den Querbalken.
Belarus Belgien
90
22:42
Fazit:
Nach dem Motto "ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss" besiegen die Belgier Belarus mit 1:0. Für den einzigen Treffer der abends sorgte Dennis Praet. Im Anschluss passierte nicht sonderlich viel, lediglich die Gangart der Gastgeber wurde im Schlussabschnitt härter, was zu vier Verwarnungen führte. Weißrussland stemmte sich lediglich in den letzten Minuten ein klein wenig gegen die Niederlage, wurde dabei aber keineswegs gefährlich. Der Sieg für die Red Devils war letztlich verdient, selbst wenn man sich schon ein wenig mehr erhofft hätte. In Abwesenheit einiger Stars konnten einige Spieler die Chance, sich zu zeigen, nicht nutzen. Für die WM kann der Weltranglisten-Erste allerdings langsam aber sicher fest planen. Der Vorsprung auf Rang zwei beträgt schließlich bereits neun Zähler. Für die Weißrussen rückt die WM in noch weitere Ferne. Mit einer Qualifikation war allerdings ohnehin nicht zu rechnen. Selbst wenn gegen Tschechien, Wales und Belgien kein Punkt raussprang, verlor das Team jeweils nur mit einem Tor unterschied, was durchaus ein Erfolg ist.
Polen England
90
22:41
Spielende
Polen England
90
22:40
Damian Szymański
Gelbe Karte für Damian Szymański (Polen)
Griechenland Schweden
90
22:40
Marios Vrousai
Einwechslung bei Griechenland: Marios Vrousai
Griechenland Schweden
90
22:40
Vangelis Pavlidis
Auswechslung bei Griechenland: Vangelis Pavlidis
Italien Litauen
90
22:39
Fazit
Erwartungsgemäß deutlich schlägt Italien Litauen mit 5:0 Toren und kann damit schon fast die Tickets für die WM in Katar buchen. Vor allem im ersten Durchgang überzeugten vor allem die Jungen bei der Squadra Azzurra, die Trainer Mancini vor allem die Erkenntnis aus diesem Spiel mitgeben, dass zumindest gegen einen kleineren Gegner auch der zweite Anzug passt und die Zukunft des italienischen Sturms gesichert ist. So kommt es nach zwei Remis in Serie doch noch zu einem versöhnlichen Abschluss der Länderspielwoche. Mit Ausnahme der Balten werden heute Abend alle zufrieden nach Hause fahren.
Griechenland Schweden
90
22:39
Schweden wirft alles nach vorne und hat nochmal einen Eckball. Dieser wird aber nicht gefährlich.
Polen England
90
22:38
Damian Szymański
Tooor für Polen, 1:1 durch Damian Szymański
Tatsächlich noch der Ausgleich! Polen haut alles nach vorne und beißt sich im Sechzehner fest. England kann mehrfach nicht klären und Lewandowski flankt von der Grundlinie nach innen. In der Mitte steigt Damian Szymański hoch und nickt aus drei Metern ein!
Griechenland Schweden
90
22:38
Karlsson setzt sich links im gegnerischen Strafraum durch und legt ab auf Forsberg, der im Rückraum zu viel Platz hat und die Kugel sofort auf das Gehäuse schießt. Doch ein griechischer Spieler blockt den Ball kurz vor der Linie und verhindert so den Ausgleich.
Nordirland Schweiz
90
22:37
Fazit:
Mit einem leistungsgerechten 0:0 trennen sich Nordirland und die Schweiz in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022. Die Gäste mühten sich über 90 Minuten, doch bekamen praktisch keine Chancen. In der ersten Halbzeit vergab Haris Seferović die beste Gelegenheit, als er mit seinem Elfmeter an Bailey Peacock-Farrell scheiterte. Auch die Nordiren zeigten nur wenig Offensivkraft und blieben insbesondere im zweiten Durchgang meist in der eigenen Hälfte. So treten beide Nationen auf der Stelle, wobei die Schweiz für Nordirland zumindest in Reichweite bleibt. Einen schönen Mittwoch noch!
Polen England
90
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Polen England
90
22:36
Tatsächlich bekommen die Polen noch eine Chance! Und natürlich ist es Lewandowski! Der Weltfußballer schlenzt von der linken Strafraumkante gen langes Eck, verfehlt aber um einige Meter.
Island Deutschland
90
22:36
Spielende
Island Deutschland
90
22:36
Es laufen bereits die letzten 60 Sekunden. Deutschland sammelt viel Ballbesitz, aber spielt jetzt auch nicht mehr mit der letzten Konsequent nach vorne. Dementsprechend ist der Schwung komplett raus.
Italien Litauen
90
22:35
Spielende
Griechenland Schweden
90
22:35
Isaac Kiese Thelin
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Polen England
89
22:35
Die Gäste können nun natürlich kontern, spielen es aber nicht gut aus. Luke Shaw bleibt mit seiner Hereingabe von links an einem Gegenspieler hängen.
Belarus Belgien
90
22:35
Spielende
Nordirland Schweiz
90
22:35
Spielende
Island Deutschland
90
22:35
Vier Minuten kommen oben drauf. Aufgrund der vielen Wechsel und VAR-Kontrollen geht das absolut in Ordnung. Allerdings wäre eine kürzere Nachspielzeit bei dem deutlichen Zwischenstand auch keine Schande gewesen.
Belarus Belgien
90
22:35
Eden Hazard dringt in den Strafraum ein und bedient Castagne, der sich auf der linken Seite abgesetzt hatte. Der linke Schienenspieler versucht es halblinks aus zwölf Metern und setzt seinen strammen Abschluss nur um knapp 50 Zentimeter über das Tor.
Kosovo Spanien
90
22:34
Spielende
Kosovo Spanien
90
22:34
Das war's dann wohl. Der zweite Treffer hat dem Underdog dann doch den Zahn gezogen. Spanien läuft derweil zum dritten Streich an, Adama Traoré kann sich im Sechzehner allerdings nicht durchsetzen.
Italien Litauen
90
22:34
Die kurze Nachspielzeit läuft ereignislos aus.
Nordirland Schweiz
90
22:34
Ciaron Brown
Gelbe Karte für Ciaron Brown (Nordirland)
An der Seitenlinie holt sich Brown noch ein Handtuch, um den Ball zu trocknen. Dafür wird er verwarnt.
Polen England
87
22:34
Polen wirft nochmal alles nach vorne, doch es fehlt einfach an Durchschlagskraft. Bis an den Sechzehner kommen die Gastgeber, dann ist Schluss und es kommt abermals kein Torschuss zustande.
Griechenland Schweden
88
22:33
Isaac Kiese Thelin
Einwechslung bei Schweden: Isaac Kiese Thelin
Griechenland Schweden
88
22:33
Dejan Kulusevski
Auswechslung bei Schweden: Dejan Kulusevski
Nordirland Schweiz
90
22:33
So treibt Zuber den Ball mal von rechts vor den Strafraum und zieht wuchtig mit links ab. Allerdings trifft er die Kugel nicht richtig und jagt sie weit übers Tor!
Kosovo Spanien
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Griechenland Schweden
88
22:33
Marcus Danielson
Einwechslung bei Schweden: Marcus Danielson
Belarus Belgien
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Griechenland Schweden
88
22:33
Filip Helander
Auswechslung bei Schweden: Filip Helander
Griechenland Schweden
87
22:33
Für die Griechen geht es jetzt nur noch darum, irgendwie Zeit von der Uhr zu nehmen. Ansonsten igeln sie sich in der eigenen Hälfte ein und versuchen die Gäste vom eigenen Tor wegzuhalten.
Nordirland Schweiz
90
22:33
Die Schweiz spielt Handball um den Strafraum der Hausherren herum, aber findet schlicht keinen Weg hinein. Flanken werden geklärt und flache Pässe kaum riskiert.
Italien Litauen
88
22:32
Italien hat nach dieser Begegnung nur noch zwei Spiele in der Quali zu absolvieren - und das sind vermutlich die anspruchsvollsten Aufgaben der Gruppe: Im November daheim gegen die Schweiz und in Nordirland.
Belarus Belgien
88
22:32
Maks Ebong
Gelbe Karte für Maks Ebong (Belarus)
Anstelle von Torgefahr sorgen die Einwechselspieler der Belarussen hier noch mal für ein echtes Gelb-Festival.
Nordirland Schweiz
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Belarus Belgien
87
22:32
Die Weißrussen versuchen in den letzten Minuten doch noch mal vorne für Gefahr zu sorgen. Die einzige Chance in den letzten Minuten hatte aber Eden Hazard, der nach einem kurzen Dribbling den Ball auf das Tor jagt und mit einem halbhohen aber platzierten Abschluss Sergey Chernik prüft.
Island Deutschland
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Polen England
85
22:32
Gareth Southgate lässt seine Mannschaft hier offenbar mal locker durchspielen. Das sieht man auch eher selten. Allerdings muss man dazu sagen, dass beim letzten Spiel gegen Andorra auch keiner der heutigen elf Akteure in der Startelf stand.
Kosovo Spanien
90
22:31
Ferrán Torres
Tooor für Spanien, 0:2 durch Ferrán Torres
Der Treffer zählt! Mit einem Pass aus der eigenen Hälfte schicken die Iberer den jungen Angreifer auf die reise, der steil auf den Kasten zu hält und unterwegs den mitgelaufenen Amir Rrahmani auswackelt. Am Sechzehner angekommen zieht der Stürmer nach innen, drückt mit rechts ab und knallt den Ball links ins Netz.
Kosovo Spanien
88
22:31
Der Ball ist drin! Ist das das 2:0 für Spanien? Bobby Madden entscheidet in erster Instanz auf Abseits, lässt die Szene aber nochmal vom Videoref prüfen...
Island Deutschland
89
22:31
Andri Baldursson
Einwechslung bei Island: Andri Baldursson
Island Deutschland
89
22:31
Victor Pálsson
Auswechslung bei Island: Victor Pálsson
Belarus Belgien
86
22:30
Leander Dendoncker
Einwechslung bei Belgien: Leander Dendoncker
Griechenland Schweden
83
22:30
Kommen die Blau-Gelben nochmal zurück in diese Partie? Das Team von Trainer Janne Andersson ist nun heiß auf den Ausgleich und geht voll in die Offensive.
Belarus Belgien
86
22:30
Michy Batshuayi
Auswechslung bei Belgien: Michy Batshuayi
Kosovo Spanien
87
22:30
Luis Enrique hält es anders als sein Gegenüber und schickt die Wechsel vier und fünf rein. Der eine Treffer beendet zwar nicht die Zweifel im eigenen Land, das Zwischenziel, der nächste Sieg auf dem Weg zum "Finale" gegen Schweden, wäre dennoch erreicht.
Island Deutschland
89
22:29
Timo Werner
Tooor für Deutschland, 0:4 durch Timo Werner
Werner macht doch noch sein Tor! Gündoğan spielt vom rechten Flügel in die Mitte zu Kimmich. Der zentrale Mittelfeldspieler bringt den Ball dann flach an den Sechzehner. Musiala leitet noch sehenswert mit der Hacke weiter auf Havertz, der im Strafraum noch einmal querlegt und Werner mitnimmt. Der Stümer schließt schnell mit dem rechten Innenrist ab. Halldórsson kommt noch dran, aber kann den Gegentreffer nicht mehr verhindern. Der Keeper lenkt den Ball nur an den linken Innenpfosten und von dort kullert die Pille hinter die Linie.
Polen England
82
22:29
Was für ein Bock von Pickford! Englands Keeper wartet mit seinem Abschlag lange und schießt dann den heranstürmenden Karol Świderski an! Von dessen Bein fliegt der ball gen Tor, doch einen halben Meter vor der Linie ist Pickford zurück und verhindert den Einschlag.
Belarus Belgien
85
22:29
Roberto Martínez
Gelbe Karte für Roberto Martínez (Belgien)
Belgiens Coach kassiert eine Verwarnung wegen Meckerns auf der Bank.
Belarus Belgien
84
22:29
Michy Batshuayi
Gelbe Karte für Michy Batshuayi (Belgien)
Michy Batshuayi wird wegen Zeitspiels verwarnt.
Island Deutschland
87
22:29
Die Behandlungspause dauerte etwas länger. Jetzt geht es mit einem Freistoß von Manuel Neuer weiter. Thilo Kehrer muss zwar kur runter, aber wird gleich wieder auf das Feld zurückkehren.
Nordirland Schweiz
87
22:29
Der gefühlt einzige Offensivspieler der Nordiren verlässt das Feld. Dieses Unentschieden würden sie gerne sichern.
Belarus Belgien
84
22:29
Einwechslung bei Belgien: Thomas Foket
Nordirland Schweiz
86
22:28
Jordan Lotomba
Einwechslung bei Schweiz: Jordan Lotomba
Belarus Belgien
84
22:28
Alexis Saelemaekers
Auswechslung bei Belgien: Alexis Saelemaekers
Nordirland Schweiz
86
22:28
Silvan Widmer
Auswechslung bei Schweiz: Silvan Widmer
Polen England
80
22:28
Przemysław Frankowski
Einwechslung bei Polen: Przemysław Frankowski
Belarus Belgien
84
22:28
Roman Begunov und Dmitri Podstrelov stehen gerade erst zwei Minuten auf dem Platz und haben sich schon eine Verwarnung abgeholt. Insbesondere die Gelbe Karte für Begunov war mehr als gerechtfertigt, zumal er seinen Gegenspieler frontal voll auf den Fuß steigt, obwohl der Ball lange weg war.
Polen England
80
22:28
Kamil Jóźwiak
Auswechslung bei Polen: Kamil Jóźwiak
Italien Litauen
85
22:28
Aluminium! Gaetano Castrovilli führt den Ball eng am Fuß und schließt trocken aus dem Stand ab - aber der linke Pfosten verhindert das sechste Tor für die Azzurri am heutigen Abend.
Nordirland Schweiz
86
22:28
Michel Aebischer
Einwechslung bei Schweiz: Michel Aebischer
Nordirland Schweiz
86
22:28
Denis Zakaria
Auswechslung bei Schweiz: Denis Zakaria
Polen England
80
22:27
Maciej Rybus
Einwechslung bei Polen: Maciej Rybus
Nordirland Schweiz
86
22:27
Jordan Jones
Einwechslung bei Nordirland: Jordan Jones
Kosovo Spanien
86
22:27
Raúl Albiol
Einwechslung bei Spanien: Raúl Albiol
Polen England
80
22:27
Tymoteusz Puchacz
Auswechslung bei Polen: Tymoteusz Puchacz
Nordirland Schweiz
86
22:27
Shayne Lavery
Auswechslung bei Nordirland: Shayne Lavery
Kosovo Spanien
86
22:27
Koke
Auswechslung bei Spanien: Koke
Polen England
80
22:27
Michał Helik
Einwechslung bei Polen: Michał Helik
Polen England
80
22:27
Kamil Glik
Auswechslung bei Polen: Kamil Glik
Kosovo Spanien
86
22:27
Mikel Merino
Einwechslung bei Spanien: Mikel Merino
Island Deutschland
84
22:27
Thilo Kehrer bleibt nach einem Luftduell mit Andri Guðjohnsen im eigenen Strafraum liegen. Der PSG-Verteidiger muss behandelt werden.
Belarus Belgien
83
22:27
Dmitri Podstrelov
Gelbe Karte für Dmitri Podstrelov (Belarus)
Kosovo Spanien
86
22:26
Marcos Llorente
Auswechslung bei Spanien: Marcos Llorente
Belarus Belgien
82
22:26
Roman Begunov
Gelbe Karte für Roman Begunov (Belarus)
Italien Litauen
83
22:26
Artemijus Tutyškinas
Einwechslung bei Litauen: Artemijus Tutyškinas
Polen England
79
22:26
Karol Linetty
Gelbe Karte für Karol Linetty (Polen)
Island Deutschland
83
22:26
Die Hausherren machen weiterhin passabel mit und wollen noch irgendwie den Ehrentreffer. Allerdings hat die Intensität schon ein wenig nachgelassen.
