Datencenter
03.04.2018 / 20:45
Beendet
Juventus Turin
0:3
Real Madrid
Juventus
Real Madrid
0:1
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
40.849
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır
3.
2018-04-03T18:48:45Z
64.
2018-04-03T20:05:47Z
72.
2018-04-03T20:13:56Z
27.
2018-04-03T19:11:51Z
66.
2018-04-03T20:08:20Z
55.
2018-04-03T19:56:37Z
89.
2018-04-03T20:31:02Z
69.
2018-04-03T20:11:40Z
69.
2018-04-03T20:12:09Z
75.
2018-04-03T20:17:05Z
59.
2018-04-03T20:01:23Z
75.
2018-04-03T20:17:36Z
82.
2018-04-03T20:24:31Z
1.
2018-04-03T18:45:33Z
45.
2018-04-03T19:32:04Z
46.
2018-04-03T19:47:22Z
90.
2018-04-03T20:35:00Z

Aktivste Spieler

Dybala
  • Torschüsse
    4
    8
  • Pässe Gesamt
    0
    0
  • Zweikämpfe
    0
    0
  • Ballkontakte
    0
    0
Cristiano Ronaldo

Liveticker

90
22:41
Fazit:
Und jetzt endet ein denkwürdiger Champions-League-Abend! Real Madrid besiegt Juventus Turin mit 0:3, oder: Ronaldo zerlegt Torino. Weltfussballer Cristiano Ronaldo erlebte heute einen wahren Gala-Abend. Der portugiesische Superstar war an allen drei Toren seiner Madrilenen beteiligt und sorgte bereits nach drei Minuten für das 0:1. Juventus präsentierte sich im ersten Durchgang, vor allem nach dem ersten Gegentreffer, lange Zeit als ein Gegner auf Augenhöhe, krönte gute Momente aber nie mit einer Bude. Stets fehlte die Ruhe vor dem Tor. Genau diese Ruhe und noch mehr Qualität besaß Ronaldo. Im zweiten Durchgang verzauberte CR7 das gesamte Stadion mit einem Fallrückzieher-Tor par excellence und sorgte damit sogar für Beifall bei den Heimfans. Juve kassierte nur Augenblicke später einen Platzverweis von Dybala und fiel dann mehr und mehr auseinander. Real machte das 0:3 und hatte trotz großen Vorsprungs weiterhin Lust auf Tore. In den Schlussminuten ließ Real diverse weitere Großchancen aus, steht nach dem ersten Viertelfinale aber trotzdem mit mehr als nur einem Bein im Halbfinale der Champions League.
90
22:35
Spielende
90
22:34
Real wird fast noch bestraft! Die Hausherren geben für ihre Fans nochmal Gas und schenken Real fast noch das 1:3 ein. Erst verzieht Higuaín von halbrechten 15 Metern, dann schiebt auch Cuadrado den Ball aus nahezu gleicher Position links vorbei!
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
22:34
Na, der muss aber rein! Kroos schickt Dani Carvajal auf dem rechten Flügel und der ehemalige Bundesliga-Spieler kann perfekt in den Lauf zu Ronaldo auflegen. Der Portugiese hat das leere Tor vor sich und - schiebt das Spielgerät klar über die Latte!
90
22:33
Nimmersatt Ronaldo! CR7 hat noch nicht genug und arbeitet weiterhin am Hattrick: 60 Sekunden vor dem Ende tanzt Ronaldo am linken Fünfer-Rand Cuadrado mit dem bekannten Übersteiger aus und zieht dann ab. Buffon muss runter in die rechte Ecke und hält das 0:3 fest!
89
22:31
Mateo Kovačić
Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Real Madrid)
Eine Minute vor dem Ende bekommt der neue und aktive Mann Gelb. Kovačić will in der Defensive aushelfen, grätscht dann aber Higuaín etwas zu übermotiviert um.
88
22:30
Und macht es fast! Lucas Vázquez initiiert von der linken Seite und legt im richtigen Moment quer zu Ronaldo. Der steht acht Meter vor der Bude mit dem Rücken zum Tor und legt dann uneigennützig nach hinten auf. Kovačić rauscht heran und ballert den Ball volley auf die Oberkante der Latte und ins Aus!
87
22:29
Es steht 0:3 und wir gehen in die letzten drei Minuten. Noch ist Juventus nicht durch, Real geht sogar auf das 4:0.
85
22:28
Ronaldo fast mit dem Hattrick! Der Portugiese ist immer noch heiß und will mehr: Barzagli kann einen Chip-Pass vor das linke Alu nicht sauber verarbeiten und Ronaldo darf in Richtung Buffon lupfen. Diesmal fehlt aber auch mal bei Ronaldo die letzte Genauigkeit und Buffon bleibt vom 0:4 verschont.
82
22:24
Mateo Kovačić
Einwechslung bei Real Madrid -> Mateo Kovačić
82
22:24
Luka Modrić
Auswechslung bei Real Madrid -> Luka Modrić
80
22:24
Nächste Chance Modrić! Der Kroate läuft zwei Meter hinter der Sechzehner-Grenze in Position und wirft sich dann mit aller Macht in einen Querpass von links. Modrić hat eigentlich viel Zeit, setzt den Ball jedoch gute drei Meter über die Kiste.
78
22:22
Was in der Hektik eben unterging, muss nun noch zwingend erwähnt werden: Cristiano Ronaldo verzaubert mit seinen Künsten heute die ganze Welt und - bekommt auch in Turin Applaus. Die Heimfans zollen beim Fallrückzieher-Tor vom Weltfussballer Respekt und applaudierten fair und anerkennend.
77
22:21
Juve muss die Partie jetzt bestenfalls ohne weiteren Einschlag zu Ende bekommen. Die Turiner kassierten über bis zum 3:1-Sieg gegen Milan in der Liga über zehn Partien nicht einen Gegentreffer, gegen diese unfassbar starken Madrilenen fallen die Turiner jedoch auseinander...
75
22:19
Mit dem 3:0 im Rücken nimmt nun auch Zidane den nächsten Wechsel vor und bringt Marco Asensio. Ronaldo bleibt bei seiner Form natürlich auf dem Platz!
75
22:17
Marco Asensio
Einwechslung bei Real Madrid -> Marco Asensio
75
22:17
Isco
Auswechslung bei Real Madrid -> Isco
75
22:17
Juan Cuadrado
Einwechslung bei Juventus -> Juan Cuadrado
75
22:16
Sami Khedira
Auswechslung bei Juventus -> Sami Khedira
72
22:13
Marcelo
Tooor für Real Madrid, 0:3 durch Marcelo
Jetzt trifft auch noch Marcelo! Vorlage? Ronaldo natürlich! Juventus findet nicht zurück in die Spur und ist nach dem Platzverweis von Dybala zu unkonzentriert. Marcelo und Ronaldo kombinieren sich ganz leicht durch die Sechzehner-Zentrale, wo Marcelo dann wenig später Buffon lässig austanzt. Der Brasilianer geht am Juve-Keeper mit einer Körpertäuschung rechts vorbei und trifft dann das leere Tor!
70
22:13
Juve-Coach Allegri reagiert auf das doppelte Unglück und wechselt doppelt. Ob das hilft? Juve schaut im Moment geschockt zu und überlässt Real die Kugel.
69
22:12
Blaise Matuidi
Einwechslung bei Juventus -> Blaise Matuidi
69
22:11
Douglas Costa
Auswechslung bei Juventus -> Douglas Costa
69
22:11
Mario Mandžukić
Einwechslung bei Juventus -> Mario Mandžukić
69
22:11
Kwadwo Asamoah
Auswechslung bei Juventus -> Kwadwo Asamoah
68
22:10
Der Feldverweis kann für Juve eigentlich zu keinem schlimmeren Zeitpunkt kommen. Einerseits kassiert Dybala, der schon vorher an der Gelb-Roten schnupperte, eine vermeidbare Hinausstellung, andererseits ist der Spaß am Spiel bei den Madrilenen nach dem 2:0 sicherlich nicht gefallen...
66
22:08
Paulo Dybala
Gelb-Rote Karte für Paulo Dybala (Juventus)
Es geht dahin für Juventus! Die Turiner sind ein wenig von der Rolle und Dybala fängt sich seine zweite Gelbe Karte ein - Feierabend! Der Argentinier mäht hinter dem Mittelkreis Dani Carvajal um und muss unter die Dusche!
64
22:05
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Cristiano Ronaldo
WAS FÜR EIN TOR VON CR7! Ronaldo trifft via Fallrückzieher! Zunächst überlaufen sich Chellini und Buffon auf der linken Fünfer-Seite fast gegenseitig und ein Fernschuss von Lucas Vázquez wird nach einer Ablage von Ronaldo von Buffon gehalten. Dann gelangt das Leder aber auf die andere Seite, wo Dani Carvajal Ronaldo hoch hinter dem Fünfer anspielt. Was dann passiert, ist pure Magie: Ronaldo verfolgt den Ball mit beiden Augen, geht hoch und knallt das Leder via Fallrückzieher an Buffon vorbei ins Glück!
62
22:04
Die Alte Dame baut auf, die Alte Dame sucht nach Lücken. Juventus hat den Ballbesitz gebucht und probiert für Gefahr zu sorgen. Wie schon im ersten Durchlauf, fehlt auf den letzten Metern jedoch weiterhin die Ruhe.
60
22:03
Eine Stunde ist rum! Sehen wir noch den Ausgleich? Auch in der zweiten Hälfte ist Juve mit Real durchaus auf einem Niveau. Die Turiner sind bei der Ball-Eroberung nun sogar etwas konsequenter und sorgen bei Real so für Passivität.
59
22:02
Zidane zieht seine erste Option und bringt mit Lucas Vázquez frische Beine. Real ist im zweiten Durchgang etwas abwartender und könnte durchaus neue Ideen für die Offensive gebrauchen.
59
22:01
Lucas Vázquez
Einwechslung bei Real Madrid -> Lucas Vázquez
59
22:01
Karim Benzema
Auswechslung bei Real Madrid -> Karim Benzema
58
22:00
Asamoah resolut! Der Mittelfeld-Abräumer der Italiener lässt Dani Carvajal auf der rechten Flügelseite ein paar Meter spazieren, dann folgt die körperbetonte Grätscht. Mit Erfolg!
56
21:58
Ronaldo unterläuft um ein Haar ein Eigentor! Dybala tritt beim nachfolgenden Freistoß selbst an und setzt diesen dann mit Spin direkt in die Mauer. Ronaldo bekommt den Schädel dran und das Leder driftet mit ganz viel Unruhe knapp am linken Pfosten vorbei!
55
21:56
Sergio Ramos
Gelbe Karte für Sergio Ramos (Real Madrid)
Auch Ramos wird fehlen! Unglücklich für Real: Chiellini schickt Dybala auf die letzten, mittigen Meter und der Argentinier fährt im Zweikampf seine Arme aus. Ramos lässt kurz davor aber das Bein stehen und so gibt es Freistoß aus 23 Metern. Im Prinzip kann es für beide Spieler Gelb geben und Dybala hat Glück, dass sich Ramos etwas früher irregulär benimmt.
52
21:55
Schmerzen bei Sergio Ramos! Der Kapitän der Madrilenen wird bei einem Freistoß von Dybala von seinem eigenen Torhüter aus dem Weg geräumt und muss sich erstmal schütteln. Das Ohr des Abwehr-Chefs hat etwas abbekommen, nach einer Pause geht es aber weiter.
50
21:54
Ronaldo will den Doppelpack! Juve präsentiert sich im eigenen Gefahrenbereich etwas zu schläfrig und die Viererkette lässt Benzema auf der rechten Seite ohne große Gegenwehr nach vorn laufen. Der Franzose wird von zwei Turinern nur eskortiert und sieht dann neben sich Ronaldo. CR7 zieht sofort ab und ballert das Leder mit einem Flachschuss knapp links vorbei!
49
21:51
Was für ein Auge von Ramos! Der Captain der Madrilenen steht bei einem Schuss von Douglas Costa genau mittig vor der Bude und lässt einen ambitionierten Links-Schuss des Brasilianers dann gekonnt passieren. Ramos berechnet die Flugbahn des Balles, der kommt von rechts und dann zieht der Spanier im richtigen Moment weg. Abstoß, genial gelöst.
48
21:50
Higuaín gegen alle! Der Argentinier will sich mittig in den Sechzehner durchboxen und nimmt es dort mit Ramos, Varane und Casemiro auf. Erst kommt der Stürmer ganz gut voran, dann geht Ramos beherzt dazwischen.
47
21:48
Juve kommt engagiert aus der Kabine und will die ersten Akzente setzen. Nach ein paar guten Pässen rund um den Gefahrenbereich legt Asamoah dann aber Isco direkt vor den Trainerbänken.
46
21:47
Ab in den zweiten Durchgang! Real führt mit 1:0, Wechsel gab es beiden Seite keine.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit:
Die Neuauflage des Finals macht richtig Bock! Juventus Turin und Real Madrid zeigten in den ersten 45 Minuten ein ganz rasantes und offensiv Fußballspiel. Real Madrid erwischte nach nur drei Minuten den Traumstart durch ein Tor von Cristiano Ronaldo, musste sich dann aber mit mutigen Italienern auseinandersetzen. Juventus suchte die Flucht nach vorn und schaffte es in einigen Moment auch, den Titelverteidiger unter Druck zu setzen. Die Gäste aus Madrid agierten bei ihren Sturm-Versuchen aber etwas ruhiger und führen daher auch mit 1:0 zur Pause. Bei Juve gefällt Khedira bislang sehr gut, Kroos setzte auf Seiten Reals den Ball in der 36. Minute mit einem Hammer auf die Latte.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:31
Gelbe Karte für Paulo Dybala (Juventus)
Und jetzt übertreiben es die Italiener etwas! Juventus will den Elfmeter-Pfiff erzwingen und geht bei jeder engen Situation sofort emotional steil. Dybala hebt im rechten Strafraum ohne gegnerische Einwirkung ab und kassiert verdientermaßen Gelb. Modrić war fast einen ganzen Meter weg...
45
21:30
Nächste knifflige Situation für den Referee: Chiellini holt einen hohen Schlag in den Strafraum vom Nachthimmel und Varane springt von der Seite quer in die Flanke. Der Franzose touchiert den Ball kurz mit der Hand, ein Strafstoß ist das aber nicht.
44
21:29
Keine Gefahr! Dybala donnert den Ball direkt in die Mauer und Real kann sich befreien.
43
21:28
Juve erhält nochmal einen Freistoß in perfekter Lage! Modrić zieht Dybala 23 Meter vor der Bude zu Boden und dieser darf nun aus mittiger Position antreten.
42
21:27
Das äußerst spannende und unterhaltsame Fußballspiel zwischen Juve und Real bewegt sich nun in Richtung Halbzeit-Pfiff.
40
21:26
Bei Juventus fehlt im ersten Durchgang bei den gefährlichen Szenen die Ruhe. Während Real zumeist in Ruhe zu Chancen kommt, wirken die Turiner bei ihren Abschlüssen etwas überrascht und agieren dann zu überhastet.
38
21:24
Wieder eine gute Szene! Dybala bringt eine Ecke von der linken Seite und zieht sie diesmal bis zum zweiten Pfosten. Dort geht Chiellini unbewacht hoch und kann das Leder eigentlich aus sieben Metern frei aufs Tor bringen. Der Italiener spielt den Ball jedoch eher mit dem Gesicht und hat dann auch beim Nachschuss kein Glück. Varane springt dazwischen und klärt. Ein erneuter Eckstoß von der anderen Seite bringt dann keine Gefahr.
36
21:22
Kroos küsst die Latte! Jetzt zieht die Partie wieder an: Isco legt im Rückraum quer und der deutsche Nationalspieler geht 25 Meter vor der Bude volles Risiko. Kroos wirft sich in den Pass, nimmt das Leder volley und hämmert es dann auf die Oberkante der Latte!
34
21:20
De Sciglio probiert es! Der italienische Außenverteidiger erhält auf der rechten Seite für einen Moment zu viel Raum und entscheidet sich nach einer kurzen Bedenkzeit für einen Distanzschuss. Das Leder kommt aus 20 Metern hart, klatscht auf den Boden und driftet dann knapp am linken Alu vorbei!
32
21:19
Real will sich in den Fünfer zaubern und die Herren Modrić und Dani Carvajal zeigen einen feinen Doppelpass. Asamoah kommt nicht ganz hinterher und fährt dann den Körper und Arm gegen Carvajal aus. Foul? Eventuell! Der Ref lässt laufen und setzt damit durchaus einen härteren Maßstab...
31
21:17
Auch Real scheitert bei einer Ecke, bleibt danach aber am Drücker und sichert den Ball für den Spielaufbau in der eigenen Zone.
29
21:15
Bei Juventus ist Weltmeister Sami Khedira auffällig gut in das Offensiv-Spiel eingebunden. Der deutsche Nationalspieler setzt auf den letzten Metern vor der Gefahrenzone Akzente und erzwingt jetzt die nächste Juve-Ecke. Diese zieht Dybala jedoch auf den Kopf von Ramos.
27
21:11
Rodrigo Bentancur
Gelbe Karte für Rodrigo Bentancur (Juventus)
Erste Verwarnung: Casemiro startet mit großen Schritten durch die neutrale Zone und wird 40 Meter vor der gegnerischen Bude von Bentacur zu Boden gerissen. Eine Gelbe mit Folgen: Bentancur fehlt damit im Rückspiel.
25
21:11
Da fehlen Zentimeter! Dybala und Khedira sorgen mit einem Doppelpass an der Strafraum-Kante für Unordnung bei Real und Douglas Costa erhält nach einem Stop die Chance aus 14 Metern abzuziehen. Der Brasilianer zeigt einen guten ersten Ballkontakt, doch dann eilt Ramos zum Tatort.
22
21:09
Riesen-Chance für Juve! Dybala flankt von der linken Seite via Freistoß tief in den Fünfer der Madrilenen, wo sich Higuaín perfekt löst. Der Argentinier entwischt Varane und zieht dann aus fünf Metern mit der Innenseite ab. Keeper Navas hat kaum Reaktionszeit, lässt seine Hände aber trotzdem hochschnellen!
20
21:06
Jetzt ändern sich die Ballbesitz-Verhältnisse leicht und auch Juventus setzt auf Kurzpass-Stafetten. Real ist in der eigenen Zone aber um einiges aggressiver und beendet die Juve-Vorstöße immer wieder schnell. Dybala will sich über die rechte Seite in den Sechzehner drehen, findet dort aber in Varane seinen Meister.
18
21:03
Auffällig ist, dass Real Madrid bisher fast immer über die linke Angriffs-Seite aufbaut. Dort harmonieren Marcelo und Isco, die nach erfolgreichen Kombinationen vermehrt mit Flanken Ronaldo suchen.
17
21:02
Die vielen, kurzen Abspiele laufen bei Madrid exzellent. Egal ob Kroos, Casemiro oder Ramos, jeder Real-Akteur bringt die Pässe exakt zum Mitspieler.
15
21:01
Nach ganz wilden Auftakt-Minuten beruhigt sich das Viertelfinal-Hinspiel nun ein wenig. Real hat den Ballbesitz inne und versucht über Kurzpass-Spiel für mehr Sicherheit zu sorgen.
13
20:59
Ja, Juve ist dran! Jetzt lässt Higuaín Varane auf der linken Strafraum-Seite stehen und spitzelt den Ball dann perfekt in den Rückraum. Bentancur läuft ein, triff das Leder aber nicht richtig und löffelt es daher als halbe Rückgabe auf den gut positionierten Verteidiger Ramos.
