Datencenter
September
23.09.2022 / 18:15 Uhr
Beendet
Deutschland
0:1
Frankreich
Deutschland
0:0
Frankreich
Stadion
MDCC-Arena
Schiedsrichter
Krzysztof Jakubik

Liveticker

90'
20:11
Fazit:
Das war’s! Die deutsche U21-Nationalmannschaft kassiert im Prestigeduell gegen Frankreich eine 0:1-Niederlage. Im ersten Durchgang war das Team von Antonio Di Salvo noch leicht spielbestimmend, nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt aber komplett. Dabei erzielte der starke Amine Gouiri kurz nach der Pause den entscheidenden Treffer des Tages (52.). Anschließend profitierte die Équipe Tricolore von ihrem breiten Kader und hielt das Tempo bis zum Schluss hoch. Die DFB-Auswahl schnupperte erst in den Schlussminuten nochmals zaghaft am Ausgleich. Bereits am Dienstag steht für das deutsche Juniorenteam in Sheffield der nächste Härtetest gegen England auf dem Programm.
90'
20:08
Spielende
90'
20:08
Die finalen Sekunden laufen und die französischen Spieler lassen den Ball recht gemütlich in den eigenen Reihen zirkulieren – in wenigen Augenblicken ist hier Schluss.
90'
20:05
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
20:05
Deutschlands U21-Nationalmannschaften konnten bislang nur zwei aus zwölf Aufeinandertreffen gegen die Équipe Tricolore für sich entscheiden. Diese ausbaufähige Statistik wird wohl auch am heutigen Abend nicht besser werden.
88'
20:03
Aus dem Nichts verbucht die DFB-Auswahl doch noch eine Chance auf den Ausgleich: Lazar Samardžić schließt aus halbrechter Lage und etwa 16 Metern Torentfernung mittig ab. Wesley Fofana nimmt Illan Meslier die Sicht, weshalb der Keeper erst spät reagieren kann.
86'
20:01
Von einem Aufbäumen der deutschen U21-Nationalmannschaft gibt es weiter keine Spur. Stattdessen kontrollieren die Bleus das Geschehen auf dem Rasen nach Belieben.
84'
19:59
Lazar Samardžić
Einwechslung bei Deutschland: Lazar Samardžić
84'
19:59
Jan Thielmann
Auswechslung bei Deutschland: Jan Thielmann
84'
19:59
Kilian Fischer
Einwechslung bei Deutschland: Kilian Fischer
84'
19:58
Jordan Beyer
Auswechslung bei Deutschland: Jordan Beyer
83'
19:57
Infolge einer Seitenverlagerung von Rayan Cherki steht Sofiane Diop an den linken Sechzehnerkante vollkommen blank. Trotzdem bekommt der 22-Jährige das Leder nicht auf den Kasten von Noah Atubolu.
81'
19:55
Die DFB-Auswahl hat nach wie vor Probleme, wirklich in gefährliche Räume zu kommen. Es fehlt vorne oftmals eine zündende Idee – Frankreich agiert in der Offensive stärker.
78'
19:52
Selbst in der eigenen Hälfte hat die Mannschaft von Antonio Di Salvo im Moment kaum Anspielstationen. Die Bleus pressen früh und stellen alle Räume sehr diszipliniert zu.
76'
19:52
Noah Katterbach
Einwechslung bei Deutschland: Noah Katterbach
76'
19:52
Luca Netz
Auswechslung bei Deutschland: Luca Netz
76'
19:51
Yannik Keitel
Einwechslung bei Deutschland: Yannik Keitel
76'
19:51
Angelo Stiller
Auswechslung bei Deutschland: Angelo Stiller
75'
19:50
Tom Krauß
Gelbe Karte für Tom Krauß (Deutschland)
Tom Krauß holt Pierre Kalulu an der Seitenlinie von den Beinen und kassiert den ersten gelben Karton der Partie.
75'
19:50
Dennoch kommt Deutschland beinahe zum Ausgleich! Ein Eckball von Angelo Stiller segelt perfekt an den Fünfmeterraum. Yann Bisseck stemmt sich die Luft, köpft das Leder jedoch genau die Arme und Frankreichs Keeper Illan Meslier.
