Datencenter
16. Spieltag
17.12.2021 / 20:45 Uhr
Beendet
KK Crvena Zvezda
81:78
FC Bayern München
Cr. Zvezda
München
20:2126:2419:2216:11

Liveticker

40
22:59
Fazit:
Das war’s! Am Ende behält der KK Crvena Zvezda im letzten Viertel die Oberhand und fährt gegen den FC Bayern Basketball mit einem 81:78 seinen siebten Sieg in dieser EuroLeague-Spielzeit ein. In einer hochklassigen, enorm spannenden Auseinandersetzung, die das ganze Spiel über sehr eng war, entwischten die Serben den Münchnern im letzten Viertel und konnten von diesen daraufhin nicht mehr eingefangen werden. Den Bayern war in entscheidenden Angriffen Nervosität anzusehen. Trotzdem verkaufte sich die Trinchieri-Truppe in Belgrad sehr gut, konnte die knapp 56 Prozent der sonst so schwachen Schützen von draußen zum Schluss allerdings nicht kompensieren. Bei den Münchnern fielen nur 38 Prozent von Downtown und auch bei der Zweierquote haben sie das Nachsehen. Mit 20 Punkten, sieben Rebounds und vier Assists ist Nikola Kalinić der Mann des Spiels. Bei Bayern absolvierten Nick Weiler-Babb (16, 6REB, 5A) und Vladimir Lučić (21P, 4REB) eine sehr starke Partie. Einen schönen Abend noch!
40
22:49
Spielende
39
22:48
Der krönende Abschluss für den KK. Demonstrativ räumt der Mann des Spiels, Nikola Kalinić, Ognjen Jaramaz ab, der über rechts um Korb zieht.
39
22:44
Nick Weiler-Babb bringt mit seinem Dreier von halbrechts noch einmal etwas Spannung ins Geschehen.
39
22:43
Auch den nächsten Versuch von draußen kann Corey Walden aber nicht im Netz unterbringen und jetzt müsste schon ein großes Basketball-Wunder her...
39
22:43
Dann werden die Gäste tatsächlich wieder durch einen Pfiff der Refs unterstützt, der in diesem Fall aber sehr gut gesehen ist. Beim Drive zum Korb hakt Nikola Ivanović bei seinem Verteidiger ein, es gibt das Offensiv-Foul!
38
22:41
Augustine Rubit wird links an der Grundlinie gut verteidigt und verliert eineinhalb Minuten vor dem regulären Ende den nächsten Ballbesitz. Das war es vielleicht sogar schon.
38
22:40
Corey Walden nimmt einen sehr schlechten Wurf weit vor der Dreierlinie. Eine gute Wurfauswahl ist in diesen Momenten besonders wichtig!
38
22:39
Etwas mehr als zwei Minuten vor dem Ende des vierten Viertels geht der Zvezda durch seinen Star Nikola Kalinić mit acht Punkten in Führung. Für die Gäste aus der bayrischen Hauptstadt wird es jetzt schon sehr schwierig, die Niederlage noch abzuwenden.
37
22:37
Wieder ziehen die Referees den Unmut der Halle auf sich. In einer kniffligen Situation in einem Bayern-Angriff entscheiden die Unparteiischen auf Ballbesitz München.
36
22:36
Ognjen Dobrić tanzt Hunter oben an der Glocke auf bemerkenswerte Weise aus, zieht in die Zone und steigt hoch. Ein Pfiff ertönt und einer der Referees zeigt Offensiv-Foul an. Das serbische Unverständnis ist groß, der Pfiff aber richtig.
36
22:34
Im nächsten Angriff steht Deshaun Thomas mit dem linken Fuß auf der Grundlinie - Turnover!
36
22:33
Luka Mitrović geht links an der Grundlinie in den Post und vollendet seinen Drive nach einem Spin-Move mit einem erfolgreichen Korbleger über das Brett. Kurz vor Schluss kommt der Stern zu seiner höchsten Führung im Spiel.
35
22:32
Ungefähr bei der Hälfte des Schlussviertels haben die Hausherren die besseren Karten. Wie wird sich nun dieses Endspiel entwickeln?
35
22:31
Die Halle bebt! Im Fast-Break steht Branko Lazić auf Seiten der Serben in der linken Ecke völlig frei, locht zur Sechs-Punkte-Führung ein und erzwingt die nächste Auszeit der Deutschen. Was für eine Stimmung in Belgrad!
34
22:29
Luka Mitrović setzt sich in der Zone energisch gegen zwei Verteidiger durch und bugsiert das Leder kurz vor Ablauf der 24 Sekunden tatsächlich noch in das Runde.
33
22:27
Es ist mittlerweile eine zerfahrene Partie, die von vielen Foulpfiffen und kurzen Unterbrechungen geprägt ist.
33
22:26
Das Spiel verzögert sich etwas, die Referees schauen sich eine Foul-Situation ganz kurz vor Ablauf der Shot-Clock genauer an und entscheiden auf Turnover, also gegen den Foulpfiff.
32
22:24
Was für ein Block von Othello Hunter! Nikola Kalinić geht mit einem Spin-Move eigentlich sehr schön um den Münchner rum und zieht über rechts zum Korb. Der Verteidiger lässt sich allerdings nicht abschütteln und blockt den hohen Lay-Up mit seinem Fingerspitzen. Für Hunter war es der 100. Block seiner Karriere.
31
22:20
Kann München aus der knappen Führung vor den letzten zehn Minuten Kapital schlagen? Ein Sieg wäre im Kampf um die Play-Off-Plätze sehr wichtig.
31
22:19
Das Schlussviertel steht in den Startlöchern!
31
22:18
Beginn 4. Viertel
30
22:18
Viertelfazit:
In einem weiterhin hochklassigen und enorm spannenden Basketball-Spiel, in dem so einiges geboten wird, geht der FC Bayern Basketball dank einer letzten Schlussoffensive im vergangenen Viertel mit einer Zwei-Punkte-Führung in die entscheidenden zehn Minuten. Vladimir Lučić war der Mann des 3. Viertels!
30
22:16
Ende 3. Viertel
29
22:16
Und noch ein Führungswechsel vor der letzten Viertelpause!
29
22:14
Das gibt's ja nicht. Sonst treffen die nicht mal 30 Prozent von Downtown, heute liegen die Crveno-Beli bei neun von zwölf, heißt 75 Prozent!
29
22:12
Und auch in der vorletzten Spielminute des dritten Viertels ist es weiterhin völlig ausgeglichen.
28
22:11
Der Führungswechsel zugunsten der Münchner! Vladimir Lučić wird halblinks außerhalb freigespielt und hat überhaupt keine Schwierigkeiten, den Aufwärmdreier zu versenken!
27
22:10
Was für ein Move von Jaramaz! Kurz vor Ablauf der Wurfuhr befreit sich Ognjen Jaramaz halblinks hinter der Dreierlinie mit einem starken Split-Move aus der Doppel-Verteidigung dringt schnell in den Halbkreis ein und findet mit seinem Floater aus 4,50 Metern nicht als Netz.
26
22:06
Mittlerweile sind auch die Serben bei vier Teamfouls angelangt, Bayern ist dran und hat alles wieder im Griff.
25
22:05
Austin Hollins mit dem Highlight-Play! An der Mittellinie fängt der ehemalige Dunk-Champion der BBL ein schlechtes Zuspiel von Jaramaz ab, hat völlige freie Bahn und entzückt seine Fans mit einem schön anzusehenden Reverse Dunk! Es ist selbstverständlich, dass Andrea Trinchieri die Auszeit nimmt.
24
22:02
Zum Glück gibt es ja noch die Münchner Stärke am offensiven Brett! Diesmal holt Rubit den zweiten Ball, was zu zwei Punkten durch Thomas führt.
24
22:01
Schwierige Phase für Bayern. Die Hausherren haben dank der gegnerischen Teamfouls im Moment einen klaren Vorteil, ihre Zuschauer im Rücken und jetzt steht Ognjen Jaramaz bei seinem Wurf von links draußen auch noch auf der Linie. Kampfgeist ist gefordert!
23
21:59
Das nächste Foul! Unfassbar, die Hauptstädter haben noch nicht mal ein Foul im Viertel begangen, die Gäste bereits sechs an der Zahl!
23
21:58
Nikola Kalinić geht an die Linie und hat bei seinen zwei Versuchen das perfekte Händchen.
23
21:57
Und neun Sekunden später ist es dann auch schon soweit! Lučić wird ein Blocking-Foul in der Defensive abgepfiffen. Es ist sein erstes, doch wie gesagt das fünfte des Teams.
23
21:56
Bereits nach zwei Minuten und zehn Sekunden steht der FC Bayern Basketball bei vier Teamfouls, ab dem nächsten gehen die Hausherren an die Linie.
22
21:55
Im Rückwärtslaufen tritt Davidovac auf den Fuß eine Mitspielers und knickt schmerzhaft um. Nach einer kurzen Unterbrechung geht er aber selbst vom Parkett und kann wohl weiterspielen.
21
21:53
Nach dem enorm hohen Tempo von vor der Pause gehen die Spieler den zweiten Durchgang zunächst etwas ruhiger an.
21
21:53
Die zweite Hälfte beginnt!
21
21:52
Beginn 3. Viertel
20
21:46
Halbzeitfazit:
Nach einem fulminanten zweiten Quarter geht es in der EuroLeague-Begegnung zwischen dem KK Crvena Zvezda und dem FC Bayern München mit einer knappen 46:45-Führung für die Hausherren in die Halbzeitpause. Die sonst mit Abstand schlechtesten Schützen von draußen aus der serbischen Hauptstadt trafen in den ersten 20 Minuten utopische 78 Prozent von außerhalb, da fiel gefühlt alles! Die Deutschen halten dank stabiler FG-Quoten um die 45 Prozent und vor allem durch die deutlichen Vorteile im Rebounding. Nick Weiler-Babb zeigte den Crveno-Beli ihre Schwäche am defensiven Brett auf und sammelte viele '2nd-chance-Punkte'. Während Nikola Kalinić beim Stern der einzige ist, der im zweistelligen Bereich scored (10), sind es bei den Bayern zwei Spieler: Weiler-Babb und Lučić stehen beiden bei elf Zählern. Es ist weiterhin völlig ausgeglichen und unvorhersehbar, wer in diesem Fight das bessere Ende für sich beanspruchen wird.
20
21:35
Ende 2. Viertel
9
21:35
Mit den letzten Sekunden im ersten Durchgang sichert sich schon wieder Weiler-Babb den OREB und legt zwei Punkte nach. Für die letzten beiden Sekunden nimmt der Rote Stern noch einmal eine Timeout.
19
21:33
War im ersten Viertel noch von einem low-scoring Game die Rede, hat sich das nun ins komplette Gegenteil gewandelt.
19
21:32
Unglaublich! Im Moment fällt auf beiden Seiten gefühlt alles!
18
21:31
Corey Walden kommt unter dem Korb zur Hilfe und blockt Nikola Kalinić bei seinem Drive rechts durchs Zentrum!
16
21:28
Othello Hunter mit dem neunten Offensiv-Rebound und den nächsten Zählern!
16
21:27
Der Münchner Forward trifft auch den Freiwurf und macht das Vierpunkt-Spiel perfekt.
15
21:26
Ein Highlight jagt das andere! Auf der einen Seite ist Stefan Marković mit seinem Dreier aus dem Lauf heraus erfolgreich, auf der anderen versenkt Vladimir Lučić den Versuch von draußen mit Foul!
15
21:24
Nick Weiler-Babb dominiert das offensive Brett, holt einmal mehr den Offensiv-Rebound und holt die einfachen zwei Punkte.
15
21:23
Es hagelt Dreier! Was ist denn mit den Rot-Weißen los?! Auf einmal treffen die Jungs mit der schlechtesten Quote der Liga von draußen einfach alles! Branko Lazić verzögert halbrechts noch kurz und schmeißt die Kugel dann selbstbewusst ins Netz.
14
21:21
Zvezda egalisiert den Run! Mit einem eigenen! Ognjen Dobrić ist der Mann, der die Münchner von der Dreierlinie heimsucht. Er persönlich steht bei drei von drei, Belgrad insgesamt bei enorm starken vier von fünf!
13
21:19
Direkt nach seiner Einwechslung trifft auf der anderen Seite Ognjen Dobrić seinen zweiten Dreier (von zwei Versuchen).
12
21:18
Der Lauf der Bayern! Nick Weiler-Babb nimmt das Geschehen einfach mal in die eigenen Hände und sorgt unter anderem mit einem Dreier, einem Steall und einem Assist für einen 7:1-Run seines Teams.
11
21:17
Die zweiten zehn Minuten laufen!
11
21:15
Beginn 2. Viertel
10
21:15
Viertelfazit:
Nach einem furiosen Finish führt Bayern München beim Roten Stern aus Belgrad nach den ersten zehn Minuten mit 21 zu 20. Wie erwartet ist ordentlich Spannung im Spiel!
10
21:14
Ende 1. Viertel
9
21:14
Auch die Bayern haben tatsächlich noch einen im Köcher, Hunter holt nach Waldens Fehlwurf den OREB und locht das Leder mit Ertönen der Vierteluhr doch noch zur Führung!
9
21:12
Den zweiten verwirft er zwar, schnappt sich dann aber den eigenen Offensivrebound und trifft aus der rechten Ecke einen Dreier!
9
21:11
Nikola Ivanović zieht kurz nach der Mittellinie das letzte zu gebende Teamfoul und geht an die Linie. Der erste sitzt!
9
21:10
Der Stern hat die Möglichkeit des letzten Wurfes im Viertel!
8
21:10
Belgrad nimmt darauf die nächste Auszeit.
8
21:09
Vladimir Lučić sorgt für den Defensiven Stop, trifft im Angriff zwar seinen hastigen Dreier nicht, Weiler-Babb räumt aber auf und macht die Put-Back-Punkte.
7
21:07
Othello Hunter macht das Dreipunktspiel perfekt! Nach einem Drive durch das linke Zentrum geht er hoch zum Korb und wird von Zirbes gefoult, trifft aber trotzdem seinen Korbleger!
7
21:04
Nach einer etwas längeren Unterbrechung, es gab wohl technische Probleme oder Ähnliches, kann es nun weitergehen.
7
21:03
Die Halle feiert den spektakulären Dunk, zum ersten Mal in dieser Begegnung ist richtig Feuer in der Halle. Bayern-HC Trinchieri will die sich aufbauschenden Emotionen der Hausherren unterbrechen und nimmt die kluge Timeout.
7
21:02
Big-Play des Roten Sterns! Und wieder ist Maik Zirbes beteiligt. Der Deutsche fängt einen Pass von Nick Weiler-Babb ab und spielt den perfekten Outlet-Pass auf Nikola Kalinić. Der hat halbrechts freie Fahrt zum Korb, von der Seite kommt noch ein Verteidiger angesprungen. Das stört den Serben allerdings herzlichst wenig, er stopft einfach über ihn drüber!