Italien Litauen
83
22:26
Linas Klimavičius
Auswechslung bei Litauen: Linas Klimavičius
Belarus Belgien
81
22:26
Dmitri Podstrelov
Einwechslung bei Belarus: Dmitri Podstrelov
Polen England
78
22:26
Gegen ziemlich müde Polen dürfen sich Grealish und Mount über links bis an den Fünfer kombinieren. Der Abschluss des Offensivmannes von Chelsea wird aber geblockt.
Italien Litauen
82
22:26
In der zweiten Halbzeit sieht das Bild in Reggio Emilia größtenteils so aus: Italien umkreist den Sechzehner, während die Hereingaben geklärt werden. Viel zu sehen ist also nicht.
Belarus Belgien
81
22:25
Nikolai Zolotov
Auswechslung bei Belarus: Nikolai Zolotov
Kosovo Spanien
84
22:25
Während Spanien bereits drei Wechsel vollzogen hat, stehen auf der Gegenseite immer noch die Startelf auf dem Rasen. Hofft Bernard Challandes auf den Lucky Punch in letzter Sekunde dank frischer Kräfte? Gegen Griechenland fiel der Ausgleichstreffer der Kosovaren erst jenseits der 90. Minute.
Griechenland Schweden
80
22:25
Robin Quaison
Tooor für Schweden, 2:1 durch Robin Quaison
Das Spiel ist längst noch nicht entschieden! Denn der Schuss von Forsberg aus der zweiten Reihe kann vom griechischen Keeper nur nach vorne abgewehrt werden. Der eingewechselte Quaison ist zur Stelle und schiebt aus wenigen Metern zum Anschlusstreffer ein.
Nordirland Schweiz
83
22:24
Vargas schlägt einen Corner vors Tor, den einmal mehr die Nordiren klären. Die Hausherren bekommen in der Schlussphase aber zunehmend Probleme, sich hinten zu lösen.
Belarus Belgien
81
22:24
Roman Begunov
Einwechslung bei Belarus: Roman Begunov
Belarus Belgien
81
22:24
Gleb Shevchenko
Auswechslung bei Belarus: Gleb Shevchenko
Polen England
77
22:24
Tymoteusz Puchacz
Gelbe Karte für Tymoteusz Puchacz (Polen)
Puchacz senst Sterling um und holt sich noch eine Karte ab.
Polen England
76
22:24
Haben die Polen noch die Power, um sich nochmal gegen die Niederlage zu stemmen? Bisher macht es nicht dein Eindruck.
Belarus Belgien
80
22:24
Alles deutet auf einen glanzlosen Sieg für Belgien hin. Für den neutralen Fan ist die Partie insbesondere in der zweiten Hälfte aber ein ziemlicher Langweiler. Die Weißrussen scheinen selbst auch nicht unzufrieden mit dem Ergebnis zu sein. Ein Sieg und eine WM-Chance war ohnehin nicht sonderlich realistisch. Da kann man nach einer 0:8-Niederlage im Hinspiel schon mal mit einem solchen Resultat zufrieden sein.
Island Deutschland
80
22:23
Beide Trainer tauschen noch einmal das Personal und bringen jeweils eine frische Offensivkraft. Bei Deutschland darf Florian Wirtz noch knapp zehn Minuten mitwirken und bei Island kommt Andri Guðjohnsen, der bei der zweiten Mannschaft von Real Madrid unter Vertrag steht.
Griechenland Schweden
78
22:23
Vangelis Pavlidis
Tooor für Griechenland, 2:0 durch Vangelis Pavlidis
Nach mehreren Minuten Videocheck, dürfen die Griechen endlich jubeln! Der gerade erst eingewechselte Tziolis stand beim vorherigen Anspiel wohl nicht im Abseits, weshalb der Treffer von Pavlidis zählt.
Nordirland Schweiz
81
22:23
Aus etwa 20 Metern sucht Freuler eine Lücke mit seinem Schuss, doch haut das Ding Brown an den Kopf. Der zuckt kurz zusammen, doch spielt dann direkt weiter.
Italien Litauen
79
22:23
Nach einem langen Rückpass darf auch Sirigu mitspielen und den Ball weiter nach links spielen. Das gibt kurzen Applaus von den Zuschauern, die ihren Oldie im Kasten nochmal abfeiern.
Griechenland Schweden
77
22:22
Emil Krafth
Einwechslung bei Schweden: Emil Krafth
Griechenland Schweden
77
22:22
Mattias Johansson
Auswechslung bei Schweden: Mattias Johansson
Griechenland Schweden
77
22:22
Jesper Karlsson
Einwechslung bei Schweden: Jesper Karlsson
Polen England
74
22:22
Kamil Glik hat heute einfach einen unglücklichen Tag erwischt. Der polnische Verteidiger wurde schon zweimal ohne Absicht heftig erwischt und kriegt nun im Zweikampf das Bein von Harry Kane ab.
Griechenland Schweden
77
22:22
Victor Claesson
Auswechslung bei Schweden: Victor Claesson
Kosovo Spanien
81
22:22
Es brennt im Sechzehner der Gäste! Während sich Elbasan Rashani zentral vor dem Sechzehner behauptet, stielt sich links Zymer Bytyqi aus dem Sichtfeld seiner Gegenspieler, bekommt das Leder aufgelegt und steht plötzlich frei vor dem Kasten. Der Ball soll ins kurze Eck, doch Unai Simón ist blitzschnell unten und mit dem rechten Arm dazwischen.
Griechenland Schweden
75
22:21
Der Ball liegt im Tor der Gäste, nachdem Tzolis auf links außen steil geschickt wurde und allein in den gegnerischen Strafraum kann. Er legt dann ab auf den freien Pavlidis, der in der Mitte nur noch einzuschieben braucht. Der Treffer wird nun vom VAR aufgrund einer möglichen Abseitsposition von Tziolis gecheckt.
Island Deutschland
80
22:21
Andri Guðjohnsen
Einwechslung bei Island: Andri Guðjohnsen
Island Deutschland
80
22:21
Albert Guðmundsson
Auswechslung bei Island: Albert Guðmundsson
Island Deutschland
80
22:21
Florian Wirtz
Einwechslung bei Deutschland: Florian Wirtz
Island Deutschland
80
22:21
Leon Goretzka
Auswechslung bei Deutschland: Leon Goretzka
Island Deutschland
77
22:20
Mit dem Sieg wird die DFB-Auswahl den ersten Platz der Gruppe J verteidigen und Hansi Flick den perfekten Auftakt als Bundestrainer feiern.
Belarus Belgien
78
22:20
Zumindest mal ein Abschluss - und zwar der erste von den Belarussen in der zweiten Hälfte. Bykov versucht es aus 25 Metern. Sein Schuss aus zentraler Position geht aber weit über das Tor. Einen Versuch war es wert, gefährlich aber nicht.
Nordirland Schweiz
79
22:20
Eine Ecke bringt fast das Tor! Im Zentrum springt Bradley dem Ball energisch entgegen und drückt das Leder in Richtung des linken Ecks! Widmer steht im Weg und verhindert den Einschlag!
Nordirland Schweiz
78
22:20
Von links wirft Brown einen ganz weiten Einwurf vors Tor, den die Schweizer nicht klar klären können. So kann Saville aus der Drehung schießen, doch bleibt am vorpreschenden Elvedi hängen.
Belarus Belgien
76
22:19
Christian Benteke
Einwechslung bei Belgien: Christian Benteke
Italien Litauen
76
22:19
Das Tempo ist raus und scheint zunächst auch nicht wiederzukommen. Daran ändern auch die heimatfreundlichen Sassuolo-Wechsel Mancinis nichts. Die Partie läuft aus.
Griechenland Schweden
73
22:19
Bei den Gastgebern ist jetzt das Offensivtalent Christos Tzolis auf dem Platz. Der junge Stürmer kommt für Anastasios Douvikas und soll für weitere Gefahr sorgen.
Belarus Belgien
76
22:19
Dodi Lukébakio
Auswechslung bei Belgien: Dodi Lukébakio
Nordirland Schweiz
77
22:19
Die Spielertäusche bleiben aber dem Spielsystem treu. So kommt natürlich auch keine zusätzliche Variabilität in die Partie.
Kosovo Spanien
78
22:19
Ein missglückter Eckball von rechts landet auf Umwegen auf dem linken Flügel, von wo Adama Traoré das Leder zurück in den Strafraum wuchtet. Hier steigt Busquets am höchsten, doch der Kapitän der Spanier bekommt beim Kopfball keinen Druck hinter den Ball.
Island Deutschland
74
22:18
Bereits das Hinspiel konnte Deutschland mit 3:0 für sich entscheiden. Hier ist allerdings noch nicht Schluss. Die Gäste spielen weiter nach vorne und hätten längst höher führen können.
Polen England
72
22:18
Harry Kane
Tooor für England, 0:1 durch Harry Kane
Der Kapitän bringt England in Führung! Von der linken Seite kommt der Ball in die Zentrale zu Kane, der aus knapp 30 Metern einfach mal abzieht. Wojciech Szczęsny sieht den Ball spät und kann nur noch zuschauen, wie das Ding rechts unten einschlägt.
Nordirland Schweiz
77
22:18
Andi Zeqiri
Einwechslung bei Schweiz: Andi Zeqiri
Nordirland Schweiz
77
22:18
Haris Seferović
Auswechslung bei Schweiz: Haris Seferović
Nordirland Schweiz
76
22:18
An der Seitenlinie bereitet Murat Yakin den nächsten Wechsel vor. Diese drei Punkte will die Nati unbedingt haben.
Griechenland Schweden
72
22:18
Christos Tzolis
Einwechslung bei Griechenland: Christos Tzolis
Griechenland Schweden
72
22:17
Anastasios Douvikas
Auswechslung bei Griechenland: Anastasios Douvikas
Belarus Belgien
75
22:17
Nikolai Zolotov
Gelbe Karte für Nikolai Zolotov (Belarus)
Zolotov trifft seinen Gegenspieler in einem Mittelfeldzweikampf ziemlich intensiv am rechten Fuß. Nun hat der bislang sehr großzügige Referee gar keine andere Möglichkeit, als die erste Gelbe Karte zu ziehen.
Island Deutschland
71
22:17
Mit Jóhann Guðmundsson verlässt der auffälligste Isländer den Rasen. Dafür kommt Jón Dagur Þorsteinsson. Des Weiteren muss auch die große isländische Hoffnung für die Zukunft runter. Der erst 18-jährige Ísak Jóhannesson wird von Arnór Sigurðsson ersetzt.
Belarus Belgien
74
22:16
Von Hazard ist bis auf ein paar saubere Ballannahmen und flinke Bewegungen nicht sonderlich viel zu sehen. Generell sollten die Belgier wieder ein wenig zwingender agieren. Der Schlendrian steckt gerade schon ein wenig zu fest im Spiel des Favoriten.
Italien Litauen
73
22:16
Domenico Berardi
Einwechslung bei Italien: Domenico Berardi
Griechenland Schweden
70
22:16
Filip Helander
Gelbe Karte für Filip Helander (Schweden)
Der Verteidiger zerrt den schnellen Douvikas zu Boden und sieht die nächste Verwarnung.
Griechenland Schweden
69
22:16
Es geht hin und her! Die Skandinavier wollen unbedingt die erste Niederlage in der Qualifikation vermeiden und machen offensiv nun Ernst. Auch bei den Griechen scheint der Knoten in der Offensive geplatzt zu sein.
Italien Litauen
73
22:16
Moise Kean
Auswechslung bei Italien: Moise Kean
Nordirland Schweiz
74
22:16
George Saville
Einwechslung bei Nordirland: George Saville
Nordirland Schweiz
74
22:16
Jordan Thompson
Auswechslung bei Nordirland: Jordan Thompson
Italien Litauen
73
22:16
Karolis Uzéla
Einwechslung bei Litauen: Karolis Uzéla
Italien Litauen
73
22:15
Edgaras Dubickas
Auswechslung bei Litauen: Edgaras Dubickas
Nordirland Schweiz
74
22:15
Ricardo Rodríguez nimmt sich des ruhenden Balls an, schlenzt ihn über die Mauer, aber letztlich zu zentral in die Arme von Bailey Peacock-Farrell. Die ganz große Gefahr bleiben uns die Schweizer weiterhin schuldig.
Kosovo Spanien
75
22:15
Spannend wird es auf der Gegenseite, weil Zymer Bytyqi eine hohe Flanke von links schlägt, die im Strafraum über den Scheitel von Elbasan Rashani rutscht. Am langen Pfosten kommt auch noch Vedat Muriqi angeflogen, doch der Ball landet rechts neben dem Tor von Unai Simón.
Polen England
68
22:15
Damian Szymański
Einwechslung bei Polen: Damian Szymański
Belarus Belgien
72
22:15
Die Belarussen wechseln gleich zweimal. Neu dabei sind Maks Ebong und Pavel Sedko. Mit beiden Spielern hätte man eigentlich schon von Beginn an gerechnet. Der Außenbahnspieler Sedko konnte sich zuletzt beim 2:3 gegen Wales in die Trefferliste eintragen. Bei all der belgischen Dominanz sei gesagt, dass dem Außenseiter lediglich ein Tor von einem Punktgewinn trennt.
Polen England
68
22:14
Grzegorz Krychowiak
Auswechslung bei Polen: Grzegorz Krychowiak
Nordirland Schweiz
73
22:14
Etwa 27 Meter vor dem Tor holt Widmer einen Freistoß heraus, als er mal energisch antritt.
Griechenland Schweden
67
22:14
Pfostentreffer der Schweden! Isak legt die Kugel im gegnerischen 16er quer zu Claesson, der aus ca. acht Metern den Ball mit der Innenseite an den linken Pfosten schiebt.
Kosovo Spanien
72
22:14
Ferrán Torres tritt knapp 25 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse zu einem Freistoß an, den der Spanier frech unter der Mauer durchschickt. Wirklich gefährlich wird die Szene trotzdem nicht, weil der Ball unplatziert am Tor vorbei kullert.
Italien Litauen
71
22:13
Linas Klimavičius
Gelbe Karte für Linas Klimavičius (Litauen)
Italien Litauen
70
22:13
Kleine Ballbesitzphase der Gäste in Rot - aber sie schieben sich den Ball eher zu anstatt in die Offensive zu gehen. So wird das nichts mit dem Ehrentreffer.
Belarus Belgien
70
22:13
Pavel Sedko
Einwechslung bei Belarus: Pavel Sedko
Nordirland Schweiz
71
22:13
Hinten links trifft Rodríguez nicht den Ball, sondern das Bein des Gegners. Fechner pfeift ab, hat aber seine liebe Mühe den Nordiren zu erklären, warum es dafür keine Gelbe Karte gibt.
Belarus Belgien
70
22:13
Maksim Skavysh
Auswechslung bei Belarus: Maksim Skavysh
Island Deutschland
71
22:13
Jón Dagur Þorsteinsson
Einwechslung bei Island: Jón Dagur Þorsteinsson
Polen England
66
22:13
Tymoteusz Puchacz rückt mal mit auf und stürmt über links in den Sechzehner, feuert aus spitzem Winkel aber klar vorbei.
Kosovo Spanien
71
22:12
Pablo Sarabia
Einwechslung bei Spanien: Pablo Sarabia
Island Deutschland
71
22:12
Jóhann Guðmundsson
Auswechslung bei Island: Jóhann Guðmundsson
Belarus Belgien
70
22:12
Maks Ebong
Einwechslung bei Belarus: Maks Ebong
Island Deutschland
71
22:12
Arnór Sigurðsson
Einwechslung bei Island: Arnór Sigurðsson
Kosovo Spanien
71
22:12
Morata
Auswechslung bei Spanien: Morata
Island Deutschland
71
22:12
Ísak Jóhannesson
Auswechslung bei Island: Ísak Jóhannesson
Belarus Belgien
70
22:12
Ruslan Lisakovich
Auswechslung bei Belarus: Ruslan Lisakovich
Griechenland Schweden
66
22:12
Robin Quaison
Einwechslung bei Schweden: Robin Quaison
Island Deutschland
69
22:12
Die Qualität der Standards hat sich deutlich verbessert. Kimmich schlägt eine Ecke von der rechten Fahne scharf vor den Kasten. Gosens kommt am Fünfer zum Kopfball und nickt das Ding nur knapp drüber.
