Datencenter
1. Spieltag
14.08.2021 / 15:30 Uhr
Beendet
FC Augsburg
0:4
1899 Hoffenheim
Augsburg
0:1
Hoffenheim
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
9.124
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych
37.
2021-08-14T14:06:37Z
79.
2021-08-14T15:06:36Z
87.
2021-08-14T15:15:22Z
90.
2021-08-14T15:23:15Z
89.
2021-08-14T15:17:33Z
19.
2021-08-14T13:49:24Z
62.
2021-08-14T14:50:06Z
59.
2021-08-14T14:46:50Z
64.
2021-08-14T14:51:50Z
64.
2021-08-14T14:52:09Z
81.
2021-08-14T15:09:47Z
81.
2021-08-14T15:10:11Z
52.
2021-08-14T14:40:17Z
59.
2021-08-14T14:47:13Z
59.
2021-08-14T14:47:39Z
73.
2021-08-14T15:01:23Z
74.
2021-08-14T15:02:34Z
1.
2021-08-14T13:30:20Z
45.
2021-08-14T14:16:48Z
46.
2021-08-14T14:33:22Z
90.
2021-08-14T15:25:01Z

Live Action Widget

Aktivste Spieler

  • Felix Uduokhai
    Uduokhai
    Stefan Posch
    Posch
  • Torschüsse
    1
    0
  • Pässe Gesamt
    48
    59
  • Zweikämpfe
    20
    14
  • Ballkontakte
    66
    76

Liveticker

90
17:27
Fazit:
Hoffenheim holt sich den Dreier zum Saisonauftakt und bleibt beim klaren 4:0-Sieg in Augsburg auch im saisonübergreifend achten Ligaspiel in Folge unbesiegt. Nach durchwachsener erster Hälfte kamen die Fuggerstädter stark aus der Kabine und näherten sich dem Tor der TSG zunehmend an, ohne zu den ganz dicken Chancen zu kommen. Nachdem die Partie nach der Trinkpause dann allerdings wieder etwas abflachte, war es Adamyan der dem FCA mit dem 2:0 den Stecker zog. Von den bayrischen Schwaben kam anschließend gar nichts mehr, während mit Rutter sogar noch der zweite Joker der Sinsheimer stach. Der 19-Jährige sorgte mit einer Vorlage für Rudy auch für den Schlusspunkt. In der letzten Viertelstunde nicht mehr am Spiel teilnehmende Augsburger dürfen sich auch über die Höhe der Niederlage nicht beschweren.
90
17:25
Spielende
90
17:23
Sebastian Rudy
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:4 durch Sebastian Rudy
Augsburg bettelt förmlich um weitere Gegentore und die TSG lässt sich nicht zweimal bitten. Maier verliert den Ball im Aufbauspiel. Rutter zieht locker über links an Dorsch vorbei und legt dann quer für Rudy, den ebenfalls niemand begleitet. Aus drei Metern muss Rudy das Leder nur noch über die Linie drücken.
90
17:22
Die Partie plätschert jetzt dem Ende entgegen. Bedingungslos spielt die TSG nicht mehr nach vorne, während der FCA ebenfalls keine Anstalten mehr macht, auf den Anschlusstreffer zu gehen.
90
17:19
Für die Trinkpause und verletzungsbedingten Unterbrechungen gibt es jetzt noch fünf Minuten on top. Die Augsburger haben aber längst abgeschaltet, während die TSG weiter anläuft.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
17:17
Jeffrey Gouweleeuw
Gelbe Karte für Jeffrey Gouweleeuw (FC Augsburg)
Wieder greift Hoffenheim durchs Zentrum an. Gouweleeuw packt vor dem eigenen Sechzehner ein Frustfoul aus, für das er die völlig verdiente Gelbe Karte sieht.
