Datencenter
25.06.2018 / 20:00
Beendet
Spanien
2:2
Marokko
Spanien
Marokko
1:1
Stadion
Arena Baltika
Zuschauer
33.973
Schiedsrichter
Ravshan Irmatov
19.
2018-06-25T18:19:51Z
90.
2018-06-25T19:51:09Z
14.
2018-06-25T18:14:11Z
81.
2018-06-25T19:39:45Z
21.
2018-06-25T18:21:54Z
29.
2018-06-25T18:29:20Z
31.
2018-06-25T18:31:13Z
31.
2018-06-25T18:31:26Z
89.
2018-06-25T19:47:41Z
90.
2018-06-25T19:52:55Z
74.
2018-06-25T19:34:08Z
74.
2018-06-25T19:34:32Z
84.
2018-06-25T19:43:03Z
63.
2018-06-25T19:22:30Z
72.
2018-06-25T19:30:51Z
85.
2018-06-25T19:43:55Z
1.
2018-06-25T18:00:36Z
45.
2018-06-25T18:48:32Z
46.
2018-06-25T19:03:54Z
90.
2018-06-25T20:07:00Z

Aktivste Spieler

Isco
  • Torschüsse
    2
    2
  • Pässe Gesamt
    90
    15
  • Zweikämpfe
    22
    18
  • Ballkontakte
    115
    31
Ziyech

Liveticker

90
22:07
Fazit
Mit einem späten 2:2-Unentschieden zieht die spanische Nationalmannschaft in das Achtelfinale der Weltmeisterschaft ein - dank iranischer Schützenhilfe sogar als Tabellenerster! Damit trifft man in der nächsten Runde auf den Gastgeber Russland. Die Favoritenrolle hat man wohl inne, allerdings muss die Hierro-Elf seine heute offenbarten Abwehrschwächen dringend abstellen. Phasenweise erlaubte man den Marokkanern heute großzügige Räume, bei beiden Treffern des Außenseiters war eine Portion Mithilfe zu erkennen. In der Offensive hat man seine individuelle Klasse, die am Ende des heutigen Tages immerhin für ein versöhnliches Ende sorgt.
90
22:07
Spielende
90
21:52
Achraf Hakimi
Gelbe Karte für Achraf Hakimi (Marokko)
Umgehend nach dem Treffer entsteht ein Rudel - Hakimi scheint dafür eine Mitverantwortung zu tragen. Es gibt Gelb.
90
21:51
Iago Aspas
Tooor für Spanien, 2:2 durch Iago Aspas
Der Ausgleichstreffer zählt doch - 2:2! Eine kurze Ecke der Spanier endet mit einer halbhohen Flanke von Dani Carvajal, dann läuft der kleine Iago Aspas hinter die Abwehrkette. Der Stürmer nutzt aus fünf Metern die Hacke, um das Leder unhaltbar im Kasten unterzubringen.
90
21:49
Tor der Spanier - zählt aber nicht! Iago Aspas stand im Abseits, meint der Linienrichter. Der Videobeweis wird eingesetzt.
90
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
21:47
Munir Mohamedi
Gelbe Karte für Munir Mohamedi (Marokko)
Zeitspiel des Torhüters, er drückt beim Abstoß auf die Bremse.
87
21:46
Kurz vor der Torauslinie kann Iago Aspas einen Iniesta-Pass noch erreichen, im Fallen schlägt er den Ball auf den ersten Pfosten. Rodrigo läuft ein, hat aber mit einem spitzen Winkel zu kämpfen. Deshalb köpft er ins Toraus.
86
21:45
Iniesta tritt einen Freistoß von der rechten Seite in die Mitte, Rodrigo kommt mit dem Kopf an den Ball. Vor ihm stehen aber so viele Verteidiger, dass das Spielgerät keine Chance auf Durchkommen hat.
85
21:43
Aziz Bouhaddouz
Einwechslung bei Marokko -> Aziz Bouhaddouz
85
21:43
Hakim Ziyech
Auswechslung bei Marokko -> Hakim Ziyech
84
21:43
Rodrigo
Einwechslung bei Spanien -> Rodrigo
84
21:42
David Silva
Auswechslung bei Spanien -> David Silva
81
21:39
Youssef En-Nesyri
Tooor für Marokko, 1:2 durch Youssef En-Nesyri
Marokko schnappt sich erneut die Führung! Und der Torschütze kann kaum fassen, was ihm da gelungen ist. Fayçal Fajr tritt den Eckball, den der Arm von Piqué verursachte, auf den Elfmeterpunkt. Dort springt der eingewechselte Youssef En-Nesyri deutlich höher als Sergio Ramos, dann wuchtet er die Kugel in den rechten Torwinkel.
80
21:39
Nach Dirars halbhoher Flanke hält Ziyech den Fuß rein, Piqué blockt nur drei Meter vor dem Kasten mit dem linken Arm. Es gibt nur Ecke, weil die Hand am Körper war. Hinzu kommt die kurze Distanz. Vertretbare Entscheidung.
78
21:37
Aus der zweiten Reihe: Sergio Ramos versucht sich als Distanzschütze, verzieht aber deutlich. Ein junger Fan freut sich über das originale Spielgerät.
76
21:35
Nabil Dirar wird auf der rechten Seite von zwei Spaniern in die Mangel genommen, trotzdem bekommt er einen hohen Ball. Anschließend wird er zu Boden befördert, mit dem Freistoß kann Marokko nichts anfangen.
74
21:34
Marco Asensio
Einwechslung bei Spanien -> Marco Asensio
74
21:34
Thiago
Auswechslung bei Spanien -> Thiago
74
21:34
Iago Aspas
Einwechslung bei Spanien -> Iago Aspas
74
21:32
Diego Costa
Auswechslung bei Spanien -> Diego Costa
72
21:30
Youssef En-Nesyri
Einwechslung bei Marokko -> Youssef En-Nesyri
71
21:30
Mit seinen leidenschaftlichen Antritten verschafft sich Isco immer wieder Räume, aus dem Zentrum spielt er das Leder dann per Außenrist in den Lauf von Iniesta. Der will sofort flach in die Mitte abgeben, bleibt aber hängen.
72
21:30
Khalid Boutaïb
Auswechslung bei Marokko -> Khalid Boutaïb
69
21:28
Flacher Pass von Jordi Alba in den Strafraum, von dort legt Diego Costa nach einer halben Drehung sofort ob. Ballempfänger ist Thiago, dessen Direktschuss segelt aber weit über den Kasten.
67
21:26
David Silva und Dani Carvajal spielen am rechten Strafraumeck gleich fünf Pässe, der letzte ist aber einen Hauch zu weit. Darum kann sich Mohamedi auf das Leder werfen, ehe David Silva in Abschlussposition ist.
66
21:25
Derzeit befindet sich das Spiel wieder in einer Phase, in der die Marokkaner den Ball gerne hergeben. Spanien spielt Pass um Pass, hat aber keine Ideen.
63
21:22
Fayçal Fajr
Einwechslung bei Marokko -> Fayçal Fajr
63
21:22
Younès Belhanda
Auswechslung bei Marokko -> Younès Belhanda
63
21:22
...und der nächste gute Kopfball! Beim anschließenden Eckball zieht Dirar gegen Piqué den Kürzeren, Spaniens Verteidiger setzt die Kugel nur knapp neben den linken Pfosten.
62
21:21
Auf der Linie geklärt! Dani Carvajal schlägt eine gefühlvolle Flanke aus dem rechten Halbfeld, dann setzt sich Isco bärenstärk im Luftduell mit Dirar durch. Er köpft gegen die Laufrichtung des Torhüters auf das rechte Eck, dort steht aber noch Saïss - geklärt.
60
21:19
Isco steht zum Freistoß auf der linken Seite bereit, aus einer ähnlichen Position hat Kroos am Samstag noch gegen Schweden getroffen. Scheinbar übt man diese Freistöße in Madrid, auch Isco versucht es mit einem Torabschluss. Sein halbhoher Schuss wird allerdings frühzeitig abgeblockt.
58
21:16
Marokko kommt erneut, Dirar lässt Jordi Alba in dessen Arbeitsbereich locker aussteigen. Dann folgt ein Doppelpass mit Amrabat, allerdings misslingt Dirar die Annahme. Er begeht anschließend ein Offensivfoul.
55
21:15
Lattenkracher der Marokkaner! Nach einem Pass von der rechten Seite hat Nordin Amrabat Platz für einen 18-Meter-Schuss, er befördert die Murmel auf das linke Eck. De Gea kann nur hinterherschauen, dann wackelt der Querbalken.
55
21:13
Standards sind noch keine Waffe, David Silva befördert einen Eckstoß zu nah ans Tor. Munir Mohamedi schnappt sich die Hereingabe.
52
21:11
David Silva bedient Isco im Zentrum, den Torschützen trennen nur 17 Meter von seinem zweiten Treffer. Ehe er abschließen kann, stört ihn aber Karim El Ahmadi - Chance vertan.
50
21:10
Hoppla! Ziyech schlägt einen weiten Ball aus dem linken Halbfeld vor das Tor, zwischen Sergio Ramos und De Gea gibt es Abstimmungsschwierigkeiten. Am Ende reagiert der Torhüter noch rechtzeitig, er boxt den Ball Sekundenbruchteile vor Boussoufa weg.
49
21:09
Weil sich Marokko bislang hinten reinstellt, lassen die Spanier den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Busquets entscheidet sich schließlich für einen hohen Ball auf dem Flügel, Isco wird aber gekonnt ins Abseits gestellt.
46
21:03
Der Ball rollt wieder! Marokko gehört im zweiten Abschnitt der Anstoß, Wechsel wurden zur Pause keine vorgenommen.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:54
Halbzeitfazit
Pause in Kaliningrad, zwischen Spanien und Tunesien steht es nach 45 Minuten 1:1. Die bereits vor dem Spiel ausgeschiedenen Marokkaner treten von Beginn an frech auf, so gehört auch die erste Möglichkeit der Renard-Elf. Dennoch kann Spanien sein Spiel in der Folge in gewohnter Manier aufziehen, mit vielen Pässen will man den Gegner müde machen. Das misslingt, als ausgerechnet die sonst so zuverlässigen Iniesta und Sergio Ramos patzen - Boutaïb bestraft das Duo mit dem 0:1. Lange hält die Führung aber nicht an, nur fünf Minuten später stellt Isco auf 1:1. Anschließend entwickelt sich ein hartes Spiel, Marokko schlägt dabei oftmals über die Strenge. Sportlich können beide Teams noch ein Ausrufezeichen setzen: In der 25. Minute scheitert Boutaïb in seinem zweiten Showdown gegen De Gea, kurz vor dem Pausenpfiff verpasst Diego Costa eine flache Hereingabe nur knapp. Deshalb gehört die Tabellenführung nun vorerst Portugal: Der spanische Konkurrent um Platz eins führt im Parallelspiel mit 1:0.
45
20:48
Ende 1. Halbzeit
45
20:48
Haarscharf am 2:1 vorbei! Iniesta dribbelt sich am linken Strafraumeck vorbei an Belhanda, dann spielt er die Kugel flach in die Mitte. Diego Costa grätscht rein, trifft das Leder drei Meter vor dem Tor aber nicht richtig. Zuvor hat Manuel Da Costa den Ball noch leicht umgelenkt, das war entscheidend.
45
20:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
20:44
Lebenszeichen der Marokkaner, Hakim Ziyech bekommt aus 20 Metern eine Schusschance. Dabei spürt er durchaus den Druck der Verteidigung, vielleicht schießt er deshalb deutlich über den Kasten.
40
20:41
Freistoß von der rechten Seite, Isco bringt die Kugel mit Schnitt auf den zweiten Pfosten. Dort kann sich Busquets nicht gegen Achraf Hakimi durchsetzen.
37
20:37
Im Anschluss an eine Isco-Ecke kann Busquets völlig frei zum Kopfball hochsteigen, setzt das Leder aus acht Metern aber trotzdem weit über die Querlatte.
36
20:36
Gefährlicher Angriff der Spanier, weil Isco einen Traumpass aus der Drehung spielt. Das Leder landet exakt im Lauf von Iniesta. Der will, ähnlich wie vor dem Treffer zum 1:1, flach nach innen abgeben. Diesmal steht im dabei aber Manuel Da Costa im Weg.
