Datencenter

Europa Conference League Qual.

  • 1. FC Köln
  • 1. FC Slovácko
  • AC Florenz
  • AIK Solna
  • Akademija Pandev
  • APOEL Nikosia
  • Aris Limassol FC
  • Aris Saloniki
  • Atlétic Escaldes
  • AZ Alkmaar
  • B36 Tórshavn
  • Bala Town
  • BATE Baryssau
  • Borac Banja Luka
  • Botev Plovdiv
  • Breiðablik
  • Brøndby IF
  • BSC Young Boys
  • CFR Cluj
  • Cliftonville FC
  • Crusaders FC
  • CS FOLA Esch
  • CS Petrocub
  • CS Universitatea Craiova
  • CSKA Sofia
  • Derry City
  • Dila Gori
  • Dinamo Batumi
  • Dinamo Minsk
  • Dinamo Tbilisi
  • Djurgårdens IF
  • Drita Gjilan
  • Dundee United
  • Europa FC
  • F91 Dudelange
  • FC Alashkert
  • FC Ararat
  • FC Ararat-Armenia
  • FC Basel
  • FC DAC 1904
  • FC Differdange 03
  • FC Flora
  • FC Koper
  • FC Lugano
  • FC Milsami
  • FC Saburtalo
  • FC Sfîntul Gheorghe
  • Twente Enschede
  • FC Vaduz
  • FCB Magpies
  • FCI Levadia
  • Steaua Bukarest
  • Fehérvár FC
  • FK Astana
  • FK Budućnost Podgorica
  • FK Čukarički
  • FK Dečić Tuzi
  • FK Gomel
  • FK Iskra Danilovgrad
  • FK Kairat
  • FK Kyzylzhar
  • FK Liepāja
  • FK Panevėžys
  • FK Partizani
  • FK Sūduva
  • FK Sutjeska
  • FK Tuzla City
  • FK Vllaznia
  • Floriana FC
  • Gabala FK
  • Gil Vicente
  • Gżira United
  • Hajduk Split
  • Hamrun Spartans
  • Hapoel Be'er Sheva
  • HB Tórshavn
  • Hibernians FC
  • HNK Rijeka
  • IF Elfsborg
  • Inter Club d'Escaldes
  • Inter Turku
  • İstanbul Başakşehir
  • Kauno Žalgiris
  • KF Ballkani
  • KF Gjilani
  • KF Laçi
  • KF Llapi
  • KF Shkëndija 79
  • KF Shkupi
  • KF Tiranë
  • KÍ Klaksvík
  • Kisvárda FC
  • Konyaspor
  • KR Reykjavík
  • Kuopion PS
  • Larne FC
  • Lech Poznań
  • Lechia Gdańsk
  • Levski Sofia
  • Lillestrøm SK
  • Lincoln Red Imps
  • Linfield FC
  • Maccabi Netanya
  • Maccabi Tel Aviv
  • Makedonija GP
  • MFK Ružomberok
  • Molde FK
  • Motherwell FC
  • Neftci Baku
  • Newtown AFC
  • NK Maribor
  • NK Osijek
  • NŠ Mura
  • OGC Nizza
  • Olimpija Ljubljana
  • Paide Linnameeskond
  • Panathinaikos
  • PAOK Saloniki
  • Partizan Belgrad
  • Pogoń Szczecin
  • Puskás FC
  • Radnički Niš
  • Raków Częstochowa
  • Rapid Wien
  • RFCU Luxemburg
  • Riga FC
  • Rīgas Futbola skola
  • Royal Antwerp FC
  • RSC Anderlecht
  • Sepsi OSK
  • Shakhter Soligorsk
  • SJK Seinäjoki
  • Slavia Praha
  • Sligo Rovers
  • Slovan Bratislava
  • SP La Fiorita
  • SP Tre Fiori
  • SP Tre Penne
  • Sparta Prag
  • Spartak Trnava
  • St Patrick's Athletic
  • St. Joseph's FC
  • The New Saints
  • Tobyl Kostanay
  • UE Santa Coloma
  • Valmiera FC
  • Velež Mostar
  • Viborg FF
  • Viking FK
  • Víkingur
  • Víkingur Reykjavík
  • Villarreal CF
  • Vitória Guimarães
  • Vorskla Poltava
  • West Ham United
  • Wolfsberger AC
  • Zira FK
  • Zorya Lugansk
  • Zrinjski Mostar
Playoffs Hinspiel
18.08.2022 / 20:00 Uhr
Beendet
FC Vaduz
1:1
Rapid Wien
FC Vaduz
1:0
Rapid Wien
Stadion
Rheinpark
Zuschauer
3.497
Schiedsrichter
Kristo Tohver

Liveticker

90'
21:53
Fazit
FC Vaduz gegen SK Rapid Wien geht 1:1 aus. Die komplette Blamage für Rapid - mit Glück noch abgewandt. Die Leistung der Rapidler wird wohl noch für Diskussionen sorgen. Die erste Halbzeit blieben sie ohne einen Torschuss. In der zweiten Halbzeit lief es zunächst besser, aber dann sind sie wieder in Schwächephasen gefallen. Rapid spielte hier gegen den 9. der Schweizer Challenge League, doch die Verhältnisse schienen heute umgekehrt. Rapid muss im Rückspiel eine deutlich Steigerung zeigen, wenn sie noch in die Gruppenphase wollen.
90'
21:50
Spielende
90'
21:49
Vaduz drängt noch auf den Siegestreffer! Rapid bringt den Ball einfach nicht weg, aber dann mit vereinten Kräften doch noch irgendwie! Der Schlusspfiff erlöst die Rapidler.
90'
21:48
Druijf spielt noch einmal scharf zur Mitte! Doch dann kommt niemand mehr ran. Es wird hier wohl mit einem Unentschieden enden.
90'
21:48
Anes Omerovic
Einwechslung bei FC Vaduz: Anes Omerovic
90'
21:47
Nicolas Hasler
Auswechslung bei FC Vaduz: Nicolas Hasler
90'
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
21:45
Demir schießt drüber! Burgstaller bringt den Ball zur Mitte, Demir schießt knapp drüber!
88'
21:45
Nur noch zwei Minuten sind zu spielen, Rapid versucht wieder in Ansätzen gefährlich zu werden.
84'
21:40
Die Schlussphase wird wieder zur Zitterpartie für Rapid. Die Hütteldorfer sind viel zu passiv in den Zweikämpfen und lassen Vaduz so immer wieder gefährlich herankommen.
81'
21:36
Franklin Sasere
Gelbe Karte für Franklin Sasere (FC Vaduz)
Er geht mit dem Ellbogen gegen Druijf zu Werke und sieht dafür Gelb.
80'
21:35
Nächster Abschluss von Vaduz! Rapid ist wieder viel zu weit vom Mann weg, Çiçek schießt aber direkt auf Hedl.
77'
21:32
Nicolas Kühn
Gelbe Karte für Nicolas Kühn (Rapid Wien)
Das nächste Foul eines Rapidlers, diesmal von Kühn, bringt ihm Gelb.
76'
21:32
Kristijan Dobras
Einwechslung bei FC Vaduz: Kristijan Dobras
76'
21:31
Ryan Fosso
Auswechslung bei FC Vaduz: Ryan Fosso
74'
21:29
Demir kommt zum Abschluss! Büchel hält den Schuss sicher fest.
72'
21:27
Tunahan Çiçek
Einwechslung bei FC Vaduz: Tunahan Çiçek
72'
21:27
Manuel Sutter
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
70'
21:26
Fehr zieht nach innen und schießt wieder aufs Tor. Hedl hat den Ball.
67'
21:23
Roman Kerschbaum
Einwechslung bei Rapid Wien: Roman Kerschbaum
67'
21:23
Aleksa Pejić
Auswechslung bei Rapid Wien: Aleksa Pejić
66'
21:22
Manuel Sutter
Gelbe Karte für Manuel Sutter (FC Vaduz)
Er kann die Entscheidung überhaupt nicht fassen. Er steht beim Kopfball von Gasser zwar vorne, aebr ist weit weg aktiv ins Geschehen einzugreifen.
65'
21:21
Der Ball ist wieder im Tor! Aber der Schiedsrichter entcheidet auf Abseits.
65'
21:20
Rapid klärt auf Kosten eines Eckballs.
61'
21:17
Gefährliche Flanke von Ulrich! Sutter erwischt den Ball nicht richtig und so hat Rapid Glück, dass Hedl nicht eingreifen muss.
60'
21:16
Jetzt kommt Vaduz wieder besser ins Spiel, Rapid verfällt wieder in Passivität.
57'
21:13
Aleksa Pejić
Gelbe Karte für Aleksa Pejić (Rapid Wien)
Pejić läuft Gajić in die Beine und sieht dafür als nächster Gelb.
56'
21:12
Der Treffer hat Rapid sichtlich belebt. Jetzt wollen sie nachsetzen und sind auch in den Zweikämpfen präsenter.
56'
21:12
Der Treffer hat Rapid sichtlich belebt. Jetzt wollen sie nachsetzen und sind auch in den Zweikämpfen präsenter.
53'
21:09
Ferdy Druijf
Tooor für Rapid Wien, 1:1 durch Ferdy Druijf
Eine Kombination der Eingewechselten bringt den Ausgleich! Demir lässt gleich zwei Vaduzer aussteigen, spielt zur Druijf an der Strafraumgrenze, der direkt ins lange Eck schießt! Büchel ist zwar noch dran, aber er kann den Treffer nicht verhindern!
51'
21:06
Yusuf Demir
Gelbe Karte für Yusuf Demir (Rapid Wien)
Demir grätscht Gajić von hinten in die Beine und sieht dafür Gelb.
49'
21:06
Zumindest etwas Bewegung ist nach dem Dreifachtausch dabei. Zumindest lässt Rapid den Ball schneller zirkulieren.
46'
21:02
Rapid nimmt zur Pause gleich einen Dreifachwechsel vor. Demir, Duijf und Auer sollen dem Spiel jetzt neue Hoffnung geben.
46'
21:02
Jonas Auer
Einwechslung bei Rapid Wien: Jonas Auer
46'
21:02
Martin Koscelník
Auswechslung bei Rapid Wien: Martin Koscelník
46'
21:01
Yusuf Demir
Einwechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
46'
21:01
Marco Grüll
Auswechslung bei Rapid Wien: Marco Grüll
46'
21:01
Ferdy Druijf
Einwechslung bei Rapid Wien: Ferdy Druijf
46'
21:01
Ante Bajić
Auswechslung bei Rapid Wien: Ante Bajić
46'
20:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:48
Halbzeitfazit
FC Vaduz führt 1:0 zur Pause gegen SK Rapid Wien. Der große Favorit ist hier völlig abgemeldet. Nicht ein einziger Torschuss ist Rapid gelugnen, 9 stehen bei den Liechtensteiner zu Buche. Nur eine Minute hat Rapid Präsenz gezeigt, dann aber kommt mit einem Tor aus Abseits die Wende. Vaduz spielt direkter, gefährlicher und lässt dann auch nichts zu. Will Rapid hier noch etwas mitnehmen, müssen sie ein ganz anderes Gesicht in der zweiten Halbzeit zeigen.
45'
20:46
Ende 1. Halbzeit
45'
20:46
Fast das 2:0! Hedl kommt aus seinem Tor raus, ein Lattenpendler rettet Rapid - doch die Wiederholung zeigt, der wäre sogar hinter der Linie gewesen!
44'
20:45
Rapid wird hier wohl ohne einen einzigen Torschuss in die Pause gehen. Auch nach 44 Minuten sind hier keine Anzeichen von Besserung zu sehen.
41'
20:41
Wieder eine gefährliche Aktion des Sturmduos von Vaduz! Sasere zieht ab, Sutter verlängert den Ball dann knapp neben das Tor!
39'
20:39
Greil schlägt von links einen Ball hoch in den Strafraum. Bajić versucht ihn noch zur Mitte zu spielen, bringt den Ball aber nicht unter Kontrolle.
37'
20:38
Auch nach bald 40 Minuten findet Rapid keine Mittel. Da passt überhaupt nichts zusammen.
34'
20:35
Vaduz fordert Elfmeter, doch der Schiedsrichter lässt weiterspielen. Gefährlich wird's bisher nur im Strafraum der Hütteldorfer.
31'
20:32
Wimmer rettet bei einem Querpass von Ulrich! Rapid ist nicht nur weit weg davon seiner Favoritenrolle gerecht zu werden, sondern werden hier regelrecht überrumpelt.
29'
20:30
Fehr schießt wieder gefährlich! Hedl streckt sich, der Schuss geht knapp am Tor vorbei!
26'
20:27
Auch nach fast einer halben Stunde hat Rapid hier noch keinen Torschuss zu verzeichnen. Vaduz macht das nötigste und führt hier bisher verdient.
22'
20:24
Rapid hat jetzt zwar mehr Ballbesitz, aber Vaduz wirkt hier nicht sonderlich angestrengt dabei, die Angriffe vom Tor fernzuhalten.
19'
20:19
Bisher hat Vaduz das Spiel völlig unter Kontrolle. Rapid schafft es überhaupt nicht, hier Gefahr zu erzeugen.
15'
20:16
Nach einer Viertelstunde kommen erstmals Spielzüge bei Rapid zu Stande. Die sind aber wenig effektiv.
13'
20:14
Kühn versucht eine weite Flanke auf Burgstaller, der kommt aber nicht schnell genug in den Strafruam - Abstoß.
10'
20:11
Dario Ulrich
Tooor für FC Vaduz, 1:0 durch Dario Ulrich
Vaduz geht in Führung! Fehr bekommt den Ball am linken Flügel, flankt ideal zur Mitte, an der zweiten Stange übernimmt dann Ulrich volley und bringt die Liechtenstteiner in Führung.
8'
20:08
Riesenchance aufs 1:0 für Vaduz! Rapid wirkt hier völlig desorientiert, Sutter bekommt den Ball ideal vor dem Fünfer, Hedl hält Rapid im Spiel.
6'
20:08
Grüll und Greil kombinieren nach vorne, doch letztlich trägt Grüll den Ball ins Torout und es gibt Abstoß .
3'
20:04
Hedl ist bei einem Schuss von aus gut 25 Metern gefordert. Er kann den Ball zur Seite parieren, Vaduz setzt sofort nach, kann aber keinen erneuten Angriff vollenden.
2'
20:02
Da hat Rapid schon Glück gehabt. Knapp eine Minute ist gespielt, schon ist der Ball im Tor - allerdings steht Sasere im Abseits.
1'
20:01
Los geht's in Vaduz. Rapid will hier sofort zeigen, wer der Favorit ist.
1'
20:00
Spielbeginn
19:59
Rapid hat Anstoß.
19:49
Gleich kommen die Mannschaften aufs Feld. Die Spieler machen sich bereit.
19:46
Die Temperaturen in Vaduz sind mit unter 20 Grad für die Rapidler fast schon kühl. Es wird auch regnen - der Platz ist jedenfalls sehr nass und könnte mit hier den Rapidlern durchaus gelegen kommen.
19:32
Anders als gegen den LASK wird heute niemand geschont. Die Startelf ist wieder mit der gegen Baku zu vergleichen. Die Rotation wird auch als Ursache für die vielen Unsicherheiten gesehen, die Rapids Spiel prägen.
19:22
Vaduz ist am Papier der klare Außenseiter. Doch schon gegen Konyaspor hat sie das nicht beeindruckt und so gelang der Aufstieg ins Playoff. Rapid hat sich gegen Baku gemüht.
19:17
Rapid kämpft in Vaduz nicht nur um sportliches Prestige. Die Einnahmen aus der Gruppenphase kann der Club gut brauchen.
13:27
Herzlich willkommen zum Playoff der Europa Conference League zum Spiel FC Vaduz gegen SK Rapid Wien.

Die Rollen sind heute klar verteilt. Rapid ist Favorit gegen Vaduz, die derzeit auf dem neunten Rang der Schweizer Challenge League reüssieren. Selbstläufer wird es aber wohl keiner - der letzte Gegner, Konyaspor, hat das am eigenen Leib erfahren müssen.

Für Rapid gibt es derzeit ohnehin keinen Grund locker zu lassen. Der Saisonstart verläuft nicht wunschgemäß, beosnders spielerisch zeigt Rapid immer wieder Schwächen auf. Automatismen fehlen, was durch die Rotation begründet wird - doch die soll heute eben nicht erfolgen, eben um eine eingespielte Truppe aufs Feld zu schicken.

Ab 20:00 geht's los in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz.