Datencenter

Formel 1

China Grand Prix

  • Rennen
    14.04. 08:10
  • Qualifying
    13.04. 08:00
  • 3. Training
    13.04. 05:00
  • 2. Training
    12.04. 08:00
  • 1. Training
    12.04. 04:00
  • 1
    Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel
    Vettel
    Ferrari
    Deutschland
    1:33.911m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.207s
  • 3
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    +0.256s
  • 1:33.911m
    1
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.207s
    2
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.049s
    3
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.167s
    4
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.319s
    5
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.586s
    6
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.189s
    7
    Frankreich
    Pierre Gasly
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.019s
    8
    Russland
    Daniil Kvyat
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.019s
    9
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +0.041s
    10
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.010s
    11
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.074s
    12
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
    Renault F1 Team
  • +0.040s
    13
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.064s
    14
    Thailand
    Alex Albon
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.034s
    15
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.027s
    16
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.064s
    17
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +1.027s
    18
    Polen
    Robert Kubica
    Williams Racing
  • +0.772s
    19
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • techn. Schwierigkeiten
    20
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing

Liveticker

05:36
Bis gleich!
Für den Moment verabschieden wir uns von der Formel 1 in China. Um 8:00 Uhr melden wir uns mit dem 2. Training zurück. Bis dann!
05:34
Vettel bringt sich in Stellung
Es schaut aktuell danach aus, als könnte Ferrari den Speed aus Bahrain auch in China abrufen. Vettel hatte im Training alles im Griff und konnte auf der schnellen Runde sowie dem kleinen Longrun die besten Zeiten zeigen. Noch Luft nach oben hatte Leclerc, der bisher nicht an die Zeiten des Teamkollegen herankam. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich das Kräfteverhältnis zum 2. Training entwickelt.
90
05:30
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Shanghai International Circuit ist beendet und die Fahrer kommen zurück an ihre Boxen. Vierter wird Max Verstappen mit 0,4 Sekunden Rückstand, bereits 0,7 Sekunden lag Bottas hinter Vettel. Das Mittelfeld führt Daniel Ricciardo im Renault an. Gasly, Kvyat, Stroll und Grosjean komplettieren die Top Ten. Nach technischen Schwierigkeiten keine Zeit fahren konnte Antonio Giovinazzi.
90
05:30
Sebastian Vettel gewinnt das 1. Training des China Grand Prix
Sebastian Vettel
Die Zeit ist um und damit steht fest, dass Sebastian Vettel das 1. Training beim Grand Prix in China für sich entscheidet. Der Heppenheimer war auf dem Medium eine 1:33.911 gefahren. Zweiter wurde mit 0,207 Sekunden Rückstand Lewis Hamilton. Charles Leclerc beendet das 1. Training auf Rang drei mit 0,256 Sekunden Abstand.
84
05:23
Vettel hat Silberpfeile im Griff
Derzeit hat Sebastian Vettel in China alles im Griff und fährt auch aktuell mit dem gebrauchten Satz der Mediums schneller als Mercedes auf dem Soft. Die Frage ist natürlich, wie viel Sprit die jeweiligen Fahrer an Board haben.
80
05:20
Viele wieder auf der Strecke
Jetzt wird es auf der Strecke aber wieder voller und die Teams nutzen die letzten zehn Minuten in diesem Training voll aus. Nur die beiden Alfa stehen derzeit noch in der Box.
76
05:16
Vettel greift wieder ein
Sebastian Vettel kommt 14 Minuten vor Ende der Session wieder aus der Box und absolviert seine nächsten Runden. Insgesamt ist es aber noch relativ ruhig.
75
05:15
Giovinazzi weiter an der Box
Giovinazzi steht weiterhin an der Box und es schaut danach aus, als würde er das 1. Training wohl ohne Rundenzeit beenden. An seinem Auto soll es Probleme mit der Power Unit geben.