Griechenland Schweden
66
22:12
Mattias Svanberg
Auswechslung bei Schweden: Mattias Svanberg
Island Deutschland
66
22:12
Die Effizienz der ersten Hälfte hat Deutschland eindeutig verloren. Werner scheitert von rechts aus spitzem Winkel an Halldórsson. Anschließend kommt Goretzka zum Kopfball, aber scheitert ebenfalls am isländischen Schlussmann.
Polen England
65
22:11
England ist mittlerweile drückend überlegen und lässt überhaupt keine polnischen Angriffe mehr zu. Die Gastgeber wirken völlig platt.
Italien Litauen
67
22:11
Das Spielniveau nimmt etwas ab nach den vielen Wechseln und fünf Toren auf einer Seite. Anderseits kann vor allemLitauen das als Erfolg verbuchen,im zweiten Durchgang kommt nicht viel auf ihr Tor.
Kosovo Spanien
69
22:11
Wenn beim Weltmeister von 2010 in diesen Minuten etwas geht, dann über Powerhouse Adama Traoré, der inzwischen beide Flügel beackert. Der Angreifer der Wolverhampton Wolves zeigt sich bisher aber glücklos und bleibt auch auf der rechten Seite hängen.
Belarus Belgien
68
22:11
Batshuayi scheint sich hier unbedingt noch in die Torschützenliste eintragen zu wollen. Der Ex-Dortmunder wackelt 20 Meter vor dem Tor zwei Verteidiger aus und versucht es mit einem flachen Schuss aus zentraler Position. Dabei trifft er den Ball aber unsauber, so dass dieser zu schwach und zu mittig in Richtung Tor fliegt. Chernik kann den Schuss locker parieren.
Griechenland Schweden
65
22:11
Fast das 2:0 für die Gastgeber! Athanasios Androutsos hat auf rechts außen zu viel Platz und kann in aller Ruhe eine Flanke hoch in den gegnerischen 16er schlagen. Dort steht Andreas Bouchalakis frei, der aus dem Stand nur hauchzart neben den rechten Pfosten köpft.
Island Deutschland
64
22:10
Die deutsche Nationalmannschaft hat jetzt alles unter Kontrolle und müsste mittlerweile sogar höher führen. Allerdings hat Werner einen Querpass von Klostermann völlig freistehend aus wenigen Metern über den leeren Kasten geschossen. Außerdem zählt ein Tor von Goretzka, der nach einer Ecke getroffen hat, nicht, da Musiala klar im Abseits stand und Halldórsson dadurch irritiert hat.
Nordirland Schweiz
68
22:10
Dion Charles
Einwechslung bei Nordirland: Dion Charles
Nordirland Schweiz
68
22:09
Conor Washington
Auswechslung bei Nordirland: Conor Washington
Nordirland Schweiz
68
22:09
Der 18-jährige Conor Bradley ersetzt den angeschlagenen und verwarnten Michael Smith.
Polen England
63
22:09
Karol Świderski
Einwechslung bei Polen: Karol Świderski
Belarus Belgien
67
22:09
Endlich mal wieder Gefahr! Saelemaekers spielt eine scharfe Halbfeldflanke von der linken Seite in die Mitte. Am kurzen Pfosten grätscht Batshuayi nach dem Ball, verpasst diesen aber um wenige Zentimeter. Chernik ist ein wenig irritiert und lässt den Ball prallen. Allerdings ist Rakhmanov zur Stelle und kann das Spielgerät aus dem Strafraum befördern.
Polen England
63
22:09
Adam Buksa
Auswechslung bei Polen: Adam Buksa
Nordirland Schweiz
67
22:09
Conor Bradley
Einwechslung bei Nordirland: Conor Bradley
Nordirland Schweiz
67
22:09
Michael Smith
Auswechslung bei Nordirland: Michael Smith
Polen England
61
22:08
Der Pfosten rettet für Polen! Ein weiterer Halbfeldfreistoß von Shaw landet genau auf dem Kopf des aufgerückten Maguire, der aus zwölf Metern ans linke Alu nickt. Da wäre Wojciech Szczęsny machtlos gewesen.
Kosovo Spanien
66
22:08
Das Spiel findet nun wieder vollständig in der Hälfte der Hausherren statt. Adama Traoré nimmt es auf dem linken Flügel mit zwei Gegenspielern auf, verzettelt sich aber auf dem Weg zum Sechzehner und verliert unterwegs die Kugel.
Nordirland Schweiz
65
22:07
Auch die zweite Halbzeit ist nicht das Gelbe vom Ei. Die Nati hat weiterhin Probleme mit der konsequent defensiven Ausrichtung der Nordiren, die ihrerseits nur höchstselten ihre Konteransätze in die gegnerische Hälfte bringen können.
Polen England
60
22:07
Grzegorz Krychowiak
Gelbe Karte für Grzegorz Krychowiak (Polen)
Krychowiak kommt im Mittelfeld gegen Grealish zu spät und senst ihn voll um.
Island Deutschland
61
22:07
Hansi Flick wechselt erneut doppelt. Leroy Sané hat auch heute eine klasse Leistung gezeigt und sich mit zwei Torbeteiligungen belohnt. Für ihn kommt Jamal Musiala. Zudem kommt Robin Gosens für Niklas Süle. Thilo Kehrer wird deswegen in die Innenverteidigung rücken.
Belarus Belgien
64
22:07
Das Spiel ist weiter abgeflacht. Die Belgier müssen hier nicht auf Teufel komm raus das 2:0 machen, selbst wenn die Angelegenheit dann wohl gegessen wäre. Man besinnt sich derzeit eher auf die komplette Kontrolle und viel Ballbesitzphasen. Die Weißrussen trauen sich noch nicht aus der eigenen Hälfte herauszurücken und selbst die Initiative zu ergreifen.
Griechenland Schweden
62
22:06
Anastasios Bakasetas
Tooor für Griechenland, 1:0 durch Anastasios Bakasetas
Griechenland führt! Und der Kapitän initiiert den Angriff selber, indem er mit Anastasios Douvikas einen klasse Doppelpass spielt. So steht Anastasios Bakasetas plötzlich völlig frei zentral vor dem schwedischen Kasten und schiebt den Ball ins untere Eck.
Italien Litauen
63
22:06
Mit Scammacca kommt ein weiterer Jungspund von Sassuolo - gemeinsam mit Raspadori werden wir sicherlich noch die ein oder andere grün-schwarze Kombination sehen heute Abend.
Griechenland Schweden
60
22:05
Das Spielgeschehen hat sich im zweiten Durchgang etwas entzerrt. Es spielt sich nicht mehr alles nur im Mittelfeld ab. Beide Teams haben nun etwas mehr Zug in der Offensive und kommen schneller zu Torchancen.
Kosovo Spanien
63
22:05
Doch auch der Kosovo kann kaum an den furiosen Beginn anknüpfen, was vor allem daran liegt, dass sich die spanische Hintermannschaft wieder gefangen hat. Folglich plätschert das Geschehen derzeit eher unaufgeregt vorbei.
Polen England
57
22:05
Das Spiel findet fast nur noch in der polnischen Hälfte statt. England ist gerade voll am Drücker und nähert sich dem ersten Treffer an. Der Nächste Eckball bringt aber auch wieder keine richtige Gefahr.
Italien Litauen
62
22:05
Gianluca Scamacca
Einwechslung bei Italien: Gianluca Scamacca
Belarus Belgien
61
22:05
Mit Real-Star Eden Hazard betritt ein großer Name das Feld. Für den Offensivspieler weicht Leandro Trossard, der nach schwachen ersten 45 Minuten zumindest in Abschnitt zwei zu den Aktivposten zählte.
Italien Litauen
62
22:04
Federico Bernardeschi
Auswechslung bei Italien: Federico Bernardeschi
Nordirland Schweiz
62
22:04
Lewis spielt nach kurzer Behandlung weiter.
Italien Litauen
61
22:04
Gaetano Castrovilli
Einwechslung bei Italien: Gaetano Castrovilli
Italien Litauen
61
22:04
Jorginho
Auswechslung bei Italien: Jorginho
Italien Litauen
60
22:04
Bernardeschi macht ein auffälliges Spiel und setzt sich wieder gut auf der rechtenSeite durch, aber seine Hereingabe wird in der Mitte geblockt.
Belarus Belgien
60
22:04
Eden Hazard
Einwechslung bei Belgien: Eden Hazard
Belarus Belgien
60
22:03
Leandro Trossard
Auswechslung bei Belgien: Leandro Trossard
Belarus Belgien
60
22:03
Die Belgier tragen den Ball über Tielemans und Trossard schön nach vorne und verlagern das Spiel auf die linke Seite. Dort ist Saelemaekers in einer guten Flankenposition. Der Flügelspieler hat aber eine andere Idee und versucht es mit einem überraschenden Direktschuss aufs kurze Eck. Dieser ist aber zu unpräzise und vorhersehbar. Der Ball landet am Außennetz.
Griechenland Schweden
56
22:03
Der aufgerückte Johansson schlägt von rechts außen eine Flanke aus dem Stand in die Mitte, wo Forsberg das Kopfballduell gewinnt und die Kugel nur knapp neben den linken Pfosten wuchtet.
Nordirland Schweiz
61
22:02
Auf einmal geht Jamal Lewis zu Boden und hält sich den linken Knöchel. Vargas scheint ihm beim Anlaufen versehentlich auf den Fuß getreten zu sein.
Nordirland Schweiz
60
22:02
Nach einem Einwurf dreht sich Seferović und schießt aus spitzem Winkel sofort aufs Tor. Aus dieser Position ist Peacock-Farrell aber sehr schwer zu bezwingen.
Kosovo Spanien
60
22:01
Luis Enrique nimmt die ersten Wechsel vor, weil seine Mannschaft in diesen Minuten komplett eingeschlafen wirkt. Morata versucht sich zwar mal mit einem Schuss aus dem halblinken Rückraum, schickt den Ball aber direkt in die Arme von Tormann Aro Murić.
Italien Litauen
57
22:01
Die Stimmung unter den gut 11.000 zugelassenen Zuschauern in Reggio Emilia ist bestens, mittlerweile geht auch eine Welle durchs Stadion. Der Gegner ist für dieses Schützenfest aber auch prädestiniert.
Island Deutschland
60
22:01
Victor Pálsson
Gelbe Karte für Victor Pálsson (Island)
Pálsson stoppt seinen Gegenspieler mit einem taktischen Foul im Mittelfeld und sieht dafür den gelben Karton.
Nordirland Schweiz
59
22:01
Renato Steffen
Einwechslung bei Schweiz: Renato Steffen
Island Deutschland
59
22:01
Robin Gosens
Einwechslung bei Deutschland: Robin Gosens
Nordirland Schweiz
59
22:01
Fabian Frei
Auswechslung bei Schweiz: Fabian Frei
Island Deutschland
59
22:01
Niklas Süle
Auswechslung bei Deutschland: Niklas Süle
Nordirland Schweiz
59
22:01
Steven Zuber
Einwechslung bei Schweiz: Steven Zuber
Nordirland Schweiz
59
22:01
Christian Fassnacht
Auswechslung bei Schweiz: Christian Fassnacht
Island Deutschland
59
22:01
Jamal Musiala
Einwechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
Island Deutschland
59
22:00
Leroy Sané
Auswechslung bei Deutschland: Leroy Sané
Polen England
54
22:00
Die Gäste machen in dieser zweiten Hälfte den frischeren und besseren Eindruck. Kalvin Phillips lässt dann auch endlich den ersten ordentlichen Torschuss los. Seinen Versuch aus 22 Metern fängt Wojciech Szczęsny aber locker ab.
Kosovo Spanien
58
22:00
Adama Traoré
Einwechslung bei Spanien: Adama Traoré
Belarus Belgien
59
22:00
Das tat weh! Lukébakio wird in der Nähe der rechten Eckfahne von Ruslan Lisakovich ziemlich forsch weggegrätscht. Die gelbe Karte bleibt wohl stecken, weil ein klein wenig Ball dabei war. Alleine die Intensität und das gestreckte Bein hätten eine Verwarnung aber allemal gerechtfertigt. Für den Wolfsburger kann es jedoch weiter gehen.
Kosovo Spanien
58
22:00
Pablo Fornals
Auswechslung bei Spanien: Pablo Fornals
Nordirland Schweiz
58
22:00
Die ersten Spielerwechsel deuten sich an, doch im Moment rollt die Kugel in aller Ruhe übers Feld.
Kosovo Spanien
58
21:59
Azpilicueta
Einwechslung bei Spanien: Azpilicueta
Kosovo Spanien
58
21:59
Carlos Soler
Auswechslung bei Spanien: Carlos Soler
Kosovo Spanien
57
21:58
Ähnlich wie zu Beginn der ersten Hälfte verzeichnet der Underdog auch in den ersten Minuten dieser zweiten Halbzeit die deutlich besseren Chancen. Florian Loshaj will den herausgeeilten Unai Simón düpieren und drückt aus knapp 30 Metern einfach mal ab. Der Keeper sieht die Gefahr aber rechtzeitig kommen und fischt den Versuch ab.
Nordirland Schweiz
56
21:58
Einen zaghaften Versuch gibt Ruben Vargas aus gut 25 Metern ab. Der fliegt eher wie ein hoher Rückpass in Richtung Peacock-Farrell und der Torwart gibt sich auch keine Blöße bei seiner Parade.
Griechenland Schweden
53
21:58
Victor Claesson
Gelbe Karte für Victor Claesson (Schweden)
Claesson zerrt Pavlidis zu Boden, unterbindet so einen vielversprechenden Konter und sieht deshalb zurecht die Gelbe Karte.
Polen England
51
21:58
Wieder schlägt Sterling einen Haken zu viel. nach feiner Einleitung von Kane überlässt Grealish links im Strafraum für seinen City-Kollegen, der aber am zweiten Polen hängenbleibt.
Island Deutschland
56
21:58
Leroy Sané
Tooor für Deutschland, 0:3 durch Leroy Sané
Das dürfte die Entscheidung sein! Zum wiederholten Mal wird Werner steil geschickt. Halldórsson kommt raus, aber kann den Ball nicht festhalten. Sané kriegt den Abpraller legt nochmal ab für Goretzka und kriegt einen schönen Steckpass von seinem Kollegen zurück. Aus spitzem Winkel drischt Sané das Ding von links oben ins kurze Eck.
Belarus Belgien
56
21:57
Die Weißrussen haben Probleme im Spielaufbau. Shvetsov wird auf der rechten Seite unter Druck gesetzt, so dass sein Zuspiel in den Füßen von Saelemaekers landet. Dieser kann zwar keinen Profit daraus ziehen, jedoch zeigt die Szene, dass das belgische Pressing funktioniert.
Island Deutschland
55
21:57
Havertz lässt die Großchance liegen! Die DFB-Auswahl verteidigt ganz tief und schaltet dann blitzschnell um. Gündoğan schickt Werner auf die Reise, der sich auf Höhe der Mittellinie mit etwas Glück durchsetzt. Dadurch gibt es eine doppelte Überzahl und Werner legt rechts raus zu Havertz. Der Joker wählt den flachen Schuss auf das kurze Eck und schiebt den Ball hauchzart neben das Tor.
