Datencenter
  • 2. Rennen
    01.05. 13:30
  • 2. Qualifying
    01.05. 10:05
  • 1. Rennen
    30.04. 13:30
  • 1. Qualifying
    30.04. 10:05
  • 2. Training
    29.04. 15:35
  • 1. Training
    29.04. 12:10

Liveticker

Auf Wiedersehen!
10:30
Wir verabschieden uns vom ersten Qualifying der DTM in dieser Saison. Weiter geht es für die Fahrer und Fahrerinnen um 13:30 Uhr mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
Bortolotti fährt zur ersten Pole
10:28
Mirko Bortolotti ist zwar DTM-Neuling, nutzt aber seien Erfahrung in der GT3 voll aus und sichert sich heute seine erste Pole in der DTM. Mit einer 1:39.678 setzte er sich am Ende knapp mit 0,011 Sekunden gegen Mikaël Grenier im Mercedes durch, der wohl die größere Überraschung darstellt. Auch Lucas Auer holt sich nach dem Qualifying direkt den ersten Punkt ab. Kelvin van der Linde hingegen wird von Platz 17 losfahren müssen.
Ende 1. Qualifying
20. R.
10:27
Das 1. Qualifying auf dem Autódromo Internacional do Algarve ist beendet. Insgesamt 25 Autos landen am Ende innerhalb einer Sekunde und es zeigt sich, 2022 gibt es ein enges Feld in der DTM. Enttäuscht dürfte Audi sein, die nur Nico Müller auf Platz zehn in die Top Ten brachten. René Rast wurde Elfter.
Pole Position für Mirko Bortolotti!
20. R.
10:27
Mirko Bortolotti
Es reicht tatsächlich! Niemand im Feld kann Mirko Bortolotti seine Pole noch streitig machen. Mit einer 1:39.678 gewinnt der Lamborghini-Fahrer das Qualifying und nimmt drei Punkte für die Meisterschaft mit. Zweiter wird Mikaël Grenier im Mercedes vor Markenkollege Lucas Auer.
Neue beste Runde von Mirko Bortolotti
19. R.
10:25
Mirko Bortolotti
Die Führung wechselt wieder! Dieses Mal an Mirko Bortolotti, der alles auf Risiko setzte und nur einen Run im Qualifying fuhr. Wird der Mut mit der Pole und drei Punkten belohnt?
Neue beste Runde von Mikaël Grenier
18. R.
10:24
Mikaël Grenier
Mikaël Grenier legt mit seinem Mercedes nach und knallt die 1:39.689 hin. Aber auch ihm ist der erste Startplatz für das Rennen noch nicht sicher. Noch ist genug Zeit, für Verbesserungen.
Neue beste Runde von Felipe Fraga
17. R.
10:23
Felipe Fraga
Felipe Fraga setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:39.738. Doch reicht das bereits für die Pole? Es könnte zumindest eng werden, denn es gibt einige absolute Sektorenbestzeiten.
Enge Abstände
15. R.
10:20
Die DTM kann auch dieses Jahr wieder mit engen Abständen auftrumpfen. Aktuell liegen 22 Autos innerhalb einer Sekunde. Das könnte sich jetzt noch einmal in den finalen Runs zusammenschieben.
Es geht wieder los
13. R.
10:18
Die Strecke beginnt sich wieder zu füllen. Auf Verbesserungen wird man unter anderem bei Abt hoffen, denn bei ihnen lief im ersten Run noch nicht viel. Rast und Kelvin van der Linde hatten mit Verkehr zu kämpfen. Ein Problem, was mit 29 Autos natürlich nicht kleiner wird.
Auer führt nach ersten Runs
12. R.
10:16
Die meisten sind aktuell in der Box und es ist Zeit, um auf den Zwischenstand zu blicken. Derzeit würde Lucas Auer von der Pole starten. Fraga, einer der Neulinge, ist Zweiter vor Müller.
Bortolotti setzt auf eine schnelle Runde
10. R.
10:14
Mirko Bortolotti schwimmt gegen den Strom. Der Pilot geht mit seinem Lamborghini erst jetzt auf seine Runde und möchte die Zeit nutzen, wenn die anderen in der Box stehen, um seine Runde hinzustellen.
Neue beste Runde von Lucas Auer
8. R.
10:14
Lucas Auer
Felipe Fraga geht zunächst an die Eins, wenig später kommt dann Lucas Auer über die Linie und übernimmt mit einer 1:39.937 die Führung im Qualifying. Nico Müller ist Dritter.
Kelvin van der Linde noch ohne Zeit
7. R.
10:12
Während sein Bruder derzeit Dritter ist, hat Kelvin van der Linde noch keine Zeit hingesetzt. ER ist auf seiner zweiten Outlap. Auch bei ihm wird es also bald ernst.
Bestzeiten purzeln
6. R.
10:11
Nico Müller
Die Bestzeit wechselt aktuell fast Sekündlich. Neuer Spitzenreiter ist Nico Müller mit einer Zeit von 1:40.098. Dahinter dann Sheldon van der Linde und Lucas Auer. Maximilian Götz ist Vierter.
Neue beste Runde von Rolf Ineichen
5. R.
10:10
Rolf Ineichen
Rolf Ineichen unterbietet diese Marke jetzt deutlich mit einer 1:41.555. Lange aber dürfte auch er sich nicht an der Spitze halten, derzeit gibt es überall auf der Strecke Bestzeiten.
Erste Rundenzeiten stehen
4. R.
10:09
Sheldon van der Linde
Die ersten Rundenzeiten stehen inzwischen. Eine 1:46.034 gab es von Sheldon van der Linde. Das ist aber sicherlich nicht nicht das Ende der Fahnenstange. Im Training wurden ja bereits 1:40er-zeiten gefahren. Viele entscheiden sich für zwei Aufwärmrunden.
Görtz wartet länger
2. R.
10:06
DTM-Champion Maximilian Götz hat sich mehr Zeit gelassen, geht jetzt aber ebenfalls auf die Strecke. Auch René Rast hat sein Qualifying begonnen.
Start 1. Qualifying
1. R.
10:05
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Qualifyings in Portimão ist erfolgt. Die 29 Starter und Starterinnen haben nun 20 Minuten Zeit, um die schnellste Runde hinzubringen. Schon vor dem Start haben sich die ersten Autos an der Boxenausfahrt aufgereiht, um direkt auf die Strecke gehen zu können.
Blick auf das Training
09:58
Am Freitag läuteten zwei Trainings das DTM-Wochenende ein. Im ersten Training war es Nico Müller, der die Bestzeit hinbrachte. Der Rosberg-Audi-Pilot benötigte 1:40.793 Minuten für seine schnellste Runde. Laurens Vanthoor war 0,266 Sekunden langsamer. Dritter war Mirko Bortolotti. Sheldon van der Linde setzte im zweiten Training mit 1.40.807 die Bestzeit hin. Hinter ihm folgte Thomas Preining mit gerade einmal 0,011 Sekunden Rückstand zur Bestzeit. Philipp Eng war Dritter.
Die Strecke
09:52
Das Autodromo Internacional do Algarve empfängt die DTM in diesem Jahr zum ersten Mal. Der Kurs wurde im November 2008 eröffnet. Merkmale der Strecke sind große Höhenunterschiede und schwer einzusehende Kurven. Im Vorfeld des ersten Rennens fanden hier bereits DTM-Tests statt, es war also Zeit genug, sich auf die Strecke einzuschießen.
Auch im Qualifying geht es um Punkte
09:45
Wie in den letzten Jahren bleibt es dabei, dass es auch im Qualifying schon um etwas Zählbares für die Meisterschaft geht. Die besten drei werden mit drei, zwei beziehungsweise einem Punkt belohnt.
Das ist neu in 2022
09:39
In der Saison 2022 gibt es auch einige neue Regeln in der DTM. Nach dem umstrittenen Finale 2021 gibt es ein Teamorder-Verbot und auch das Boxenstopp-Prozedere wurde angepasst. Ab sofort müssen zuerst die Hinterräder komplett gewechselt werden. Dazu wird die Anzahl der Mechaniker bei einem Boxenstopp auf zwei pro Fahrzeugseite reduziert. Neu ist, dass in dieser Saison die Pflichtstopps auch währen dem Safety Car absolviert werden dürfen. Absolviert werden darf der Pflichtstopp von Minute elf bis zum Ende von Minute 40. Ebenfalls neu: Der Fahrer mit der schnellsten Rennrunde erhält einen Extra-Punkt für die Meisterschaft.
Rekordstarterfeld im Jahr 2022
09:29
Die DTM hat nach ihrer GT3-Premiere im letzten Jahr das Interesse der Hersteller geweckt und kann so in diesem Jahr mit einem Rekordstarterfeld auftrumpfen. 29 Rennwagen von sechs Marken und Piloten aus 15 Nationen werden die 36. Saison der Traditionsserie eröffnen. Gastspiele in der DTM wird auch der neunmalige Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb geben. 15 Fahrer und damit gut die Hälfte des Starterfeldes stehen vor ihrer ersten vollen Saison in der DTM. Besondere Aufmerksamkeit dürfte in den Reihen der Neulinge auch David Schumacher genießen, der Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Ralf Schumacher. Nach einem Jahr Auszeit zurück in der DTM ist Rene Rast. Vermissen werden Fans indes Routinier und Fanliebling Timo Glock. Er fährt 2022 nicht in der DTM.
Herzlich willkommen!
Die DTM ist zurück aus dem Winterschlaf! In Portimão startet die Motorsport-Serie in die Saison 2022. Wer beim ersten Rennen der Saison auf der Pole steht, entscheidet sich im Qualifying ab 10:05 Uhr!
Das Qualifying live verfolgen!
Beim Saisonstart der DTM in Portimão wird es zum ersten Mal richtig ernst und das Qualifying für das Samstagsrennen steht an. Live dabei seid Ihr ab 9:45 Uhr im Livestream auf ran.de.