35
20:35
Flache Hereingabe von David Silva, in der Mitte ist aber kein Kollege eingelaufen. Romain Saïss schlägt die Kugel raus.
33
20:33
Iniesta spielt einen feinen Pass auf die linke Seite, Dirar rettet mit einer starken Grätsche vor Jordi Alba.
31
20:31
Mbark Boussoufa
Gelbe Karte für Mbark Boussoufa (Marokko)
...und die nächste hinterher: Boussoufa beschwert sich über die Verwarnung gegen Manuel Da Costa, prompt sieht er auch Gelb.
31
20:31
Manuel Da Costa
Gelbe Karte für Manuel Da Costa (Marokko)
Für eine Grätsche von der Seite, die nur den Beinen von Isco gilt, gibt es Gelb für Manuel Da Costa.
29
20:29
Nordin Amrabat
Gelbe Karte für Nordin Amrabat (Marokko)
Da zieht es dem Kapitän die Schuhe aus: Amrabat und Sergio Ramos befinden sich nach einem langen Ball im Laufduell, dann tritt der Marokkaner seinem Kontrahenten in die Hacke. Sergio Ramos verliert zunächst sein Schuhwerk, anschließend wird er kurz behandelt.
27
20:27
Erste Schusschance von Diego Costa - die will er schnell wieder vergessen. Von der linken Seite kommt ein Pass reingekullert, aus 14 Metern schließt der Angreifer sofort ab. Er trifft den Ball nicht wirklich, sodass nur ein Schüsschen weiterrollt.
25
20:26
Die dicke Chance für Marokko! Auf der linken Seite gibt es Einwurf für den Underdog, Ziyech schmeißt das Leder hinter die Abwehrreihe. Dann sprintet Torschütze Boutaïb den Verteidigern davon, aus halblinker Position sucht er den Abschluss. Diesmal gewinnt De Gea das Duell, indem er das kurze Eck zumacht.
23
20:24
Nach einer Ecke von Isco steigt Piqué am zweiten Pfosten in die Luft, sein Kopfball ist aber weder hart noch präzise. Munir Mohamedi greift zu.
21
20:21
Karim El Ahmadi
Gelbe Karte für Karim El Ahmadi (Marokko)
Busquets zieht das Spielgerät mit der Sohle nach hinten, da steigt El Ahmadi gegen ihn ein. Der Einsatz war zu hart.
19
20:19
Isco
Tooor für Spanien, 1:1 durch Isco
Spanien ist zurück im Spiel, 1:1! Iniesta wird in die linke Strafraumhälfte geschickt, dort schiebt er sich an Manuel Da Costa vorbei. Der Verteidiger zieht zurück, um einen Elfmeterpfiff zu vermeiden. Dadurch erhält Iniesta freie Bahn für einen Pass in die Mitte, Isco nimmt die Kugel an und knallt sie unter die Querlatte.
18
20:18
Kategorie Verzweiflungsversuch: Iniesta hält aus 27 Metern drauf, schickt das Spielgerät aber auf die Tribüne.
17
20:17
Marokko macht weiter, über Amrabat und Ziyech geht es die rechte Seite runter. Sergio Ramos macht dem ein Ende, indem er das Leder ins Seitenaus befördert.
14
20:14
Khalid Boutaïb
Tooor für Marokko, 0:1 durch Khalid Boutaïb
Der Außenseiter führt, 0:1! Einen großen Anteil daran haben Sergio Ramos und Iniesta, die sich im Mittelfeld gegenseitig den Ball vor die Füße schieben. Khalid Boutaïb spritzt dazwischen und nimmt Fahrt auf, er läuft alleine auf das Tor zu und schiebt die Kugel durch die Hosenträger von De Gea.
11
20:12
Nach einer starken Kombination flankt David Silva von rechts in die Mitte, Manuel Da Costa verlängert mit den Haarspitzen. Dadurch wird der Ball einen Hauch zu hoch für Iniesta, Situation bereinigt.
10
20:10
Isco führt den Ball auf der linken Seite, mit einem Steilpass will er Jordi Alba im Strafraum in Szene setzen. Manuel Da Costa läuft den Spanier clever ab.
8
20:09
Und es knallt wieder: Piqué springt mit beiden Beinen voraus in den Zweikampf gegen Boutaïb, zunächst trifft er den Ball. Anschließend wird der linke Fuß des Angreifers in Mitleidenschaft gezogen, der Referee lässt weiterlaufen. Als der Ball im Aus landet, beginnen die Diskussionen.
7
20:07
Sergio Ramos und Nordin Amrabat geraten nach einem Zweikampf aneinander, sofort bildet sich ein Rudel. Der routinierte Schiedsrichter kann die Gemüter beruhigen.
4
20:05
Jetzt erstmals die Spanier, nach einem Ballgewinn auf der linken Seite leitet Iniesta den Konter ein. Er schickt Isco in die linke Strafraumhälfte, dessen Außenrist-Flanke landet in den Armen von Mohamedi.
2
20:02
Schnelles Dribbling auf der linken Seite, dann plant Achraf Hakimi eine Flanke in die Mitte. Er haut den Ball schließlich weit über das Tor, der ist ihm abgerutscht.
1
20:00
...und los! Spanien eröffnet das Spiel in roten Trikots mit dem Anstoß, Marokko tritt in weißen Jerseys an.
1
20:00
Spielbeginn
19:44
Sollte der Videobeweis zum Einsatz kommen, ist ein deutsches Gespann mit niederländischer Unterstützung gefordert: Felix Zwayer, Mark Borsch, Bastian Dankert (alle Deutschland) und Danny Makkelie (Niederlande) sitzen an den Bildschirmen.
19:40
Schiedsrichter der Partie ist Ravshan Irmatov aus Usbekistan. Sein Turnierdebüt gab der 40-Jährige beim Spiel Argentinien – Kroatien, auch heute kann er an den Seitenlinien auf die Unterstützung seiner Landsleute Abduxamidullo Rasulov und Jakhongir Saidov zählen. Vierter Offizieller ist Mohammed Abdulla Mohammed (Vereinigte Arabische Emirate).
19:33
Gespielt wird heute im Kaliningrad-Stadion. Damit treten die beiden Mannschaften am westlichsten Spielort der Weltmeisterschaft an, im Verhältnis zu anderen Teilen des Landes sind die Temperaturen hier aktuell relativ kühl.
19:23
Nach zwei 0:1-Niederlagen musste Marokko bereits am zweiten Spieltag die Segel streichen. Trainer Hervé Renard fordert vor dem dritten und letzten WM-Spiel einen ordentlichen Abschied von seinen Spielern. „Es geht auch um unseren Stolz und unsere Ehre. Wir wollen das Spiel gegen eine der besten Mannschaften der Welt genießen, so gut es geht. Und unseren Fans etwas zurückgeben.“
19:14
Hierro hat gehörigen Respekt vor der heutigen Aufgabe. „Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass das trügerische, sehr gefährliche Spiele sind“, meint Spaniens Trainer. Nicht zuletzt aufgrund der Tabellenkonstellation (Marokko ist bereits ausgeschieden) tritt Spanien als glasklarer Favorit an. Diese Rolle muss man nun auf den Platz bringen. „Wenn wir ein gutes Spiel machen und gewinnen wollen, müssen wir uns auf uns konzentrieren“, fordert Hierro von seinen Mannen.
19:08
Beide Parteien wechseln im Vergleich zum 2. Spieltag auf einer Position: Spanien-Coach Hierro bringt Thiago für Lucas Vázquez, Marokkos Trainer Hervé Renard schickt Romain Saïss statt Kapitän Medhi Benatia ins Rennen.
19:03
Was für eine Ausgangslage vor dem letzten Spieltag: Spanien liefert sich heute ein Fernduell mit Portugal um Rang eins in der Gruppe. Beide Teams weisen ein Torverhältnis von 4:3 auf, das direkte Duell endete 3:3. Sollten die Konkurrenten heute Abend beide Unentschieden spielen, oder gleichzeitig mit der selben Differenz gewinnen, würde die Fair-Play-Wertung entscheiden. Dort steht Spanien (eine gelbe Karte) noch vor den Portugiesen (zwei gelbe Karten).
14:26
Herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Gruppe B! Ab 20:00 Uhr rollt in der Arena Baltika das Leder, wenn Spanien auf Marokko trifft.

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League