Island Deutschland
52
21:57
Die Isländer haben sich für den zweiten Durchgang eindeutig etwas vorgenommen. Die Heimelf agiert deutlich offensiver und macht ordentlich Druck. Ein Anschlusstreffer würde die Sache nochmal richtig spannend machen.
Italien Litauen
54
21:57
Giovanni Di Lorenzo
Tooor für Italien, 5:0 durch Giovanni Di Lorenzo
Die Flanke fliegt ins Netz! Von der Grundlinie bekommt Rechtsverteidiger Di Lorenzo den Ball in den Rückraum gespielt, hebt die Kugel mit Gefühl an den langen Pfosten - der Ball wurde immer länger, und da Keeper Šetkus nicht hin geht, zappelt das Ding kurz darauf im Netz!
Griechenland Schweden
51
21:57
Emil Forsberg darf einen Eckball von der rechten Seite aus in die Mitte bringen. Die Hereingabe an den kurzen Pfosten rutscht durch, bis am langen Pfosten ein Grieche den Ball per Kopf zur Seite klären kann.
Island Deutschland
49
21:55
Guðmundsson scheitert am Pfosten! Thilo Kehrer rutscht auf der linken Defensivseite leicht aus. Jóhann Guðmundsson nutzt den kleinen Moment, zieht nach innen und hämmert den Ball auf das lange Eck. Der wuchtige Abschluss klatscht halbhoch an den Innenpfosten. Von dort springt das Leder genau vor die Füße von Albert Guðmundsson, der problemlos einschiebt. Allerdings steht er klar im Abseits. Deshalb zählt der Treffer zurecht nicht und hält auch der Kontrolle durch den VAR stand.
Polen England
49
21:55
Auch Sterling hat auf der anderen Seite gleich eine gute Aktion im Strafraum und tanzt gleich drei Polen aus, kann sich dann aber nicht vom Ball trennen.
Italien Litauen
52
21:55
Im richtigen Moment startet Calabria auf seiner linken Seite bis an die Grundlinie durch, bekommt den Ball aber nicht in die Mitte gespielt - ein rotes Bein geht dazwischen.
Belarus Belgien
54
21:54
Lukébakio erkämpft sich 40 Meter vor dem Tor der Ball und stürmt mit großen Schritten nach vorne. Aus 16 Metern halblinker Position probiert er es mit einem Abschluss, der allerdings gleich mehrere Stockwerke zu hoch gerät. Der flache Durchstecker auf Trossard wäre wohl die bessere Alternative gewesen.
Nordirland Schweiz
53
21:54
Denis Zakaria
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Schweiz)
Einmal mehr will Lavery durchstarten, was Zakaria mit einer taktischen Grätsche von der Seite unterbindet.
Polen England
48
21:54
Jack Grealish zieht über links in die Box und will den Ball dann flach nach innen geben. Seine Hereingabe wird aber fast zum Torschuss und rauscht knapp am langen Eck vorbei.
Griechenland Schweden
48
21:54
Dejan Kulusevski mit einem ersten Annäherungsversuch an den ersten Treffer dieses Abends. Der Drehschuss des Stürmers von Juventus Turin fliegt aber deutlich über die Querlatte.
Italien Litauen
49
21:54
Kontrollierter Wiederbeginn der Italiener, die Litauer müssen sich nach den vielen Wechseln zur Pause auch erstmal finden.
Nordirland Schweiz
52
21:54
Nun erlaubt sich Widmer einen leichten Schubser, als Washington bereits in der Luft ist. So gibt es auch hierfür einen Freistoß, den Thompson diesmal weit aus dem linken Halbfeld auf den zweiten Pfosten schlägt. Diesmal findert er hinten Brown, der die Kugel zurück ins Zentrum nickt, doch erneut an der Abwehr scheitert.
Kosovo Spanien
54
21:54
Muriqi hat den Ausgleich auf dem Fuß! Weil Spanien inzwischen geschlossen in der gegnerischen Hälfte unterwegs ist, reicht dem Kosovo ein Steilpass aus, um Vedat Muriqi alleine auf den Kasten der Iberer zu schicken. Vor dem Netz angekommen, übersieht der Angreifer seinen Sturmpartner, peilt die kurze Ecke an und verpasst das 1:1 um wenige Zentimeter.
Belarus Belgien
52
21:53
Boyata ist bislang der auffälligste Verteidiger der Belgier und trennt zweimal einen Belarussen vom Ball, nachdem Saelemaekers und Trossard das Spielgerät vertändelt hatten.
Nordirland Schweiz
51
21:53
Von links flankt Thompson also in die Mitte, aber die Schweizer sind zahlreich zur Stelle, um gegen Ballard zu klären.
Kosovo Spanien
52
21:52
So richtig Schwung will diese Partie auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten nicht aufnehmen. Iñigo Martínez versucht es zwar mit einem Schuss aus dem zentralen Rückraum, schickt die Kugel aber deutlich über das Netz.
Polen England
46
21:52
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
Nordirland Schweiz
50
21:52
Manuel Akanji
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Schweiz)
An der linken Eckfahne holt in Lavery der beste Nordire des Abends einen Freistoß heraus, als ihn Akanji umstößt.
Island Deutschland
48
21:51
Gündoğan schickt Werner aus zentraler Position im richtigen Moment auf die Reise. Dadurch ist der Neuner plötzlich frei durch. Der 25-Jährige will unbedingt mit dem rechten Fuß abschließen und muss seinen Laufweg dafür leicht anpassen. Deshalb fehlt seinem Schlenzer auf das lange Eck der Druck und Halldórsson packt sicher zu.
Polen England
46
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
Italien Litauen
46
21:51
Salvatore Sirigu
Einwechslung bei Italien: Salvatore Sirigu
Nordirland Schweiz
49
21:51
Vargas ist es auch, der den fälligen Freistoß schön in den Strafraum spielt. Dort läuft Akanji gut ein, doch erreicht den Ball nicht ganz. Über seinen Fuß springt der Ball ins Aus!
Italien Litauen
46
21:51
Gianluigi Donnarumma
Auswechslung bei Italien: Gianluigi Donnarumma
Belarus Belgien
50
21:51
Harter Zusammenprall zwischen Vladislav Klimovich und Dennis Praet 30 Meter vor dem Belgien-Gehäuse. Der Belarusse hat kommt mit gestreckten Bein zu spät und hält den Fuß drüber. Es wird sogar kurz überprüft, ob es sich dabei um ein rotwürdiges Einsteigen handeln könnte, was allerdings ganz eindeutig nicht der Fall war.
Italien Litauen
46
21:51
Davide Calabria
Einwechslung bei Italien: Davide Calabria
Kosovo Spanien
49
21:50
Rashica vergibt die nächste Großchance! Weil sich Laporte auf der linken Seite abkochen lässt, ist der Angreifer einmal mehr vorne durch, bleibt aber an dem herauslaufenden Unai Simón hängen, der den Angreifer allerdings nicht vom Ball trennen kann. Statt schnell zum Kollegen abzugeben, um den offenen Kasten zu nutzen, versucht es der Offensivmann selbst und schiebt die Kugel dabei direkt zum Gegner.
Italien Litauen
46
21:50
Cristiano Biraghi
Auswechslung bei Italien: Cristiano Biraghi
Griechenland Schweden
46
21:50
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Es gibt keine personellen Veränderungen.
Italien Litauen
46
21:50
Dominykas Barauskas
Einwechslung bei Litauen: Dominykas Barauskas
Italien Litauen
46
21:50
Vaidas Slavickas
Auswechslung bei Litauen: Vaidas Slavickas
Griechenland Schweden
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
Italien Litauen
46
21:50
Linas Mėgelaitis
Einwechslung bei Litauen: Linas Mėgelaitis
Nordirland Schweiz
48
21:50
Jamal Lewis
Gelbe Karte für Jamal Lewis (Nordirland)
Viel passiert nicht, ehe Lewis Vordermann Vargas von hinten in die Hacken läuft.
Italien Litauen
46
21:50
Martynas Dapkus
Auswechslung bei Litauen: Martynas Dapkus
Italien Litauen
46
21:49
Benas Šatkus
Einwechslung bei Litauen: Benas Šatkus
Island Deutschland
46
21:49
Weiter geht's! Island kehrt unverändert zurück. Hansi Flick nimmt hingegen gleich zwei Wechsel vor. Jonas Hofmann und Serge Gnabry, die auf der rechten Seite eine gute Partie gezeigt haben, machen Platz für Lukas Klostermann und Kai Havertz. An der Ausrichtung mit der defensiven Vierer- und offensiven Dreierkette dürften die Wechsel nichts verändern.
Italien Litauen
46
21:49
Edgaras Utkus
Auswechslung bei Litauen: Edgaras Utkus
Italien Litauen
46
21:49
Weiter geht's, bei den Italienern gibt's einen Torwartwechsel: Für Donnarumma kommt Oldie Salvatore Sirigu hinein!
Belarus Belgien
48
21:48
Wir starten unverändert in die zweite Hälfte. Beide Trainer Vertrauen auf das gleiche Personal. Der erste Angriff in Hälfte zwei gehört den Belgiern. Saelemaekers kommt über die rechte Seite und versucht aus dem Halbfeld Batshuayi zu finden, der sich im Zentrum positioniert hatte. Die Flanke gerät aber zu weit und kann vom gut mitspielenden Chernik abgefangen werden.
Italien Litauen
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Island Deutschland
46
21:47
Kai Havertz
Einwechslung bei Deutschland: Kai Havertz
Nordirland Schweiz
46
21:47
Ohne Spielerwechsel geht es in den zweiten Durchgang. Der Ball rollt wieder in Belfast!
Island Deutschland
46
21:47
Serge Gnabry
Auswechslung bei Deutschland: Serge Gnabry
Island Deutschland
46
21:47
Lukas Klostermann
Einwechslung bei Deutschland: Lukas Klostermann
Island Deutschland
46
21:47
Jonas Hofmann
Auswechslung bei Deutschland: Jonas Hofmann
Nordirland Schweiz
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
Kosovo Spanien
46
21:47
Der zweite Abschnitt läuft! Beide Seiten kommen unverändert aus der Kabine.
Belarus Belgien
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Island Deutschland
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Kosovo Spanien
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Polen England
45
21:41
Halbzeitfazit:
Hitzige erste 45 Minuten zwischen Polen und England enden torlos. Die Hausherren, die dringend einen Sieg brauchen, wenn sie die Three Lions noch vom Thron stoßen wollen, begannen forsch und dominierten die ersten 15 Minuten, ohne dabei gefährlich zu werden. Anschließend hatten die Gäste mehr und mehr Ballbesitz, kamen aber ihrerseits nicht zum Abschluss. Unter dem Strich mussten beide Keeper im ersten Durchgang nicht ein einziges Mal wirklich eingreifen. Dafür musste Schiri Siebert aus Berlin durchgreifen. Bei einer Rudelbildung nach dem Halbzeitpfiff ging es ordentlich rund und beide Parteien kassierten eine Verwarnung. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte in Warschau!
Griechenland Schweden
45
21:38
Halbzeitfazit:
Zwischen Griechenland und Schweden sind nach einer intensiven ersten Hälfte noch keine Treffer gefallen. Die Skandinavier starteten furios mit dem klasse Fernschuss von Mattias Svanberg, der an den Pfosten klatschte. Von da an nahmen sich die Gäste allerdings etwas zurück und die Griechen kämpften sich in die Partie hinein. Die mit Abstand größte Chance auf das 1:0 hatte Vangelis Pavlidis, der völlig frei vor dem Kasten knapp verzog. Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Schweden wieder aktiver und ihnen gelangen mehrere Abschlüsse auf den griechischen Kasten.
Island Deutschland
45
21:37
Halbzeitfazit:
Mit einer verdienten 2:0-Führung geht es für Deutschland in die Kabine. Die DFB-Auswahl hat von Beginn an konzentriert agiert und ist bereits in der vierten Minute in Führung gegangen. Im Anschluss agierten die Gäste dominant, ließen sich auch von einem kurzen Hoch der Isländer nicht aus dem Konzept bringen und zeigten sich vor dem gegnerischen Tor höchst effizient. Die Strákarnir okkar bieten trotzdem eine ansprechende Leistung, da sie immer wieder die spielerischen Lösungen suchen. Bei ihren beiden Möglichkeiten scheiterten sie allerdings an Manuel Neuer.
Polen England
45
21:36
Kamil Glik
Gelbe Karte für Kamil Glik (Polen)
Belarus Belgien
45
21:36
Halbzeitfazit:
Nach einer nicht sonderlich ereignisreichen ersten Hälfte in Kasan führt der Favorit aus Belgien mit 1:0 gegen Belarus. Der Weltranglisten-Erste hat das Spiel von Beginn an an sich gerissen, tat sich in der Chancenerarbeitung jedoch schwer. Dies lag auch an den gut organisierten Weißrussen, die zumindest in den ersten 30 Minuten wenig zuließen und selbst immer wider kleinere Nadelstiche setzen konnte. Wirklich gefährlich wurde es erst in der 32. Minute, als Boyata die Latte traf und Batshuayi den Abpraller aus Abseitsposition verwandelte. Eine Minute später sorgte Dennis Praet nach dem schönsten Angriff des Spieles für die verdiente knappe Führung. Mit dem 0:1-Pausenstand können fürs Erste wohl beide Teams leben. Wir dürfen gespannt sein, ob die Belarussen auf einen Punktgewinn schielen und in der zweiten Hälfte etwas offensiver agieren.
Kosovo Spanien
45
21:36
Halbzeit:
Stand jetzt macht Spanien seine Hausaufgaben in Priština, denn La Furia Roja geht nach 45 mit einer knappen 1:0-Führung in die Kabine. Der Zwischenstand spiegelt die erste Hälfte dabei ganz gut wieder, denn das Team von Nationalcoach Luis Enrique war zwar durchgehend spielbestimmend, konnte sich aber trotzdem nur wenige zwingende Möglichkeiten erspielen. In den turbulenten Anfangsminuten waren es sogar die Gastgeber, die es gleich zweimal schafften, Milot Rashica steil auf das Gehäuse der Iberer zu schicken. Der Ex-Bremer verpasste aber seine Chancen, die Verhältnisse früh auf den Kopf zu stellen. Stattdessen dominierte die Selección den ersten Spielabschnitt mit viel Ballbesitz und ging durch einen Treffer von Pablo Fornals in der 32. Minute in Führung.
Polen England
45
21:36
Harry Maguire
Gelbe Karte für Harry Maguire (England)
Nach dem Halbzeitpfiff gibt es noch ein ordentliches Gerangel. In Folge dessen sehen sowohl Polens Glik als auch Englands Maguire Gelb.
Italien Litauen
45
21:35
Halbzeitfazit
Pause in Reggio Emilia, Italien will die beiden Remis in Serie vergessen machen und führt schon zur Pause mit 4:0 gegen Litauen. Dabei begannen die Balten sehr ordentlich, konnten in den ersten Minuten gar etwas mehrBallbesitz verbuchen und auch gelegentlich nach vorne kommen. Mit dem ersten Tor durch Moise Kean nach elf Minuten brachen aber alle Dämme, in der Folge spielte nur noch der Europameister und legte vor allem durch die jungen Kean und Raspadori einen Treffer nach dem anderen nach. Wird es in der zweiten Halbzeit ein Schützenfest?
Griechenland Schweden
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
Griechenland Schweden
45
21:34
Der anschließende Eckball führt zur nächsten Großchance für Schweden. Isak steht am zweiten Pfosten völlig frei und schießt die Kugel per Volley aufs kurze Eck. Griechenlands Keeper wehrt den Ball zur Seite ab.
