Datencenter
  • 2. Rennen
    19.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    19.06. 10:05
  • 1. Rennen
    18.06. 13:30
  • 1. Qualifying
    18.06. 10:05
  • 2. Training
    17.06. 15:55
  • 1. Training
    17.06. 12:55

Liveticker

Auf Wiedersehen!
14:34
Wir verabschieden uns vom ersten Renntag der DTM in Imola. Weiter geht es morgen mit dem zweiten Tag. Das Qualifying steigt um 10:05 Uhr. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag!
Pechvogel Glock
14:33
Timo Glock hatte bei seinem Gaststart indes großes Pech. Der Deutsche erhielt in den ersten Runden mehrere Schläge im Duell mit Grenier und musste schließlich schon nach zwei Minuten das Rennen aufgeben.
Start-Ziel-Sieg für René Rast
14:33
René Rast hat heute alles richtig gemacht. Der Deutsche musste nach dem Start Müller abwehren, danach aber konnte er seine Spitze souverän behaupten und baute seinen Vorsprung nach den Stopps auf knapp vier Sekunden aus. Zufrieden dürfte mit seiner Leistung heute aber sicherlich auch Mirko Bortolotti sein. Nach seiner Strafe musste er von Platz 16 losfahren, fuhr dann aber einen langen ersten Stint und schlug mit frischen Reifen in den finalen Minuten zu. Konkurrent um Konkurrent wurde überholt, ehe er schließlich auf dem dritten Platz angekommen war.
Ende 1. Rennen
55. R.
14:31
Das 1. Rennen auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist beendet. Thomas Preining verpasst das erste Podest für Porsche als Vierter nur knapp. Kelvin van der Linde wird Fünfter, gefolgt von Clemens Schmid und Marco Wittmann. Die Top Ten komplettieren Sheldon van der Linde, Dennis Olsen und Maro Engel.
René Rast gewinnt das 1. Rennen in Imola
55. R.
14:30
René Rast
René Rast ist durch und darf den Start-Ziel-Sieg beim Rennen in Imola feiern. Hinter ihm wird Nico Müller Zweiter. Mirko Bortolotti konnte von Platz 16 bis auf Platz drei vorfahren und nimmt die schnellste Rennrunde mit.
Es geht in die letzte Runde
55. R.
14:28
Die Zeit ist abgelaufen und es geht in die letzte Runde. 4,3 Sekunden beträgt der Vorsprung von Rast. Da dürfte nichts mehr passieren!
Überholmanöver von Mirko Bortolotti
54. R.
14:27
Mirko Bortolotti
Über einige Kurven kämpfen die beiden Piloten hart gegeneinander, am Ende aber drückt sich Bortolotti vorbei und steht damit tatsächlich auf dem Podest. Starkes Rennen. Er war ja von Platz 16 losgefahren.
Preining unter Druck
53. R.
14:25
Thomas Preining ist schon unter Druck! Für ihn geht es heute natürlich auch um etwas. Nämlich das erste Porsche-Podest in der DTM.
Überholmanöver von Mirko Bortolotti
51. R.
14:24
Mirko Bortolotti
Mirko Bortolotti streicht den nächsten Konkurrenten von seiner Liste. Kelvin van der Linde muss Platz vier räumen. Bortolotti dürfte das aber wohl nicht reichen. Jetzt ist er heiß auf das Podest!
Wackelt das Podest noch?
49. R.
14:21
Mirko Bortolotti holt derzeit mit großen Schritten auf und ist jetzt an Kelvin van der Linde dran. Nur unmittelbar davor fährt Thomas Preining. Wackelt das Podest noch? Durch sein dürfte Rast, der 4,6 Sekunden Vorsprung zu Müller hat.
Aufgabe von Lucas Auer
48. R.
14:20
Lucas Auer
Lucas Auer macht derweil Schluss. Er biegt an die Garage ab und schnallt sich ab. Heber Rückschlag für den derzeit Dritten in der Meisterschaft.
Überholmanöver von Mirko Bortolotti
47. R.
14:20
Mirko Bortolotti
Mirko Bortolotti hält sich nicht lange an Schmid auf und geht mit Geschwindigkeitsüberschuss innen am Konkurrenten vorbei.
Mirko Bortolotti ist heiß
45. R.
14:17
Mirko Bortolotti hat noch nicht aufgegeben und versucht, so viele Punkte wie möglich rauszuholen. Gerade fuhr er mit Abstand die schnellste Rundenzeit. Nur noch 1,1 Sekunden fehlen ihm jetzt zu Schmid, der auf Platz fünf liegt.
Aufgabe von Ricardo Feller
45. R.
14:17
Ricardo Feller
Wenig später ist auch für Ricardo Feller Schluss. Zuvor wurde Druckverlust beim Abt-Piloten gemeldet.
Aufgabe von Esteban Muth
44. R.
14:16
Esteban Muth
Esteban Muth stellt seinen Boliden in der Garage ab. Es ist der vierte Ausfall am heutigen Tag.
Überholmanöver von Mirko Bortolotti
42. R.
14:15
Mirko Bortolotti
Bei Mirko Bortolotti entwickeln sich die frischen Reifen gerade zum Vorteil. Er schiebt sich innen an Marco Wittmann vorbei und ist jetzt Achter.
Das Feld ist bereinigt
41. R.
14:13
Alle waren jetzt an der Box und damit ist das Feld bereinigt. René Rast führt mit 3,9 Sekunden Vorsprung zu Nico Müller. Thomas Preining ist Dritter vor Kelvin van der Linde und Ricardo Feller.
Aufgabe von Felipe Fraga
40. R.
14:12
Felipe Fraga
Felipe Fraga ist der nächste Fahrer, für den schon vor der Zielflagge Schluss ist. Er stellt seinen Ferrari in der Box ab.
Boxenstopp von Mirko Bortolotti
38. R.
14:11
Mirko Bortolotti
Mirko Bortolotti biegt von der Spitze ab und macht jetzt seinen Stopp! Wo kommt er wieder auf die Strecke? Wittmann zieht noch an ihm vorbei und es wird Platz neun.
Aufgabe von Dev Gore
37. R.
14:10
Dev Gore
Dev Gore gibt das Rennen auf. Er sucht die Box ab und biegt direkt an die Garage ab. 26 Fahrzeuge sind noch im Rennen.
Überholmanöver von René Rast
36. R.
14:08
René Rast
René Rast überholt Dev Gore, der die Gruppe derer abschließt, die noch nicht an der Box war. Faires Manöver, denn er hätte als Teamkollege von Müller durchaus härter dagegenhalten können.
Boxenstopp von Maximilian Götz
35. R.
14:07
Maximilian Götz
Maximilian Götz kommt jetzt ebenfalls zu seinem Stopp rein und wird nach hinten durchgereicht.
Boxenstopp von David Schumacher
34. R.
14:06
David Schumacher
David Schumacher kommt an die Box und absolviert seinen Boxenstopp. Dadurch geht es dann auch für ihn weit nach hinten zurück. Noch stoppen müssen fünf Starter.
Überholmanöver von Ricardo Feller
31. R.
14:04
Ricardo Feller
Ricardo Feller macht Druck in Richtung Marco Wittmann und schlägt letztendlich zu. Er übernimmt Platz zwölf von deutschen BMW-Piloten.
Boxenstopp von Alessio Deledda
29. R.
14:01
Alessio Deledda
Es gibt den nächsten Stopper. Alessio Deledda kommt an die Box und wird auf den letzten Platz durchgereicht.
Enger Kampf im Hinterfeld
26. R.
13:57
Im Hinterfeld liefern sich Lucas Auer und Nick Cassidy aktuell einen heißen Kampf. Beide dürften sich aber wohl etwas anderes vom Rennen vorgestellt haben, als um Platz 22 zu fighten.
Neun Fahrer noch ohne Stopp
24. R.
13:55
Neun Fahrer sind derzeit noch ohne einen Stopp. Angeführt wird die Gruppe von Mirko Bortolotti. Auch David Schumacher hat seinen Pflichtstopp noch nicht gemacht. Bei den bereits gestoppten hat Rast weiterhin souverän die Nase vorne.
