Datencenter
16. Spieltag
14.12.2021 / 20:30 Uhr
Beendet
1. FSV Mainz 05
4:0
Hertha BSC
Mainz 05
2:0
Hertha BSC
Stadion
MEWA ARENA
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Harm Osmers
19.
2021-12-14T19:50:02Z
41.
2021-12-14T20:11:58Z
49.
2021-12-14T20:38:41Z
79.
2021-12-14T21:09:20Z
36.
2021-12-14T20:07:40Z
59.
2021-12-14T20:48:22Z
63.
2021-12-14T20:52:42Z
63.
2021-12-14T20:52:55Z
75.
2021-12-14T21:04:57Z
75.
2021-12-14T21:05:17Z
77.
2021-12-14T21:06:48Z
31.
2021-12-14T20:02:41Z
46.
2021-12-14T20:35:21Z
46.
2021-12-14T20:35:38Z
56.
2021-12-14T20:45:59Z
69.
2021-12-14T20:58:51Z
1.
2021-12-14T19:31:19Z
45.
2021-12-14T20:17:23Z
46.
2021-12-14T20:34:59Z
90.
2021-12-14T21:20:28Z

Live Action Widget

Aktivste Spieler

  • Anton Stach
    Stach
    Marvin Plattenhardt
    Plattenhardt
  • Torschüsse
    1
    0
  • Pässe Gesamt
    86
    35
  • Zweikämpfe
    20
    15
  • Ballkontakte
    103
    65

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Harm Osmers erlöst die Hertha und pfeift pünktlich ab! Mainz war über die gesamte Spielzeit klar überlegen und feiert am Ende einen auch in der Höhe verdienten 4:0-Sieg. Nach dem Seitenwechsel gab es für wenige Minuten ein kleines Aufbäumen der Gäste. Das beendeten die Hausherren mit dem schnellen 3:0 aber umgehend. Im Anschluss ließen sie defensiv rein gar nichts mehr zu und spielten sich offensiv teilweise in einen Rausch. Berlin verliert dadurch zum ersten Mal unter Tayfun Korkut und muss sich für die letzte Partie des Jahres deutlich steigern. Ansonsten kassieren sie im Topspiel gegen den BVB die nächste Klatsche. Bo Svensson und sein Team rücken durch den Sieg vorübergehend auf den sechsten Platz vor und treffen als nächstes auf Frankfurt.
90
22:20
Spielende
90
22:20
Stöger scheitert am Aluminium! Knapp rechts im Strafraum zieht der Österreicher ab. Der Schuss senkt sich gut und fliegt über Schwolow hinweg. Allerdings knallt das Ding nur an die Latte.
88
22:18
Plötzlich bietet sich für die Gäste die gute Kontermöglichkeit. Die Hertha ist sogar in Überzahl. Maolida, der durch die Mitte antreibt, ist aber zu eigensinnig und verzieht aus knapp über 20 Metern deutlich.
86
22:17
Boëtius beinahe mit dem Doppelpack! Nebel steckt auf dem rechten Flügel gut für Brosinski durch. Der Routinier bringt den Ball von der Grundlinie butterweich nach innen. Sieben Meter vor dem Kasten kommt Boëtius angelaufen und köpft die Großchance tatsächlich noch rechts neben das Gehäuse.
84
22:15
Mainz spielt sich jetzt wirklich in einen Rausch! Die Nullfünfer halten den Druck weiter extrem hoch. Berlin ist komplett überfordert und bettelt beinahe um das nächste Gegentor.
82
22:14
Boëtius schlägt eine Ecke von der linken Fahne clever in den Rückraum. Stöger geht voll ins Risiko und hält mit einer starken Direktabnahme volley drauf. Schwolow macht sich ganz lang und faustet das Geschoss mit beiden Fäusten weg.
79
22:09
Jean-Paul Boëtius
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 4:0 durch Jean-Paul Boëtius
Jetzt wird es deutlich! Boateng kann den Ball im Duell mit Boëtius nicht sichern. Der Niederländer nimmt Nebel auf der linken Seite mit und kriegt die Kugel wenig später von dem Youngster zurück. Aus zentralen 17 Metern visiert Boëtius dann das obere rechte Eck an. Der Schlenzer ist dann zwar nicht sonderlich gut platziert, aber Schwolow kann den Schuss mit einer Hand nicht mehr neben das Tor lenken. Deswegen landet der Ball rechts im Netz.
77
22:07
Bo Svensson verteilt jetzt die Einsatzzeit und bringt Kevin Stöger für Leandro Barreiro.
77
22:06
Kevin Stöger
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
77
22:06
Leandro Barreiro
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
75
22:06
Widmer war heute einer der Aktivposten bei den Nullfünfern. Der Schweizer wird positionsgetreu von Daniel Brosinski ersetzt. Außerdem kriegt Burkardt eine Verschnaufpause und Paul Nebel dafür noch etwas Spielzeit.
75
22:05
Paul Nebel
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Paul Nebel
75
22:05
Jonathan Burkardt
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
75
22:04
Daniel Brosinski
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
75
22:04
Silvan Widmer
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Silvan Widmer
74
22:04
Zumindest mal wieder eine Torannäherung von der Hertha. Ein Kopfball von Dedryck Boyata geht jedoch deutlich drüber.
73
22:03
Ein Abpraller landet fast am linken Strafraumeck bei Aarón Martín, der direkt draufhält. Schwolow lenkt den wuchtigen Flachschuss auf das lange Eck aber noch gerade eben um den Pfosten.
71
22:02
Boëtius zeigt seit seiner Hereinnahme große Spielfreude. Der Niederländer spielt auf links einen guten Doppelpass und flankt dann vom Sechzehnereck an den zweiten Pfosten. Dort fehlt Burkardt nur ein kleines Stück, um an den Ball zu kommen.
69
21:59
Tayfun Korkut vollzieht seinen letzten Wechsel. Ishak Belfodil konnte heute für keinerlei Gefahr sorgen und macht nun Platz für Krzysztof Piątek.
69
21:58
Krzysztof Piątek
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
69
21:58
Ishak Belfodil
Auswechslung bei Hertha BSC: Ishak Belfodil
66
21:58
Direkt nach dem Wiederanpfiff gab es ein leichtes Aufbäumen vom Hauptstadtklub. Mit dem 3:0 haben die Mainzer jedoch jegliche Comeback-Versuche der Gäste zunichtegemacht. Mittlerweile sind wieder nur noch die Rot-Weißen in der Offensive zu finden.
63
21:56
Für Karim Onisiwo geht es nach dem Foul nicht weiter. Er kehrte nach einer kurzen Behandlung zwar nochmal auf den Rasen zurück, aber macht jetzt Platz für Marcus Ingvartsen. Zudem hat Jae-sung Lee, der Torschütze des 1:0, Feierabend und wird von Jean-Paul Boëtius ersetzt.
63
21:52
Jean-Paul Boëtius
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
63
21:52
Jae-sung Lee
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
62
21:52
Marcus Ingvartsen
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
62
21:52
Karim Onisiwo
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
61
21:52
Aarón Martín zirkelt den folgenden Standard mit dem linken Innenrist an das rechte Außennetz.
60
21:52
Auch nach der Überprüfung durch den VAR bleibt es bei der Entscheidung und der FSV bekommt nur einen Freistoß. Das ist eine ganz enge Angelegenheit. Da haben die Gäste großes Glück, dass das Schiedsrichtergespann das Foul noch wenige Zentimeter vor der Sechzehnerlinie einordnet.
59
21:48
Niklas Stark
Gelbe Karte für Niklas Stark (Hertha BSC)
Onisiwo ist im Laufduell mit Stark leicht vorne. Deswegen setzt Stark zu einer ganz riskanten Grätsche an. Der Innenverteidiger räumt den Österreicher rüde von hinten ab und trifft den Ball überhaupt nicht. Das Ganze wird jetzt noch vom VAR überprüft, da es exakt am rechten Strafraumeck stattgefunden hat. Eventuell gibt es sogar einen Strafstoß für die Mainzer.
56
21:47
Serdar hat das Feld längst mit einem dick bandagierten Knie verlassen. Maolida brauchte noch ein wenig Zeit, um sich fertig zu machen. Der Franzose soll jetzt für Schwung über die Flügel sorgen.
56
21:46
Myziane Maolida
Einwechslung bei Hertha BSC: Myziane Maolida
56
21:45
Suat Serdar
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
54
21:45
Suat Serdar wird erneut am Knie behandelt. Für den 24-Jährigen wird es dieses Mal wohl nicht weitergehen.
52
21:45
Die Hertha hat eigentlich einen guten Start in den zweiten Durchgang hingelegt und sogar früh die erste Ecke eingesammelt. Allerdings haben sich die Hausherren davon nicht beunruhigen lassen und sofort die erste Chance ausgenutzt, um auf 3:0 zu stellen.
49
21:38
Silvan Widmer
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:0 durch Silvan Widmer
Mainz erteilt dem Berliner Aufschwung einen schnellen Dämpfer! Die Nullfünfer erobern den Ball auf der linken Offensivseite. Burkardt schafft Raum mit einer guten Drehung und dann geht es über mehrere Stationen ganz schnell links raus zu Aarón Martín. Der Spanier ist an der Außenlinie komplett frei und flankt sofort vor das Tor. Der Ball setzt noch einmal auf und landet am langen Pfosten bei Widmer. Der 28-Jährige köpft den Ball dann perfekt rechts oben in den Knick.
47
21:38
Durch den Doppelwechsel ergibt sich bei der Hertha auch für Vladimír Darida eine neue Position. Der Tscheche verteidigt jetzt hinten rechts und bildet auf der Seite ein Duo mit Marco Richter.
46
21:37
Weiter geht's! Mainz kehrt unverändert auf den Rasen zurück. Korkut nimmt bereits seinen zweiten und dritten Wechsel vor. Richter und Boateng sind für die unauffälligen Zeefuik und Tousart neu dabei.
46
21:35
Marco Richter
Einwechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
46
21:35
Deyovaisio Zeefuik
Auswechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
46
21:35
Kevin-Prince Boateng
Einwechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
46
21:35
Lucas Tousart
Auswechslung bei Hertha BSC: Lucas Tousart
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Der 1. FSV Mainz 05 führt hochverdient mit 2:0 gegen den Hertha BSC. Der Spielbeginn war noch ausgeglichen, doch die Hausherren konnten schnell die Kontrolle übernehmen. Die Rheinhessen haben das Geschehen komplett im Griff, sorgen mit Flanken immer wieder für Gefahr und lassen defensiv kaum etwas zu. Berlin ist im Angriff viel zu harmlos und muss sich im zweiten Durchgang deutlich steigern. Ansonsten droht die erste Niederlage unter Tayfun Korkut. Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
21:16
Heute ist bei den Mainzern anscheinend der Tag der zweiten Tore. Auch für Alexander Hack ist es der zweite Treffer. Zuvor traf der Innenverteidiger gegen Stuttgart.
41
21:11
Alexander Hack
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Alexander Hack
Mainz erhöht das Ergebnis noch vor der Pause! Stach flankt aus dem rechten Halbfeld hoch vorne rein. Der Ball wird am Elfmeterpunkt nicht richtig geklärt und geht fast bis zur linken Strafraumgrenze durch. Dort ist Hack komplett blank und zieht mit dem linken Spann ab. Der Schuss wird noch von Tousart abgefälscht und schlägt unhaltbar direkt neben dem rechten Pfosten im Netz ein.
40
21:11
Das Spiel läuft bereits seit einigen Augenblicken wieder und jetzt kehrt auch Suat Serdar zurück auf das Feld.
38
21:09
Die Partie ist aktuell unterbrochen, da Suat Serdar am rechten Knie behandelt werden muss.
36
21:09
Davie Selke setzt sich in der Box robust gegen Niakhaté durch und köpft aus zentraler Position nur knapp drüber.
36
21:07
Suat Serdar
Gelbe Karte für Suat Serdar (Hertha BSC)
Serdar tritt Widmer auf der linken Offensivseite mit der offenen Sohle auf den Fuß. Dafür sieht der 24-Jährige die erste Verwarnung der Begegnung.
34
21:07
Mainz bleibt am Drücker. Die Rot-Weißen zeigen wirklich eine gute Leistung und lassen die Gäste überhaupt nicht zur Entfaltung kommen.
31
21:05
Stevan Jovetić schleicht vom Feld und wird positionsgetreu von Davie Selke ersetzt. Der Top-Torschütze der Berliner muss also früh raus. Eine Verletzung ist jedoch nicht direkt zu erkennen. Zumindest humpelt der 32-Jährige nicht.
31
21:02
Davie Selke
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
31
21:02
Stevan Jovetić
Auswechslung bei Hertha BSC: Stevan Jovetić
30
21:02
Zum wiederholten Mal segelt eine Flanke von der rechten Seite hoch in den Strafraum der Gäste. Am zweiten Pfosten sind Onisiwo und Leef frei. Die beiden behindern sich aber gegenseitig. Deswegen entsteht kein gefährlicher Schuss. Stattdessen prallt das Leder von der linken Schulter von Onisiwo genau zu Schwolow, der sich zu packt.
29
21:01
Von dem neuen Selbstvertrauen beim Hauptstadtklub ist aktuell überhaupt nichts zu sehen. Die Berliner kommen kaum aus der eigenen Hälfte und verlieren den Ball regelmäßig durch zu ungenaue Pässe.
26
20:59
Die FSV-Führung geht absolut in Ordnung. Die Mainzer sind das deutlich aktivere und gefährlichere Team. Die Gäste wirken von dem Gegentreffer ein wenig geschockt.
23
20:56
Hertha kriegt den Ball im eigenen Sechzehner nicht richtig geklärt. Dadurch entsteht zunächst ein kleines Durcheinander. Am Ende kommt Widmer aus halbrechten 15 Metern zum Abschluss. Der 28-Jährige verfehlt das obere rechte Eck nur knapp.
21
20:54
Für Jae-sung Lee ist es das zweite Saisontor. Der Neuzugang von Holstein Kiel findet sich immer besser in seiner neuen Heimat zurecht.
19
20:50
Jae-sung Lee
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Jae-sung Lee
Die erste gute Möglichkeit sitzt! Niakhaté schaltet sich auf der linken Seite in das Offensivspiel mit ein und flankt direkt hoch und weit rechts in den Strafraum. Dort ist Widmer völlig frei und nickt den Ball nochmal clever in die Mitte. Direkt vor dem Tor hält Lee dann nur noch den Kopf rein und bringt sein Team damit in Front.
17
20:49
Berlin agiert sehr diszipliniert. Sie verteidigen im klassischen 4-4-2. Dabei greifen die beiden Stürmer erst knapp in der gegnerischen Hälfte an. Dementsprechend bieten sich für Mainz kaum Räume.
14
20:46
Jovetić mit dem ersten Abschluss für die Hertha! Bei einem schnellen Konter kriegt der Routinier halbrechts am Strafraum den Ball, zieht in den Sechzehner und hält einfach mal drauf. Der Schuss auf das kurze Eck landet aber nur am Außennetz. Ansonsten wäre Zentner auch zur Stelle gewesen.
12
20:44
Der Druck der Gastgeber wird zunehmend größer. Berlin kann sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien.
10
20:42
Onisiwo weicht mal auf den rechten Flügel aus und wird von Stach in Szene gesetzt. Der Angreifer flankt scharf vor das Tor, aber findet keinen Abnehmer. Dadurch rauscht die Hereingabe an allen vorbei und geht auf der gegenüberliegenden Seite ins Aus.
7
20:39
Anton Stach fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz. Der Distanzschuss des Sechsers geht deutlich über den Kasten.
6
20:38
Der Auftakt ist ziemlich ruhig. Die Hausherren haben klar mehr Ballbesitz, aber haben Probleme ins letzte Drittel zu kommen. Von der Hertha ist offensiv noch gar nichts zu sehen.
3
20:35
Hack hat im Aufbau viel Zeit. Der Innenverteidiger schlägt aus zentraler Position einen wunderschönen langen Pass hinter die gegnerische Abwehrkette. Onisiwo ist frei durch und Schwolow zögert zunächst. Am Ende kommt der Keeper trotzdem vor dem Österreicher an den Ball.
1
20:31
Los geht's! Belfodil eröffnet das letzte Mainzer Heimspiel im Jahr 2021. Der FSV spielt in Rot-Weiß und Berlin hält komplett in Blau dagegen.
1
20:31
Spielbeginn
20:13
In der Bundesliga ist der direkte Vergleich zwischen den beiden Teams komplett ausgeglichen. Mainz und Berlin konnten je acht Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Dazu gab es zehn Unentschieden. Zuletzt hat sich der FSV für die Hertha jedoch zu einem Angstgegner entwickelt. Nur eins der letzten neun Ligaduelle konnte die Alte Dame gewinnen.
20:09
Bei den Gästen gibt es im Vergleich zum 2:0 gegen Bielefeld nur eine Veränderung. Lucas Tousart rückt in die Anfangsformation. Dafür sitzt Marco Richter Marco Richter zunächst auf der Bank.
20:06
Bo Svensson scheint seine Personal gefunden zu haben. Bereits zum dritten Mal in Folge bringt der 42-Jährige dieselbe Startelf. Die zwei vorherigen Partien endeten mit einer knappen 2:1-Pleite gegen Bayern München und einem 3:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg.
19:52
Der Trainerwechsel bei der Hertha hat eindeutig Wirkung gezeigt. Die Berliner blieben in den ersten beiden Begegnung unter der Leitung von Tayfun Korkut ungeschlagen. Im Heimspiel gegen Bielefeld konnten sie zuletzt sogar ihre Negativserie von fünf sieglosen Partien nacheinander beenden und einen 2:0-Erfolg bejubeln. Dadurch konnten sie in der Tabelle den Abstand nach oben verkürzen. Der Rückstand auf den heutigen Gegner beträgt nur drei Punkte. Dementsprechend könnte der Hauptstadtklub mit einem weiteren Sieg einen großen Sprungnach oben machen.
19:44
Mainz spielt eine hervorragende Saison und belegt mit 21 Punkten derzeit den achten Platz. Allerdings haben die Rheinhessen nur eins der letzten fünf Spiele gewinnen können. Am Samstag zeigten die Nullfünfer eine starke Leistung, aber musste sich am Ende dennoch knapp mit 2:1 in München geschlagen geben. Heute wollen sie an den Auftritt vom Wochenende anknüpfen und sich wieder mit etwas Zählbaren belohnen. Bei einem Dreier könnte der FSV vorübergehend sogar auf den sechsten Rang springen.
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zur Bundesliga am Dienstag. Der 1. FSV Mainz 05 empfängt die Hertha aus Berlin. Anstoß ist um 20:30 Uhr in der MEWA ARENA.