87
17:15
Georginio Rutter
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:3 durch Georginio Rutter
Beim FCA ist die Luft raus und Hoffenheim macht mit dem 3:0 endgültig den Deckel drauf. Kramarić erobert im Zentrum den Ball und sofort startet Rutter in die Schnittstelle. Gouweleeuw lässt ihn einfach marschieren. Der 19-Jährige hat nur noch Gikiewicz vor sich und legt das Leder cool rechts am Augsburger Keeper vorbei. Anschließend muss er nur noch im leeren Tor einschieben.
84
17:12
Beinahe das 3:0. Georginio Rutter erobert im Zentrum das Leder und legt für Andrej Kramarić ab, der aus 40 Metern einfach mal draufhält, weil Rafał Gikiewicz weit vor dem eigenen Tor steht. Der Augsburger Rückhalt ist jedoch im Rückwärtsgang schnell genug und kann die Kugel, die perfekt gepasst hätte, gerade noch über die Latte lenken. Die anschließende Ecke verpufft dann.
81
17:10
Markus Weinzierl zieht ebenfalls seine letzten beiden Optionen. Sarenren Bazee und Pedersen bekommen noch zehn Minuten, um irgendwie noch den Anschluss und eine entsprechend heiße Schlussphase zu erzwingen.
81
17:10
Mads Pedersen
Einwechslung bei FC Augsburg: Mads Pedersen
81
17:10
Iago
Auswechslung bei FC Augsburg: Iago
81
17:09
Noah Sarenren Bazee
Einwechslung bei FC Augsburg: Noah Sarenren Bazee
81
17:09
Ruben Vargas
Auswechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
80
17:09
Niederlechner dringt links in den Strafraum der TSG ein, aber Posch ist dazwischen und spitzelt seinem Gegenspieler den Ball vor dem Abschluss weg. Niederlechner fällt und will den Elfmeter, aber Brych steht gut und entscheidet sofort auf Weiterspielen.
79
17:06
Sargis Adamyan
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:2 durch Sargis Adamyan
Mit einem bärenstarken Angriff sorgt die TSG für die Vorentscheidung und erhöht auf 2:0. John leitet das Leder per Hacke für Adamyan weiter, der in den Sechzehner eindringt und dann einen Doppelpass mit Kramarić spielt. Aus zehn Metern halblinker Position hat er anschließend alle Zeit der Welt und schiebt das Leder flach mit rechts vorbei am chancenlosen Gikiewicz zum 2:0 ein. Tolle Kombination der Hoffenheimer!
76
17:05
Dicke Chance für Hoffenheim! Rudy zieht aus 18 Metern ab und Uduokhai fälscht die Kugel direkt in die Füße von Kramarić ab, der aus sechs Metern eigentlich nur noch einschieben muss. Der Goalgetter der Sinsheimer scheitert allerdings mit einem etwas zu zentralem Abschluss an einem bärenstarken Reflex von Gikiewicz.
74
17:04
Für Akpoguma geht es nicht weiter. Samassékou übernimmt und rückt wohl auf die Position von Gaćinović, der in die Abwehrkette geht.
74
17:02
Georginio Rutter
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
74
17:02
Christoph Baumgartner
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
73
17:01
Diadié Samassékou
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
73
17:01
Kevin Akpoguma
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
72
17:00
Die vielen Unterbrechungen tun ihr Übriges, dass die Partie etwas abflacht. Iago und Akpoguma rasseln heftig ineinander und müssen beide behandelt werden. Während Iago schnell wieder steht, sieht es so aus, als müsse Akpoguma runter.
70
16:58
Nach munterem Beginn im zweiten Durchgang geht jetzt die Fehlerquote wieder nach oben. Beide Teams leisten sich wieder eine ganze Reihe an einfachen Ballverlusten, wodurch das bislang hohe Tempo jetzt etwas in Mitleidenschaft gezogen wird.
67
16:56
Dr. Felix Brych bittet erneut zur Trinkpause. Das gibt beiden Teams nach einer bislang sehr lebendigen zweiten Hälfte etwas Zeit zum Durchschnaufen.
64
16:52
Markus Weinzierl vollzieht den nächsten Doppelwechsel und bringt frische Kräfte für die Offensive. Caligiuri und Gregoritsch sollen jetzt irgendwie den Ausgleich erzielen.
64
16:52
Michael Gregoritsch
Einwechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
64
16:51
Fredrik Jensen
Auswechslung bei FC Augsburg: Fredrik Jensen
64
16:51
Daniel Caligiuri
Einwechslung bei FC Augsburg: Daniel Caligiuri
64
16:51
André Hahn
Auswechslung bei FC Augsburg: André Hahn
62
16:50
Sebastian Rudy
Gelbe Karte für Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
Mit vereinten Kräften stoppen Rudy und Gaćinović einen Augsburger Angriff. Beim Zurücklaufen scheint Rudy aber irgendwas nicht zu passen. Der Unparteiische zeigt ihm Gelb wegen Meckerns.
61
16:49
Die Augsburger hätten gerne einen Elfmeter und Vogt ist auch tatsächlich im eigenen Strafraum mit der Hand dran, allerdings wird der Hoffenheimer aus kürzester Distanz angeschlossen. Dr. Brych entscheidet zurecht nur auf Eckball, bei dem Gumny am ersten Pfosten zum Abschluss kommt, das Leder aber deutlich am Tor vorbei auf die Tribüne jagt.
59
16:48
Beide Trainer nutzen eine kurze Behandlungspause von Kevin Akpoguma, um erneut zu wechseln. Bei den bayrischen Schwaben feiert Arne Maier jetzt sein Debüt.
59
16:47
Mijat Gaćinović
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
59
16:47
Munas Dabbur
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
59
16:47
Sargis Adamyan
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
59
16:47
Jacob Bruun Larsen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
59
16:46
Arne Maier
Einwechslung bei FC Augsburg: Arne Maier
59
16:46
Jan Morávek
Auswechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
56
16:44
Dorsch leistet sich einen Fehlpass im Aufbauspiel und die Sinsheimer schwärmen aus. Um ein Haar kann Rudy dabei auf 2:0 stellen. Sein flacher Distanzschuss aus 17 Metern verfehlt den rechten Pfosten des Augsburger Tors aber um wenige Zentimeter.
55
16:43
Augsburg drückt jetzt aufs Gaspedal. Hahn überläuft John, aber die Hereingabe ins Zentrum ist nicht präzise genug. Die TSG-Defensive kann klären.
54
16:42
Nach hohem Ball in die Spitze geht Jensen gegen Vogt ins Laufduell, tritt seinem Gegenspieler aber leicht auf die Fersen. Der Hoffenheimer fällt und Dr. Brych entscheidet sofort auf Stürmerfoul.
52
16:40
Sebastian Hoeneß zieht seine erste Wechseloption und bringt Youngster Marco John für Sommerneuzugang David Raum.
52
16:40
Marco John
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Marco John
52
16:40
David Raum
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: David Raum
50
16:38
Vargas kommt über links bis zur Grundlinie vor und findet mit der Flanke Hahn am zweiten Pfosten, der allerdings in leichter Rücklage einen schwierigen Ball bei der Volley-Abnahme zu verwerten kann. Der Augsburger macht es dennoch gut, allerdings nicht gut genug. Der Volley geht gut zwei Meter über die Latte hinweg ins Aus. Abstoß Hoffenheim.
49
16:37
Die erste Chance des zweiten Durchgangs gehört ebenfalls den Gästen, die sich sehenswert in den Augsburger Strafraum kombinieren. Links landet die Kugel dann bei Raum, der es aus spitzem Winkel direkt probiert. Beim Flachschuss ist Gikiewicz am ersten Pfosten dieses Mal aber auf der Höhe und kann per Fußabwehr klären.
46
16:33
Unverändert kehren beide Teams aufs Feld zurück. Der Ball rollt wieder in der WWK-Arena.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
Mit einer 1:0-Führung beim FC Augsburg geht die TSG Hoffenheim in die Kabine. Dabei taten die Sinsheimer sich in einer sehr zähen Partie lange Zeit richtig schwer. Erst in der 33. Minute kamen die Gäste aus dem Kraichgau erstmals gefährlich vors FCA-Tor und konnten sich in einer kurzen Drangphase mit der dritten Chance binnen vier Minuten auch mit dem bislang einzigen Treffer belohnen. Gikiewicz sah bei einem Kopfball von Bruun Larsen nach Kramarić-Flanke aufs kurze Eck allerdings alles andere als gut aus. Die Fuggerstädter brauchten fünf Minuten, um sich zu sammeln, und wurden dann kurz vor dem Pausenpfiff wieder gefährlicher. Alles ist nach durchwachsener erster Hälfte jedenfalls noch offen in der WWK-Arena.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Trotz Hahn-Behandlung und Trinkpause gibt es nur eine Minute Nachschlag im ersten Durchgang.
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:15
Die bayrischen Schwaben werden jetzt mutiger. Niederlechner macht einen Ball in die Tiefe fest und legt für den nachrückenden Jensen ab, der allerdings aus 15 Metern beim Rechtsschuss zu sehr in Rückenlage gerät. Der Abschluss geht deutlich über den Hoffenheimer Kasten hinweg.
43
16:14
Bei einer Ecke von links stimmt nun die Zuordnung bei den Sinsheimern nicht. Jensen serviert das Leder butterweich auf den Kopf von Uduokhai, der den Kopfball aus sechs Metern nur knapp am rechten Pfosten vorbei ins Aus setzt. Abstoß Hoffenheim.
40
16:09
Das Führungstor der Gäste könnte der Partie durchaus gut tun, denn bislang waren es in erster Linie die Augsburger, die sich aufs Verteidigen konzentrierten, spät ins Pressing gingen und auf Umschaltmomente lauerten. Nun kann die TSG sich etwas mehr zurücklehnen und die Hausherren kommen lassen, die allerdings noch am Rückstand zu knabbern haben.
37
16:06
Jacob Bruun Larsen
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Jacob Bruun Larsen
Hoffenheim belohnt sich im Rahmen einer Drangphase mit dem 1:0. Kramarić kann auf dem rechten Flügel ungestört in Richtung zweiter Pfosten flanken, wo eine Fehlerkette der Fuggerstädter das Gegentor begünstigt. Die Augsburger Defensive ist nicht nah genug bei Bruun Larsen, der aus fünf Metern allerdings das Leder nicht optimal erwischt. Den Kopfballaufsetzer aufs kurze Eck muss Gikiewicz eigentlich zwingend haben. Der Keeper der bayrischen Schwaben macht sein Torwarteck allerdings nicht zu und kann den Einschlag nicht mehr verhindern.
36
16:06
Die TSG nähert sich an! Erst kann Akpoguma über rechts zum ersten Abschluss kommen, schießt aus neun Metern aber nur Uduokhai an, ehe Kramarić den zweiten Ball festmacht und Gikiewicz mit einem hohen Schuss aus 14 Meter prüft. Der Schlussmann der Fuggerstädter kann das Leder gerade noch so über die Latte lenken. Die anschließende Ecke verpufft dann.
33
16:03
In der 33. Spielminute kommt Hoffenheim erstmals gefährlich vors Augsburger Tor. Dabbur setzt nach Ballverlust stark nach und erobert die Kugel zurück, die er im Sechzehner quer legt. Gleich zwei Hoffenheimer verpassen, aber dahinter steht noch Kramarić. In dessen Rechtsschuss aus elf Metern wirft sich Gumny ohne Rücksicht auf Verluste hinein und kann erfolgreich blocken. Stark verteidigt vom Augsburger.
