Datencenter
23. Spieltag
annulliert
Beendet
annul.
SC Freiburg II
4:2
Türkgücü München
Freiburg II
1:0
Türkgücü
Stadion
Dreisamstadion
Zuschauer
500
Schiedsrichter
Patrick Glaser

Liveticker

90'
21:00
Fazit:
Ein wildes Spiel endet mit 4:2 für die Zweitvertretung des SC. Nach schwacher erster Halbzeit kam Türkgücü besser ins Spiel und drehte innerhalb von gut fünf Minuten durch Sorge und Karweina die Partie. Ein durchaus umstrittender Handelfmeter (Ball prallt eher an Sorges Brust als an den Arm) holte ein in der zweiten Halbzeit schwächeres Team aus Freiburg, dann zurück in die Partie. Leopold versenkte den fälligen Strafstoß. Den Lucky-Punch setzte dann Vermeij in der 90 Minute per Kopf, ehe Weishaupt in der Nachspielzeit die Entscheidung besorgte. Ein bitterer Abend für Türkgücü, die nun seit acht Partien sieglos sind. Der SC hingegen kann sich etwas absetzten von den Abstiegsrängen und steht nun mit 30 Punkten auf Rang elf.
90'
20:52
Spielende
90'
20:52
Noah Weißhaupt
Tooor für SC Freiburg II, 4:2 durch Noah Weißhaupt
Die Entscheidung, Vermeij leitet einen Befreiungsschlag per Kopf weiter auf Weishaupt, der alleine aufs Tor zuläuft und Vollath im eins gegen eins aus 13 Metern keine Chance lässt und ins rechte Eck trifft.
90'
20:49
Vincent Vermeij
Tooor für SC Freiburg II, 3:2 durch Vincent Vermeij
Der SC schlägt doppelt zurück, eine Flanke aus dem linken Halbfeld von Leopold findet im Strafraum perfekt den Kof von Vermeij, der das Kopfballduell gewinnt und den Ball unten links per Aufsetzer ins Tor köpft.
90'
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
20:48
Ezekwem zieht von links in die Mitte, sein Schuss aus rund 25 Metern ist dann aber zu harmlos.
88'
20:47
Es geht hin und her, beide Teams spielen auf Sieg.
85'
20:42
Enzo Leopold
Tooor für SC Freiburg II, 2:2 durch Enzo Leopold
Leopold setzt den Ball vom Schützen aus an den rechten Innenpfosten, von dort prallt der Ball dann unhaltbar für Vollath ins Tor, 2:2!
84'
20:42
Elfmeter für Freiburg! Sorge ist bei einem Distanzschuss wohl mit der Hand am Ball, deshalb gibt es nach kurzem Zögern von Schiedsrichter Glaser Handelfmeter für Freiburg.
81'
20:40
Rund zehn Minuten bleiben dem Sportclub noch, der jetzt zwar wieder den Weg in die Offensive sucht, Türkgücü steht aber bislang hinten sicher.
80'
20:38
Eric Hottmann
Einwechslung bei Türkgücü München: Eric Hottmann
80'
20:38
Sercan Sararer
Auswechslung bei Türkgücü München: Sercan Sararer
77'
20:35
Chance zum Ausgleich! Sararer verliert nah am eigenen Strafraum den Ball gegen Weishaupt, dieser geht sofort Richtung Tor und schließt aus 16 Metern, zentrale Position ab, Vollath ist geradenoch so am Ball und kann den Einschlag unten links verhindern.
76'
20:34
Ünal Tosun
Einwechslung bei Türkgücü München: Ünal Tosun
76'
20:34
Albion Vrenezi
Auswechslung bei Türkgücü München: Albion Vrenezi
72'
20:33
Nun wirken die Jungs vom SC, die heute mit einem Alterdurchschnitt von 20,6 wieder ein enorm junges Team auf dem Rasen stehen haben, verunsichert, Türkgücü übernimmt die Spielkontrolle.
71'
20:31
Vincent Vermeij
Einwechslung bei SC Freiburg II: Vincent Vermeij
71'
20:31
Lars Kehl
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
70'
20:28
Sinan Karweina
Tooor für Türkgücü München, 1:2 durch Sinan Karweina
Türkgücü dreht die Partie! Eine Flanke von links kann Baur nur unzureichend klären, aus dem Rückraum kann dann Chato aus rund 23 Metern, halblinks, unbedrängt abschließen. Karweina hält in diesen Schuss seinen Fuß rein und der Ball trudelt unten links ins Tor.
69'
20:28
Türkgücü ist jetzt definitv in der Partie aangekommen.
66'
20:27
Weißhaupts Schuss links im Strafraum wird auf der Gegenseite geradeso noch geblockt und ist deshalb kein Problem für Vollath.
64'
20:22
Alexander Sorge
Tooor für Türkgücü München, 1:1 durch Alexander Sorge
Wie der SC in Halbzeit eins, trifft auch Türkgücü mit der ersten echten Torchance. Eine Ecke von links wird kurz ausgeführt, mit etwas Glück kann Türkgücü die Flanke in die Mitte schlagen, dort herrscht bei den Freiburgern großes durcheinander. Im Gewühl kommt der Ball zu Vrenezi, der den Ball rüber spielt zu Sorge, der aus sechs Metern den Ball ins Tor köpfen kann.
63'
20:22
Treu und Sararer krachen im Freiburger Strafraum zusammen, nach einer kurzen Behandlungspause geht es für beide weiter.
60'
20:19
Jetzt mal so etwas, wie ein Abschluss von den Münchnern, Vrenezi erobert auf links den Ball, sein Schuss aus 18 Metern verhungert aber fast und kullert weit rechts am Tor vorbei.
58'
20:17
Weiterhin gibt es keine Torchance für Türkgücü zu verzeichnen, sie kommen überhaupt nicht zu Offensivszenen.
56'
20:15
Ein langer Ball von Kehl aus dem Mittelkreis findet Bauer, der geht alleine aufs Tor zu, wird dann aber noch von einem Verteidiger eingeholt und probiert es deshalb aus rund 14 Metern, halbrechts im Strafraum per Schlenzer, sein Ball geht aber relativ weit am linken Pfosten vorbei.
54'
20:12
Julius Tauriainen
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julius Tauriainen
54'
20:12
Patrick Kammerbauer
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Kammerbauer
53'
20:11
Der SC kombiniert sich super aus der eigenen Hälfte hinaus, am Ende ist der letzte Pass auf Kehl aber zu ungenau, somit entsteht keine Gefahr.
51'
20:09
Ezekwem bleibt auf links ein ständiger Unruheherd, auch wenn seine Flanke von links diesmal zu weit ist und keinen Mitspieler findet.
49'
20:08
Türkgücü presst zu Beginn des zweiten Durchgang jetzt etwas höher und versucht die Freiburger zu Fehlern im Spielaufbau zu zwingen, noch gelingt dies aber nicht.
47'
20:05
Der Ball rollt wieder, auf beiden Seiten hat es personelle Veränderungen gegeben, bei Türkgücü waren die ob der schwachen offensive auch definitiv angebracht.
46'
20:04
Mika Baur
Einwechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
46'
20:04
Daniels Ontužāns
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
46'
20:03
Sinan Karweina
Einwechslung bei Türkgücü München: Sinan Karweina
46'
20:03
Moritz Kuhn
Auswechslung bei Türkgücü München: Moritz Kuhn
46'
20:03
Andy Irving
Einwechslung bei Türkgücü München: Andy Irving
46'
20:03
Sebastian Maier
Auswechslung bei Türkgücü München: Sebastian Maier
46'
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:53
Halbzeitfazit:
Pause im Breisgau, der SC führt verdient mit 1:0 gegen ein schwaches Türkgücü. Die Freiburger waren von Beginn an die weitaus aktivere Mannschaft, brauchten aber auch bis zur 23 Minute, ehe ihr erster richtiger Torschuss direkt den Weg ins Tor fand. Der Treffer von Weishaupt wäre in der Bundeliga wegen eines Handspiels aber wohl vom VAR kassiert worden. Von Türkgücü kam auch nach dem Gegentreffefer offensiv weiter gar nichts, Freiburg spielte weiter nach vorne und hatte zwei, drei Chancen das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Der neue Türkgücü Trainer Heraf wird in seiner ersten Halbzeitansprache deutliche Worte finden werden.
45'
19:48
Ende 1. Halbzeit
44'
19:48
Wieder wird es gefährlich und wieder geht es über links und über Ezekwem. Diesmal findet seine Hereingabe auf Höhe des Elfmeterpunktes Kammerbauer, der sich noch drehen kann und anschließend knapp rechts am Tor vorbei schießt.
43'
19:46
Ezekwems flache Flanke von links segelt fast durch den gesamten Sechzehner von Türkgücü, rechts im Strafraum kommt dann Ontužāns an den Ball, schießt aber genau in die Arme von Vollath.
40'
19:43
Leopold schlägt eine Freistoßflanke von rechts in den Strafraum, Türkgücü kriegt es zwar geklärt, gibt den Ball aber sofort wieder her. Der SC kann wieder neu aufbauen.
38'
19:42
Die Fouls häufen sich wieder, bislang belässt es Schiedsrichter Glaser aber weiterhin bei Ermahnungen.
35'
19:38
Glück für Türkgücü! Immer wieder kombininiert der SC geduldig und kommt so zu seiner nächsten Chance.Ezekwem speilt einen schönen Chipball von halblinks in den Strafraum, da hat Kehl relativ viel Platz, will den Ball in Ruhe annehmen, doch Türkgücü kriegt es dann im letzten Moment auf Höhe des Elfmeterpunktes in Person von Scepanik geklärt.
31'
19:35
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt, Freiburgs Zweitvertretung hat hier alles im Griff und führt verdient, Türkgücü wirkt etwas geschockt und ist offensiv noch komplett abgemeldet.
29'
19:32
Kammerknecht hat sich offensichtlich am rechten Bein verletzt und muss deshalb früh runter.
29'
19:30
Kenneth Schmidt
Einwechslung bei SC Freiburg II: Kenneth Schmidt
29'
19:30
Claudio Kammerknecht
Auswechslung bei SC Freiburg II: Claudio Kammerknecht
26'
19:27
Türkgücü spielt trotz des Rückstandes weiterhin kaum nach vorne, da muss noch mehr kommen vom Team von Heraf.
23'
19:25
Noah Weißhaupt
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Noah Weißhaupt
Der SC geht mit der ersten Chance des Spiels in Führung. Ein schöner Diagonalball findet links im Strafraum Weishaupt, der den Ball mit der Brust runterpflückt und dann etwas glücklich im Duell gegen Kuhn behaupten kann. Sein schöner Schlenzer schlägt rehcts oben im Ecke ein. Türkgücü reklamiert zwar Handspiel und hat damit auch durchaus Recht, Weishaupt nimmt den Ball leicht mit der Hand mit, doch der Treffer zählt.
21'
19:23
Ezekwem dringt links in den Münchener Strafraum ein und geht dann zu Boden. Einen Elfmeter gibt es aber berechtigter Weise nicht.
19'
19:22
Freiburg kontrolliert hier zwar weitehin das Geschehen, aber in der Vorwärtsbewegung treten bislang noch zu oft Ungenauigkeiten auf, sodass Türkgücü selten Probleme hat das ganze relativ einfach zu verteidigen.
15'
19:18
Die Partie wird etwas zerfahrener, es häufen sich einige kleinere Fouls im Mittelfeld.
12'
19:15
Jetzt wagt sich auch Türkgücü das erste mal in die gegnerische Hälfte, Kuhn schlägt einen Freistoß rechts vom Strafraum in die Mitte, auch hier landet der Ball aber sicher in den Armen des Torhüters.
10'
19:13
Weiterhin spielt hier nur der SC, der sich jetzt auch die erste Ecke erarbeitet.Leopold schlägt diese hinein, Vollath fängt den Ball allerdings sicher runter.
8'
19:11
Der erste Abschluss der Partie gehört den Breisgauern, Weishaupt geht links am Strafraum ins Dribbling, dringt dann in den Sechzehner ein und schließt ab. Sein Schuss verfehlt das lange Eck dann aber um rund einen Meter.
6'
19:08
Weishaupt chippt den Ball gekonnt aus zentraler Position in den Strafraum, da kommt Kehl aber einen Schritt zu spät und kommt deshalb nicht mehr an den Ball.
4'
19:07
Freiburg gibt hier bislang den Ton an und sucht den Weg in die Offensive, wirklich gefährlich ist es vor dem Tor der Gäste aber noch nicht geworden.
2'
19:04
Der SC direkt mal mit den ersten Vorstößen, eine flache Hereingabe von links von Ezekwem findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.
1'
19:02
Der Ball rollt, Freiburg mit dem Anstoß.
1'
19:01
Spielbeginn
18:57
Die Teams kommen ins Stadion, gleich wird Schiedsrichter Patrick Glaser die Partie anpfeifen.
18:48
Auch heute dürfen trotz hoher Corona-Zahlen wieder 500 Zuschauer in der Arena Platz nehmen, all diese Plätze werden gleich auch belegt sein.
18:36
Im Hinspiel gab es für den SC ein herbe 3:0-Niederlage, diesmal wollen es die Breisgauer natürlich besser machen. Die Spielvorbereitung gestaltete sich allerdings etwas komplizierter, wie Stamm verriet. Die Handschrift des neuen Trainers von Türkgücü sei noch geheim, er wisse deshalb „noch nicht genau, was auf uns zukommt“.
18:33
Sein Gegenüber Thomas Stamm verändert seine erste Elf im Vergleich zum 1:1-Unentschieden am vergangenen Freitag gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund auf drei Positionen. Für Schmidt (Bank), Wagner (gelbgesperrt) und Burkart (nicht im Kader), beginnen heute die auch zum Profi-Kader gehörenden Sildillia und Weißhaupt, ebenso rutscht Kehl neu rein. Ebenfalls noch erwähnenswert ist das Kadercomeback von Stürmer Vincent Vermeij. Der Angreifer steht nach überstandener Corona-Infektion erstmals wieder im Kader.
18:18
Nach langem Warten steht Andreas Heraf heute endlich vor seinem Debüt als neuer Trainer von Türkgücü, nachdem zuletzt das Stadtduell gegen 1860 München einem Corona-Ausbruch bei den Löwen zum Opfer fiel, und zuvor bereits der Jahresauftakt gegen Halle ebenfalls abgesagt werden musste. Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel noch vor der Winterpause wechselt er vier mal. Maier, Gorzel, Scepanik und der heutige Kapitän Sorge rutschen neu in die Mannschaft.
18:08
In der Tabelle rangiert die Zweitvertretung des SC Freiburg im Mittelfeld auf Platz elf mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz (17.) - den Türkgücü belegt. Allerdings haben die Münchner auch zwei Spiele weniger bestritten, das Duell bekommt also einen enorm richtungsweisenden Charakter.
17:56
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg II gegen Türkgücü München! Anpfiff im Freiburger Dreisamstadion ist um 19:00.