Datencenter
26.11.2016 / 15:30
Beendet
FC Ingolstadt 04
1:1
VfL Wolfsburg
Ingolstadt
1:0
Wolfsburg
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
13.521
Schiedsrichter
Daniel Siebert
31.
2016-11-26T15:03:17Z
78.
2016-11-26T16:06:16Z
33.
2016-11-26T15:05:57Z
52.
2016-11-26T15:42:20Z
51.
2016-11-26T15:40:28Z
67.
2016-11-26T15:56:01Z
76.
2016-11-26T16:04:16Z
90.
2016-11-26T16:19:07Z
46.
2016-11-26T15:33:57Z
46.
2016-11-26T15:34:33Z
75.
2016-11-26T16:03:16Z
1.
2016-11-26T14:31:45Z
45.
2016-11-26T15:17:19Z
46.
2016-11-26T15:33:06Z
90.
2016-11-26T16:22:26Z

Aktivste Spieler

Leckie
  • Torschüsse
    5
    0
  • Pässe Gesamt
    34
    52
  • Zweikämpfe
    29
    26
  • Ballkontakte
    63
    72
Guilavogui

Liveticker

90
17:23
Fazit:
Nein! Es bleibt dabei! Der VfL Wolfsburg kommt mit einem dunkelblauen Auge davon und entführt einen Punkte aus Ingolstadt! Nachdem die Schanzer bereits im ersten Durchlauf mehrere Hochkaräter liegen ließ, scheiterte der FCI auch im zweiten Durchang an der eigenen Chancenverwertung. Sowohl vor dem glücklichen 1:1 durch Caliguiri, als auch nach dem Gegentor, verpassten die Bayern gleich mehrfach für zwei, drei oder mehr Treffer zu sorgen. Der VfL Wolfsburg nahm dem Kampf mitte der 2.Halbzeit zwar an und zeigte sich im Schlussdrittel verbessert, muss sich aber nach 90 Minuten besonders bei seinem Torwart und dem Aluminium für den Punktgewinn bedanken.
90
17:22
Spielende
90
17:22
Es gibt zwei Minuten Naschlag! Gibt es noch eine offensive Aktion?
90
17:19
Robert Leipertz
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robert Leipertz
90
17:19
Pascal Groß
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Pascal Groß
89
17:19
Kurz vor Schluss wackeln die Niedersachsen wieder bedenklich! Bleibt es beim 1:1, weiß der VfL nicht so recht, warum. Die Schanzer lassen beste Möglichkeiten liegen!
87
17:18
Auch Pascal Groß trifft den Pfosten! Unfassbar der FCI bringt das Leder nicht unter! Groß wird vor der Strafraum-Linie in der Zentrale nicht angegriffen und kann sich in aller Ruhe in Schussposition bringen. Aus der Drehung folgt dann ein satter Versuch für die linke Torecke. Bengalio bekommt die Handschuhe dran und spitzelt den Ball im letzten Moment an den Pfosten und zur Ecke.
84
17:15
Mathew Leckie an den Pfosten! Die Schanzer werden ihren Chancen nachtrauern! Die Gastgeber kombinieren sich herrlich durch die linke Strafraum-Seite und spielen dann Leckie sechs Meter vor dem Tor komplett frei. Direkt auf dem Fünfer braucht der Australier aber einfach zu lange und haut die Kugel bei halbleerem Tor nur an den rechten Außenpfosten!
80
17:12
Jetzt haben die Wölfs Blut geleckt! Der eingewechselte Marcel Schäfer probiert sein Glück aus der zweiten Reihe und scheitert knapp! Der wuchtige Schuss kommt aus 25 Metern bei mittiger Position und klatscht halhboch neben dem rechten Pfosten an die Werbebande!
78
17:06
Daniel Caligiuri
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Daniel Caligiuri
Und jetzt rächt sich die Chancenverwertung! Die Wölfe kommen zum glücklichen 1:1! Guilavogui setzt sich auf der rechten Seite stark durch und legt dann in den Rückraum auf Caligiuri. Der zieht aus sieben Metern sofort ab und hat dann Glück, dass Tisserand die Kugel unhaltbar abfälscht. Der Ball eiert an Hansen vorbei und landet direkt neben dem rechten Alu hinter der Linie!
77
17:06
Arbeitsnachweis von Gomez! Der Nationalspieler entwischt auf der linken Strafaum-Seite seinem Bewacher und feuert dann aus spitzem Winkel undacht Metern drauf. Der Kracher kommt hoch und scharf und wird im letzten Augenblick von Hansen zur Ecke geklärt! Tolle Aktion von beiden Akteuren!
76
17:06
Dario Lezcano
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dario Lezcano
76
17:06
Moritz Hartmann
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Moritz Hartmann
75
17:05
Marcel Schäfer
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Marcel Schäfer
75
17:05
Julian Draxler
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Julian Draxler
73
17:05
Wolfsburg ist noch nicht geschlagen. Die Ingolstädter leiden unter der schlechten Chancenverwertung. Auch Lukas Hinterseer kann aus einem Angriff kein Kapital schlagen und verstolpert in einem Konter den Ball an der Mittellinie.
70
17:01
Borja Mayoral! Da ist die Großchance! Guilavogui stiehlt sich im Mittelfeld frei und behält vor dem Strafraum den Überblick. Statt dem im Abseits stehenden Gomez zu bedienen, legt der Franzose auf Linksaußen und Borja Mayoral auf. Der junge Spanier geht zwei Schritte und setzt seinen Versuch aus zehn Metern und halblinker Position knapp neben den rechten Pfosten! Das war die dickste Chance der Niedersachsen!
68
16:57
Maik Walpurgis schenkt dem Torschützen Applaus und bringt Lukas Hinterseer auf das Feld. Bei der Auswechslung stehen die Ingolstädter auf und erheben sich für die Leistung von Anthony Jung.
67
16:56
Lukas Hinterseer
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Lukas Hinterseer
67
16:55
Anthony Jung
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Anthony Jung
65
16:54
Die Gäste haben sich seit einigen Minuten etwas besser in die Partie gekämpft und spielen nun engagierter. Neben den Zweikämpfen stimmt nun auch der Einsatz generell. Jetzt muss eine Großchance her.
62
16:52
Und der sorgt dann für einen gefährlichen Konter der Hausherren! Hartmann, Groß und Leckie rauschen zusammen in die VfL-Hälfte. 25 Meter vor dem Tor bringt Hartmann sein Abspiel auf Leckie dann aber zu ungenau. Der Australier versucht alles, kommt direkt vor dem Sechzehner aber nicht mehr an das Leder. Rodríguez ist auf der Höhe und kann klären.
60
16:50
Wolfsburg findet im Angriffs-Modus etwas besser in sein Spiel und kann für die vierte Ecke sorgen. Diese kommt von rechts ganz tief auf die andere Strafraum-Seite, wird dort aber nicht gefährlich. Borja Mayoral probiert eine Rückgabe ins Zentrum, spielt aber einen Fehlpass.
58
16:48
Nach langer Zeit, gibt es mal wieder so etwas, wie Torgefahr: Suttner löffelt einen Freistoß aus 35 Metern von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort springt Marcel Tisserand an Ball und kann ihn nach einem Aufsetzer nicht gewinnbringend verarbeiten. Das Leder klatscht an den Körper und geht dann ins Aus.
55
16:46
Martin Hansen holt sich Sicherheit. Die Wölfe schaffen es in zwei Versuchen nicht eine Hereingabe von rechts in das Zentrum zu bringen. Der dritte Versuch fällt dann über Umwege vom ingolstädter Abendhimmel in den Fünfer. Hansen kommt raus, macht die Arme auf und sichert die Kugel.
52
16:42
Roger
Gelbe Karte für Roger (FC Ingolstadt 04)
Diese dagegen schon: Der brasilianische Sechser erwischt mit vollem Tempo Borja Mayoral im Spielaufbau. In der neutralen Zone ist dieses Tackling nicht nötig...
51
16:40
Josuha Guilavogui
Gelbe Karte für Josuha Guilavogui (VfL Wolfsburg)
Unglückliche Verwarnung für den Franzosen! Nach einem klaren, aber nicht gegebenen Foul an Caligiuri, wirft Guilavogui den Ball wutentbrannt zu Boden. Die Karte muss man nicht zwingend geben...
49
16:39
Die zweiten 45 Minuten gehen so weiter, wie die ersten aufgehört haben: Wolfsburg hat das Leder auf der Habenseite, kann damit aber für keine Gefahr sorgen. Die Pass-Stafetten in der eigenen Hälfte führen außer zu 60%-Ballbesitz für keine weiteren Fakten.
47
16:36
Im Audi Sportpark rollt der Ball wieder und Valérien Ismaël hat doppelt gewechselt. Arnold und Didavi bleiben nach einer ganz schwachen Halbzeit in der Kabine. Bringen Borja Mayoral und Caligiuri nun mehr?
46
16:34
Daniel Caligiuri
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Daniel Caligiuri
46
16:34
Maximilian Arnold
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Maximilian Arnold
46
16:33
Borja Mayoral
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Borja Mayoral
46
16:33
Daniel Didavi
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Daniel Didavi
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Und nach 45 Minuten pfeift Daniel Siebert pünktlich zur Pause. Der FC Ingolstadt war über die komplette 1.Halbzeit die bessere Mannschaft und fand in den entscheidenen Momenten immer die richtige Lösung. Egal ob in den Zweikämpfen, im Schaltzzentrum oder vor den Strafräumen: Die Schanzer waren wacher, engagierter und fokussierter. Zur Halbzeit nimmt der VfL Wolfsburg außer Ballbesitz und einer Portion Glück herzlich wenig mit in die Katakomben. Mit einer bessren Chancenverwertung, hätten die Gastgeber auch durchaus für zwei oder drei Tore auf der Anzeigetafel sorgen können.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Kurz vor der Unterbrechung machen die Wölfe mal wieder das Leder fest und wirken dabei heillos überfordert. Weder Draxler, noch Arnold oder Didavi haben einen Matchplan. Der FCI steht kompakt und wartet auf Konter.
42
16:14
Auch die zweite Ecke der Autostadt bringt alles andere als Gefahr ein. Ricardo Rodríguez schlägt die Hereingabe von links viel zu kurz und findet am ersten Pfosten nur Marcel Tisserand.
39
16:12
Leckie scheitert am 2:0! Wieder machen es die Schanzer mit wenigen Ballkontakten ganz schnell und überfordern damit die Gäste. Leckie kommt 30 Meter vor dem Gehäuse an das Spielgerät und tanzt dann Bruma und Rodríguez mit einfachsten Mitteln aus. Zehn Meter vor der Linie gewinnt dann Benaglio das Eins-gegen-Eins. Der Schweizer bleibt lange stehen und klärt stark dann mit dem rechten Bein.
37
16:10
Draxler mit einer guten Aktion! Der Weltmeister lässt an der linken Eckfahne Hadergjonaj mit einer Finte stehen und sorgt im Nachgang damit für die erste Ecke des Spiels. Diese verendet jedoch bereits wenige Meter nach der Abagbe.
35
16:08
Wolfsburg kann sich für den Ballbesitz einfach nichts kaufen. Bei der Mittelfeld-Überbrückung machen sich es die Wölfe mit zu vielen Pässen unnötig schwer. Es fehlten die Ideen.
33
16:05
Almog Cohen
Gelbe Karte für Almog Cohen (FC Ingolstadt 04)
Cohen schlittert am Boden von der Seite in Didavi und bekommt dafür zurecht die Verwarnung. Der Einsatz war im Nimandsland etwas übertrieben.
31
16:03
Anthony Jung
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Anthony Jung
Jetzt ist er drin! Der FCI belohnt sich und macht das 1:0! Der VfL bekommt auf der rechten Seite einen Schanzer-Angriff nicht geklärt und lässt dann Hadergjonaj butterweich flanken. Die Hereingabe findet direkt vor der Kiste Jung, der aus fünf Metern nach rechts in die entgegengesetzte Laufrichtung von Bengalio köpft und für die Führung sorgt!
28
16:02
Mathew Leckie verpasst das 1:0! Nächste dicke Chance für die Bayern! Hartmann gibt auf dem rechten Flügel nicht auf und holt sich das Leder nach einem Ballverlust gegen Gerhardt kampfstark zurück. Danach landet ein gegrätschter Pass direkt im Rückraum bei Leckie. Der Australier setzt jedoch zu hoch an und löfelt die gute Chance drei Meter drüber!
26
15:59
Bruma klärt mit Fallrückzieher! Damit ein hohes Anspiel nicht direkt in der Gefahrenzone bei Hartmann landet, packt der Holländer an der Strafraum-Kante die feine Technik aus. Via Fallrückzieher wird die Kugel in die weite Ferne befördert.