30
16:00
Iago hat Platz auf dem linken Flügel und spielt einen starken Diagonalball auf den einlaufenden Niederlechner. Ehe es aber zum Abschluss kommt, ist Vogt dazwischen und kann per Kopf zur Ecke klären, die nichts weiter einbringt.
28
15:58
Die Partie in der WWK-Arena bleibt ausgesprochen zäh. Hüben wie drüben fehlen jegliche kreativen Ansätze im Spiel nach vorne. Inzwischen häufen sich überdies die Fehlpässe im Spielaufbau. Erst verliert Rudy leichtfertig das Leder, ehe auch Vargas' Zuspiel beim Gegner landet.
25
15:54
Dr. Felix Brych bittet zur Trinkpause, die beide Mannschaften nutzen, um taktisch nachzujustieren. Jetzt rollt der Ball aber wieder.
22
15:52
Da ist die erste Chance der Partie: Jensen steckt durch für Vargas, der das Leder genau zwischen Posch und Akpoguma bekommt. Sechs Meter vor dem Tor legt er sich den Ball auf den rechten Fuß uns nimmt Maß aufs lange Eck. Der Abschluss verfehlt den rechten Pfosten allerdings um gut einen Meter.
21
15:51
Hahn muss kurz behandelt werden, aber der Zusammenprall mit der Plexiglasscheibe sah offensichtlich schlimmer aus, als er letztlich war. Der 31-Jährige kann weiterspielen.
19
15:49
David Raum
Gelbe Karte für David Raum (1899 Hoffenheim)
Raum und Hahn hechten dem Ball in Richtung Seitenlinie hinterher und der Hoffenheimer gibt dem Augsburger, der schneller ist, noch einen kleinen Check mit. Ungebremst fliegt Hahn gegen die Plexiglas-Absperrung vor der Ersatzbank und bleibt benommen liegen. Der Unparteiische zeigt Raum daraufhin die Gelbe Karte.
16
15:45
Eine Viertelstunde ist vorbei und viel passiert ist in der WWK-Arena bislang noch nicht. Bislang spielt sich die Partie fast komplett im Zentrum ab. Kein Team konnte gefährlich im gegnerischen Drittel vorstellig werden. Entsprechend viel Luft nach oben ist hier noch.
13
15:43
Niederlechner hat nach Umschaltmoment viel Platz im Zentrum, aber Posch räumt den Angreifer der Fuggerstädter resolut ab. Dr. Felix Brych entscheidet sofort auf Weiterspielen. Über einen Freistoß für die bayrischen Schwaben hätte sich Hoffenheim hier allerdings nicht beschweren können.
10
15:40
Uduokhai leistet sich im Aufbauspiel einen unangenehmen Ballverlust, aber ehe die Hoffenheimer Profit daraus schlagen können, ist Morávek zur Stelle und klärt beherzt. Die erste Torchance der Partie lässt weiterhin auf sich warten.
8
15:38
Wirklich viel passiert bislang nicht in der WWK-Arena. Beide Defensiven stehen sehr stabil. Beiden Mannschaften gelingt es zudem, das Zentrum zu verdichten und die Anspielstationen zuzustellen, sodass das Spiel nach vorne noch stagniert.
5
15:35
Uduokhai schickt Jensen über links, der mit dem Außenrist in den Lauf von Niederlechner passt. Der Ball ist richtig stark, allerdings auch einen Tick zu weit. Niederlechner erreicht die Kugel nicht mehr vor der Linie. Abstoß Hoffenheim.
4
15:33
Ruhiger Beginn in Augsburg. Beide Teams beschnuppern sich noch und spielen die Bälle eher quer oder zurück als nach vorne.
1
15:30
Der Ball rollt in der WWK-Arena. Die Hausherren tragen rote Trikots über dunkelgrünen Hosen. Die Gäste aus Baden-Württemberg sind komplett in Weiß gekleidet. Los geht's.
1
15:30
Spielbeginn
15:02
Trotz der jüngsten Ungeschlagen-Serie und der guten Bilanz in Augsburg war zuletzt dennoch die Auswärtsschwäche der TSG sehr markant. Hoffenheim hat im Ligabetrieb keines der letzten acht Spiele mehr gewonnen (fünf Remis, drei Niederlagen). Hinzu kommt, dass auch bei Viktoria Köln im Pokal nach 90 Minuten kein Sieg zu Buche stand (3:2 nach Verlängerung). Auch das letzte Auswärtsspiel in Augsburg hat die Hoeneß-Truppe verloren. Am 3. April 2021 gab es hier eine 1:2-Niederlage. Es war das bis dato letzte verlorene Pflichtspiel der Sinsheimer.
14:55
Letzte Saison erwischte der FCA übrigens seinen historisch besten Start in eine Bundesliga-Saison. Die Fuggerstädter gewannen erstmals die ersten beiden Partien einer Spielzeit. Nun kommt allerdings mit Hoffenheim direkt zum Auftakt ein nicht allzu gern gesehener Gast. Für die TSG sind die bayrischen Schwaben eine Art Lieblingsgegner. Bereits sechs Auswärtssiege konnten die Sinsheimer in der WWK-Arena feiern – so viele wie bei keinem anderen Bundesligisten.
14:47
Der FC Augsburg musste im DFB-Pokal beim Greifswalder FC antreten, wo die bayrischen Schwaben direkt in der zweiten Spielminute kalt geduscht wurden und mit 0:1 in Rückstand gerieten. Am Ende setzte der Bundesligist sich aber mit 4:2 durch. Markus Weinzierl nimmt im Vergleich zum ersten Pflichtspiel der noch jungen Saison drei Veränderungen an seiner Startaufstellung vor: Jeffrey Gouweleeuw, Robert Gumny und Ruben Vargas beginnen heute für Frederik Winther, Raphael Framberger (beide Bank) und Alfreð Finnbogason (Innenbandverletzung im Sprunggelenk; nicht im Kader).
14:41
Hoffenheim zog am vergangenen Wochenende in die 2. Runde vom DFB-Pokal ein. Dabei blieben die Kicker aus dem Kraichgau saisonübergreifend im achten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Wirklich mit Ruhm bekleckerte die TSG sich beim knappen 3:2 nach Verlängerung bei Drittligist Viktoria Köln allerdings nicht. Sebastian Hoeneß justiert deshalb auch bei seiner Startelf nach. Insgesamt vier Wechsel sind es: Im Tor löst Oliver Baumann Philipp Pentke (Bank) ab. Darüber hinaus erhalten Stefan Posch, Munas Dabbur und Sebastian Rudy heute den Vorzug vor Georginio Rutter, Melayro Bogarde (beide Bank) und Dennis Geiger (nach kurzfristigem Ausfall nicht im Kader).
14:35
Die Fuggerstädter landeten letzte Saison mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf Rang 13. Die TSG hingegen wurde sieben Zähler davor lediglich Elfter. Wirklich zufrieden waren die zuvor in der Europa League aktiven Sinsheimer mit diesem Ergebnis nicht. In einer Saison, die immer wieder von langen Verletzungen vom Stammpersonal überschattet wurde, war letztlich aber nicht mehr drin. Dabei hofft Trainer Sebastian Hoeneß nun auf eine etwas ruhigere Spielzeit. Pünktlich zum ersten Spieltag muss der 39-Jährige allerdings schon wieder sechs Ausfälle kompensieren.
14:30
Guten Tag und herzlich willkommen aus der WWK-Arena. Hier stehen sich im Rahmen des ersten Spieltags der Bundesliga heute um 15:30 Uhr der FC Augsburg und die TSG Hoffenheim gegenüber.