Datencenter
34. Spieltag
15.05.2022 / 15:30 Uhr
Beendet
Dynamo Dresden
0:1
Erzgebirge Aue
Dresden
0:0
Aue
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Zuschauer
29.382
Schiedsrichter
Christof Günsch

Live Action Widget

Liveticker

90'
17:28
Fazit:
Dynamo Dresden verpatzt die Generalprobe vor der Relegation, verliert das Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue mit 0:1 und holt sich dafür reichlich Pfiffe der eigenen Fans ab! Dabei waren die Hausherren keinesfalls die schlechtere Mannschaft, sondern scheiterten einmal mehr an der eigenen Chancenverwertung. Auf der Gegenseite nutzte Nicolas Kühn eine Gelegenheit kurz nach dem Seitenwechsel und markierte letztlich den goldenen Treffer des Tages. Damit steht auch fest, dass die SGD die Rückrunde ohne einen einzigen Sieg beendet. Gegen Kaiserslautern kann die Mannschaft von Guerino Capretti die Saison auf der Zielgerade aber noch retten, während sich die Veilchen für mindestens eine Saison aus der 2. Bundesliga verabschieden müssen.
90'
17:25
Spielende
90'
17:24
Brandon Borrello
Gelbe Karte für Brandon Borrello (Dynamo Dresden)
Brandon Borrello unterbindet eine Konterchance der Gäste über Dimitrij Nazarov mit einem taktischen Foul.
90'
17:23
Philipp Riese
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Riese
90'
17:22
Clemens Fandrich
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Clemens Fandrich
90'
17:22
Malcolm Cacutalua
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Malcolm Cacutalua
90'
17:22
Prince Owusu
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Prince Owusu
90'
17:21
Wenige Zentimeter neben der Seitenlinie liegt Prince Owusu mit einem Krampf auf dem Rasen. Tim Knipping fordert ihn dazu auf, einfach eben das Feld zu verlassen - kein unberechtigter Einwand.
90'
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
17:19
Viele Spieler der Hausherren tummeln sich nun im Strafraum der Gäste, doch dabei wird alles zu schwach ausgespielt - so wackelt die Führung der Veilchen gerade nicht.
87'
17:17
Sören Gonther
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sören Gonther
87'
17:17
Sam Schreck
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
87'
17:16
Hält der unglaubliche Negativlauf der SGD auch heute an? Seit Mitte Dezember haben die Gastgeber keinen Pflichtspielsieg mehr feiern können - damals war ausgerechnet Erzgebirge Aue der Gegner, hier sieht es allerdings abermals nicht gut aus.
85'
17:16
Yannick Stark
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Yannick Stark
85'
17:16
Michael Sollbauer
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Michael Sollbauer
85'
17:15
Brandon Borrello
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
85'
17:15
Guram Giorbelidze
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Guram Giorbelidze
85'
17:15
Oliver Batista-Meier
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Oliver Batista-Meier
85'
17:15
Paul Will
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
83'
17:13
Gaëtan Bussmann
Gelbe Karte für Gaëtan Bussmann (Erzgebirge Aue)
Gaëtan Bussmann ringt Morris Schröter zu Boden und sieht zurecht die Gelbe Karte.
82'
17:12
Erneut verpasst Aue die Vorentscheidung! Prince Owusu schraubt nach einem Ballgewinn im Mittelfeld das Tempo hoch und hat nur noch Chris Löwe vor sich. Letztlich setzt der Offensivmann der Gäste den Ball aus rund zwölf Metern jedoch am Gehäuse vorbei.
80'
17:09
Das war zu eigensinnig: Dimitrij Nazarov steht in der Zentrale blank und hat auf beiden Flügeln vielversprechende Anspielstationen. Stattdessen entscheidet sich der 32-Jährige aber für den Abschluss, der viel zu harmlos ist.
78'
17:08
Der eingewechselte Panagiotis Vlachodimos zieht von der linken Seite in die Mitte und prüft Philipp Klewin im kurzen Eck. Anschließend geht die Fahne des Linienrichters wegen einer Abseitsstellung hoch.
75'
17:06
Es bleibt allerdings in den meisten Fällen dabei: Dresden kommt noch zu selten gefährlich durch, weshalb die Gäste defensiv aktuell alles im Griff haben.
73'
17:04
John-Patrick Strauß
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
73'
17:04
Tom Baumgart
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
73'
17:03
Nikola Trujić
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nikola Trujić
73'
17:03
Nicolas Kühn
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Nicolas Kühn
72'
17:02
Michael Sollbauer
Gelbe Karte für Michael Sollbauer (Dynamo Dresden)
Letztlich wird Michael Sollbauer bei der Aktion sogar noch wegen eines Offensivfouls verwarnt.
