Datencenter
2. Spieltag
12.08.2022 / 20:30 Uhr
Beendet
SC Freiburg
1:3
Borussia Dortmund
Freiburg
1:0
Dortmund
Stadion
Europa-Park Stadion
Zuschauer
34.700
Schiedsrichter
Tobias Welz

Aktivste Spieler

  • Michael Gregoritsch
    Gregoritsch
    Nico Schlotterbeck
    Schlotterbeck
  • Torschüsse
    4
    0
  • Pässe Gesamt
    13
    75
  • Zweikämpfe
    31
    25
  • Ballkontakte
    24
    92

Liveticker

90'
22:27
Fazit:
Borussia Dortmund dreht beim SC Freiburg in der letzte Viertelstunde auf, gewinnt nach Rückstand noch mit 3:1 und ist damit vorübergehend Tabellenführer! Nach dem Halbzeitrückstand investierte der BVB im zweiten Durchgang viel und hielt den Druck konstant hoch. Coach Edin Terzić bewies ein glückliches Händchen und wechselte alle drei Torschützen im zweiten Durchgang ein. Erst sorgte der junge Jamie Bynoe-Gittens für den Ausgleich, dann brachte der noch jüngere Youssoufa Moukoko Dortmund in Führung. Moukoko überragte in seinen 20 Minuten mit einem Treffer und zwei Assists, Marius Wolf sorgte für den Schlusspunkt. Auch wenn der Erfolg für die Gäste nach einer bemerkenswerten zweiten Hälfte nicht unverdient ist, ist die Pleite für den Sportclub bitter. Denn beim Ausgleich patzte Keeper Mark Flekken schwer und wer weiß, ob die Breisgauer das Spiel sonst über die Zeit geschaukelt hätten. Für den SC geht es am nächsten Samstag beim VfB Stuttgart weiter, Dortmund hat Werder Bremen zu Gast. Tschüss aus Freiburg und bis zum nächsten Mal!
90'
22:21
Spielende
90'
22:20
Der BVB nimmt die Sekunden nun clever von der Uhr, Freiburg ist bedient. Hier brennt nichts mehr an!
90'
22:20
Es gibt drei Minuten Nachschlag. Freiburg wirft nochmal alles nach vorne, doch der BVB verteidigt das nun ganz routiniert weg.
90'
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88'
22:16
Marius Wolf
Tooor für Borussia Dortmund, 1:3 durch Marius Wolf
Wolf macht den Deckel drauf! Moukoko arbeitet im Gegenpressing mit und hilft seinem Kollegen beim Ballerobern. Wolf zieht rechts in den Strafraum, schlägt einen Haken nach innen und versenkt die Kugel aus elf Metern mit links im langen Eck.
86'
22:14
Daniel Kyereh
Gelbe Karte für Daniel Kyereh (SC Freiburg)
Der Freiburger Neuzugang grätscht Bellingham um und holt sich noch schnell eine Verwarnung ab.
85'
22:14
Daniel Kyereh
Einwechslung bei SC Freiburg: Daniel Kyereh
85'
22:14
Ritsu Dōan
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
84'
22:13
Noah Weißhaupt
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
84'
22:13
Vincenzo Grifo
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
84'
22:11
Youssoufa Moukoko
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Youssoufa Moukoko
Spiel gedreht! Jamie Bynoe-Gittens hat zwar eben nicht das 1:2 gemacht, bereitet dieses nun aber stark vor. Mit Tempo zieht der 18-Jährige von links gegen zwei Freiburger in die Box und legt dort ab zu Brandt, der gleich weiterleitet zu Moukoko. Der 17-Jährige bleibt acht Meter vor dem Tor ganz cool und netzt mit links unten links ein.
83'
22:11
Das wär's gewesen! Weil Sildillia am eigenen Fünfer über den Ball schlägt hat Jamie Bynoe-Gittens plötzlich die Chance zum Doppelpack, ist aber selbst zu überrascht und verfehlt die Kiste.
81'
22:11
Freiburg schwimmt jetzt! Dortmund setzt sich energisch vorne fest und bringt einen Ball nach dem anderen vor die Kiste. Wolf kann rechts im Strafraum aus relativ spitzem Winkel abziehen und jagt den Ball einige Meter am langen Eck vorbei.
79'
22:08
Jetzt ist der BVB natürlich obenauf und will mehr. Die Gäste drücken und ergattern einen Eckball, der aber in den Armen von Flekken landet, der diesmal sicher zupackt.
77'
22:04
Jamie Bynoe-Gittens
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Jamie Bynoe-Gittens
Unglaublich! Mark Flekken schenkt der Borussia den Ausgleich. Jamie Bynoe-Gittens zieht nach Doppelpass mit Youssoufa Moukoko aus fast 30 Meter mit seinem schwächeren linken Fuß einfach mal ab und eigentlich könnte Flekken den harmlosen Versuch fangen, doch das Leder rutscht ihm durch die Finger und trudelt über die Linie.
76'
22:04
Während beim SC Petersen für Gregoritsch kommt, bringt Terzić Brandt für Dahoud und setzt alles auf eine Karte.
76'
22:04
Julian Brandt
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
76'
22:04
Mahmoud Dahoud
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
74'
22:03
Nils Petersen
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
74'
22:03
Michael Gregoritsch
Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
74'
22:03
Die Gastgeber kriegen nun natürlich zunehmend mehr Räume. Ritsu Dōan nutzt das, um auf der rechten Seite Meter zu machen und dann an den Elfer zu flanken. Gregoritsch kommt mit dem Kopf dran, hat aber keine Kraft mehr für eine ordentlichen Abschluss. Wenig später darf der Österreicher dann auch duschen gehen.
71'
21:59
Für die letzten 20 Minuten verstärkt Edin Terzić nochmal die Offensive und bringt Moukoko als zweite Spitze neben Modeste.
70'
21:58
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
70'
21:58
Donyell Malen
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
68'
21:57
Der BVB ist nach wie vor am Drücker, kommt aber nicht wirklich in gefährliche Situationen. Anthony Modeste hängt im zweiten Durchgang völlig in der Luft, auch von Reus kommt weiter wenig.
67'
21:55
Nico Schlotterbeck
Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Schlotterbeck geht von hinten gegen Dōan zu Werke und trifft ihn gleich mehrfach, vor allem in der Kniekehle. Gelb!
65'
21:54
Erstmal kommt aber der Sportclub! Ein hoher Ball an den Strafraum wird von Gregoritsch für Sallai abgelegt. 17 Meter zentral vor dem Tor visiert der Ungar das untere rechte Eck an, doch Kobel reagiert ganz stark, ist schnell unten und macht den Ball sogar fest.
64'
21:53
Wenig später hat Hazard dann auch Feierabend. Der 18-jährige Jamie Bynoe-Gittens soll für noch mehr offensive Energie sorgen.
64'
21:52
Jamie Bynoe-Gittens
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
64'
21:52
Thorgan Hazard
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
62'
21:51
Hazard hat links mal Platz und wird schön an den Strafraum geschickt. Da schlägt der Belgier zwei Haken, um dann eine schwache Hereingabe zu produzieren. Hazard hat sicher schon bessere Spiele im BVB-Trikot absolviert.
60'
21:48
Jude Bellingham
Gelbe Karte für Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
Bellingham grätscht an der Seitenlinie etwas zu energisch gegen Sallai und holt sich als zweiter Dortmunder eine Verwarnung ab.
58'
21:46
Die Borussia erhöht kontinuierlich den Druck. Mittlerweile verteidigt Freiburg mit neun Feldspielern am oder im eigenen Strafraum. Nur Gregoritsch hängt noch an der Mittellinie rum.
55'
21:44
Da hat nicht viel gefehlt! Mahmoud Dahoud nimmt den Ball nahe der Mittellinie auf, wird überhaupt nicht angegriffen und kann Richtung Tor spazieren. Aus 22 Metern zieht der 26-Jährige ab und jagt das Ding knapp am linken Pfosten vorbei.
53'
21:42
Freiburg tut sich im Moment schwer, für Entlastung zu sorgen. Die Hausherren verteidigen zwar gut und lassen nichts Gefährliches zu, doch nach Ballgewinnen ist dieser stets schnell wieder weg.
50'
21:39
Marco Reus hat bisher nicht seinen besten Tag. Der Kapitän hat wenig gelungene Aktionen und flankt nun beim Versuch, Modeste einzusetzen, direkt ins Toraus.
48'
21:37
Dortmund beginnt den zweiten Durchgang mit viel offensiver Energie. Beide Außenverteidiger schieben weit vor, die Gäste setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.
46'
21:34
Weiter geht's! BVB-Coach Edin Terzić bringt zur zweiten Hälfte den etwas offensiveren Marius Wolf für den verwarnten Thomas Meunier.
46'
21:33
Marius Wolf
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
46'
21:33
Thomas Meunier
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
46'
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:23
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg führt zur Pause mit 1:0 gegen Borussia Dortmund! Unter dem Strich ist das durchaus verdient, denn die Hausherren haben im ersten Durchgang mehr investiert und mehr Abschlüsse kreiert als der BVB. Dortmund hatte zwar vor allem durch Neuzugang Modeste auch die eine oder andere Chance, war aber letztlich nicht zwingend genug. Nach 35 Minuten sorgte dann eine Zusammenarbeit der Neuzugänge Ginter und Gregoritsch für die Freiburger Führung. Anschließend waren die Breisgauer gegen nun konsternierte Borussen drauf und dran einen zweiten Treffer zu erzielen, konnten letztlich aber nichts Zählbares mehr verbuchen. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte im Europa-Park-Stadion.
45'
21:17
Ende 1. Halbzeit
44'
21:17
Der SC ist seit dem Führungstreffer klar obenauf und erspielt sich eine Möglichkeit nach der anderen. Dortmund findet offensiv so gut wie gar nicht statt.
42'
21:15
Nochmal Freiburg! Grifo schickt links Günter in die Box, der Reus lässig aussteigen und ins Toraus rutschen lässt und dann auf Grifo zurücklegt. Der Italiener drückt aus zehn Metern halblinker Position direkt wuchtig ab und hätte vielleicht ins lange Eck getroffen, doch mit Gregoritsch steht der eigene Mann im Weg.
40'
21:13
Aber schon kommt wieder der Sportclub! Grifos Ecken sorgen immer wieder für Chaos in der BVB-Defensive. Letztlich kriegten die Breisgauer den Ball diesmal aber nicht aufs Tor.
37'
21:11
Fast die Antwort von Modeste! Dahoud nimmt in der Zentrale Speed auf und schickt den Franzosen an den Strafraum. Modeste nimmt den Ball gut an, schlägt einen kleinen Haken und schlenzt aus 17 Metern knapp rechts vorbei.
35'
21:06
Michael Gregoritsch
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Michael Gregoritsch
Wenig später geht der SC dann aber doch in Führung! Und zwar durch eine Kombination der Neuzugänge. Eine Flanke aus dem linken Halbfeld landet am zweiten Pfosten auf dem Kopf von Ginter, der nach der Ecke vorne geblieben war. Der Ex-Dortmunder setzt sich in der Luft gegen drei Borussen durch, legt auf Fünferhöhe quer nach links und findet Gregoritsch, der vor Hummels am Ball ist und stark über Kobel hinweg ins rechte Eck einköpft.
34'
21:05
Den fälligen Freistoß aus 24 Metern halblinker Position zieht Grifo stark über die Mauer und aufs kurze Eck. Kobel reagiert gut und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte.
33'
21:05
Thomas Meunier
Gelbe Karte für Thomas Meunier (Borussia Dortmund)
Sallai wird links auf die Reise geschickt. Da aber niemand mitgelaufen ist, kreuzt der Ungar lieber den Laufweg von Meunier und lässt sich umrennen. Schiri Welz zückt Gelb.
32'
21:04
Der BVB geht mal richtig hoch und aggressiv ins Pressing und erobert in Person von Raphaël Guerreiro auch gleich den Ball. Nach Doppelpass mit Bellingham ist der Portugiese bis an die Grundlinie durch und sucht mit seiner Flanke Modeste. Der kommt auch dran, doch da fehlen ihm einige Zentimeter, um einen druckvollen Kopfball zu platzieren.
29'
21:02
Auf der anderen Seite ist es vor allem Donyell Malen, der über die linke Seite bei jeder Gelegenheit Tempo macht. Der Niederländer sucht erneut Modeste, der an Malens Ball aber nicht herankommt.
27'
21:01
Christian Günter macht auf der linken Seite konstant Dampf und kommt immer wieder zum Flanken. Noch fehlt da aber die Genauigkeit. Diesmal klärt der bisher sehr aufmerksame Hummels.
24'
20:56
Im Gegenzug schließt Sallai aus 20 Metern ab und verfehlt das rechte Eck um zwei Meter.
23'
20:55
Erste Torchance für Anthony Modeste im BVB-Trikot! Malen nimmt im Mittelfeld Tempo auf und spielt den Franzosen in der Spitze an. Nach Doppelpass mit Reus taucht Modeste links vor Flekken auf, scheitert mit seinem unplatzierten Schuss aus zehn Metern aber am SC-Keeper.
21'
20:52
Die Rückwärtsbewegung passt bisher beim BVB. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hat der SC kurz eine Überzahl, doch Sekunden später sind schon wieder sechs Borussen hinter dem Ball.
18'
20:50
Grifo spielt auf der linken Seite einen herrlichen Steilpass in den Lauf von Günter, der in die Box marschiert und scharf nach innen gibt. Am zweiten Pfosten lauert Gregoritsch, doch Kobel streckt das Bein aus und lässt den ball nicht durch.
16'
20:47
Eine Viertelstunde ist rum in Freiburg. Beide Teams sind ganz gut reingekommen und sehr präsent. Spielerisch ist auf beiden Seiten aber noch Luft nach oben.
13'
20:44
Die erste Ecke der Gäste landet am hinteren Fünfereck auf dem Kopf von Jude Bellingham, der aber hart bedrängt wird und den ball nicht aufs Tor bringen kann.
