Ein denkwürdiges Spiel: Chiefs at Rams. - Bildquelle: 2018 Getty ImagesEin denkwürdiges Spiel: Chiefs at Rams. © 2018 Getty Images

Los Angeles/München - Die Los Angeles Rams haben eines der unterhaltsamsten Spiele in der NFL-Geschichte gegen die Kansas City Chiefs bei Monday Night Football gewonnen. 54:51 lautete der Endstand.

Es ist erst das fünfte NFL-Spiel, dass mit der finalen Punktzahl die 100er-Marke knackte, es ist das höchste Endergebnis bei Monday Night Football und das erste in der Historie, bei dem beide Teams den 50er-Wert erreichten.

 

Chiefs at Rams: NFL-Spektakel pur! 14 Touchdowns insgesamt

Die Quarterbacks lieferten ein Offensiv-Spektakel. Insgesamt wurden 1001 Yards erspielt, es gab 14 Touchdowns und 21 Strafen. Während Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes mit 478 Passing-Yards eine persönliche Bestmarke setzte, gelangen Rams-QB Jared Goff 413 Yards. Der feine Unterschied: Mahomes warf sechs Touchdowns, aber auch drei Interceptions - Goff hingegen 4 Touchdowns ohne Interception.

Der letzte Touchdown im Spiel war ein 40-Yard-Pass von Goff auf Tight End Gerald Everett. Danach hatte Mahomes noch 1:49 Minuten auf der Uhr um das Spiel zu drehen, warf jedoch den finalen Ball in die Arme von Rams-Safety Lamarcus Joyner - Interception, das denkwürdige Spiel war aus.

NFL Week 12: Chiefs und Rams bekommen eine Pause

Damit haben die Los Angeles Rams eine Bilanz von 10-1 und führen die NFC West an. Die Kansas City Chief stehen jetzt bei 9-2 und führen ihrerseits die AFC West an.

In Week 12 können sich beide NFL-Teams erholen, da sie eine Bye Week und somit spielfrei haben.

Mike Stiefelhagen

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020