Nordirland Schweiz
45
21:34
Halbzeitfazit:
Eine mühselige erste Halbzeit zwischen Nordirland und der Schweiz endet mit einem 0:0! Zu Beginn deuteten die Schweizer ihren Favoritenstatus mit hohem Ballbesitz an, ehe Nordirland nach gut zehn Minuten plötzlich mehrere Umschaltaktion über Shayne Lavery hatte. Die Chancen blieben ungenutzt, sodass die Nati wieder Kontrolle in ihr Spiel bringen konnte. Dennoch blieben Chancen Mangelware und so schien es ein glücklicher Zufall, als Ruben Vargas im Strafraum von Smith gestoßen wurde und aus dem Nichts einen Elfmeter herausholte. Allerdings vergab Seferović die große Chance und scheiterte an Bailey Peacock-Farrell, weshalb es hier leistungsrecht torlos bleibt. Es gibt viel Verbesserungspotenzial für beide Mannschaften!
Polen England
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
Polen England
45
21:34
In der Nachspielzeit gibt es nochmal Freistoß für Polen knapp 40 Meter halblinks vor dem englischen Tor. Die folgende Flanke wird von Maguire aber aus der Gefahrenzone geköpft.
Griechenland Schweden
45
21:32
Mattias Svanberg will heute noch sein Fernschuss-Tor erzielen! Aus ca. 30 Metern hält er einfach mal drauf und zwingt Odisseas Vlachodimos zu einer Glanzparade, der die Kugel aus dem oberen linken Eck kratzt.
Italien Litauen
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
Polen England
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Polen England
45
21:31
Kurz vor der Pause könnten die Gäste nochmal einen Konter fahren, machen sich aber gar nicht erst die Mühe. England ist sichtlich zufrieden damit, erstmal mit einem 0:0 in die Kabine zu gehen.
Nordirland Schweiz
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Kosovo Spanien
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Kosovo Spanien
45
21:31
Die letzten Momente der ersten Hälfte gehören wieder den Hausherren, die sich auf der linken Seite in die Offensive robben. Von hier geht die Kugel an der Sechzehnerkante in die Mitte, wo Elbasan Rashani für Milot Rashica liegen lässt. Der Ex-Bremer zieht direkt ab, stellt Unai Simón aber nicht vor größere Probleme.
Belarus Belgien
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Island Deutschland
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Belarus Belgien
45
21:31
Tielemans leistet sich innerhalb von wenigen Sekunden zwei Fehlpässe. Ein flacher Diagonalball, der bei Trossard landen sollte, gerät zu lange. Der Rechtsaußen der Roten Teufel wirkt etwas sauer über das unpräzise Zuspiel.
Island Deutschland
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Griechenland Schweden
44
21:30
Und schon wieder ist Tsimikas auf links außen durch und holt den nächsten Eckball heraus. Die anschließende Hereingabe wird von Tzavellas per Kopf an den zweiten Pfosten verlängert, wo jedoch kein Mitspieler steht und einnetzen kann.
Island Deutschland
43
21:30
Island kontert und Jóhann Guðmundsson hat die zweite gute Gelegenheit! Die Deutschen sind weit aufgerückt und können die Zweikämpfe im Mittelfeld nicht gewinnen. Dadurch laufen die Isländer fast in Gleichzahl auf die DFB-Hintermannschaft zu. Am Ende wird Guðmundsson rechts im Strafraum freigespielt. Der 30-Jährige schließt auf das kurze Eck ab und scheitert an Neuer, der sicher abwehrt.
Nordirland Schweiz
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Nordirland Schweiz
45
21:29
Gleich zwei Flanken fliegen im Zuge des Eckballs in den Strafraum der Briten. Beide Male klären die Mannen in Grün-Weiß.
Polen England
42
21:29
Shaw bringt nochmal einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box, der in einer weiteren Ecke mündet. Einmal mehr kriegen die Three Lions aber keinen Abschluss zustande.
Nordirland Schweiz
44
21:29
Erneut bricht die Nati in den Strafraum ein. Die Gäste wollen es kurz ausspielen, doch Brown macht dabei nicht mit und klärt zur Ecke.
Italien Litauen
44
21:29
Federico Bernardeschi scheint heute unbedingt auch auf die Torschützenliste zu wollen und zeiht bereits zum vermehrten Male aus der Distanz ab - klar vorbei.
Kosovo Spanien
44
21:28
Carlos Soler packt den Hammer aus! Aus knapp 30 Metern Torentfernung donnert der Spanier einen Freistoß direkt auf den rechten Knick und zwingt damit Keeper Aro Murić zum Eingreifen. Der Goalie sieht bei der Parade zwar alles andere als sicher aus, kann die Kugel aber zumindest ins Toraus schieben.
Belarus Belgien
42
21:28
Die letzten Minuten der ersten Hälfte laufen. Die Belgier haben das Spiel wieder an sich gerissen und möchten nachlegen. Tielemans versucht es mit einem Distanzschuss aus 30 Metern. Sein Flachschuss aus halbrechter Position hat aber zu wenig Dampf und Präzision, um auch nur ansatzweise eine Gefahr darzustellen.
Griechenland Schweden
41
21:28
Liverpools Verteidiger Kostas Tsimikas agiert an diesem Abend eher als eine Art Linksaußen und bereitet den Schweden durch seine Tempovorstöße Probleme.
Italien Litauen
42
21:27
Schon das Hinspiel hatten die Italiener in Vilnius mit 2:0 für sich entscheiden. Die Partie heute ist allerdings jetzt schon noch eindeutiger - man merkt, Italien hat was gut zu machen.
Kosovo Spanien
41
21:27
Auf der Gegenseite hat der Treffer das Angriffsspiel der Spanier überhaupt nicht belebt. Stattdessen geht bei La Roja weiter alles über Außen, auch wenn die Flankenbälle weiter keine Gefahr verheißen.
Griechenland Schweden
39
21:26
Die Hausherren sind nun besser im Spiel drin und haben auch mal längere Ballstafetten. Nur der letzte Tick Gefährlichkeit im letzten Drittel fehlt noch.
Belarus Belgien
40
21:26
Die Gastgeber aus Weißrussland sind seit dem Rückstand aktiver und haben längere Ballbesitzphasen. Allerdings ist Belgien zu routiniert, um sich groß in Bedrängnis bringen zu lassen. Für den Außenseiter kann es wohl nur über Konter gehen.
Polen England
39
21:26
Langsam aber sicher nähern wir uns der halbzeitpause. Ein Tor lag hier bisher absolut nicht in der Luft. Im Gegenteil: Wir haben bisher keinen einzigen vielversprechenden Abschluss gesehen.
Island Deutschland
40
21:25
Kurz vor der Pause haben die Gäste alles im Griff. Island kommt kaum noch hinten heraus und läuft hauptsächlich hinterher. Manuel Neuer musste erst einmal eingreifen und ist seit der 16. Minute beinahe beschäftigungslos.
Kosovo Spanien
38
21:25
Das Tor der Gäste hat dennoch Bewegung in die Geschichte hier gebracht, weil sich die Hausherren nun wieder vermehrt befreien können. Der lange Schlag in Richtung Zymer Bytyqi endet aber vorerst mit einem Abseitspfiff.
Nordirland Schweiz
40
21:25
Da ist mal eine Gelegenheit! Im Zuge einer Ecke bleiben die Schweizer Verteidiger vorne und eine zweite Flanke fliegt von links an den zweiten Pfosten. Dort läuft Akanji ein, doch erreicht den Ball nur umständlich mit dem rechten Fuß. Elvedi ist zwar in der Nähe, kann den Ball links im Fünfer aber auch nicht aufs Tor bringen!
Polen England
37
21:25
Nach einigen Belastungstests wird entschieden, dass Stones erstmal weitermachen kann.
Belarus Belgien
38
21:24
Artem Bykov versucht es nach einer Flanke von Vitaliy Lisakovich per Kopf. Sein Kopfstoß aus zwölf Metern wird für Casteels unangenehm hoch und weit. Allerdings kann der Wolfsburger den Ball fangen, ohne danach mit Ball hinter die Linie zu fallen.
Italien Litauen
39
21:24
Giacomo Raspadori reibt sich heute in seinem Heimstadion auf und will noch seine dritte Torbeteiligung: Bullig setzt er sich mit dem Rücken zum Tor im Sechzehner durch, haut den Schuss aus der Drehung aber über den Kasten.
Nordirland Schweiz
39
21:24
Wichtige Aktion von Rodríguez, der hinten links sein Bein ganz weit ausfährt, damit hinter ihm Washington nicht frei zum Schuss kommen kann. Der hatte schon ausgeholt!
Island Deutschland
37
21:23
Leroy Sané übernimmt den Standard. Aus leicht rechtsversetzter Position probiert es der Linksaußen mit links. Der Schuss rauscht über die Mauer, aber auch ein gutes Stück den Kasten.
Griechenland Schweden
36
21:23
Selbst ein Alexander Isak, der von Beruf eigentlich Strafraumstürmer ist, holt sich von immer weiter hinten die Bälle selbst ab. Die vielbeinige griechische Abwehr bereitet auch dem jungen Stürmer Probleme.
Kosovo Spanien
35
21:22
Mit dem Gegentreffer vor der Brust trauen sich die Hausherren im Spiel gegen den Ball nun etwas weiter aus der Deckung und versuchen, die Spanier mit hohem Pressing unter Druck zu setzen. Zunächst allerdings ohne Erfolg, denn Morata eröffnet sich gleich die nächste Kopfballchance.
Polen England
35
21:22
John Stones hat in einem Zweikampf was abbekommen und wird derzeit auf dem Rasen behandelt.
Island Deutschland
36
21:22
Island klärt eine Ecke zu kurz und Gündoğan geht dynamisch auf den zweiten Ball. Dabei wird der 30-Jährige gefoult und Deutschland kriegt 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß.
Nordirland Schweiz
36
21:22
An der Seitenlinie schüttelt Yakin über mehrere Sekunden den Kopf, nachdem Zakaria im Mittelfeld Thompson umreißt. Den fälligen Freistoß aus dem Halbfeld blocken die Gäste nur kurz, sodass Steven Davis aus zweiter Reihe schießt. Damit bleibt er aber ebenfalls an einem Verteidiger hängen.
Italien Litauen
36
21:22
Erstmals kann sich Litauen wieder in der gegnerischen Hälfte festsetzen, ohne aber zum Abschluss zu kommen. Im Defensivverbund scheint die Squadra Azzurra heute leicht unkonzentriert zu sein.
Polen England
33
21:21
Die Gastgeber haben ihre Verschnaufpause beendet und legen nun wieder zu. Polen hat Bis 30 Meter vor dem Tor ist das auch hin und wieder ganz anasehnlich, aber dann kommt gar nichts mehr. Stattdessen kontert England, Sterling gibt den Ball aber leichtfertig her.
Island Deutschland
33
21:21
Das Foul von Birkir Bjarnason wird vom VAR überprüft. Chris Kavanagh kontrolliert, ob dafür nicht sogar Rot angemessen wäre. Nach Ansicht der Bilder bleibt es aber bei der Gelben Karte.
Griechenland Schweden
34
21:20
Erstmal macht Emil Forsberg über seine linke Seite viel Druck und erarbeitet sich den nächsten Eckball. Diesen bringt er hoch in die Mitte, doch die Griechen können souverän klären.
Griechenland Schweden
32
21:19
Befeuert die Riesen-Chance das Offensivspiel der Blau-Weißen?
Belarus Belgien
33
21:19
Dennis Praet
Tooor für Belgien, 0:1 durch Dennis Praet
Die Belgier kombinieren sich über Alderweireld und Saelemaekers auf der rechten Seite in den Strafraum. Sachivko kann den Milan-Star zwar stellen, jedoch hat dieser den Ball schon zu Praet weitergeleitet. Der Mittelfeldspieler zieht aus elf Metern halbrechter Position ab und bringt den Ball im langen Eck unter. Chernik im Tor fällt ein wenig langsam, kann gegen den präzisen Flachschuss aber auch nicht viel ausrichten.
Italien Litauen
33
21:19
Es wird immer bitterer für die Balten - mittlerweile haben sie sich die Gegentore aber auch verdient. Seit dem ersten Tor ist von Ballkontrolle nichts mehr zu sehen bei Litauen.
Belarus Belgien
32
21:18
Was für ein Kracher von Dedryck Boyata, der aus 18 Metern ansatzlos draufhält und die Unterkante der Latte trifft. Michy Batshuayi schaltet am schnellsten und bringt den Abpraller im Tor unter. Dabei stand der Angreifer jedoch 20-30 Zentimeter im Abseits und wird zurückgepfiffen.
Nordirland Schweiz
33
21:18
Haris Seferović
Elfmeter verschossen von Haris Seferović, Schweiz
Der Elfmeter ist so schwach wie das bisherige Spiel der Schweiz! Halbhoch, halblinks in die Mitte schießt Seferović und scheitert damit an Bailey Peacock-Farrell, der mit seiner ersten Parade des Tages einen Elfmeter hält!
Kosovo Spanien
32
21:17
Pablo Fornals
Tooor für Spanien, 0:1 durch Pablo Fornals
Und plötzlich zappelt der Ball im Netz! Mit einem Pass durch die Schnittstelle bringen die Spanier den Ball zu Carlos Soler, der sofort an Morata weiter gibt. Umzingelt von Gegenspieler, tippt der Angreifer das Leder nur an und legt damit für Pablo Fornals auf, der sich halblinks einmal um sein Gegenüber herumdreht sofort abzieht und die Kugel am kurzen Pfosten einnetzt.
Island Deutschland
32
21:17
Birkir Bjarnason
Gelbe Karte für Birkir Bjarnason (Island)
Direkt vor den Trainerbänken kommt Birkir Bjarnason gegen Thilo Kehrer deutlich zu spät und erwischt den PSG-Verteidiger mit hohem Bein und offener Sohle. Dafür gibt es völlig zurecht die erste Gelbe Karte des Abends.
Nordirland Schweiz
32
21:17
Elfmeter für die Schweiz aus dem absoluten Nichts! Bei einer verunglückten Flanke von Zakaria geht Vargas plötzlich gegen Smith zu Boden, der ihn von hinten zu Boden stößt!
Kosovo Spanien
32
21:16
Es fehlt die zündende Idee im Spiel der Iberer, die auch nach ziemlich erfolglosen 30 Minuten weiter auf hohe Flanken setzen. Gerade Alvaro Morata ist da vorne im Zentrum bisweilen allerdings komplett abgemeldet.
Griechenland Schweden
28
21:16
Das muss doch das 1:0 für Griechenland sein! Vangelis Pavlidis setzt sich im Laufduell mit Victor Lindelöf stark durch und steht dann völlig frei vorm schwedischen Tor. Er hat alle Zeit sich die Kugel zurecht zu legen, doch aus 10 Metern schießt er die Kugel knapp neben den linken Pfosten.
Polen England
30
21:16
Robert Lewandowski will es auf eigene Faust regeln. Der Münchner leitet den polnischen Angriff selbst ein, wird dann in die Box geschickt und will aus spitzem Winkel über Pickford lupfen. Der hat aber aufgepasst und pflückt die Kugel runter.
Belarus Belgien
30
21:15
Nach einer knappen halben Stunde können wir durchaus von einem Teilerfolg für Belarus sprechen. Mit dem klaren 8:0 aus dem Hinspiel hat die heutige Partie wenig zu tun. Die Belgier sind zwar das gefährlichere Team, hatten aber durch Batshuayi nur eine klare Torchance. Zudem gelingt es dem Weltranglisten-89. sich nicht zu sehr reindrängen zu lassen und immer wieder mit schnellen Kontern für Entlastung zu sorgen.
Nordirland Schweiz
30
21:15
Es bleibt dabei, dass die Schweiz nicht den Weg in den Strafraum findet. Die Hausherren stehen dicht, die Hausherren stehen sicher und lassen sich auch nicht hinten hineindrängen.
Island Deutschland
29
21:15
Deutschland macht weiter Druck und kommt gleich zu zwei weiteren Möglichkeiten. Erst scheitert Goretzka mit seinem flachen Versuch aus der Box an Halldórsson. Nur wenig später kommt Werner nach einer Halbfeldflanke von der rechten Seite am Elfmeterpunkt zum Kopfball. Der Stürmer vom Chelsea FC zielt aber zu zentral und erneut ist Halldórsson auf dem Posten.