24
15:58
Anders als seine Kollegen packt Josuha Guilavogui im Duell mit Moritz Hartmann mal zu und zeigt, trotz Foul, ein energisches Zweikampf-Verhalten. Die Schanzer können die darauffolgende Freistoß-Möglichkeit mit Pascal Groß nicht nutzen. Der Zehner visiert aus 20 Metern und mittiger Position etwas zu hoch an. Der Schuss geht zwei Meter über die Querlatte.
21
15:54
Der Vfl Wolfsburg müht sich in das Spiel. Auch nach dem gehaltenden Elfmeter sind die Wölfe im Offfensiv-Spiel bislang kaum präsent. Die Mannschaft von Valérien Ismaël macht das Leder zwar gut fest, sucht ab der Mittellinie aber fast nur den Weg nach hinten.
18
15:50
Moritz Hartmann
Elfmeter verschossen von Moritz Hartmann, FC Ingolstadt 04
Bengalio hält! Was für eine Parade! Der Wölfe-Schlussmann kann den satten und platzierten Schuss in die linke Ecke wegfausten! Hartmann verschießt somit seinen ersten Bundesliga-Elfer überhaupt!
17
15:50
Elfmeter für Ingolstadt! Nur wenige Sekunden nach der guten Klärung, geht Rodríguez gegen Leckie zu risikoreich in den Zweikampf. Der Schanzer wird halblinks vor der Kiste freigespielt, kurz hinter Fünf-Meter-Raum-Linie stellt sich Rodríguez dann zu ungestüm an. Leckie wird am rechten Fuß getroffen, Siebert gibt Elfmeter!
15
15:47
Rodríguez ist zur Stelle! Erneut wollen die Schanzer in wenigen Sekunden zum Torabschluss kommen und schieben einen langen Ball auf die rechte Seite. An der Strafraum-Grenze klärt Rodríguez dann im Rückwärtsgang vor Pascal Groß.
13
15:45
Während die Wolfsburger zumeist über viele kleine Pässe in die gegnerische Hälfte kommen wollen, kann es bei Ingolstadt mitunter ganz schnell gehen. Der Aluminum-Treffer eben kam ebenfalls durch einen rasanten Konterangriff zustande.
10
15:43
Hartmann köpft an den Pfosten! Ingolstadt kombiniert sich schnell über die linke Strafraumseite in die Gefahrenzone und zieht dann eine ganz gefährliche Flanke auf Moritz Hartmann. Die Nummer neun steigt auf der rechten Seite am höchsten und haut das Spielgerät mit dem Kopf aus fünf Metern an den linken Pfosten! Glück für den VfL!
9
15:40
Beie Vereine suchen in den Anfangsminuten das Abspiel durch die Lücke. Bislang lassen beide Abwehr-Reihen jedoch wenig zu.
7
15:39
Auf der anderen Flügelseite klappt es besser: Yannick Gerhardt bekommt linksaußen Dampf auf seine Hereingabe und kann das Spielgerät auf Gomez flanken. Der hebt jedoch am linken Pfosten etwas zu früh ab und bekommt den Ball daher an die Hüfte.
6
15:37
Seguin findet keinen Abnehmer. Nach eine schönen Solo, sorgt Arnold für Platz auf rechts. Sequin kann 20 Meter vor dem Tor eine Flanke lange vorbereiten, setzt sie dann aber zu kurz. Matip bekommt den Fuß an den Ball und kann klären.
4
15:35
Der FCI findet etwas besser ins Spiel. Anders als bei den Gästen aus Niedersachsen, stimmen bereits die Pässe und Laufwege. Insgesamt tasten sich beide Mannschaften aber erstmal ab.
2
15:34
Nach 90 Sekunden bereits ein Aufschrei im Audi Sportpark: Anthony Jung hat auf der linken Seite zu viel Platz und bringt dann eine weite und tiefe Flanke auf den zweiten Pfosten. Die Kugel kommt gefährlich nah an den Kasten von Bengalio, rauscht dann aber doch an allen Spielern im Fünfer vorbei.
1
15:32
Und die geht an die Gastgeber: Der FCI hat die Partie eröffnet! Ingolstadt spielt in roten Trikots, die Wolfsburger laufen in grünen Jerseys auf.
1
15:31
Spielbeginn
15:31
Die Mannschaften kommen auf das Feld. Daniel Siebert (Berlin) führt nun die Seitenwahl durch.
15:25
Kurz vor Anpfiff dröhnt das Schanzer Herz über die Boxen. Die Gastgeber bringen sich mit ihrer Hymne in Stimmung!
15:23
In wenigen Minuten geht es los! Gewinnt Maik Walpurgis auch seine Heim-Premiere, oder können die Wölfe den dritten Auwärtssieg feiern?
15:20
In der letzten Saison ging der direkte Vergleich an den VfL Wolfsburg. Nach einem 0:0 in Ingolstadt, gewannen die Wölfe durch Treffer von Draxler und Knoche mit 2:0.
15:19
Personell können die Niedersachsen wieder auf Dienste von Daniel Didavi zählen. Der verletzungsanfällige Offensiv-Spieler kehrte nach einer kurzzeitigen Pause zu Beginn der Woche wieder zurück und einsatzfähig. Bislang konnte der Neueinkauf aus Stuttgart aufgrund von Knieproblemen nur fünf Partien absolvieren. Auch Weltmeister Julian Draxler ist nach seinem Muskelfaserriss wieder im Kader und könnte vor allem auf dem Flügel seine Position finden.
15:13
Damit dieses Vorhaben auch in Erfüllung geht, nimmt Trainer Valérien Ismaël seinen Mannen in die Pflicht und erhofft sich mehr Engagement direkt vor dem Gehäuse: „Wir müssen unser Offensivspiel deutlich verbessern. Gegen Schalke fehlte es uns an Mut und Bereitschaft ins Eins-gegen-Eins zu gehen. Daran haben wir gearbeitet“. Sollte es zunächst spielerisch nicht mit dem Torjubel klappen, könnte Ismaël immerhin noch auf die Standard-Qualitäten seines Teams hoffen: 50% aller Tore erzielte die Autostand nach einem ruhenden Ball.
15:08
Hilfe im Angriffsspiel könnte derweil auch der Gast aus Wolfsburg gebrauchen. Ähnlich wie die Schanzer, ist auch der VfL alles andere als eine Tormaschine und hat seinerseits mit mickrigen neun Toren nur einen Treffer mehr als der FCI auf dem Konto. Nach drei Toren beim Auswärtssieg im Breisgau, zeigten sich die Wölfe nach der Länderspielpause alles andere als bissig und verloren ihr Heimspiel gegen Schalke verdient mit 0:1. Angesichts der kommenden schweren Spiele gegen Hertha, Bayern und Frankfurt, muss der VfL bestenfalls schon heute mit dem Toreschießen beginnen.
15:02
Damit die heutigen Gastgeber im Tabellenkeller demnächst auch mit Angriffs-Fußball überzeugen können, setzte Walpurgis in zweiten Trainingswoche seines neuen Jobs insbesondere auf „offensive Reizpunkte“. Der Neu-Trainer möchte die beiden bisherigen Top-Torjäger Dario Lezcano und Lukas Hinterseer (jeweils sechs Tore) weiter stützen, aber auch den anderen Offensiv-Kollegen endlich zu Erfolgserlebnissen verhelfen. Moritz Hartmann begann damit bereits in Darmstadt und erntete nach seinem „sensationellem Tor“ als Joker viel Lob vom Trainer. Auch der bisher glücklose Außenspieler Mathew Leckie hat mit dem neuen Übungsleiter wieder Selbstvertrauen getankt und äußerte sich vor dem Heimspiel optimistisch: „Es gibt uns viel Vertrauen, ist sehr positiv. Wir sollen unsere Möglichkeiten ergreifen und auch mal Risiko gehen. Ich hoffe, ich kann bald mein erstes Tor schießen und der Mannschaf damit helfen.“
14:55
Nachdem der neue FCI-Trainer Maik Walpurgis direkt seinen Einstand mit einem 1:0-Erfolg bei Konkurrent Darmstadt feiern konnte, wollen die Schanzer nun auch offensiv für mehr Leben im Abstiegskampf sorgen. Trotz des goldenen Treffers am Böllenfalltor und dem ersten Saison-Sieg überhaupt, ist der Angriff der Bayern weiterhin der zweitschlechteste in der gesamten Bundesliga (acht Tore). Nur der HSV ist mit zwei Treffern weniger noch ungefährlicher.
14:54
Herzlich willkommen zur Bundesliga! Im Tabellenkeller begegnen sich um 15:30 Uhr der FC Ingolstadt und VfL Wolfsburg.

Nächste Spiele