Datencenter
03.10.2018 / 18:55
Beendet
Paris Saint-Germain
6:1
Roter Stern Belgrad
Paris SG
Roter Stern
4:0
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
39.979
Schiedsrichter
Artur Soares Dias
20.
2018-10-03T17:16:43Z
22.
2018-10-03T17:20:02Z
37.
2018-10-03T17:34:33Z
42.
2018-10-03T17:38:30Z
70.
2018-10-03T18:24:55Z
81.
2018-10-03T18:36:10Z
74.
2018-10-03T18:28:34Z
68.
2018-10-03T18:23:08Z
75.
2018-10-03T18:31:55Z
76.
2018-10-03T18:32:24Z
76.
2018-10-03T18:32:45Z
82.
2018-10-03T18:40:52Z
46.
2018-10-03T18:00:46Z
46.
2018-10-03T18:01:16Z
73.
2018-10-03T18:27:34Z
1.
2018-10-03T16:58:12Z
45.
2018-10-03T17:45:17Z
46.
2018-10-03T18:00:11Z
90.
2018-10-03T18:47:13Z

Aktivste Spieler

Thiago Silva
  • Torschüsse
    0
    0
  • Pässe Gesamt
    0
    0
  • Zweikämpfe
    0
    0
  • Ballkontakte
    0
    0
Marin

Liveticker

90
20:51
Fazit:
Paris demontiert Belgrad, gewinnt am Ende hochverdient mit 6:1 und fährt die ersten drei Punkte in dieser Champions-League-Saison ein. In den ersten 20 Minuten konnte Roter Stern noch halbwegs mithalten, fiel anschließend allerdings komplett zusammen und darf sich bei seinem Schlussmann Borjan bedanken, dass es im Prinzenpark nicht zweistellig wurde. Lediglich einmal wurden die Serben vorne gefährlich, sodass Marin mit dem erste Schuss den Ehrentreffer markierte. Doch auch danach drückte PSG unbarmherzig aufs Gaspedal, konnte jedoch durch den heute bärenstarken Neymar nur noch einen Treffer nachlegen. Tuchel darf hochzufrieden sein un könnte maximal die schlechte Chancenverwertung im zweiten Durchgang anprangern. Gleich geht es mit Neapel-Liverpool in dieser Gruppe weiter. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
20:47
Spielende
90
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
87
20:43
Bernat sprintet erneut bis zur linken Grundlinie und passt die Kirsche zu Di Maria, der sofort abzieht, allerdings in letzter Sekunde von einem Belgrad-Akteur gestört wird.
84
20:41
Der Ball zappelt erneut im Netz, doch Cavani stand zum Zeitpunkt des Zuspiels hauchzart im Abseits, sodass sein folgender Treffer irrelevant ist.
82
20:40
Julian Draxler
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Julian Draxler
82
20:40
Neymar
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Neymar
81
20:36
Neymar
Tooor für Paris Saint-Germain, 6:1 durch Neymar
Und der nächste Freistoß zappelt im Netz. Neymar versucht sich aus identischer Position wie beim 1:0 und ist auch diesmal erfolgreich. Der Brasilianer donnert die Kugel überragend Richtung rechtes oberes Eck. Borjan bleibt wie angewurzelt in seinem Kasten stehen und muss mit ansehen, wie das Runde unhaltbar im rechten Winkel einschlägt. Mit einem Spritzer Selbsthumor und einem Lächeln im Gesicht wurschtelt der Schlussmann zum sechsten Mal die Pille aus dem Netz.
79
20:35
Tuchel gönnt zweien seiner Stars schon mal eine kleine Verschnaufspause. Über die drei Punkte dürfen die Pariser fürs Erste zufrieden sein, doch Neapel und erneut Liverpool werden den Franzosen in den kommenden Spielen deutlich mehr abverlangen.
76
20:32
Eric Maxim Choupo-Moting
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Eric Maxim Choupo-Moting
76
20:32
Kylian Mbappé
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Kylian Mbappé
76
20:32
Thilo Kehrer
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Thilo Kehrer
76
20:32
Thiago Silva
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Thiago Silva
75
20:31
Milan Pavkov
Gelbe Karte für Milan Pavkov (Crvena Zvezda)
74
20:28
Marko Marin
Tooor für Crvena Zvezda, 5:1 durch Marko Marin
Balsam für die Gästefans! Der eben erst eingewechselte Ebecilio macht im Zentrum Meter und passt die Kugel in den Lauf von Marin, der halbrechts in den Strafraum eindringt und die Kirsche aus sehr spitzem Winkel und etwa zehn Metern unhaltbar unter die Latte schweißt. Die Grätsche von Thiago ilva kommt etwas zu spät.
73
20:27
Lorenzo Ebecilio
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Lorenzo Ebecilio
73
20:27
Mohamed Ben Nabouhane
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Mohamed Ben Nabouhane
70
20:24
Kylian Mbappé
Tooor für Paris Saint-Germain, 5:0 durch Kylian Mbappé
Das Ding hatte sich angedeutet! Neymar tanzt an der zentralen Sechzehnerseite mehrere Gegenspieler aus und lupft das Leder im perfekten Moment auf den durchstartenden Bernat, der die Kirsche am linken Fünfereck querlegt. Cavani grätscht zum Ball, kommt allerdings nicht mehr richtig an die Kugel, sodass der heute glücklose Mbappé endlich einschieben darf.
67
20:23
Filip Stojković
Gelbe Karte für Filip Stojković (Crvena Zvezda)
Filip Stojković hält Neymar am Trikot fest und kassiert dafür folgerichtig den ersten Gelben Karton der Partie.
64
20:21
Die Gäste schießen aufs Tor! Nach einer längeren Ballstafette tauchen die Belgrad-Kicker tatsächlich im Sechzehner auf. Marin dringt auf der halbrechten Seite in den Strafraum ein und nagelt die Murmel mit der rechten Pike zentral auf den Kasten. Aréola ist blitzschnell unten und kann parieren.
61
20:17
Mbappé sucht mit seiner gechipten Flanke Stürmerkollege Cavani, doch diesmal steht ein Belgrad-Akteur am Fünfer im Weg und kann die Pille aus der Gefahrenzone bolzen.
59
20:14
Egal, wie das heutige Spiel ausgeht, Borjan ist der beste Mann am heutigen Abend. Hier könnte es längst schon zweistellig stehen, doch der Keeper rettet seinen Vorderleuten ein ums andere Mal den Hintern.
56
20:12
Da ist sie auch schon! Neymar steckt an der linken Sechzehnerkante auf Mbappé durch, der bis zur linken Fünferecke sprintet und ebenfalls Borjan überlupfen will. Doch wieder hat der überragende Schlussmann etwas dagegen und kann den Treffer mit einer Glanzparade verhindern.
55
20:10
Die Gäste dürfen mal kurz durchpusten und konnten die Franzosen in den letzten drei Minuten vom eigenen Kasten fernhalten. Lange dürften die nächsten Chancen allerdings nicht mehr auf sich warten lassen.
52
20:08
Wieder Borjan! Nach Zuspiel von Mbappé kommt Neymar kurz vor der linken Fünferecke wieder an das Spielgerät und will das Runde in die lange Ecke lupfen. Erneut macht sich Borjan lang und kann das 5:0 verlieren.
51
20:07
Verratti bringt das Runde von der linken Außenbahn kurz vor den zentralen Fünfer, wo Neymar an den Ball kommt und sofort abdrückt. Der Flügelflitzer bekommt nicht genug Dampf hinter den Schuss, sodass Borjan die rechte Hand noch an die Pille kriegt.
49
20:05
Paris setzt sich schon wieder fest! Bernat setzt Mbappé auf der linken Seite im Belgrad-Strafraum in Szene. Der Franzose hämmert die Kugel aus der Drehung auf den Kasten, scheitert allerdings am glänzend parierenden Borjan. Die folgende Ecke sorgt dagegen für keine Gefahr.
46
20:01
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang. Die Gäste wechseln zweimal, um Schlimmeres zu verhindern.
46
20:01
Milan Pavkov
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Milan Pavkov
46
20:01
Veljko Simić
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Veljko Simić
46
20:00
Srđan Babić
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Srđan Babić
46
20:00
Vujadin Savić
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Vujadin Savić
46
20:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Paris zerlegt Belgrad im ersten Durchgang und führt mit 4:0 gegen die völlig überforderten Gäste. In den ersten 20 Minuten kam Roter Stern noch halbwegs in die Zweikämpfe, wurde anschließend allerdings komplett an den eigenen Sechzehner gedrückt und von den Franzosen komplett überrollt. Vor allem Neymar hat am heutigen Abend richtig Bock und führt die gegnerischen Akteure mit schön anzusehenden Solos reihenweise vor. Mit vier Gegentreffern sind die Gäste noch gut bedient, die sich in der Halbzeit unbedingt sammeln müssen, um hier nicht ein historisches Debakel zu erleben. Gleich geht es weiter!
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
45
19:45
Eieiei! Neymar dreht mit dem Ball am Fuß am linken Fünfer Däumchen und lässt die Kugel ganz dreist durch die Hosenträger seines Gegenspielers rollen. Aus kürzester Distanz donnert der Angreifer die Kirsche auf das Gehäuse, doch Borjan wirft sich mit allem was er hat dazwischen und kann die fünfte Hütte verhindern.
43
19:42
Trotz des Gegners, der heute nicht auf Augenhöhe agiert, darf sich Tuchel über die starke Chancenverwertung seiner Truppe freuen. Überall brechen die Pariser durch und kommen seit 20 Minuten viel zu leicht in den gegnerischen Sechzehner.
41
19:38
Ángel Di María
Tooor für Paris Saint-Germain, 4:0 durch Ángel Di María
Jetzt wird es ganz bitter! Meunier empfängt einen Pass aus dem Zentrum auf der rechten Außenbahn und zieht kurz drauf nach innen. Mit dem rechten Außenrist flankt der Außenverteidiger das Leder an den zentralen Fünfer, wo Di María vollkommen blank steht und über den rechten Spann in die rechte untere Ecke rutschen lässt.
39
19:38
Feuerwerk von PSG! Neymar spitzelt die Kugel zu Mbappé, der es aus zwölf Metern versucht. Normalerweise macht der Weltmeister das Tor im Schlaf, doch dieser Schuss rauscht deutlich über den Querbalken.
37
19:34
Edinson Cavani
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Edinson Cavani
Bitter für Belgrad! Krstičić will die Kugel aus dem Sechzehner bolzen, trifft bei seinem Klärungsversuch allerdings nur einen Kollegen, sodass die Murmel direkt wieder zu Cavani springt. Der schickt den armen Krstičić mit einer schnellen Bewegung ins Kino und hämmert das Spielgerät aus etwa zwölf Metern halbrechter Position aufs Tor. Der Schuss wird noch von Degenek abgefälscht und schlägt unhaltbar mittig im Gehäuse ein.
35
19:33
Wieder darf Di Maria bis zur linken Grundlinie im Sechzehner sprinten und den Ball an den zentralen Fünfer chipen. Dort setzt sich allerdings Cavani regelwidrig mit einem kleinen Schubser durch und kann für keine Gefahr sorgen.
32
19:29
Die Serben haben weiter alle Hände voll zu tun, hier nicht einen Treffer nach dem anderen zu kassieren. Überall brechen die Gastgeber momentan durch, sodass es hier hochkarätige Chancen en masse gibt.
29
19:28
Zentral vor dem eigenen Gehäuse verliert Krstičić das Leder, sodass Neymar aus 20 Metern zum Schuss ansetzen darf. Diesmal zielt der Brasilianer zu ungenau und hämmert das Runde auf den Oberrang.
27
19:25
Fast das 3:0! Juan Bernat setzt sich im linken offensivkorridor durch und löffelt das Spielgerät an den Eferpunkt, wo Cavani ungestört zum Kopfball hochsteigen darf. Der Aufsetzer wäre fast unter der Latte auf der linken Seite eingeschlagen, doch Borjan kann den Einschlag mit der Überhand verhindern.
25
19:23
Trotz der tapfer kämpfenden Gäste sind die beiden Tore natürlich verdient. Paris gibt hier klar den Ton an, tat sich in den ersten 20 Minuten dennoch schwer, durch die massive Abwehr zu kommen. Belgrad muss jetzt aufpassen, dass sie hier in den ersten 45 Minuten nicht komplett abgeschossen werden.
22
19:20
Neymar
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Neymar
Und der nächste Streich direkt hinterher! Die Gäste verlieren auf der rechten Seite nach einem Einwurf die Kugel und Rabiot bugsiert das Runde zu Neymar, der die Pille sofort an die rechte Sechzehnerkante zu Mbappé weiterleitet. Der Franzose dringt in den Strafraum ein und passt die Murmel zurück zu dem mitgelaufenen Neymar, der den Ball aus rund acht Metern mit dem linken Schlappen in den rechten Winkel donnert.
20
19:16
Neymar
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Neymar
Und das nächste Foul führt zum 1:0! Neymar legt sich die Kugel 23 Meter vor dem Kasten zurecht und hebt den Ball anschließend aus zentraler Position sehenswert über die hochspringende Mauer. Borjan macht sich in seinem Tor ganz lang, kann den Einschlag in der linken oberen Ecke allerdings nicht verhindern.
18
19:16
Die Pariser werden nun etwas zwingender und schnüren Roter Stern in deren Hälfte fest. Immer wieder können sich die Gäste nur mit kleinen Fouls behelfen, sodass das Durchkommen dennoch ein schwieriges Unterfangen bleibt.
15
19:14
Nächste Chance! Neymar passt den Ball von der zentralen Sechzehnerseite auf die halbrechte Position, wo Mbappé aus rund 13 Metern sofort abdrückt. Der Weltmeister trifft mit seinem strammen Schuss nur das rechte Außennetz.
14
19:13
Mbappé zieht auf der rechten Seite mit Höchstgeschwindigkeit zur Grundlinie und flankt das Leder flach an den Elferpunkt. Dort kommt Cavani angerannt, kann die Hereingabe allerdings nicht verarbeiten. Der Stürmer hätte die Kugel besser für den besser positionierten Neymar durchlassen sollen.
12
19:08
Schön zu sehen, dass sich der krasse Außenseiter nicht komplett hinten einigelt, sondern selbst mal den Weg in die Offensive sucht. Denn über 90 Minute Chancen der Gastgeber zu vermeiden, wird heute Abend nicht funktionieren.
9
19:07
Hier ist Dampf drin! Neymar flankt die Murmel von der halbrechten Seite an den Fünfer, wo Borjan zur Flanke geht und die Pille nach vorne faustet. Aus rund 13 Metern halblinker Position kommt Mbappé zum Schuss, nagelt die Pille allerdings knapp am linken Pfosten vorbei.
8
19:06
Roter Stern zeigt sich! An der zentralen Sechzehnerseite fällt Goran Čaušić die Kugel vor die Füße und hämmert den Ball sofort auf den Kasten. Allerdings wird er noch vom eigenen Kollegen beim Abschluss behindert, sodass die Kugel deutlich über den kasten rauscht.
6
19:04
Marin, der dem ein oder anderen Fan noch bekannt sein dürfte, gewinnt an der eigenen linken Sechzehnerkante sehenswert den Zweikampf gegen Di María und will seinen Kollegen auf die Reise schicken. Kimpembe spritzt dazwischen und verhindert den schnellen Gegenstoß.
4
19:02
Diesmal chipt Verratti einen Freistoß von der linken Seite kurz vor den linken Fünfer, wo Cavani zum Ball hetzt. Der Stürmer bekommt nicht richtig Dampf hinter die Kugel, sodass das Spielgerät knapp am linken Pfosten vorbeihüpft.
3
19:01
Di María spielt auf der linken Außenbahn einen wunderschönen Doppelpass mit Verratti und zieht halblinks in den Sechzehner ein. Seine flache Flanke soll Mbappé im Zentrum erreichen, doch Savić steht am Elferpunkt dazwischen und bolzt das Leder aus der Gefahrenzone.
1
18:59
Los geht's in Paris! Die Gastgeber agieren mit dunklen Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während die Serben im rot-weißen Jersey daherkommen.
1
18:58
Spielbeginn
18:56
Die Spieler stehen in den Katakomben stehen bereit, sodass es gleich im Prinzenpark losgehen kann. Leiter der Partie ist Artur Soares Dias, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Kollegen aus Portugal Rui Licínio Tavares sowie Paulo Soares unterstützt werden wird.
18:50
Verzichten muss Tuchel auf Buffon, der nach seiner Rotsperre gegen Madrid aus der vergangenen Saison nur zuschauen darf, und Alves, der weiterhin an seinem im Mai erlittenen Kreuzbandriss laboriert. Der Tabellenführer aus der serbischen SuperLiga kann dagegen aus den Vollen schöpfen.
18:40
Des Weiteren können die Belgrad-Fans die Vorrunde der Champions League unabhängig von den Ergebnissen genießen, ist es doch die erste Teilnahme an der Königsklasse seit der Einführung vor rund 26 Jahren. In dieser Spielzeit setzten sich die Serben gegen mal wieder enttäuschende Salzburger durch. Während das Hinspiel 0:0 im heimischen Stadion endete, konnte Roter Stern die Auswärtspartie drehen und nach einem 2:0-Rückstand mit 2:2 in die Gruppenphase einziehen.
18:31
Die Gäste werden sich dagegen die Tabelle einrahmen und im Vereinsheim an die Wand nageln, liegt man doch zurzeit mit Neapel auf der zweiten Position und vor Paris. Dass Belgrad eine unangenehme Truppe sein kann, haben am ersten Spieltag schon die Italiener zu spüren bekommen, die nicht über ein 0:0 in Serbien hinauskamen. Auch heute will Roter Stern auf sich aufmerksam machen und sich im Prinzenpark nicht nur verstecken. Alles andere als Platz vier in dieser Gruppe wäre aus neutraler Sicht dennoch eine Sensation.
18:20
In der Liga marschieren die Franzosen dagegen wenig überraschend mit großen Schritten der nächsten Meisterschaft entgegen. Tuchel konnte mit seinen Jungs einen neuen Startrekord aufstellen und alle acht Duelle zum Auftakt gewinnen. Derweil beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Lille schon acht Punkte, da die Kontrahenten der wuchtigen Offensive, die bereits schon 27 Treffer erzielen konnte, nichts entgegen setzen können. Allerdings messen die meisten Fans PSG nicht an den nationalen Vorstellungen, sondern an den internationalen Leistungen. Und diese waren in den letzten Spielzeiten durchaus ausbaufähig.
18:10
Schon nach dem ersten Spieltag steht das Starensemble aus Paris gehörig unter Druck, da das erste Duell in dieser Vorrunde gegen Liverpool verdient mit 3:2 verloren ging. Einen weiteren Ausrutscher darf sich die Tuchel-Mannschaft, vor allem gegen die Männer aus Belgrad, unter keinen Umständen erlauben, da mit Neapel ein weiterer Anwärter auf die K.-o.-Phase in der Gruppe C vertreten ist. Sollten die Pariser in dieser Saison erneut in der Champions League enttäuschen, dürfte es zum x-ten Mal intern krachen.
18:00
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der UEFA Champions League am Mittwochabend! Ab 18:55 Uhr treffen in der französischen Hauptstadt Paris Saint-German und Roter Stern Belgrad aufeinander.

Nächste Spiele

Bundesliga

Champions League

Top Spiele

UEFA Nations League

Premier League

Europa League

TOP Spiele