11'
20:42
Wenig später kann Maximilian Eggestein aus der Distanz abziehen, landet mit seinem Versuch aber in den Armen von Gregor Kobel.
10'
20:42
Freiburg ist gut in den Zweikämpfen und steht den Dortmundern immer sofort auf den Füßen. Die Gastgeber erobern einige Bälle und machen dann Tempo, Günters Flanke von links kann Hummels aber gerade noch abgrätschen.
7'
20:38
Erstmals wird beim BVB nach einem Freiburger Ballverlust Modeste gesucht. Der Neuzugang kommt aber am Elfer mit dem gestreckten Bein nicht ganz ran an die Kugel.
5'
20:36
Den ersten Torschuss der Partie gibt dann Donyell Malen ab. Den sehr zentral angesetzten Distanzschuss des Niederländers fängt SC-Keeper Mark Flekken locker ab.
4'
20:36
Auf der anderen Seite zeigen sich auch die Gäste erstmals im Sechzehner, doch Reus lässt den Ball nicht zum Mitspieler, sondern zum Gegner durch.
2'
20:34
Freiburg schiebt über die linke Seite erstmals an. Vincenzo Grifo schlägt die Kugel aus dem Halbfeld dann mal hoch in die Box, sein Versuch rauscht aber durch ins Toraus.
1'
20:31
Auf geht's! Der Sportclub spielt ganz in Rot, Dortmund in Schwarz-Gelb.
1'
20:31
Spielbeginn
20:16
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Welz. An den Seitenlinien assistieren Jonas Weickenmeier und Dr. Jan Neitzel-Petersen und für den Videobeweis ist Günter Perl verantwortlich.
20:05
Die Statistik spricht in diesem Duell ganz deutlich für die Borussia. Von 47 Partien haben die Schwarz-Gelben 29 gewonnen, der Sportclub gerade mal sechs. Die letzten beiden Heimspiele gegen den BVB hat Freiburg allerdings jeweils mit 2:1 gewonnen.
19:55
Noch ein kurzer Blick auf die Aufstellungen: SC-Coach Christian Streich vertraut der gleichen Elf wie in Augsburg und tauscht gar nicht. Beim BVB beginnt neben Modeste heute auch Hazard, der den verletzten Adeyemi ersetzt. Moukoko rotiert auf die Bank.
19:51
Edin Terzić erwartet für seine Mannschaft eine ähnliche Partie wie am letzten Wochenende. "Die Freiburger sind ähnlich aggressiv wie Leverkusen. Gegen Leverkusen sind wir in der zweiten Halbzeit viel hinterhergelaufen, die Bälle waren schnell weg. Irgendwann kostet das Kraft, deswegen müssen wir uns da etwas besser beschützen und besser am Ball bleiben", so der BVB-Trainer. Von Neuzugang Anthony Modeste erhofft der 39-Jährige sich einiges. "Er ist so fit wie vielleicht noch nie", stellte Terzić vor dem BVB-Debüt des Franzosen fest.
19:43
"Wir haben in den letzten Jahren ordentliche Leistungen gezeigt gegen Dortmund, in der Rückrunde haben wir letzte Saison aber auch fünf gekriegt", erinnerte sich SC-Coach Christian Streich im Vorfeld der Partie. Beim 1:5 im Januar sei sein Team "vielleicht zu offensiv", gewesen, so der gerade als Trainer des Jahres ausgezeichnete 57-Jährige. Verteidiger Matthias Ginter glaubt im Duell mit seinem ehemaligen Verein an den SC. "Wenn wir an unserer Leistungsgrenze alles dafür tun, dahin zu kommen, werden wir auch Chancen bekommen. Wir werden alles dafür tun, dass wir es erfolgreich gestalten.“
19:31
Beide Teams sind am vergangenen Wochenende erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Der Sportclub siegte dank einer furiosen zweiten Hälfte mit 4:0 beim FC Augsburg, der BVB rang Bayer 04 Leverkusen mit 1:0 nieder. Beiden winkt also zumindest für eine Nacht die Tabellenführung, wobei der BVB die Partie dafür gewinnen müsste. Im Blickpunkt stehen heute vor allem zwei Spieler der Gäste. Anthony Modeste gibt fünf Tage nach seinem Wechsel aus Köln gleich sein Startelfdebüt für die Borussia, Nico Schlotterbeck trifft erstmals im schwarz-gelben Trikot auf seinen Ex-Klub.
19:30
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Bundesligaspieltag der Saison 2022/23! Der SC Freiburg hat zum Auftakt an diesem Freitagabend um 20:30 Uhr Borussia Dortmund zu Gast im Europa-Park-Stadion.