73'
19:48
Gegen die gegnerische Abwehrreihe um Pierre Kalulu von AC Mailand oder Chelsea-Neuzugang Wesley Fofana sieht die deutsche Offensive gerade keinen Stich mehr. Auch Youssoufa Moukoko ist bis zu diesem Zeitpunkt zwar bemüht und fordert viele Bälle, bleibt allerdings weitestgehend abgemeldet.
72'
19:48
Sofiane Diop
Einwechslung bei Frankreich: Sofiane Diop
72'
19:48
Amine Gouiri
Auswechslung bei Frankreich: Amine Gouiri
72'
19:47
Khéphren Thuram
Einwechslung bei Frankreich: Khéphren Thuram
72'
19:47
Kouadio Koné
Auswechslung bei Frankreich: Kouadio Koné
72'
19:47
Elye Wahi
Einwechslung bei Frankreich: Elye Wahi
72'
19:47
Enzo Le Fée
Auswechslung bei Frankreich: Enzo Le Fée
70'
19:45
Endlich wieder ein deutsches Lebenszeichen: Der eben eingewechselte Reda Khadra taucht an der rechten Grundlinie auf und legt den Ball zu Tom Krauß zurück. Der Schalker nimmt die Kugel einmal an, wird aber beim folgenden Schussversuch aus rund zehn Metern geblockt.
67'
19:41
Die französische Mannschaft kontrolliert die Partie nach der Pause bislang gekonnt und lässt die Kugel zumeist flüssig laufen. Deutschland bekommt dagegen im Moment keinen Zugriff auf’s Spiel.
64'
19:40
Arnaud Kalimuendo
Einwechslung bei Frankreich: Arnaud Kalimuendo
64'
19:40
Georginio Rutter
Auswechslung bei Frankreich: Georginio Rutter
64'
19:40
Rayan Cherki
Einwechslung bei Frankreich: Rayan Cherki
64'
19:40
Nathan N'Goumou
Auswechslung bei Frankreich: Nathan N'Goumou
64'
19:39
Reda Khadra
Einwechslung bei Deutschland: Reda Khadra
64'
19:39
Ansgar Knauff
Auswechslung bei Deutschland: Ansgar Knauff
64'
19:39
Felix Nmecha
Einwechslung bei Deutschland: Felix Nmecha
64'
19:39
Faride Alidou
Auswechslung bei Deutschland: Faride Alidou
64'
19:39
Da ist er wieder! Wie bei seinem ersten Treffer zieht Amine Gouiri zielstrebig ins Zentrum und knallt den Ball auf die linke Ecke – verfehlt aber diesmal knapp.
61'
19:35
Beinahe ein Traumtor für die Bleus! Aus ganz großer Entfernung feuert Enzo Le Fée einen Freistoß über die Mauer hinweg und visiert das linke Kreuzeck an. Der Ball flattert und senkt sich extrem gefährlich, fliegt allerdings hauchdünn am Pfosten vorbei.
58'
19:33
Ein weiteres Mal sorgt Amine Gouiri für Unruhe in der deutschen Hintermannschaft. Bei einem Steckpass des 22-Jährigen auf Nathan Ngoumou bekommt Luca Netz gerade noch sein Bein dazwischen.
55'
19:31
Die Franzosen wirken aktuell - ähnlich wie zu Beginn des ersten Durchgangs - deutlich handlungsschneller und drängen die Mannschaft von Antonio Di Salvo weiter in die Defensive.
52'
19:27
Amine Gouiri
Tooor für Frankreich, 0:1 durch Amine Gouiri
Die Équipe Tricolore geht in Führung! Schnell überbrückt Enzo Le Fée das Mittelfeld und verlagert das Spiel von der rechten auf die linke Seite. Dort wird Amine Gouiri nicht ernsthaft attackiert, macht einen kleinen Schlenker in die Mitte und schlenzt das Leder auf die rechte untere Ecke. Torhüter Noah Atubolu streckt sich, kann den Einschlag letztlich aber nicht verhindern.
50'
19:25
Bei den Bleus bestimmt Maxence Caqueret den Rhythmus der Begegnung und fordert immer wieder die Bälle. Der 22-Jährige von Olympique Lyon ist hier klar der Chef auf dem Platz.