72
05:12
Es wird wieder ruhiger
Mit noch 20 Minuten auf der Uhr wird es wieder ruhiger und einzig Kvyat und Magnussen sind momentan mit ihren Autos auf dem Asphaltstreifen. In Führung liegt weiterhin Vettel vor Hamilton und Leclerc. Verstappen ist Vierter.
69
05:09
Verstappen auf dem Soft
Nach einer längeren Pause jetzt wieder auf der Strecke ist auch Max Verstappen. Bei ihm geht es mit dem Soft in die nächsten Minuten des Trainings.
65
05:05
Blick ins Mittelfeld
Im Mittelfeld ist es aktuell Daniel Ricciardo, der gut in das Wochenende startet. Der Australier liegt derzeit auf Platz fünf. Gut dabei ist auch Toro Rosso mit Kvyat als Siebten. Nico Hülkenberg ist 15., fährt den zweiten Stint aber auf der härteren Reifenmischung.
61
05:01
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Lange bleibt es aber nicht dabei. Vettel kommt gerade über die Linie und kann trotz dem härteren Medium Hamilton 0,2 Sekunden abnehmen.
60
05:00
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton hat seine Bestzeit noch einmal hochgeschraubt und führt inzwischen mit einer 1:34.167.
58
04:58
Großteil unterwegs
Der Großteil ist wieder auf der Strecke. Einzig Max Verstappen und Antonio Giovinazzi sind derzeit an der Box. Bei Letzterem scheint es wohl ein größeres Problem zu geben. Er hat erst zwei Runden gefahren in dieser Session und steht ohne Montur in der Box.
55
04:55
Es wird wieder voller
Langsam wird es wieder voller auf der Strecke und weitere Fahrer folgen den beiden Williams. Darunter ist auch Nico Hülkenberg, der den Softreifen jetzt gegen den Medium eingewechselt hat.
50
04:50
Russell bricht die Stille
George Russell bricht die Stille und fährt als erster von 20 Fahrern wieder aus der Box. Ihm folgt Teamkollege Kubica.
49
04:49
Alle in der Box
Es ist weiterhin ruhig in China und alle Fahrer stehen weiterhin in ihren Garagen. Noch 40 Minuten verbleiben auf der Uhr.
45
04:45
Der Zwischenstand
Die Hälfte des Trainings ist um und wir blicken auf die Zwischenstände. Derzeit in Führung liegen die Mercedes. Hamilton war mit einer 1:35.102 die Bestzeit gefahren, Bottas war nur minimal langsamer. Gut dabei ist auch Max Verstappen. Mit der härtesten Reifenmischung war der Niederländer nur 0,275 Sekunden langsamer. Vettel ist mit 0,293 Sekunden Rückstand Vierter. Pérez ist aktuell Fünfter vor Leclerc im zweiten Ferrari und Verstappens Teamkollege Gasly. Hülkenberg liegt auf Platz acht
40
04:40
Zusatzreifen werden zurückgegeben
Die 40-Minuten-Marke ist erreicht und die Fahrer kommen geschlossen an die Box zurück, um die Zusatzreifen von Pirelli zurückzugeben. Meist ist das auch der Zeitpunkt, an dem man sich auf eine längere Pause einlassen muss.
36
04:36
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Inzwischen liegen die Mercedes wieder auf den ersten Positionen in der Zeitentabelle. Hamilton war eine 1:35.102 gefahren, Bottas war nur 0,043 Sekunden langsamer. Zufrieden kann auch Verstappen sein. Mit dem Hard liegt er momentan auf einem guten vierten Rang und hat 0,4 Sekunden Rückstand.
33
04:33
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel holt sich die Spitze in der Zeitentabelle zurück und fährt jetzt eine 1:35.395. Landsmann Hülkenberg findet sich momentan auf Platz elf wieder.
32
04:32
Stroll sorgt für ersten Dreher
Lance Stroll ist der Fahrer, der für den ersten Dreher an diesem Wochenende sorgt. "Die Reifen sind eiskalt", meldet er anschließend über Funk an sein Team.
31
04:31
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Die Mercedes haben sich inzwischen die Bestzeiten in dieser Session geschnappt. Hamilton war eine 1:35.572 gefahren, Bottas war 0,1 Sekunden langsamer. Vettel ist aber mit 0,4 Sekunden Rückstand dran, denn er war ja auf dem Medium die schnelle Runde gefahren.
29
04:29
Boxenfunk Charles Leclerc
Charles Leclerc
Charles Leclerc meldet über Funk, dass er auf seinem Display am Lenkrad nicht die richtigen Temperaturen angezeigt bekommt. Aktuell liegt der Monegasse eine halbe Sekunde hinter Vettel, hatte aber auch einen Verbremser in Kurve 14.
27
04:27
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
In der Zeitentabelle gibt es derzeit viel Bewegung, denn alle Fahren gerade ihre ersten Runden. Gerade die erste Position übernommen hat Sebastian Vettel. Eine 1:35.988 war er in seiner ersten gezeiteten Runde gefahren.
24
04:24
Mercedes startet ins Wochenende
Auch die Mercedes zeigen sich jetzt zum ersten Mal an diesem Wochenende auf der Strecke. Sowohl Hamilton und Bottas beginnen mit der weichsten Reifenmischung, dem Soft. Auch Vettel ist wieder unterwegs. Er fährt auf dem Medium. Bei Hülkenberg ist der Soft am Auto.
23
04:24
Erste Zeiten stehen
Kimi Räikkönen
Die ersten Zeiten in dieser Session stehen. Für den Moment liegt hier Kimi Räikkönen in Führung. Russell und Kubica ordnen sich dahinter ein. Es wird aber sicher nicht lange dauern, dann wird die Zeit von Räikkönen unterboten.
22
04:21
Es füllt sich
Nach und nach wird es wieder voller auf der Strecke und immer mehr Fahrer gehen wieder auf die Runde. Von Mercedes aber haben wir weiterhin noch nichts gesehen.
19
04:19
Williams fahren wieder raus
Die Williams-Fahrer sorgen dafür, dass die Zuschauer an der Strecke wieder was zu sehen bekommen. Russell und Kubica fahren auf dem Medium wieder auf den Kurs.
17
04:18
Die Bedingungen
Da hier weiterhin niemand auf der Strecke ist, können wir auf die Bedingungen blicken. Die Sonne strahlt und Regen soll es am Jubiläumswochenende nicht geben. Die Streckentemperatur liegt bei 32 Grad, die Lufttemperatur bei 16 Grad.
13
04:13
Keine Hektik bei Hamilton
Lewis Hamilton beginnt das Wochenende gelassen und trudelt gerade erst mit seinem Tretroller in der Box ein. 13 Minuten sind im 1. Training bereits um.
9
04:09
Noch keine Rundenzeit
Es bleibt weiterhin ruhig in China und aktuell stehen alle Autos in ihren Garagen. Weiterhin ohne Installationsrunde sind die Silberpfeile.
5
04:05
Übliches Programm
Zum Start des Wochenendes steht für die Teams in China das übliche Programm an und zunächst werden Installationsrunden gefahren, um das Auto zu testen. Einzig Mercedes war nach fünf Minuten noch nicht zu einem ersten Test auf der Strecke.
1
04:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Shanghai ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits auf ihrer Installationsrunde, darunter auch Sebastian Vettel.
03:55
Die Strecke
Der Shanghai International Circuit ist 5,451 Kilometer lang und seit 2004 fester Bestandteil des Formel-1-Kalenders. Vom Layout her bietet die Strecke mit 16 Kurven eine Menge an Abwechslung. Es gibt schnelle und mittelschnelle Kurven, allerdings auch langsame Abschnitte. Der Kurs stellt gleichzeitig auch immer eine hohe Herausforderung für die Reifen dar.
03:47
Ausgeglichenes Mittelfeld
Gespannt sein darf man auch darauf, wie sich das Mittelfeld hier präsentiert. Die ersten beiden Rennläufe versprechen, dass es dort in diesem Jahr besonders eng zugeht und der kleinste Fehler den Teams viele Positionen kosten wird. Am besten in die Saison gekommen ist aus dem Mittelfeld Kimi Räikkönen im Alfa Romeo, aber auch McLaren scheint in dieser Saison zugelegt zu haben. Noch nicht zufrieden kann Renault sein und auch bei Racing Point dürfte man sich einen anderen Saisonstart erhofft haben.
03:44
Ferrari muss abliefern
Für Ferrari ist das Ziel klar gesteckt und der italienische Rennstall muss abliefern, nachdem die ersten beiden Rennen nicht nach Plan liefen. Im ersten Rennen war Ferrari Mercedes klar unterlegen, im zweiten Rennen waren es dann Technik- und Fahrfehler, die ein besseres Ergebnis verhinderten. Besonders unter Druck dürfte dabei Vettel sein, der in Bahrain gegen Youngster Leclerc den kürzeren ziehen musste.
03:35
Der WM-Stand
In der Weltmeisterschaft hat Mercedes den besten Start in die Saison hingelegt, profitierte aber in Bahrain auch von Fehlern der Ferrari-Konkurrenz. In der Fahrerwertung führt nach zwei Rennen Valtteri Bottas mit 44 Punkten, nur einen Zähler dahinter lauert Lewis Hamilton. Max Verstappen belegt mit 27 Punkten Rang drei vor Charles Leclerc im Ferrari, der 26 Zähler auf dem Konto hat. Sebastian Vettel muss sich mit Rang fünf (22 Pkt.) begnügen.
03:30
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen zum dritten Wochenende der Formel 1 in der Saison 2019, an welchem zudem der 1000. Grand Prix der Formel-1-Geschichte gefeiert wird. Schauplatz dafür ist der Shanghai International Circuit in China. Den Auftakt in das Wochenende gibt um 4:00 Uhr das 1. Training.