11
20:57
Varane völlig frei! Real generiert eine Ecke von der rechten Seite, die dann Nationalspieler Kroos in den Fünfer chippt. Mittig vor Buffon steht Varane völlig blank und kann ungehindert aus fünf Metern köpfen. Der Franzose kommt etwas in Rücklage und drückt die Kugel daher klar am rechten Pfosten vorbei.
9
20:56
Die Fans honorieren die mutige Reaktion von Juve und sorgen weiterhin für eine super Stimmung. Asamoah nimmt sich den Ball immer wieder dicht an den Schlappen und versucht mit hohen Anspielen Higuaín hinter der letzten Abwehr-Kette zu erreichen. Der Argentinier kommt am linken Pfosten an eine hohe Hereingabe, besitzt dann aber nicht die Ruhe, den Ball in der Luft zu verarbeiten.
7
20:54
Nach dem Block gibt es eine Ecke, die Dybala aber nicht in Zählbares umwandeln kann. Dennoch bleiben die Turiner dran und reagieren auf den Rückstand mit Pressing und Angriffs-Versuchen.
5
20:52
Wie reagiert die Alte Dame? Kaum läuft die Revanche, schon steht es 0:1. Nach zwei Minuten Schockstarre schafft es Turin erstmals in die Spitze: Khedira beweist vor der Gefahrenzone Auge und legt perfekt für Dybala auf. Der flinke Argentinier sucht halblinks den direkten Abschluss, wird acht Meter vor der Bude aber von Ramos aufgehalten.
3
20:48
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Cristiano Ronaldo
Und nach drei Minuten führt Real schon! Wahnsinn, was für ein Knallstart von den Madrilenen! Marcelo legt auf der linken Außenbahn für Isco weiter und der geht sofort mit Druck in den Sechzehner. Juventus ist nicht sonderlich gut geordnet, lässt den Ableger in den Fünfer zu und bekommt Ronaldo dort nicht in den Griff. CR7 macht zwei Schritte, wirft sich in den Ball und drückt ihn dann mit einem Ausfallschritt rechts in die Kiste!
2
20:48
Nach zwei Minuten zeigt Ronaldo sein erstes Tänzchen auf der linken Flügelseite und probiert sich dann einer Flanke ins Zentrum. Chiellini behält im Fünfer den Überblick und köpft das Leder sicher raus.
2
20:47
Auch wenn die Turiner heute nur ungern an die Final-Niederlage denken wollen, so erinnert allein die Start-Elf der Madrilenen an Cardiff 2017. Real spielt mit der exakt gleichen Formation wie im Finale.
1
20:46
Abfahrt! Die Neuauflage des Finals von 2017 läuft. Real tritt in blauen Auswärts-Jerseys an und führt den Anstoß aus. Juventus trägt traditionell schwarz-weiße Trikots.
1
20:45
Spielbeginn
20:44
Schiedsrichter ist heute der Türke Cuneyt Cakir.
20:43
Die Atmosphäre in Torino ist magisch: Über 40.000 Juve-Fans feiern ihr Team an und zeigen eine schwarz-weiße Choreografie, die sich fast über alle Tribünen erstreckt.
20:42
Jeder liebt sie, hier kommt sie: Die Champions-League-Hymne ertönt!
20:39
Da sind die Gladiatoren! Im Spielertunnel reihen sich die Mannschaften so langsam auf und es gibt erste freundliche Begrüßungen.
20:37
Und jetzt ist der Anpfiff nur noch Augenblicke entfernt! Im Allianz-Stadium singen sich die Juve-Anhänger bereits warm, gleich geht es los!
20:33
Bei der Neuauflage des letztjährigen Finals kann Zidane heute Abend auf die volle Kaderbreite setzen. Trat Real beim 3:0 auf Gran Canaria noch ohne Ronaldo, Kroos, Isco und Sergio Ramos an, sind nun alle Stammspieler fit. Bei Juve ist die personelle Lage etwas angespannter: Die Wackelkandidaten Chiellini und Khedia sind fit, dafür fehlen aber die gesperrten Pjanić und Benatia.
20:27
Für Trainer Zinédine Zidane ist die Champions League von enormer Bedeutung: Will der Coach auch in der kommenden Spielzeit noch das königliche Ensemble dirigieren, braucht der Franzose dringend Erfolge im Europapokal – in der Liga ist Real bereits weit abgeschlagen auf Platz drei. So wie die Uhren nun mal in Madrid ticken, scheint es so, als ob Zidane wohl ohnehin nur der dritte CL-Titel nacheinander helfen könnte...
20:21
Absoluter Fixpunkt bei Real ist natürlich Superstar Cristiano Ronaldo. Der mehrfache Weltfussballer ist in der Champions League in dieser Saison kaum zu stoppen und erzielte in jedem Spiel mindestens einen Treffer - gegen Paris schnürte CR7 im Hinspiel sogar einen Doppelpack.
20:15
Gut drauf präsentieren sich derzeit auch die Königlichen aus Madrid. Die Mannschaft von Zinédine Zidane hat einen Lauf und ist pünktlich zur heißesten Phase der Saison in Topform. Nach dem sicheren Weiterkommen gegen die Nachwuchs-Thronjäger aus Paris (3:1 und 2:1) feierten die Madrilenen zuletzt drei Liga-Serie in Folge. Besonders die Offensive um Superstar CR7, Cristiano Ronaldo ist on fire: In den letzten drei La-Liga-Partien netzte Real elfmal ein.
20:10
Helfen soll auch der Deutsche Sami Khedira. Der Weltmeister von 2014 ist bei den Fans der Alten Dame umstritten, genießt bei Trainer Allegri aber vollstes Vertrauen. Kurz vor dem Duell mit dem Ex-Verein aus Madrid blüht Khedira wieder auf und zieht bei Juve die Fäden im Mittelfeld. Gegen den AC Mailand war Khedira ein Schlüsselfaktor für den Sieg und besorgte mit einem eigenen Treffer den 3:1-Enstand. Auf Twitter wandte sich Khedira dann mit einer Fehde an die Kritiker im eigenen Lager: "Und an meine Freunde, die mir gesagt haben, dass ich in den letzten Spielen an keinem Tor beteiligt war: Silenzio."
20:06
"Real hat zwölf Europapokale gewonnen. Sie sind außergewöhnlich, aber ich denke, Juventus wird mit Real auf einem Level sein", meinte Juve-Trainer Massimiliano Allegri selbstbewusst auf der Pressekonferenz. Bei der Vorbereitung war die Niederlage von Cardiff durchaus ein Thema: "Ich habe das Finale in den letzten Tagen immer und immer wieder angeschaut", gab Allegri offen zu. Anders als in Wales, hofft der italienische Trainer heute aber auf die Unterstützung der Heimfans. "Dieses Spiel ist eine Gala-Nacht für uns. Unsere Fans sind stolz auf uns und werden uns unterstützen", ist sich der Juve-Coach sicher.
19:56
Nun kommt es zur Revanche im Viertelfinale und diesmal will Juventus jubeln. Geht es nach der aktuellen Form, stehen die Chancen dafür nicht schlecht. Die Alte Dame hat ein Leistungshoch und besiegte erst am vergangenen Wochenende den AC Mailand im Prestige-Duell mit 3:1. Juve führt die Serie A souverän an und ist das defensive Bollwerk Italiens. Unglaublich: Gegen die Rossoneri kassierte Turin den ersten Gegentreffer seit zehn (!) Ligaspielen.
19:49
Real – Juve? War da nicht was? Richtig, das heutige Aufeinandertreffen ist die Neuauflage des Finalspiels von 2017. Im vergangenen Juni sicherte sich Real mit einem 4:1-Sieg den nächsten CL-Titel und schaffte es als erstes Team der Geschichte, die Champions League erfolgreich zu verteidigen.
19:40
Guten Abend und herzlich willkommen zur Champions League! Im Viertelfinale der Königsklasse empfängt Juventus Turin heute Titelverteidiger Real Madrid. Erspielt sich die Alte Dame eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel oder ist Real einfach zu stark?

Nächste Spiele

Bundesliga

TOP Spiele

Champions League

2. Liga Spieltage

TOP Spiele