47'
19:22
Deutschland drängt sofort nach vorne: Ansgar Knauff wurstelt sich an der mittigen Sechzehnerkante an mehreren Franzosen vorbei, verpasst aber den richtigen Augenblick für den Abschluss.
46'
19:20
Weiter geht’s in der Magdeburger MDCC-Arena – sowohl Antonio Di Salvo als auch Sylvain Ripoll verzichten in diesem Testspiel für den Moment noch auf personelle Änderungen.
46'
19:20
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:06
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es für beide Mannschaften in die Kabine – im U21-Testspiel zwischen Deutschland und Frankreich steht es nach dem ersten Durchgang noch 0:0-Unentschieden! Zu Spielbeginn wirkte die Équipe Tricolore aktiver, konnte sich aber kaum echte Torchancen erspielen. Anschließend hat sich die Mannschaft von Antonio Di Salvo durch frühe Ballgewinne im Mittelfeld allmählich in die Partie gekämpft und mittlerweile sogar ein leichtes Übergewicht gewonnen. Dennoch musste auch Bleus-Torhüter Illan Meslier bisher überhaupt nicht eingreifen, weshalb es nach der Pause viel Luft nach oben gibt.
45'
19:03
Ende 1. Halbzeit
44'
19:03
Erstmals seit vielen Minuten zeigen die Gäste mal wieder im vorderen Drittel. Amine Gouiri sowie Quentin Merlin finden auf dem linken Flügel jedoch keine zündende Idee.
41'
19:00
Das was richtig gefährlich! Jan Thielmann bedient Tom Krauß im rechten Sechzehner, der anschließend eine maßgenaue Hereingabe auf den langen Pfosten spielt. Dort klärt Pierre Kalulu in höchster Not vor dem heranstürmenden Luca Netz.
39'
18:57
Tom Krauß trifft Pierre Kalulu ziemlich hart mit offener Sohle am Knöchel. Der Schiedsrichter hat aber eine eigene Sicht der Dinge und entscheidet nicht mal auf ein Foul – da hat der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 etwas Glück gehabt.
36'
18:54
Nach einem deutschen Ballverlust in der Offensive schaltet Frankreich schnell um. Enzo Le Fée will Georginio Rutter auf die Reise schicken, doch Malick Thiaw ist aufmerksam und rettet per Grätsche.
33'
18:51
Mittlerweile hat sich das Blatt auf dem Rasen gewendet: Während Frankreich zu Beginn eindeutig die Oberhand hatte, übernahm das Team von Antonio Di Salvo in den letzten Minuten zunehmend das Kommando.
30'
18:48
Wenigstens mal eine Annäherung der deutschen U21-Auswahl! In der Zentrale hat Tom Krauß etwas Freiraum und zieht aus der Ferne ab. Dessen Versuch rutscht ihm aber vollkommen über den Schuh, sodass der Ball weit neben dem Kasten von Illan Meslier landet.
28'
18:46
Trotz der hohen Intensität bleibt die Partie sehr chancenarm. Einzig Quentin Merlin feuerte bislang einen nennenswerten Schuss ab und forderte DFB-Keeper Noah Atubolu.
25'
18:43
Vor allem bei den Zweikämpfen im Mittelfeld machen beide Mannschaften immer wieder deutlich, dass hier kein Freundschaftsspiel-Charakter aufkommen soll. Es geht wirklich ordentlich zur Sache – die Akteure geben keinen Zentimeter nach.
23'
18:41
Erneut schlägt Angelo Stiller einen Freistoß hoch in den gegnerischen Strafraum. In der Luft ist Pierre Kalulu zur Stelle und klärt die Situation souverän mit dem Kopf.
20'
18:38
Die Kombinationen der deutsche U21-Nationalmannschaft werden allmählich zielstrebiger. Noch haben die Gäste allerdings wenig Mühe, den Gegner in Schach zu halten.
17'
18:35
Wieder stürmt Ansgar Knauff auf der linken Seite nach vorne und wird diesmal von Wesley Fofana abgeräumt. Die folgende Freistoßflanke von Angelo Stiller faustet Frankreichs Torhüter Illan Meslier weit aus der Gefahrenzone.
15'
18:33
Eher zufällig rollt das Leder in den Lauf von Ansgar Knauff, der an der linken Sechzehnerkante auftaucht. Im Zweikampf gegen Pierre Kalulu bleibt der Frankfurter aber chancenlos.
