München/Minneapolis - Das Football-Fieber steigt: Der Sonntag wird zum Super Sunday auf ProSieben und ran.de! Am 4. Februar 2018 werden weltweit Millionen Zuschauer mitfiebern, wenn Titelverteidiger und AFC-Champion New England Patriots auf NFC-Champion Philadelphia Eagles trifft.

Ab 22:50 Uhr melden sich Jan Stecker, Patrick Esume, ranNFL-Netman Christoph "Icke" Dommisch und Reporter Max Zielke live aus dem U.S. Bank Stadium in Minneapolis. Als Experte kommentiert erstmals beim Super Bowl der zweifache Titelträger Sebastian Vollmer für ProSieben.

Seine Prognose: "Ich bin mir sicher, dass uns ein sehr enges und spannendes Spiel erwartet. Die Eagles haben eine herausragende Defensive, mit der sie Tom Brady durchaus gefährlich werden können. Allerdings ist ihre Offensive etwas schwächer, weshalb ich dennoch an einen knappen Patriots-Sieg glaube."

Brady vs. Foles - GOAT vs. Ersatzmann

Für beide Teams wäre der mögliche Triumph ein Besonderer: Der 40-jährige GOAT (Greatest Of All Time) Tom Brady könnte sich mit Titel Nummer sechs (nach 2002, 2004, 2005, 2015, 2017) endgültig unsterblich machen. Kein NFL-Spieler erreichte jemals mehr Titel als Brady. Die Patriots würden mit sechs Trophäen zu Rekord-Titelträger Pittsburgh Steelers aufschließen.

 

Aller guten Dinge sind drei: Für die Eagles ist es der dritte Super Bowl - gewonnen haben sie ihn jedoch noch nie. Zuletzt standen die Eagles 2005 im Super Bowl. Auch vor 13 Jahren hieß der Gegner New England. Die Eagles verloren knapp 21:24. Diesmal will der Underdog - wie sie sich selbst gern bezeichnen - die Vince Lombardi Trophy endlich mit nach Philadelphia nehmen.

Alle Hoffnungen ruhen dabei auf Quarterback-Ersatzmann Nick Foles, der nach dem Kreuzbandriss von Starter-Quarterback Carsten Wentz im Dezember die Eagles entgegen aller Erwartungen erfolgreich durch die Playoffs geführt hat.

Musikalische Super-Bowl-Highlights: Superstar Pink singt die US-Hymne vor dem Kickoff. Justin Timberlake wird in diesem Jahr das weltweite Super-Bowl-Publikum in der dreißigminütigen Halftime Show entertainen. Für Timberlake bereits sein dritter Super-Bowl-Einsatz: Der 36-Jährige trat 2001 mit 'N Sync sowie 2004 beim legendären "Nipplegate" mit Janet Jackson auf. Zwei Tage vor dem Super Bowl erscheint sein neues Album "Man of the Woods".

 

Countdown zum Super Bowl ab 20:15 Uhr

Bereits ab 20:15 Uhr startet der 160-minütige "Countdown zum Super Bowl" live auf ProSieben MAXX. Moderator Carsten Spengemann sowie die Experten Markus Kuhn, Roman Motzkus und Volker Schenk stimmen die #ranNFLSüchtigen auf die lange Football-Nacht ein: Super-Bowl-Vorschau, Rückblick auf die "Hot Week" mit Highlights vom Media Day, dem Pro Bowl in Orlando sowie Liveschalten nach Minneapolis inklusive.

Im Livestream können die Football-Fans den Super Bowl und die Countdown-Show auf ran.de, der ran-App, auf den jeweiligen Senderseiten prosieben.de bzw. prosiebenmaxx.de sowie in den Sender-Apps verfolgen.

Super Bowl auf ran.de: Aktuelle Informationen und Clips rund um den Super Bowl finden Fans unter http://www.ran.de/us-sport/nfl. Social Media: @prosieben @ransport und @prosiebenmaxx twittern zum Super Bowl mit dem Hashtag #ranSB52.

Magazin "ran Football - Road to Super Bowl"

Mittwoch, 31. Januar bis Freitag, 2. Februar jeweils ab 19.45 Uhr auf ProSieben MAXX und im Stream

SUPER BOWL 52 am Sonntag, 4. Februar 2018 LIVE

20:15 Uhr: Countdown zum Super Bowl live auf ProSieben MAXX

mit Carsten Spengemann, Markus Kuhn, Roman Motzkus und Volker Schenk

22:50 Uhr: Super Bowl 52 live auf ProSieben

mit Jan Stecker, Patrick Esume, Sebastian Vollmer, Christoph "Icke" Dommisch und Max Zielke

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp