Datencenter
12.01.2019 / 20:30
Beendet
Mitteldeutscher BC
84:97
s.Oliver Würzburg
Mitteld. BC
Würzburg
25:2720:1915:2624:25
Spielort
Stadthalle Weißenfels
Zuschauer
2.200

Liveticker

40
22:27
Fazit:
s. Oliver Würzburg landet in Weißenfels den ersehnten Befreiungsschlag und bezwingt den Mitteldeutschen BC mit 97:84! Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit schalteten die Gäste im dritten Viertel einen Gang hoch und konnten den Vorsprung dann durch die letzte zehn Minuten transportieren. Die Truppe von Denis Wucherer war letztlich einfach abgezockter und hatte in Cameron Wells mit 16 Punkten und 15 Assists den besten Mann der Partie in ihren Reihen. Nur Gabriel Olaseni traf noch besser. Durch den fünften Saisonsieg haben die Gäste sich ein wenig vom Tabellenkeller gelöst und gehen selbstbewusst an die nächsten Aufgaben. Am nächsten Wochenende geht es für beide Teams in der Liga weiter. Der MBC tritt bereits am Freitagabend in Ulm an, Würzburg reist am Samstag zum Aufsteiger nach Crailsheim. Tschüss aus Weißenfels und noch einen schönen Abend!
40
22:21
Spielende
39
22:17
Der MBC versucht nochmal alles und landet durch Ferdinand Zylka den nächsten Dreier, doch der Zug ist längst abgefahren. Würzburg spielt das hier ganz gemütlich nach Hause.
38
22:13
Ein Grund für die heutige Niederlage der Wölfe ist die miserable Quote von der Freiwurflinie. Der Fehlwurf von Tremmell Darden ist bereits die zehnte Fahrkarte für den MBC! 57% Freiwürfe sind natürlich viel zu wenig.
37
22:11
Jetzt sind es schon 20! Xavier Cooks mit dem nächsten deftigen Dunking und Johannes Richter legen nach für s. oliver Würzburg und das Ding ist durch!
36
22:09
Cameron Wells stellt den Vorsprung der Gäste auf 16 Punkte! Der Würzburger Point Guard steht längst auf einem Double-Double mit je 14 Punkten und Assists. Aleksandar Scepanovic nimmt nochmal eine Auszeit, aber das Ding hier dürfte eigentlich durch sein.
35
22:07
langsam aber sicher wird es eng für den Mitteldeutschen BC. Die Gastgeber kriegen Würzburg einfach nicht gestoppt und die Gäste verbuchen immer wieder leichte Punkte. Zwei vergebene Freiwürfe von Aleksandar Marelja helfen auch nicht gerade weiter.
33
22:02
Aber Würzburg hat mal wieder eine Antwort parat! Die Gäste wollen heute endlich ihre Negativserie beenden und einen großen Schritt aus dem Keller machen. Richter bedient Cooks und der stopft das Leder in den Ring. Auszeit MBC!
32
21:59
Der Auftakt zu einer möglichen Aufholjagd ist gemacht. Die ersten vier Zähler im finalen Abschnitt gehen dank Aleksandar Marelja und Lee Moore an die Hausherren!
31
21:56
Beginn 4. Viertel
30
21:56
Viertelfazit:
Das dritte Viertel in Weißenfels geht klar an die Gäste aus Würzburg! Die Franken scheinen rechtzeitig die Kurve zu kriegen und waren in den letzten zehn Minuten vor allem defensiv die bessere Mannschaft. Nur 15 Punkte hat man dem Mitteldeutschen BC erlaubt, derweil aber 26 selbst erzielt. Und die kamen auch immer genau zu den richtigen Zeitpunkten. Kommt da nochmal eine Reaktion von den Wölfen? das wird eine ganz schwere Aufgabe!
30
21:54
Ende 3. Viertel
29
21:52
Der hat gesessen! Würzburg ist nach der Auszeit wieder besser drin und kann den Vorsprung wieder auf sechs Zähler ausbauen. Dann patzt der MBC vorne und Jordan Hulls drückt mit auslaufender Uhr einen unglaublich schweren Dreier in die Maschen!
28
21:50
So schnell geht das im Basketball. Eben noch war Würzburg hier klar am Drücker und auf bestem Wege davonzuziehen. Dann leisten die Gäste sich plötzlich zwei leichte Turnovers nacheinander und holen den MBC zurück. Denis Wucherer kocht. Auszeit Würzburg!
26
21:48
Würzburg hat seinen Vorsprung von um die fünf Punkte jetzt manifestiert und hat auf jeden MBC-Korberfolg eine Antwort. Als den Hausherren dann im Angriff die Uhr ausläuft und Florian Koch einen Dreier nach legt, wird es so langsam düster für die Wölfe.
24
21:41
Und die Gäste legen noch weiter nach! Cameron Wells trifft und Aleksandar Scepanovic ist zur nächsten Auszeit gezwungen. Würzburg ist auf einem 6:0-Lauf und macht hier momentan den stabileren Eindruck.
23
21:40
Mike Morrison vergibt zunächst zweimal ziemlich offen aus der Kurzdistanz und geht im dritten Versuch lieber auf Nummer sicher. Mit einem krachenden Dunking stellt der Center der Gäste auf plus fünf für Würzburg.
21
21:37
Weiter gehts in der Stadthalle Weißenfels und es geht gleich wieder rund! Felix Hoffmann eröffnet die zweite Halbzeit für die Gäste von Downtown, Hans Brase schlägt umgehend gleichwertig zurück.
21
21:36
Beginn 3. Viertel
20
21:23
Halbzeitfazit:
Eine unheimlich intensive erste Hälfte in Weißenfels endet mit einem 46:45 für die Gäste aus Würzburg! Nach einem Punktespektakel im ersten Abschnitt haben sich in den zweiten zehn Minuten auf beiden Seiten einige Fehler eingeschlichen und die Partie wurde etwas hektischer. Die Führung wechselte mehrmals und man merkt beiden Mannschaften die immense Bedeutung dieser Partie merklich an. Beste Werfer des Spiels sind bisher die beiden Würzburger Gabriel Olaseni und Cameron Wells mit je neun Punkten. Das wird hier ganz sicher auch in der zweiten Halbzeit eine ganz spannende Sache. Bis gleich!
20
21:19
Ende 2. Viertel
19
21:15
Das zweite Viertel ist insgesamt eine ganze Ecke zerfahrener als das erste. Es fallen nicht mehr so viele Punkte und beide Mannschaften leisten sich einige leichte Ballverluste. Denis Wucherer würde daraus mit seinem Team gerne mehr Profit ziehen und nimmt nochmal eine Auszeit.
17
21:09
Es geht hin und her und die Führung wechselt immer wieder. Skyler Bowlin versenkt das Leder von ganz weit draußen und stellt auf 40:38 für die Gäste. Gabriel Olaseni setzt noch zwei Punkte drauf und schon ist Aleksandar Scepanovic zu einer Auszeit gezwungen.
15
21:05
Florian Koch kassiert ein unsportliches Foul und schickt Jovan Novak an die Linie. Der Serbe trifft aber nur einen und auch den folgenden Angriff lassen die Hausherren aus. Stattdessen meldet Xavier Cooks die Gäste mit einem krachenden Dunk zurück!
13
20:57
Der MBC legt nochmal nach und nach einem 7:0-Lauf der Hausherren zieht Denis Wucherer erstmal die Notbremse. Auszeit Würzburg.Anschließend verkürzt Xavier Cooks für die Gäste von der Freiwurflinie.
12
20:54
Der Mitteldeutsche BC startet besser in das zweite Viertel! Aleksandar Marelja gleicht die Partie aus und Adika Peter-McNeilly sorgt mit einem erfolgreichen Drei-Punkte-Spiel für die Führung. Die Halle ist jetzt voll da!
11
20:51
Beginn 2. Viertel
10
20:51
Viertelfazit:
Furioser Auftakt in Weißenfels! Von Abstiegsangst ist auf beiden Seiten nicht viel zu spüren. Sowohl der MBC als auch s. Oliver Würzburg feuern aus allen Rohren und legen hier ein richtiges Highscoring-Game hin. Allerdings wird auch klar, warum die Teams im Tabellenkeller stehen. Defensiv kriegen beide Seiten überhaupt nichts gebacken und wir sehen kaum Stopps. Auffällig stark ist bisher die Quote der Hausherren aus dem Zwei-Punkte-Bereich. Die steht nach sieben Versuchen nämlich bei 100%!
10
20:49
Ende 1. Viertel
9
20:47
Die Partie wird weiter von den beiden Offensiven geprägt. Defensiv kriegen sowohl die Wölfe als auch die Franken überhaupt keinen Zugriff. Hans Brase versenkt seinen nächsten Dreier und bringt den MBC zur Freude der Fans erstmals in Führung.
8
20:45
Beide Mannschaften gehen aggressiv zur Sache und fangen sich früh zahlreiche Fouls ein. Nach sieben Minuten geht es auf beiden Seiten an die Linie. Sowohl Adika Peter-McNeilly als auch Cameron Wells treffen dort aber nur 50%.
6
20:41
Jordan Hulls kommt erstmals aufs Parkett für die Gäste und legt gleich stark los. Mit einer Finte an der Dreierlinie lässt er einen Gegner ins Leere springen und trifft dann aus der Halbdistanz. Hans Brase antwortet für den MBC von Downtown!
5
20:39
Mike Morrison hat seinen Vertrag in Würzburg nach einem guten Dezember bis Mitte Februar verlängert und zahlt das Vertrauen zurück. nach feinem Zuspiel von Cameron Wells legt der Center der Gäste einen Alley-Oop in den Ring!
3
20:37
Beide Teams finden gleich gut rein in die Partie und zeigen sich extrem treffsicher. Vor allem Felix Hoffmann hat richtig Bock und erzielt mal eben sechs Zähler in Folge für Würzburg. Die Gäste wirken ein klein wenig frischer.
1
20:33
Nach ein paar technische Problemen kann es dann endlich losgehen! Mike Morrison gewinnt das Sprungballduell und holt den ersten Ball für die Gäste.
1
20:32
Spielbeginn
20:29
Langsam aber sicher wird es ernst in der Stadthalle von Weißenfels! Spieler und Schiedsrichter stehen bereits auf dem Parkett parat und in wenigen Augenblicken fliegt hier endlich der Ball. Auf gehts!
20:17
Dass die Gäste vor diesem Duell nur zwei Zähler vor dem MBC auf Rang 14 der Tabelle stehen, hätte in Franken vor der Saison wohl auch niemand geglaubt. Auf eine kleine Serie von vier Siegen im Dezember folgten in der Liga jüngst wieder drei Pleiten am Stück und die Playoffs sind erneut in weite Ferne gerutscht. Verliert Würzburg heute nochmals, ist die Mannschaft von Denis Wucherer endgültig im Abstiegskampgf angekommen. Unter der Woche konnte man beim deutlichen 118:71 über Ungarns Meister Szolnoki Olaj international schon Mal Selbstvertrauen tanken. Doch der MBC ist ein anderes Kaliber. "Wenn man dort als Mannschaft hinkommt, die für sie in Schlagdistanz ist, dann werden sie sicher mit viel Feuer und Energie spielen. Darauf müssen wir vorbereitet sein", sagte Coach Wucherer vor der Reise an die Saale und stellte klar: "Es ist für beide Teams ein extrem wichtiges Spiel."
20:06
Nachdem die Hausherren das vergangene Jahr mit zwei wichtigen Siegen abgeschlossen hatten, ist der Start in 2019 wieder missglückt. Gegen Ludwigsburg und Oldenburg waren allerdings auch sicher nicht unbedingt Punkte eingeplant beim MBC. Dabei wären diese weiter bitter nötig. Mit nur drei Siegen aus 14 Partien steht Weißenfels punktgleich mit Bremerhaven und Jena am Rande der Abstiegszone. Gegen kriselnde Würzburger soll nun der zweite Heimsieg der Saison her. "Es scheint als würde die Doppelbelastung an ihren Kräften zehren. Diese Situation müssen wir nun ausnutzen", sagte Coach Aleksandar Šćepanović über den Gegner, warnte aber auch gleichzeitig: "Wir dürfen sie nicht unterschätzen."
19:58
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten BBL-Spiel an diesem Samstagabend! Der Mitteldeutsche BC hat um 20:30 Uhr s. Oliver Würzburg zum Kellerduell zu Gast in der Stadthalle Weißenfels.