12'
18:30
Für die Mannschaft von Antonio Di Salvo ist aktuell kaum ein geregelter Spielaufbau möglich, weil die Équipe Tricolore vorne ständig mit vielen Akteuren ins Pressing geht.
9'
18:28
Noah Atubolu muss zum ersten Mal eingreifen! Quentin Merlin kombiniert sich mit Amine Gouiri recht einfach über den linken Flügel und zieht in die Mitte. Aus rund 18 Metern schließt der Franzose ab und prüft den DFB-Schlussmann im linken halbhohen Eck.
7'
18:25
Nun zeigt sich das Team von Antonio Di Salvo erstmals selbst vorne: Zwei flache Hereingaben von Jan Thielmann finden jedoch im Zentrum keinen Abnehmer.
5'
18:23
Frankreich agiert in den ersten Minuten deutlich aktiver und verlagert die Partie in die eigene Angriffszone. Dabei lassen die Bleus ihre individuelle Qualität ein ums andere Mal aufblitzen.
2'
18:20
Erster kleiner Schreckmoment! Tief in der eigenen Hälfte vertändelt Jordan Beyer die Kugel leichtfertig gegen Amine Gouiri, der sofort in den Sechzehner startet. Dort wird der Franzose aber von Luca Netz erfolgreich am Abschluss gehindert.
1'
18:18
Los geht’s in der Magdeburger MDCC-Arena – die DFB-Auswahl läuft in den neuen schwarz-weißen Trikots auf, welche die A-Nationalmannschaft bei der Winter-WM in Katar tragen wird.
1'
18:18
Spielbeginn
17:55
Die französische Junioren-Nationalmannschaft stellt für die DFB-Auswahl einen echten Gradmesser dar. Wie gewohnt ist der Kader von Cheftrainer Sylvain Ripoll mit namhaften Spielern gespickt. Neben den Bundesliga-Profis Georginio Rutter, Kouadio Koné und Nathan Ngoumou ist beispielsweise Wesley Fofana dabei, der im Sommer für rund 90 Millionen Euro von Leicester City zum Ligakonkurrenten FC Chelsea wechselte und zum teuersten Innenverteidiger der Welt avancierte.
17:42
Diesmal muss Antonio Di Salvo verletzungsbedingt auf Jonathan Burkardt, Josha Vagnoman und Kevin Schade verzichten. Zudem wurde Armel Bella-Kotchap erstmals ins Aufgebot von Bundestrainer Hansi Flick berufen. "Er hat in den vergangenen Monaten eine hervorragende Entwicklung genommen", hob der U21-Coach hervor. Als einziger Neuling im insgesamt 24-köpfigen Aufgebot ist Ex-Bayern-Torhüter Christian Früchtl, der mittlerweile bei Austria Wien spielt, an Bord.
17:31
Seit rund einem Jahr und dem Wechsel von Stefan Kuntz zur türkischen Nationalmannschaft hat Antonio Di Salvo das Traineramt der U21 inne. Unter der Leitung des 43-Jährigen brachte das Team bislang sieben Siege in acht Begegnungen zustande. Er habe sich nochmals "weiterentwickelt. Er sucht die Gespräche, jeder ist mit ihm in Kontakt. Es ist nicht einfach, wenn man sich nur alle zwei bis drei Monate sieht, aber er macht es sehr gut", lobte Verteidiger Maximilian Bauer.
17:23
Zum Start in die EM-Saison testet das deutsche Juniorenteam direkt gegen zwei hochklassige Gegner und holt sich wichtige Standortbestimmungen auf dem Weg zur Endrunde ein. Am heutigen Abend trifft die U21 auf Frankreich, ehe am Dienstag in Sheffield das reizvolle Duell mit den Engländern ansteht. "Nach der erfolgreichen EM-Qualifikation wollen wir die Länderspiele nutzen, um uns mit den Besten zu messen", sagte Trainer Antonio Di Salvo.
17:15
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Testspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft! Die Auswahl von Antonio Di Salvo duelliert sich im Prestigeduell mit Frankreich. Anstoß in der Magdeburger MDCC-Arena ist um 18:15 Uhr.