72'
17:02
Der Druck der SGD nimmt zu: Diesmal findet Chris Löwe per Freistoßflanke im Rückraum den freistehenden Michael Sollbauer, dem aber die Ballannahme misslingt und damit die Chance vergibt.
71'
17:01
Patrick Weihrauch hebt einen Eckstoß von rechts nach innen, aber am kurzen Pfosten klärt Dimitrij Nazarov in der Luft vor Tim Knipping.
70'
17:00
Panagiotis Vlachodimos
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
70'
16:59
Agyemang Diawusie
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Agyemang Diawusie
70'
16:59
Morris Schröter
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Morris Schröter
70'
16:59
Václav Drchal
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Václav Drchal
69'
16:58
Insgesamt macht Dynamo gerade deutlich mehr für das Spiel und wirkt daher auch einen Tick zielstrebiger. Aue lauert dagegen eher auf Konter.
66'
16:56
Philipp Klewin hält die Führung der Veilchen fest! Nach einer Freistoßflanke von Patrick Weihrauch kommt Christoph Daferner am Fünfmeterraum zum Kopfball. Der Torhüter der Gäste taucht blitzschnell ins linke Eck ab und pariert den guten Versuch.
64'
16:54
Tom Baumgart
Gelbe Karte für Tom Baumgart (Erzgebirge Aue)
Tom Baumgart stoppt einen Konter der Gastgeber über Michael Akoto und holt sich den gelben Karton ab.
64'
16:53
Clemens Fandrich bringt einen Freistoß von der rechten Sechzehnerkante frech in den Rückraum zu Dimitrij Nazarov, dessen Direktschuss geblockt wird.
63'
16:52
Paul Will hat in der Zentrale ewig lange Zeit und spielt einen vollkommen verunglückten Steckpass auf Christoph Daferner - Philipp Klewin ist zur Stelle.
61'
16:50
Die Mannschaft von Guerino Capretti versucht nach dem Gegentreffer natürlich offensiv aktiver zu werden. Das gelingt jedoch bisher nur im Ansatz, denn noch fehlt die nötige Durchschlagskraft.
58'
16:49
Wieder liegt der Ball im Netz der Hausherren, doch das Tor zählt nicht! Offenbar stand Vorlagengeber Prince Owusu bei einem Konter knapp im Abseits und verhindert somit den Treffer von Tom Baumgart.
55'
16:45
Prince Owusu
Gelbe Karte für Prince Owusu (Erzgebirge Aue)
Prince Owusu kassiert für ein hartes Einsteigen gegen Tim Knipping die erste Verwarnung der Partie.
53'
16:43
Nicolas Kühn
Tooor für Erzgebirge Aue, 0:1 durch Nicolas Kühn
Jetzt ist es soweit, die Veilchen gehen in Führung! Zunächst hängt Ben Zolinski seinen Gegenspieler Guram Giorbelidze mit einem schnellen Antritt auf dem rechten Flügel ab und zieht das Leder an den langen Pfosten. Dort springt Nicolas Kühn heran und drückt den Ball aus kurzer Distanz artistisch über die Linie. SGD-Keeper Kevin Broll kann den dritten Saisontreffer des 22-Jährigen nicht verhindern.
52'
16:42
Auch die Gäste melden sich im zweiten Durchgang an! Dimitrij Nazarov nimmt eine Flanke an der Strafraumgrenze mit der Brust an und schließt mit einem zweiten Kontakt ab, doch der Flachschuss rauscht hauchdünn am rechten Eck vorbei.
51'
16:41
Nach wie vor ist es ein offener Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive suchen - inzwischen mit leichten Vorteilen für die SGD.
49'
16:39
Was für eine Slapstick-Nummer von Dynamo! Bei einem Fernschuss von Paul Will hat Philipp Klewin einige Probleme, sodass die Kugel genau vor der Linie aus der Luft fällt. Eigentlich braucht Václav Drchal nur noch einnicken, wird aber vom eigenen Mitspieler Christoph Daferner gestoßen und aus der Position gebracht - beide können es selbst nicht fassen.
46'
16:34
Weiter geht’s im Rudolf-Harbig-Stadion! Einmal mehr stellt die Chancenverwertung bislang das größte Manko auf beiden Seiten dar, sodass einem grundsätzlichen guten Derby noch die Tore fehlen.