Schmid macht Druck auf van der Linde
22. R.
13:53
Clemens Schmid ist der nächste Fahrer, der Druck in Richtung Kelvin van der Linde macht. Nur noch 0,3 Sekunden liegt er hinter dem Südafrikaner im Abt-Audi.
Boxenstopp von Ricardo Feller
20. R.
13:52
Ricardo Feller
Ricardo Feller kommt an die Box und absolviert seinen Boxenstopp. Er kommt auf Platz 16 vor Shledon van der Linde wieder auf die Strecke.
Überholmanöver von Thomas Preining
19. R.
13:51
Thomas Preining
Mit seinen frischen Reifen ist Kelvin van der Linde jetzt erst einmal leichte Beute. Thomas Preining geht an ihm vorbei. Van der Linde ist jetzt 14.
Boxenstopp von Kelvin van der Linde
18. R.
13:51
Kelvin van der Linde
Die Unterschiede zwischen den Rundenzeiten bei Kelvin van der Linde und Rast waren zuletzt deutlich. Kein Wunder, dass man jetzt van der Linde zum Stopp reinholt. Wo kommt er wieder raus? Direkt hinter Nico Müller.
Rast mit vier Sekunden Vorsprung
16. R.
13:47
Die Gruppe der bereits gestoppten Fahrer führt René Rast an. Durch den misslungenen Stopp von Müller hat er knapp vier Sekunden Vorsprung zu seinem Konkurrenten.
Boxenstopp von Maro Engel
15. R.
13:47
Maro Engel
Kelvin van der Linde bleibt draußen, während einige andere Piloten zur Box kommen. Darunter auch Maro Engel im Mercedes.
Kelvin van der Linde führt Rennen an
14. R.
13:46
Die Führung im Rennen hat damit Kelvin van der Linde im Audi übernommen. Dahinter rangieren dann Feller und Engel.
Müller kommt zum Stopp
13. R.
13:45
Nico Müller
Nico Müller reagiert mit einem Boxenstopp. Er steht lange und es scheint, als würde er in Richtung Rast verlieren. Mit ihm waren auch Schmid, Sheldon van der Linde und Stolz zu ihrem Pflichtstopp.
Wie reagiert Müller?
12. R.
13:44
Nun wird es interessant, wie Müller auf die Stopps reagiert. Bleibt er draußen oder reagiert er und macht in der nächsten Runde auch seinen Stopp?
Viel los in der Box!
11. R.
13:43
René Rast
Die Boxengasse ist freigegeben und es wird direkt einmal voll! Rast biegt von der Spitze ab. Auch Wittmann, Olson, Preining, Auer und Eng waren zu ihren Stopps.
Rast hält Müller in Schach
9. R.
13:40
Nico Müller fährt immer wieder eine schnelle Runde, doch bislang findet Rast immer eine Antwort auf seinen Konkurrenten. Der Abstand zwischen den beiden liegt bei 0,7 Sekunden. Weitere 1,1 Sekunden dahinter fährt Thomas Preining im Porsche. Schmid ist Vierter vor Kelvin van der Linde.
Viel Bewegung im hinteren Feld
6. R.
13:38
Während es weiter vorne ruhiger geworden ist, gibt es weiter hinten einiges an Action. Rolf Ineichen rattert nach einer Berührung durch das Kiesbett.
Es gibt die ersten Lücken
4. R.
13:36
Es tun sich die ersten Lücken im Feld auf. Rast hat sich ein kleines Loch verschafft und auch hinter Kelvin van der Linde tut sich eine Lücke auf. 0,8 Sekunden fehlen ihm zu seinem Vordermann.
Aufgabe von Timo Glock
3. R.
13:35
Timo Glock
Timo Glock ist in der Box angekommen, doch da ist nichts mehr zu machen. Das Rennen ist bereits wieder vorbei.
Reifenschaden bei Glock
2. R.
13:35
Timo Glock
Was für ein Ärger! Timo Glock hatte bei seinem Gaststart bisher eine gute Figur gemacht, jetzt ereilt den Deutschen ein Reifenschaden. Jemand hat ihn erwischt, informiert er über Funk.
Start 1. Rennen
1. R.
13:33
Die Ampeln sind aus! Das Rennen in Imola läuft. René Rast und Nico Müller liefern sich ein Sprintduell auf der ersten Runde. Wer behält die Nase vorne? Es ist Rast. Er geht als Führender aus der ersten Kurve heraus.
Einführungsrunde läuft
13:29
Die Einführungsrunde läuft und René Rast führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start über die Strecke.
Das Wetter
13:24
Auf die Fahrer wartet in Imola auch die Hitzeprobe. Der Asphalt hat sich auf 50 Grad aufgeheizt, die Lufttemperatur liegt über 30 Grad. Da kommt es auch darauf an, wer die Reifen am Arbeiten halten kann.
Blick auf die Meisterschaft
13:18
In der Meisterschaft führt Sheldon van der Linde im BMW mit 66 Punkten. Auf 51 Zähler kommt Mirko Bortolotti vom GRT-Team. Lucas Auer ist mit 48 Punkten aktuell Dritter. Dahinter rangiert Nico Müller, der 40 Punkte im bisherigen Saisonverlauf sammeln konnte. Bester deutscher Fahrer ist Luca Stolz als Fünfter.
Strafe für Bortolotti
13:17
Mit einem Rückschlag geht Mirko Bortolotti ins Rennen. Der Zweite der Meisterschaft steht nach einer Strafe auf dem 16. Platz. Da er im Training mit einem falsch gekennzeichneten Reifensatz unterwegs gewesen war geht es zehn Positionen nach hinten.
Gaststart von Timo Glock
13:12
Timo Glock war für viel Jahre in der DTM aktiv, ehe er in der Saison 2022 bei keinem Team unterkam. In Imola ist der fünfmalige DTM-Sieger nun aber wieder mit von der Partie. Möglich macht das der Gaststart des Ceccato-Racing-Teams. Das Qualifying beendete Glock auf dem 18. Rang. Hoffnungen auf einen vorderen Platz macht er sich keine. Für ihn wären die Top 15 oder Top 10 bereits ein Erfolg, so Glock vor dem Wochenende.
René Rast von der Pole
13:06
Die Pole sicherte sich im Qualifying René Rast. Der Abt-Pilot konnte auf der Strecke in Imola in seiner letzten Runde ein 1:39.817 fahren und war damit rund 0,188 Sekunden schneller als Nico Müller im Rosberg-Audi. Vom dritten Startplatz geht Porsche-Pilot Thomas Preining ins Rennen. 0,2 Sekunden hatten ihm in Richtung Rast gefehlt. Eine kleine Überraschung war GRT-Fahrer Clemens Schmid. Der Österreicher war bislang in dieser Saison nur im hinteren Feld zu finden, mischte im Qualifying aber bis zum Ende weit vorne mit. Für ihn geht es mit 0,3 Sekunden Rückstand von Platz vier los.
Debüt in Imola
12:59
Für die DTM steht an diesem Wochenende das Debüt auf einer Traditionsstrecke an und zum ersten Mal ist die Rennserie in Imola zu Gast. Einige Piloten kennen die Strecke schon aus anderen Rennserien, für andere ist der Kurs Neuland. So etwa René Rast von Audi. Die Rennstrecke ist 4,909 Kilometer lang und beinhaltet 17 Kurven. Der ständige Wechsel von kurzen Geraden und unharmonischen Schikanen beansprucht Motoren und Bremsen gleichermaßen.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum ersten DTM-Rennen in der Emilia-Romagna. Ab 13:30 Uhr kämpfen die Fahrer um den Sieg im fünften Meisterschaftsrennen der Saison 2022.
Das Rennen live!
Das erste Rennen der DTM im italienischen Imola steht auf dem Plan. Live verfolgen könnt Ihr den Fight um den ersten Sieg beim Rennen in Italien ab 13:00 Uhr live auf ProSieben und im Livestream auf ran.de.