Italien Litauen
29
21:14
Moise Kean
Tooor für Italien, 4:0 durch Moise Kean
Doppelpack von Moise Kean! Im Zuge eines Aufsetzers vor dem Strafraum hat Bernardeschi eine gute Idee und hebt die Pille bis an den linken Fünfer, dort läuft Kean ein und versenkt volley ins lange Eck - wunderschön!
Polen England
28
21:14
England setzt gerade komplett auf Spielkontrolle und lässt den Ball locker und lange durch die eigenen Reihen laufen. Die Three LIons haben hier keine Eile, schließlich wäre mit einem Remis der erste Platz und die direkte WM-Qualifikation so gut wie sicher.
Kosovo Spanien
29
21:14
Während die Kollegen den Ball die linke Seite hinunter tragen, rutscht den Spaniern auf der Gegenseite beinahe Vedat Muriqi an der Sechzehnerkante durchs Netz. Einzig der zurückgeeilte Pablo Fornals hat den Stürmer im Auge und unterbindet den Querpass mit einem langen Grätsche.
Griechenland Schweden
27
21:14
Kostas Tsimikas sorgt mit einer Einzelaktion für etwas Gefahr im eigenen Offensivspiel. Nach einem starken Solo auf links außen, zieht er in die Mitte und schließt dann etwas zu zentral ab. Sein Schuss ist kein Problem für Robin Olsen.
Italien Litauen
27
21:13
Italien macht weiteer und drängt die Gäste nun intensiv in die eigene Hälfte. Das Selbstvertrauen der Balten ist mittlerweile auf ein Minimum geschrumpft, trotz des starken Beginns.
Island Deutschland
26
21:13
Der zweite Treffer kam aus deutscher Sicht zum genau richtigen Zeitpunkt. Dadurch konnten sie die Offensivbemühungen der Isländer direkt stoppen.
Kosovo Spanien
27
21:12
Im linken Rückraum holt Carlos Soler einen vielversprechenden Freistoß heraus, den der Gefoulte auch gleich selbst tritt. Ein hoher Ball soll für Gefahr sorgen, landet aber direkt in den Fängen von Aro Murić, der mit dem anschließenden Abwurf im Gegenzug für Gefahr sorgt...
Belarus Belgien
27
21:12
Alderweireld schaltet sich erneut ins Offensivspiel ein und möchte Batshuayi in der Mitte bedienen. Sein Flankenball von der rechten Seite ist aber um einen Schritt zu scharf. Der Angreifer verpasst am kurzen Pfosten und Chernik kann den Ball aus der Gefahrenzone klatschen lassen.
Griechenland Schweden
26
21:12
Emil Forsberg lässt sich häufig fallen und versucht so die vielbeinige griechische Abwehr zu entzerren, um so eigene Torchancen zu generieren.
Nordirland Schweiz
26
21:12
Über rechts zeigt sich mal wieder Lavery, der Elvedi diesmal nicht umdribbeln kann, aber dennoch eine Flanke ins Zentrum spielt. Dort hat die Nati überzahl und klärt.
Polen England
25
21:11
nach einer sehr intensiven ersten Viertelstunde ist die Partie nun etwas verflacht. Vor allem die Polen müssen nach hohem Anfangstempo mal durchpusten und finden offensiv kaum statt.
Belarus Belgien
24
21:10
Die Belgier haben fast 80 Prozent Ballbesitz, aber den Belarussen gelingt es trotzdem immer wieder schnell das Mittelfeld zu überbrücken. Noch fehlt allerdings oft der letzte Pass. Soeben wurde Vladislav Klimovich auf der linken Seite auf die Reise geschickt, der allerdings einen eher harmlosen und unpräzisen flachen Flankenball in die Mitte schlägt.
Nordirland Schweiz
25
21:10
Zakaria lässt sich eine gute Minute behandeln, scheint sich allerdings durchzubeißen.
Kosovo Spanien
24
21:10
Defensiv kann sich der Auftritt der Truppe von Trainer Bernard Challandes durchaus sehen lassen. Mit zwei engen Viererketten dichten die Gastgeber den eigenen Sechzehner ab und machen dem inzwischen dauerhaft anlaufenden Gegner das Leben schwer. Szenen der kosovarischen Offensive werden derweil immer seltener, weil die langen Befreiungsschläge nicht mehr bei den lauernden Milot Rashica und Vedat Muriqi ankommen.
Italien Litauen
24
21:09
Giacomo Raspadori
Tooor für Italien, 3:0 durch Giacomo Raspadori
Fein herausgespielt! Raspadori und Bernardeschi leiten das Tor ein, bevor Di Lorenzo von rechts flach herein gibt und Lasickas in der Mitte quasi für den Mittelstürmer auflegt - Raspadori muss nur noch versenken, und diesmal gehört das Tor auch ihm!
Griechenland Schweden
23
21:09
Die Partie ist nun sehr ausgeglichen und spielt sich vor allem im Mittelfeld ab. Torchancen sind Mangelware.
Nordirland Schweiz
24
21:08
Michael Smith
Gelbe Karte für Michael Smith (Nordirland)
Nach eigenem Ballverlust grätscht Smith dem Ball hinterher und tritt Zakaria hart auf den rechten Fuß. Auch diese Gelbe Karte gibt es völlig zurecht.
Island Deutschland
24
21:08
Antonio Rüdiger
Tooor für Deutschland, 0:2 durch Antonio Rüdiger
Das Standardtraining zahlt sich aus! Kimmich löffelt den ruhenden Ball aus knapp 25 Metern butterweich an den langen Pfosten. Dorthin hat sich Rüdiger freigelaufen. Der Innenverteidiger köpft das Ding wie aus dem Lehrbuch und vollstreckt gekonnt ins rechte Eck. Halldórsson ist ohne jegliche Abwehrchance.
Island Deutschland
22
21:08
Guðmundsson rempelt Goretzka rechts vor dem Strafraum von hinten um. Dafür gibt es zurecht Freistoß aus einer aussichtsreichen Position.
Polen England
22
21:07
Da kann man mehr draus machen! Raheem Sterling tankt links am Strafraum seinen Gegenspieler aus und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort steigt Harry Kane gut hoch und kann frei abdrücken, kriegt den Ball aber nicht mal aufs Tor.
Belarus Belgien
21
21:07
Erste Großchance für Belgien. Toby Alderweireld probiert es mit einer Halbfeldflanke, die Gleb Shevchenko am langen Pfosten nicht weit genug klären kann. Michy Batshuayi setzt seinen Körper ein und sichert den Ball zehn Meter vor dem Tor. Der Ex-Dortmunder schießt aus halbrechter Position auf den langen Pfosten, zielt dabei aber zu ungenau. Der Flachschuss geht einen halben Meter daneben.
Italien Litauen
22
21:07
Nun will auch der dritte Stürmer sein Tor: Federico Bernardeschi kommt über die rechte Seite in die Mitte gespurtet und schließt im Sprint ab, doch der Ball rutscht über den Spann und geht klar drüber.
Island Deutschland
19
21:07
Die Truppe von Arnar Viðarsson hält derzeit sehr gut dagegen. Die Heimelf ist stark in den Zweikämpfen und findet immer wieder spielerische Lösungen. Damit haben sie die DFB-Dominanz der ersten Minuten zunächst einmal gebrochen.
Kosovo Spanien
21
21:07
Doch auch wenn die Iberer die Zügel in der Hand haben, gegen die tiefstehenden Kosovaren will der Selección noch keine echte Großchance gelingen. Bisher reicht es nur zu Flankenbällen, die vor dem Gehäuse allerdings meist beim Gegner landen.
Nordirland Schweiz
21
21:06
Von der Schweiz kommt insbesondere offensiv zu wenig. Da fehlt es an Tempo und im Spielaufbau an Kreativität. So kann Nordirland vergleichsweise einfach verteidigen.
Griechenland Schweden
19
21:06
Schweden hat Probleme mit der hohen Zweikampfhärte, die die Griechen in der eigenen Hälfte an den Tag legen. Ihre Angriffe werden meist schon im Mittelfeld gestoppt.
Italien Litauen
19
21:06
Nun sind die Beine leicht bei den Gastgebern, mit zwei Treffern im Rücken lässt es sich leichter kombinieren. Der Druck war nicht gering vor der Partie, da es in den Medien einiges an Kritik an der fehlenden Effektivität gegeben hatte.
Belarus Belgien
18
21:05
Skavysh nutzt einen tollen Ball von Klimovich und vernascht auf der linken Seite Alderweireld. Von der Grundlinie versucht er es mit einer flachen und scharfen Hereingabe, die aber keinen Abnehmer findet. Wenig später landet der Ball nach einem langen 30-Meter-Einwurf bei Zolotov, der halblinks aus zwölf Metern draufhält. Sein halbhoher Abschluss ist aber zu zentral, um Casteels in Schwierigkeiten zu bringen.
Polen England
19
21:05
Beide Teams nähern sich an. Auf polnischer Seite verpasst Adam Buksa eine scharfe Hereingabe von links am Fünfer nur um Zentimeter. Im Gegenzug überlässt Grealish links im Strafraum für Mount, der seinen Schlenzer aufs lange Eck verzieht.
Island Deutschland
16
21:05
Jóhannesson mit dem ersten isländischen Abschluss! Die Strákarnir okkar kombinieren sich gekonnt von der rechten Defensivseite bis links vor den gegnerischen Sechzehner. Dort steckt Helgason perfekt durch für Jóhannesson. Der 18-Jährige zieht aus spitzem Winkel auf das kurze Eck ab. Neuer ist schnell unten und pariert den strammen Schuss. Allerdings hat der Keeper Glück, dass keiner für den Abpraller bereit steht.
Kosovo Spanien
18
21:03
Alles in allem gibt trotzdem der Favorit den Ton an. In gewohnter Manier behaupten die Spanier das Leder mit vielen Kurpässen, die vor allem auf der rechten Seite den Weg in die Tiefe finden. Ganz so offen, wie in den ersten Minuten, zeigt sich die Defensive der Gastgeber aber längst nicht mehr.
Nordirland Schweiz
18
21:03
Smith versucht sich am weiten Einwurf in den Strafraum, aber ihm rutscht der Ball leicht ab, sodass er direkt ins Toraus wirft.
Griechenland Schweden
16
21:03
Die erste Viertelstunde ist geprägt von bereits einigen Unterbrechungen und hitzigen Situationen. Schweden ist besser in die Partie gestartet, doch die Griechen beißen sich immer mehr in das Spiel hinein und kommen dem gegnerischen Tor näher.
Belarus Belgien
16
21:03
Saelemaekers zieht auf der linken Seite einen weiteren Freistoß gegen Shevchenko. Die Belgier führen den Standard kurz aus und bedienen Praet, der sich aus 25 Metern ein Herz fasst und einfach mal draufhält. Der Versuch aus zentraler Position gerät aber zu hoch. Wenig später kommt Tielemans in einer noch etwas aussichtsreicheren Position zum Abschluss. Sein Versuch aus 14 Metern, halblinker Position, geht aber ebenfalls weit über das Tor.
Polen England
17
21:02
Nun kriegen die Gäste ihre erste Ecke und kommen auch gleich zu einer Möglichkeit. Mason Mount bekommt den zweiten Ball am Sechzehner, legt ihn sich zurecht und zieht aus 17 Metern ab. Geblockt!
Italien Litauen
16
21:02
Das ist besonders bitter für die Balten, die hier wider Erwarten gut mitspielen, damit aber auch die Räume öffnen und dazu noch individuelle Fehler einstreuen. Italien nutzt diese heute eiskalt.
Kosovo Spanien
15
21:01
Der Underdog nur hinten drin? Von wegen! Die Hausherren zeigen in dieser Anfangsphase immer wieder mutige Angriffe, mit denen der Gast noch nicht so recht umzugehen weiß. So kann Elbasan Rashani im zentralen Rückraum zu einem Distanzschuss ausholen, der den langen, linken Pfosten nur um Haaresbreite verfehlt. Unai Simón wäre da wohl nicht mehr rangekommen.
Island Deutschland
13
21:01
Zum ersten Mal ertönen die berühmten "Huh"-Rufe. Für die isländischen Anhänger ist es sicherlich die Partie des Jahres.
Polen England
15
21:01
Insgesamt ist auf jeden Fall mächtig Feuer drin in dieser Partie. Den Polen merkt man an, dass sie ihre letzte Chance auf den Gruppensieg unbedingt nutzen wollen. Jakub Moder prüft Pickford mit einem Schüsschen aus spitzem Winkel.
Nordirland Schweiz
16
21:00
Fabian Frei
Gelbe Karte für Fabian Frei (Schweiz)
Im Mittelfeld sieht Frei nicht gut aus, verliert den Ball und räumt dann Thompson um. Die Karte geht in Ordnung.
Belarus Belgien
14
21:00
Die Belgier haben hier durchaus ein wenig mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Der Spielaufbau von Boayata und Co ist ein wenig eintönig. Immer wieder versuchen die Red Devils mit langen Bällen die körperlich starken Angreifer einzusetzen. Die gegnerische Abwehrkette macht einen recht gefestigten Eindruck. Nach einem Foul an Saelemaekers erhalten die Belgier einen Freistoß von der rechten Seite. Lukébakio zieht die Freistoß-Flanke aber zu nahe ans Tor, wodurch Chernik mit den Fäusten den Ball aus der Gefahrenzone befördern kann.
Griechenland Schweden
12
21:00
Vangelis Pavlidis schnappt sich im gegnerischen Strafraum den Ball und wird dann unfair von einem schwedischen Verteidiger zu Boden gebracht. Der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt, doch wenige Sekunden später revidiert er seine Entscheidung und entscheidet auf Abseits. Denn der Stürmer stand beim Zuspiel leicht in der verbotenen Zone.
Nordirland Schweiz
14
20:59
Der fällige lange Freistoß der Green and White Army mündet in einem Offensivfoul.
Polen England
12
20:59
Auch die Polen gehen rustikal zur Sache und gewähren den Gästen so einen ersten Freistoß aus dem linken Halbfeld. Der wird unzureichend geklärt und Maguire kann aus 15 Metern aufziehen, trifft den Ball aber nicht voll.
Nordirland Schweiz
14
20:59
Elvedi kriegt einmal mehr nicht den richtigen Zugriff und spielt Foul gegen Lavery.
Italien Litauen
14
20:59
Edgaras Utkus
Tooor für Italien, 2:0 durch Giacomo Raspadori
Auch der zweite Junge macht sein Tor! Ausgerechnet Sassuolos Eigengewächs macht in seinem Heimstadion sein Tor - er bekommt die Kugel mit dem Rücken zum Tor vor dem Sechzehner, dreht sich und schlägt auf die lange Ecke. Der wäre vorbei gegangen, aber abgefälscht von Utkus landet der Ball unter Keeper Šetkus hindurch im Netz. Letztlich wird das Tor als Eigentor gewertet.
Island Deutschland
10
20:59
Die DFB-Elf agiert sehr kontrolliert und leistet sich kaum Ballverluste. Aktuell können sie sich immer häufiger in der gegnerischen Hälfte festsetzen.
Nordirland Schweiz
13
20:58
In diesen ersten Minuten ist Lavery ganz klar der Fixpunkt des nordirischen Konterspiels. Erneut treibt er den Ball nahe an den Strafraum heran, ehe er rechts hinauslegt. Dort brauchen die Kollegen allerdings zu viel Zeit und die Schweizer können die Gefahr bereinigen.
Island Deutschland
7
20:57
Die Stimmung auf den Rängen ist trotz des Rückstandes sehr gut und die Isländer auf dem Rasen halten weiter an ihrer Strategie fest. Das zeitweise mutige Attackieren beschert den Hausherren aber nicht die erhofften Ballgewinne.