46'
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
16:19
Halbzeitfazit:
Im Sachsenderby steht es zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue nach dem ersten Durchgang noch 0:0-Unentschieden! Dabei hatten beide Mannschaften allerdings ausreichend Gelegenheiten auf einen Treffer. Schon nach fünf Minuten hämmerte Dimitrij Nazarov beispielsweise einen Fernschuss an die Latte und setzte ein erstes Ausrufezeichen der Veilchen. Die Hausherren benötigen dagegen zwar rund eine Viertelstunde zum Aufwachen, zogen dann aber das Chancenplus zunehmend auf ihre Seite. Die beste Gelegenheit vergab Patrick Weihrauch, der ebenfalls am Aluminium scheiterte.
45'
16:16
Ende 1. Halbzeit
44'
16:14
Das war gefährlich! Kevin Broll kommt nach einem Eckstoß von Clemens Fandrich aus seinem Kasten heraus und verschätzt sich bei einer versuchten Faustabwehr. Weder Gaëtan Bussmann noch Prince Owusu können davon aber profitieren und das Leder über die Linie drücken.
42'
16:12
Immer wieder fungiert Tim Knipping bei Standardsituationen der SGD als Zielspieler. Diesmal wird der Abwehrmann aber wegen eines Offensivfouls gegen Torhüter Philipp Klewin zurückgepfiffen.
40'
16:09
Nach der Behandlungspause steht auch Michael Sollbauer glücklicherweise wieder auf den Beinen und wird wohl gleich zurück auf das Feld kommen.
38'
16:09
Jetzt liegt Michael Sollbauer angeschlagen auf dem Rasen und fordert die medizinische Abteilung an. Der 32-jährige Österreicher ist an der Mittellinie heftig mit Tom Baumgart zusammengeprallt.
35'
16:04
Erneut köpft Tim Knipping infolge eines Standards aus kurzer Distanz auf den Kasten und scheitert an Philipp Klewin - bei Dynamo passt die Effizienz nicht.
33'
16:03
Nächste gute Möglichkeit! Einen Eckball von der rechten Fahne bringt Patrick Weihrauch an den langen Pfosten zu Tim Knipping, der per Kopf wiederum an den Fünfer ablegt. Dort ist Christoph Daferner zur Stelle, drückt die Kugel aber über den Querbalken.
30'
16:00
Das Tempo und die Intensität stimmen im Sachsenderby nach einer halben Stunde auf beiden Seiten - nur an Toren fehlt es hier noch.
28'
15:59
Auf dem rechten Flügel legt Václav Drchal den Turbo ein und stürmt in den Strafraum. Zwar erreicht er Christoph Daferner auch mit einem Querpass, der wird aber von Aue rechtzeitig abgedrängt.
25'
15:56
Dresden schnuppert plötzlich an der Führung! Diesmal erhält Patrick Weihrauch die Kugel auf der Höhe des Elfmeterpunktes und schließt mit der rechten Innenseite direkt an. Der Schuss senkt sich auf den letzten Metern und klatscht an die Latte.
24'
15:54
Wieder nähert sich Dynamo an! Nach einem Eckball von links schraubt sich Tim Knipping am Fünfmeterraum in die Luft und drückt das Leder per Kopf nur ganz knapp am Kasten der Gäste vorbei.
23'
15:54
Gute Chance für die Hausherren: Christoph Daferner startet einen Konter und dringt an die rechte Grundlinie vor. Dessen scharfe Hereingabe wehrt Philipp Klewin auf die Füße von Patrick Weihrauch ab, der wiederum beim Schussversuch ausrutscht.
22'
15:51
Alles in allem halten die Gäste aus dem Erzgebirge gut mit und gestalten die Begegnung weitestgehend ausgeglichen. Nur in der Offensive fehlt es noch an den geradlinigen und überraschenden Momenten.
19'
15:48
Auch die Veilchen zeigen sich mal wieder in der gegnerischen Hälfte: Dort sucht Tom Baumgart aus der Distanz und halbrechter Position den Abschluss, setzt den Ball aber weit am Kasten von Kevin Broll vorbei.
17'
15:47
Tim Knipping hadert mit dem Schiedsrichter und fordert einen Eckstoß anstelle eines Abstoßes. Christof Günsch geht darauf natürlich nicht ein.
15'
15:44
Tom Baumgart schüttelt sich und kehrt nach einigen Augenblicken zurück auf den Rasen - ein früher Wechsel steht wohl nicht im Raum.
14'
15:43
Derweil ist Tom Baumgart nach einem Zusammenprall mit Gaëtan Bussmann am Boden liegen geblieben. Das medizinische Personal der Gäste ist auf dem Feld und das Spiel daher aktuell unterbrochen.
13'
15:42
Beide Fanlager geben bei bestem Fußballwetter und strahlendem Sonnenschein bereits richtig Gas. Bleibt zu hoffen, dass sich das Niveau der Begegnung im weiteren Verlauf an den äußeren Rahmen anpasst.
10'
15:39
Erste kleine Auseinandersetzung auf dem Rasen: Guram Giorbelidze steigt an der Mittellinie gegen Sam Schreck rüde ein, kommt aber noch ohne Gelbe Karte davon. Stattdessen gibt es ein paar freundliche Worte von Dimitrij Nazarov mit auf den Weg.
8'
15:37
Insgesamt macht Aue in den Anfangsminuten den frischeren Eindruck. Die Schwarz-Gelben kommen dagegen offensiv noch gar nicht zum Zug.
5'
15:36
Was für ein Kracher! An den Sechzehnergrenze verschafft sich Dimitrij Nazarov im Dribbling etwas Freiraum und zieht einfach mal ab. Schließlich knallt der wuchtige Versuche aus rund 20 Metern an den Querbalken - da hätte Kevin Broll wohl wenig ausrichten können.
3'
15:33
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Nicolas Kühn eine erste Freistoßflanke nach innen. Am Elfmeterpunkt befördert Michael Sollbauer das Leder sicher per Kopf aus der Gefahrenzone.
1'
15:30
Die Kugel im Rudolf-Harbig-Stadion rollt! Als Schiedsrichter soll Christof Günsch für Ordnung im Sachsenderby sorgen und wird dabei von den Linienrichtern Julius Martenstein sowie Justus Zorn assistiert.
1'
15:30
Spielbeginn
15:15
Guerino Capretti muss nach dem Unentschieden in Karlsruhe (2:2) zwangsweise einmal wechseln: Václav Drchal ersetzt den gelbgesperrten Ransford-Yeboah Königsdörffer. Bei den Gästen verändert Pavel Dotchev seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche auf zwei Positionen, dort beginnen Gaëtan Bussmann sowie Nicolas Kühn für Dirk Carlson und Antonio Jonjic.
14:57
Nur die Gäste haben in der Rückserie weniger Zähler gesammelt als Dresden: Zwar verbuchen die Veilchen in dieser Zeit wenigstens zwei Siege, dafür trüben satte elf Niederlagen die Bilanz. Trotz des sicheren Abstiegs will Aue aber noch einmal alles in die Waagschale werfen, da es im Sachsenderby "um mehr als drei Punkte" geht, wie Sören Gonther weiss. "In dem einen Spiel können wir nichts wieder gutmachen. Gerade in Hinblick auf das nächste Jahr können wir uns aber mit einem Sieg verabschieden, was natürlich auch ein wenig Balsam auf die Fanseele wäre", so der Innenverteidiger weiter.
14:46
Dresden ist vor allem durch einen enormen Leistungseinbruch in Abstiegsnot geraten - noch keinen einzigen Sieg hat die SGD in der gesamten Rückrunde eingefahren. Am finalen Spieltag soll die ewige Durststrecke nun endlich ein Ende finden. "Wir nehmen das Derby sehr, sehr ernst. Ich erwarte, dass der FC Erzgebirge alles reinwerfen wird, was er hat. Er wird sich hier nicht ergeben. Meine Jungs sind voller Energie, es wird am Sonntag richtig zur Sache gehen. Ich habe die Stimmung bei diesem Sachsenderby noch nicht erlebt und freue mich wahnsinnig darauf", sagte Trainer Guerino Capretti.
14:38
Das Prestige ist im Sachsenderby aber keineswegs ein unerheblicher Faktor, denn beide Mannschaften wollen sich trotz der schwierigen Gemütslagen im Tabellenkeller mit einem Erfolgserlebnis verabschieden. Außerdem ist Dresden, die vom 16. Platz nicht mehr zu verdrängen sind, noch auf der Suche nach Selbstvertrauen für die anschließende Relegation gegen Kaiserslautern. Im Gegensatz zu Dynamo kann sich Aue längst nicht mehr retten und muss aufgrund der vergangenen Niederlagen gegen Darmstadt (0:6) und Bremen (0:3) auf alle Fälle den Gang in die Drittklassigkeit antreten.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum 34. Spieltag in der 2. Bundesliga! Während in vielen Parallelspielen die Platzierung in der Endabrechnung noch ermittelt werden, geht es zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue nur um einen Prestigesieg. Anstoß im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 15:30 Uhr.