Kosovo Spanien
12
20:57
Es geht Schlag auf Schlag! Auf der einen Seite rettet Torhüter Aro Murić gerade noch gegen Koke auf der Linie und schon dreht die Windrichtung wieder um. Zum zweiten Mal binnen wenigen Minuten ist Milot Rashica in der gegnerischen Hälfte auf und davon, doch dieses Mal stand der Stürmer im Abseits.
Griechenland Schweden
11
20:57
Es gibt den nächsten Eckball für die Gastgeber, der frenetisch von den griechischen Fans bejubelt wird. Doch diesen können die Gäste sicher klären.
Nordirland Schweiz
10
20:56
Erneut starke Aktion von Lavery, der sich problemlos rechts am Sechzehner gegen Elvedi durchsetzt und klug quer durch den Rückraum spielt. Ganz hinten läuft Lewis an, doch Thompson nimmt ihm trotz schlechterer Position den Ball weg und spielt dann eine ungenügende Flanke in die Mitte.
Italien Litauen
11
20:56
Moise Kean
Tooor für Italien, 1:0 durch Moise Kean
Italien bricht den Bann! Haarsträubender Rückpass von Novikovas in den Strafraum, Kean erläuft sich den Ball und hat nur leicht bedrängt keine Probleme, die Kugel im langen Eck zu versenken.
Belarus Belgien
10
20:56
Die Gastgeber fahren einen schönen Angriff über Skavysh, Vitaliy Lisakovich und Bykov. Letzterer will den Ball aus aussichtsreicher Position halblinks vor dem Tor an die Sechzehnmeterlinie zurücklegen, findet aber keinen Abnehmer.
Polen England
9
20:56
Pro England pfeift Siebert bisher nicht gerade. Neben der gelben Karte wollten die Three Lions auch schon zwei Ecken haben, die ihnen beide verwehrt wurden. Gareth Southgate und seine Jungs wirken ein wenig genervt. Und das nicht ganz zu Unrecht.
Italien Litauen
10
20:55
Wieder ist das gut gespielt von den Gästen, diesmal kombinieren sie sich von der rechten Seite in die Spitze und finden im Strafraum Verbickas, der es aus der Drehung versucht, die Pille aber ü+ber den Kasten jagt.
Kosovo Spanien
10
20:55
Dicke Chance für Milot Rashica! Auf der rechten Seite überläuft der Ex-Bremer nach einem langen Steilpass in die weitgehend verwaiste Spanische Spielhälfte sein Gegenüber und ist plötzlich alleine vor dem Kasten von Unai Simón. Der kosovarische Angreifer legt sich unterwegs aber den Ball zu weit vor und lässt die Möglichkeit damit verpuffen.
Griechenland Schweden
8
20:54
Vangelis Pavlidis
Gelbe Karte für Vangelis Pavlidis (Griechenland)
Der Stürmer der Blau-Weißen kommt im Zweikampf mit dem gegnerischen Keeper Robin Olsen zu spät und bringt ihn unsanft zu Fall.
Belarus Belgien
8
20:54
Nach stürmischen ersten Minuten findet das Geschehen derzeit im Mittelfeld ab. Belarus versucht durchaus mitzuspielen, wird von den Belgiern jedoch sofort unter Druck gesetzt. Ein unfaires einsteigen von Saelemaekers bringt immerhin einen Freistoß in Nähe der Mittellinie ein.
Griechenland Schweden
7
20:54
Zum ersten Mal in dieser Partie können die Hausherren die Hälfte der Schweden kentern und holen ebenfalls den ersten Eckball heraus. Anastasios Bakasetas zieht ihn scharf in Richtung Tor. Alle Spieler fliegen jedoch am Ball vorbei, sodass es am Ende nicht wirklich gefährlich wird.
Nordirland Schweiz
9
20:54
Shayne Lavery vergibt die erste Großchance! Aus der Verteidigung fliegt ein hoher Ball an die Mittellinie, die sich Lavery mit dem ersten Kontakt ganz weit vorlegt und blitzschnell hinterherjagt. Die überrumpelte Verteidigung läuft nur hinterher, doch erreicht ihn am Sechzehner, irritiert ihn, sodass er vor Yann Sommer rechts am Tor vorbeischießt!
Polen England
7
20:53
Kalvin Phillips
Gelbe Karte für Kalvin Phillips (England)
Was macht Siebert denn da? Phillips tänzelt mit dem Ball um seinen Gegenspieler herum und steigt ihm dabei auf den Fuß. Das war weder Absicht, noch schlimm. Dennoch gibt es Gelb.
Kosovo Spanien
8
20:53
Der erste Torschuss auf das Tor kommt dann jedoch vom eigenen Mann. Ibrahim Drešević will eigentlich die nächste Hereingabe von Ferrán Torres zu verhindern, lenkt die Kugel dabei aber gefährlich auf den kurzen Pfosten. Schlussmann Aro Murić ist aber aufmerksam und verhindert das Eigentor.
Polen England
6
20:53
Robert Lewandowski ist in den ersten Minuten viel unterwegs und holt auf dem rechten Flügel einen Einwurf heraus. Daraus entsteht wenig später der erste Eckball der Partie. Kurz herrscht Chaos im englischen Strafraum, letztlich muss Jordan Pickford aber nicht eingreifen.
Italien Litauen
7
20:52
Die Balten mit einem ordentlichen Beginn, sie lassen die Kugel clever laufen und stellen sich nicht von Minute eins an hinten rein. Der Europamaiester scheint sanft beeindruckt.
Nordirland Schweiz
6
20:51
Fassnacht spielt den Ball von der Grundlinie in den Strafraum auf den freien Freuler, doch dem Mittelfeldspieler von Atalanta springt die Kugel zu weit weg, sodass die Hausherren klären können.
Kosovo Spanien
6
20:51
Und weiter geht es nur in eine Richtung! Auch Aymeric Laporte nimmt auf der rechten Außenbahn Anlauf, scheitert mit seinem Querpass allerdings am kurzen Pfosten, was den Gästen jedoch den ersten Eckball der Partie beschert. Der Standard steuert Kapitän Busquets an, der seine Direktabnahme vom Elfmeterpunkt aber nicht auf das Gehäuse gedrückt bekommt.
Griechenland Schweden
4
20:51
Pfostentreffer von Svanberg! Eine Kopfballabwehr von Tzavellas nimmt der Mittelfeldspieler vom FC Bologna direkt und schießt den Ball wuchtig aus 20 Metern an den linken Pfosten. Spätestens jetzt dürften die Griechen aufgewacht sein!
Belarus Belgien
5
20:51
Die Belarussen ziehen sich gleich zurück. Lediglich Vitaliy Lisakovich verteidigt in der Nähe der Mittellinie. Auf der linken Seite kann sich die Wolfsburg-Leihgabe Dodi Lukébakio mit viel Speed durchsetzen. Er flankt den Ball von der Grundlinie scharf und flach nach innen. In der Mitte wartet Michy Batshuayi, der den Fuß hinhält, Torhüter Sergey Chernik aber nicht ernsthaft prüfen kann. Die Weißrussen schalten schnell um und schicken Vitaliy Lisakovich auf die Reise. Casteels hat aber aufgepasst und kann den langen Ball entschärfen. Der Belarusse wäre auf und davon gewesen.
Island Deutschland
4
20:50
Serge Gnabry
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Serge Gnabry
Der Treffer zählt doch! Süle schlägt den Ball aus dem Mittelfeld hoch vorne rein. Kimmich nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor stehend mit der Brust an und legt schnell links raus zu Sané. Der 25-Jährige bringt den Ball direkt wieder flach nach innen und bedient Gnabry, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss und Deutschland früh in Front bringt.
Italien Litauen
5
20:50
Erstmals kommen auch die Italiener über die linke Seite und Biraghi und Bernadeschi nach vorne, der entscheidende Pass in die Mitte jedoch ist zu optimistisch gespielt und wird vor Kean abgefangen.
Island Deutschland
4
20:50
Gnabry schiebt den Ball über die Linie. Allerdings entscheidet der Schiedsrichter auf Abseits. Der VAR kontrolliert die Szene nochmal genauer. Das ist eine knappe Entscheidung.
Polen England
4
20:50
Die Hausherren beginnen das Match sehr aggressiv und erobern im Zentrum einige Bälle. Richtung englisches Tor geht bisher aber noch gar nichts.
Nordirland Schweiz
4
20:49
Über die linke Seite setzt sich Ricardo Rodríguez durch, doch stößt mit seiner Flanke Richtung Elfmeterpunkt auf ein gegnerisches Bein.
Island Deutschland
3
20:49
Die Gastgeber gehen früh drauf und setzen die Deutschen unter Druck. Über mehrere Stationen können sich Kimmich und Co. dennoch spielerisch befreien und kriegen am Ende sogar die erste Ecke der Partie. Die bleibt allerdings ungefährlich.
Griechenland Schweden
3
20:48
Schweden kesselt die Griechen direkt mal ein und holt den ersten Eckball heraus. Forsberg bringt den Ball an den langen Pfosten, doch der frühere Bochumer Pavlidis klärt im eigenen Strafraum.
Nordirland Schweiz
3
20:48
Die Schweiz versucht, sich den Gegner zurecht zu legen, findet aber noch nicht den Weg in den Strafraum.
Polen England
2
20:48
Die polnischen Fans haben sich gleich mal von ihrer schlechtesten Seite gezeigt und sowohl bei der englischen Hymne als auch bei der üblichen Anti-Rassismus-Aktion der Briten laut gepfiffen. Das kennen die Three Lions aus Ungarn ja schon. Da gab es vor einer Woche einen klaren 4:0-Sieg.
Kosovo Spanien
3
20:48
La Roja zeigt sofort an, wo die Reise heute hingehen soll, schickt den Ball lang nach vorne und macht sofort Druck. Morata schiebt sich rechts bis an die Grundlinie heran und sucht dann den Querpass ins Zentrum, der aus Umwegen an der Sechzehnerkante bei Reguilón landet, der es mit dem ersten Abschluss probiert. Betim Fazliji steht diesem ersten Versuch allerdings im Weg.
Italien Litauen
2
20:47
Gleich die erste Möglichkeit für die Gäste: Nach einem ersten Freistoß aus dem Halbfeld kommt Ovidijus Verbickas hinten am zweiten Pfosten per Dropkick zum Abschluss, wird aber abgefälscht. Die folgende Ecke verpufft.
Belarus Belgien
2
20:47
Der Ball rollt im leider leeren Stadion von Kasan. Die Mannschaft aus Belarus agiert in den roten Trikots, weshalb die "Roten Teufel" in Weiß agieren. Wir dürfen gespannt sein, ob die Osteuropäer an die positive Tendenz unter Coach Georgiy Kondratiev anschließen können. Die beiden letzten Spiele gegen Tschechien (0:1) und Wales (2:3) waren trotz fehlender Punktgewinne beachtlich.
Island Deutschland
1
20:46
Los geht's! Die DFB-Auswahl stößt an, lässt den Ball zunächst ruhig durch die eigenen Reihen laufen und spielt heute in den weißen Trikots. Island hält komplett in Blau dagegen.
Polen England
1
20:46
Der Ball rollt! Die Gastgeber spielen in Rot und Weiß, England heute ganz in Blau.
Kosovo Spanien
1
20:46
Und damit hinein ins Geschehen! Die Gäste, ganz in Weiß gekleidet, machen den Anfang. Gastgeber Kosovo agiert komplett in Blau.
Italien Litauen
1
20:46
Los geht's im MAPEI-Stadion, der Heimstätte von Sassuolo Calcio. Italien ganz in Blau, Litauen weicht auf einen roten Dress aus.
Polen England
1
20:46
Spielbeginn
Griechenland Schweden
1
20:46
Los geht's im Olympiastadion von Athen!
Nordirland Schweiz
1
20:45
Lechner gibt den Ball frei. Die Fans jubeln in traditionell schöner britischer Stimmung. Nordirland stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
Belarus Belgien
1
20:45
Spielbeginn
Kosovo Spanien
1
20:45
Spielbeginn
Griechenland Schweden
1
20:45
Spielbeginn
Italien Litauen
1
20:45
Spielbeginn
Nordirland Schweiz
1
20:45
Spielbeginn
Island Deutschland
1
20:45
Spielbeginn
Polen England
20:44
Die Teams sind auf dem Platz, die Hymnen verklungen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
Island Deutschland
20:42
Die Akteure stehen bereit für die Nationalhymnen. Zuerst ertönt die der deutschen Mannschaft. Geleitet wird die Partie von Andreas Ekberg und seinem schwedischen Gespann.
Nordirland Schweiz
20:40
Im Windsor Park zu Belfast versammeln sich die Mannschaften. Die Hymnen beider Nationen spielen.
Kosovo Spanien
20:37
Brisant wird das Spiel in Priština aber in jedem Fall. Zum einen ist das Duell mit dem Kosovo das erste Match der Spanier in der kosovarischen Hauptstadt überhaupt, zum anderen gibt es da noch einen nicht unerheblichen politischen Zwist. Ähnlich wie die EU-Länder Griechenland, Rumänien, Slowakei und Zypern, erkennt Spanien die kosovarische Unabhängigkeit von Serbien nicht an. Das hatte schon vor dem Hinspiel zu einigem Ärger zwischen den Verbänden geführt. Heute werden sich die Iberer also vermutlich einiges anhören müssen, auch wenn die Arena coronabedingt nur zu zehn Prozent ausgelastet werden darf.
Nordirland Schweiz
20:36
Der Schiedsrichter der heutigen Partie und heißt Harald Lechner. Den 39-jährigen Offiziellen aus Österreich unterstützen die Linienrichter Andreas Heidenreich und Markus Gutschi.
Belarus Belgien
20:35
In zehn Minuten beginnt das ungleiche Duell zwischen dem Erstem und dem 89. der FIFA-Weltrangliste. Das erste und bislang einzige Duell der beiden Nationen endete mit 8:0 für Belgien. Ganz so deutlich wird es aufgrund der vielen Veränderungen im Team der Red Devils nicht ausgehen. Schiedsrichter der Partie ist der Pole Pawel Raczkowski.
Polen England
20:33
Beteiligung aus der Bundesliga gibt es übrigens nicht nur bei beiden Mannschaften, sondern auch bei den Unparteiischen. Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin leitet die Partie im Warschauer Nationalstadion. Auf polnischer Seite steht Robert Lewandowski natürlich in der Startelf, auch Tymoteusz Puchacz von Union Berlin beginnt. Jude Bellingham sitzt bei England auf der Bank.
Island Deutschland
20:32
Es ist erst das sechste direkte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams. Die Bilanz spricht dabei eindeutig für Deutschland. Die DFB-Elf konnte vier Siege feiern und musste sich nur einmal mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Im Hinspiel gab es einen 3:0-Erfolg. Leon Goretzka, Kai Havertz und İlkay Gündoğan waren im März die drei Torschützen. Alle drei sind auch heute wieder im Kader.
Italien Litauen
20:29
Bei den Italienern gibt es heute Abend einige Veränderungen im Vergleich zu den bisherigen beiden Partien. Wegen leichter Verletzungen sind bereits mehrere Spieler abgereist, unter anderem Sensi, Insigne, Immobile und Chiesa. So rücken mit Bastoni, Kean und vor allem Raspadori eher jüngere Spieler in die Startformation, auch die zweite Reihe um Biraghi, Bernardeschi oder Pessina bekommt heute die Chance, es besser zu machen als die großen Stars und den ersten Dreier seit der EURO einzuheimsen.
Island Deutschland
20:28
Marco Reus fällt verletzt aus und wird in der Startelf positionsgetreu von İlkay Gündoğan ersetzt. Ansonsten setzt Hansi Flick auf dieselbe Truppe, die bereits gegen Armenien zu überzeugen wusste. Außerdem kehren Robin Gosens und Kai Havertz zurück in den Kader und nehmen auf der Bank Platz.
Nordirland Schweiz
20:28
Historisch gesehen, blicken Nordirland und die Schweiz auf eine ausgeglichene Bilanz zurück. In den 60ern trafen sich die Nationalmannschaften zuerst, ließen zwei Freundschaftsspiele folgen und trafen sich vor vier Jahren zu den Playoffs der WM-Quali. Ingesamt stehen dabei beide Teams bei zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.
Island Deutschland
20:27
Arnar Viðarsson tauscht im Vergleich zum 2:2 gegen Nordmazedonien gleich auf sechs Positionen. Unter anderem rückt Victor Pálsson in die Anfangsformation. Der defensive Mittelfeldspieler von Schalke 04 soll dabei helfen die Angriffe der Deutschen zu stoppen.
Kosovo Spanien
20:26
Trotzdem liegt der Druck heute ganz klar auf Seiten der Iberer, die durch die Niederlage in Solna um den ersten Platz bangen müssen, da die Skandinavier zwar einen Punkt, dafür aber auch zwei Spiele weniger haben. Entsprechend darf sich La Roja keinen Ausrutscher mehr erlauben und muss zudem darauf hoffen, dass Schweden nochmal Federn lässt. Zwar kann sich dieses Mal auch der Tabellenzweite für Katar qualifizieren, mit Blick auf die drohenden Playoffs, zeigte sich die Spanische Presse aber skeptisch. So titelte die "Marca" in Richtung Luis Enrique: "Lucho, wir haben ein Problem."
Nordirland Schweiz
20:21
Auf vier Positionen wechselt Murat Yakin nach dem 0:0 in Italien, behält dabei seine dichte Defensive und rotiert weiter vorne. So sitzen Michel Aebischer, Renato Steffen, Steven Zuber und Djibril Sow auf der Bank, während Denis Zakaria, Remo Freuler, Ruben Vargas und Christian Fassnacht starten dürfen.
Griechenland Schweden
20:20
Da die von Janne Andersson trainierten Skandinavier den fünften Spieltag frei hatten, bestritten sie ein Freundschaftsspiel gegen Usbekistan. Vor allem die Spieler aus der zweiten Reihe bekamen eine Chance und durften sich zeigen. Am Ende gewannen sie es mit 2:1. Im Vergleich zum Sieg gegen Spanien, nur wenige Tage zuvor, gibt es zwei Wechsel in der Anfangself: Anstelle von Emil Krafth und Albin Ekdal starten Mattias Johansson und Mattias Svanberg.
Italien Litauen
20:18
Einer der Stars des Teams ist sicherlich Sturmspitze Edgaras Dubickas, der in Italiens Serie C bei Ex-Erstligist Pisacenza spielt. Auch Krapikas (Ternana), Mėgelaitis (Viterbese) und Tutyškinas (Crotone) sind in Italien unter Vertrag und werden in Reggio Emilia besonders motiviert sein. Auch der Ex-Bochumer Arvydas Novikovas steht heute in der Startelf - er ist mittlerweile in der Türkei aktiv und eher auf dem absteigenden Ast seiner Karriere.
Kosovo Spanien
20:15
Die Mannschaft aus dem Kosovo, rund um den Ex-Bremer Milot Rashica, rangiert derzeit zwar auf Platz drei, der Abstand zu den beiden Spitzenteams beträgt allerdings satte fünf Zähler. Punkten konnten die Kosovaren bisher ausschließlich gegen die Außenseiter aus Georgien (0:1) und Griechenland (1:1). Gegen die Favoriten aus Schweden (0:3) und Spanien (3:1) gab es hingegen nichts zu holen für den 115. der Weltrangliste.
Griechenland Schweden
20:15
Wie schon vor einiger Zeit die Griechen, ärgerten auch die Schweden vor wenigen Tagen den großen Favoriten aus Spanien. Sie schlugen die Iberer mit 2:1 und überzeugten durch einen kampfbetonten Fußball. Nun stehen sie mit neun Punkten aus drei Spielen makellos da und haben an diesem Abend die große Chance sich an Spanien vorbei auf Platz eins zu schieben.
Island Deutschland
20:15
Hansi Flick hat einen optimalen Start als Bundestrainer hingelegt. Die ersten beiden Partien unter der Leitung des 56-Jährigen konnte die DFB-Elf souverän gewinnen. Besonders der Auftritt vom Sonntag sorgte dabei für Aufbruchstimmung. Gegen Armenien zeigte die deutsche Nationalmannschaft von Beginn an einen überzeugenden Auftritt, siegte am Ende hochverdient mit 6:0 und eroberte sich den ersten Rang in der Tabelle. An dieses Leistung gilt es anzuknüpfen, um die Länderspielpause mit der perfekten Ausbeute zu beenden.
Belarus Belgien
20:14
Bei den Belgiern haben wir es heute gleich mit sieben Änderungen zu tun. Trainer Martínez schont einen Großteil seiner Stars und gibt weniger prominenten Kräften die Chance von Beginn an. Im Vergleich zum überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Tschechien fehlen Courtois, Vertonghen, Witsel, Carrasco, Vanaken, Lukaku und Eden Hazard. Dafür laufen Castels, Boyata, Praet, Trossard, Batshuayi, Saelemaekers und Lukébakio von Beginn an auf. Machester-City-Star Kevin De Bruyne fehlt ohnehin verletzt und kann alle drei Oktober-Quali-Spiele nicht mitmachen. Es ist dennoch zu erwarten, dass die Belgier, die wie gewohnt im 3-4-3-System auflaufen werden, keine Probleme mit dem heutigen Gegner haben werden.
Italien Litauen
20:13
Dennoch ist Litauen ein fußballerisch dankbarer Gegner. Die Balten konnten ihre letzten elf WM-Quali-Spiele nicht gewinnen - der letzte Erfolg stammt aus dem Jahr 2016 gegen Malta. Auch in der aktuellen Qualifikation haben die Gelb-Grünen zu leiden und mussten in dieser Woche schon Niederlagen gegen Nordirland und Bulgarien einstecken. Es wird also auch in Reggio Emilia um die Defensive gehen für die Rinktine, wie sie im Heimatland genannt werden. Aber: Bulgarien machte es letzte Woche vor und trotzte dem Europameister auswärts einen Punkt ab.
Nordirland Schweiz
20:12
Angesichts eines klaren, wenn auch teils wackligem 1:4-Siegs wechselt Ian Baraclough im Vergleich zur heutigen Partie nur auf einer Position. Paddy McNair fehlt mit einer Gelbsperre und wird durch Ciaron Brown ersetzt.
Kosovo Spanien
20:09
Der Weltmeister von 2010 steht nach fünf absolvierten Partien zwar an der Spitze seiner Gruppe, wirklich glänzen konnte die Truppe von Nationalcoach Luis Enrique bisher allerdings nur selten. Mit einem mageren 1:1 gegen Griechenland in die Qualifikation gestartet, sicherten sich die Iberer knappe Siege über Georgien (1:2) und den Kosovo (3:1), bevor es in Solna eine überraschende 2:1-Schlappe gegen Schweden setzte. Obwohl zuletzt ein 4:0-Sieg im Rückspiel gegen Georgien gelang, muss La Roja vorerst immer auf die Ergebnisse der Skandinavier schielen, denn die lauern in der Tabelle nur eine Punkt hinter den Spaniern.
Griechenland Schweden
20:08
Um sich nach 2014 mal wieder für ein großes internationales Turnier zu qualifizieren, wäre ein Sieg gegen das bisher ungeschlagene Schweden Gold wert - wenn nicht sogar zwingend notwendig. Personell baut Trainer John van 't Schip die erste Elf auf zwei Positionen um: Für Manolis Siopis und Dimitris Giannoulis spielen Pantelis Hatzidiakos und Zeca von Beginn an.
Island Deutschland
20:07
Die Isländer können aktuell nicht mehr an die furiosen Leistungen vergangener Jahre anknüpfen, die sie zwischen 2016 und 2018 zu einer echten Lieblingsmannschaft vieler Fans gemacht hat. Die Strákarnir okkar belegen in der Gruppe J lediglich den vorletzten Platz und konnten nur gegen Lichtenstein einen Sieg einfahren. Trotzdem sind sie immer wieder für Überraschungen gut. Bei der EM waren sie zwar nicht dabei, aber in einem Freundschaftsspiel konnten sie im Juni ein 2:2-Achtungserfolg gegen Polen einfahren.
Belarus Belgien
20:06
Belarus-Coach Georgiy Kondratiev hat sein Team im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen Wales auf vier Positionen verändert. Nicht mehr mit dabei sind Begunov, Khadarkevich, Ebong und Sedko. Dafür rücken Ruslan Lisakovich, Rakhmanov, Shevchenko und Skavysh in die Partie. Taktisch ist eine sehr defensiv ausgerichtete 4-5-1-Formation naheliegend. Der einzige wirklich torgefährliche Spieler im Team ist Vitaliy Lisakovich, der die belgische Abwehr womöglich zumindest ab und an ärgern kann.
Griechenland Schweden
20:04
Mit drei Unentschieden in Folge sind die Griechen nicht optimal in die WM-Qualifikation gestartet. Zwar entführten sie unter Anderem auch aus Spanien einen Punkt, doch vor allem das Remis vor wenigen Tagen gegen den Tabellennachbarn Kosovo dürfte die Blau-Weißen geärgert haben.
Nordirland Schweiz
20:03
Genau das möchte die Nati aus dem Alpenland verhindern. Zuletzt setzten die Schweizer gegen den Gruppenersten Italien ein kleines Ausrufezeichen, als sie der Squadra Azzura ein Unentschieden abrangen. Dadurch halten sie gegenüber den Nachbarn aus dem Süden den langfristigen Vorteil. Denn bei zwei Spielen weniger beträgt der Rückstand nur vier Punkte.
Italien Litauen
20:01
"Wir sind ruhig. Obwohl wir vier Punkte verloren haben, die wir nicht verlieren mussten, weil wir viele Chancen hatten. Aber die Gelegenheiten werden kommen, und somit auch die Tore", gab sich Nationalcoach Mancini im Vorfeld entspannt. Erwarte aber auch vor dem Gegner: "Wir werden Litauen nicht unterschätzen, sie werden tief stehen und uns nicht viele Möglichkeiten geben. Wir werden kreativ sein und Torchancen erarbeiten müssen."
Belarus Belgien
19:58
Belgien kann heute dagegen fast schon das WM-Ticket nach Katar buchen. Die Red Devils haben nach fünf Partien 13 Punkte auf dem Konto und führen die Tabelle klar vor Tschechien (7 Punkte) und Wales (6 Punkte) an. Einzig und alleine beim 1:1 gegen Tschechien ließ der große Gruppenfavorit Zähler liegen. Ansonsten präsentierte sich der EM-Viertelfinalist absolut souverän und konnte vor wenigen Tagen die Tschechen mit 3:0 bezwingen. Eigentlich darf man sich heute nur über die Höhe des Sieges Gedanken machen, jedoch müssen die 90 Minuten erst einmal absolviert werden.
Italien Litauen
19:55
Nach dem enttäuschenden 1:1 in Florenz gegen Bulgarien konnten die Italiener immerhin in Basel bestehen und den Abstand auf die zweitplatzierten Eidgenossen halten. So ist der Druck als Tabellenführer der Gruppe C zwar nicht groß, aber doch schon vorhanden, denn ein weiterer Patzer gegen den Underdog aus dem Baltikum heute Abend in Reggio Emilia würde die Unruhe wachsen lassen und, vorausgesetzt die Schweiz bleibt makellos, auch die direkte Qualifikation für die WM in Katar gefährden. Italien will und muss also liefern und seinen ersten Sieg nach der EURO einfahren.
Nordirland Schweiz
19:54
Zuletzt verbrachten die Nordiren ihre Zeit im Baltikum. Zunächst besiegten sie Litauen im Qualifikationsspiel, ehe am vergangenen Sonntag Estland in einem Testspiel geschlagen wurde. So empfangen die Briten den heutigen Gegner mit Selbstvertrauen und können mit einem Sieg sogar auf Platz zwei springen.
Griechenland Schweden
19:50
Guten Abend und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag in der WM-Qualifikation! In der Gruppe B spielt heute das bisher makellose Schweden gegen die Remis-Könige aus Griechenland. Ab 20:45 Uhr geht es los.
Belarus Belgien
19:49
Für die Belarussen ist die Partie gegen die klar favorisierten Belgier die letzte Gelegenheit, um doch noch ein Wörtchen im Kampf um die WM-Tickets mitspielen zu können. Nach vier Spielen hat das Team bislang lediglich drei Zähler auf dem Konto, die aus einem 4:2-Erfolg gegen Estland stammen. Allerdings verlor die Elf knapp gegen Tschechien(0:1) und Wales(2:3), wodurch die WM-Chancen nur noch marginal sind. Im ersten Aufeinandertreffen mit dem heutigen Gegner Belgien setzte es sogar eine 0:8-Pleite. Ganz so weit wird es das Team von Trainer Georgi Kondratjev heute nicht kommen lassen wollen. Alles andere als eine klare Niederlage wäre jedoch überraschend, da die Qualität im Kader einfach nicht ausreichend ist.
Belarus Belgien
19:46
Hallo und herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel zwischen Belarus und Belgien. Die Partie zwischen dem Tabellenvierten Belarus und dem Tabellenführer Belgien beginnt um 20:45 Uhr. Die Begegnung wird im Zentralstadion von Kasan (Russland) ausgetragen.
Kosovo Spanien
19:46
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur WM-Qualifikation! In der Gruppe B ist Spitzenreiter Spanien nach Priština gereist, wo im Stadiumi Fadil Vokrri die Auswahl aus dem Kosovo wartet. Das Leder rollt ab 20:45 Uhr.
Nordirland Schweiz
19:45
Herzlich willkommen zur Gruppe C der WM-Qualifikation! Nordirland empfängt die Schweiz zum vierten Spieltag.
Island Deutschland
19:44
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag der WM-Qualifikation. Die deutsche Nationalmannschaft gastiert in Island und peilt den dritte Sieg in Folge an. Anstoß ist um 20:45 Uhr in Reykjavík.
Italien Litauen
19:42
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Spieltag dieser Länderspielwoche! Europameister Italien wartet noch auf einen Sieg nach der EURO und will ihn heute gegen Litauen verbuchen.
Polen England
19:37
Die perfekte Bilanz der Engländer bedeutet natürlich auch, dass die Three Lions das Hinspiel gegen Polen gewinnen konnten, Endstand 2:1. Kane und Maguire trafen für das Mutterland des Fußballs, Moder besorgte den zwischenzeitlichen Ausgleich.
Polen England
19:37
Wir schauen auf die Tabelle. Wie bereits angesprochen könnte es auf den letzten Metern der Qualifikation zwischen England und Polen richtig spannend werden, dafür braucht es heue aber einen Sieg Polens. Die Momentaufnahme sieht wie folgt aus: England hat mit 15 Punkten bislang die Maximalausbeute vorzuweisen, dahinter liegt Polen auf Rang zwei mit zehn Zählern. Sollte der Tabellenführer heute auch das sechste Spiel in Folge gewinnen, wäre ihnen der Gruppensieg wohl kaum noch zu nehmen. Albanien, Ungarn, Andorra und San Marino sind dann die kommenden Gegner der beiden Nationen.
Polen England
19:37
Gareth Southgate macht das Unmögliche heute möglich, im Vergleich zum 4:0-Sieg gegen Andorra vor drei Tagen tauscht er die komplette Startelf aus. Es sind elf neue Mann mit frischen Beinen bei den Three Lions. Derweil müssen die Polen heute auf zwei Leistungsträger verzichten, Zielinski und Milik fallen aus.
Polen England
19:33
Herzlich willkommen zum sechsten Spieltag der WM-Qualifikationsgruppe I. Polen eröffnet gegen England die Rückrunde der Qualifikation und hat nach wie vor alle Chancen, den Three Lions den ersten Platz streitig zu machen.