6
20:59
Maik Zirbes hat nach seiner Einwechslung einige positive Akzente. Zunächst zieht er energisch zum Korb und geht an die Linie, trifft einen von zwei. Der anschließende kurze Floater über Augustine Rubit sitzt ebenfalls.
5
20:56
Mit einem Spielstand von 8:9 geht es bei verbleibenden 04:56 in die erste Auszeit, genommen vom KK.
5
20:55
Der Spielstand spricht deutliche Töne: Es ist bisher ein sehr low-scoring Game!
4
20:53
Auch Vladimir Lučić hat bei seinem ersten Dreier von halbrechts nach einem schönen, schnellen Assist von KC Rivers aus der rechten Ecke ein goldenes Händchen!
3
20:51
Auf Belgrader Seite kommt der Ex-Münchner Maik Zirbes zu seinen ersten Minuten.
2
20:50
Nach jeweils einem weiteren Korb für jedes Team, der zu einem Stand von 5:5 führt, tun sie sich beide in der Offense schwer. Es werden teilweise wilde Würfe genommen, der Druck ist zu spüren.
1
20:49
Nach dem Ballverlust im ersten Angriff ist Deshaun Thomas im Fast-Break der Verteidigung zu schnell, steht in der rechten Ecke frei und versenkt seinen ersten Versuch von Downtown!
1
20:47
Nikola Kalinić trifft seinen ersten Jumper aus der Mitteldistanz und bringt die ersten Punkte auf das Scoreboard - die erste Führung geht an die Hausherren!
1
20:46
Es geht hinein ins erste Viertel!
1
20:45
Spielbeginn
20:44
Vor der Begegnung ist kaum ein Favorit auszumachen. Es deutet alles auf einen spannenden Kampf um einen wichtigen Sieg für beide Mannschaften hin! Gelingt den Bayern der Auswärtssieg in der serbischen Hauptstadt?
20:43
Den Zahlen nach zu urteilen, die die beiden Teams bisher auflegen, dürfte dies ein sehr interessantes Aufeinandertreffen zweier europäischer Top-Klubs des Basketballs werden. Mit einem Durchschnitt von 70,7 Punkten pro Partie stellt Belgrad die schlechteste Offense der Liga, trifft dabei nur 27,8 Prozent von außerhalb der Dreierlinie. Bayern belegt in dieser Disziplin den fünften Platz. Allerdings ist München das Team mit den zweitwenigsten Assists, wohingegen Zvezda eine sehr stabile 2-Punkte-Wurfquote von 56 Prozent hat.
20:36
Beide Mannschaften wollen also wieder 'back on the winning track'. Entscheidend könnte dabei das Duell auf der Forward-Position zwischen Nikola Kalinić auf Seiten der Crveno-Beli und Vladimir Lučić auf der Münchner sein. Die beiden Serben werfen im Schnitt an die 13 Punkte als Starter und sammeln beinahe fünf Rebounds, wobei der Münchner bei beiden Statistiken leicht die Nase vorn hat.
20:23
Mit einem Standing von sechs Siegen und neun Niederlagen belegt der Rote Stern in der internationalen Tabelle aktuell den 13. Rang, würde bei einem Erfolg gegen die Deutschen aber mit Maccabi Tel Aviv und Fenerbahçe auf dem elften gleichziehen.
20:16
Auch der Lauf der Serben, die alle ihrer letzten vier Spiele gewannen, wurde unter der Woche gestoppt. Nach zwei Siegen in der EuroLeague am Stück gegen Olympiakos und Cibona verlor Belgrad knapp mit 69:76 gegen den Tabellenführer FC Barcelona.
20:10
Nachdem die Bayern in den letzten Wochen in bestechender Form waren und im Zuge ihrer Pflichtspiel-Siegesserie von fünf Partien sowohl den amtierenden Deutschen Meister ALBA als auch den letztjährigen EuroLeague-Sieger Anadolu Efes schlugen, mussten sie in der internationalen Klasse vor zwei Tagen eine herbe 60:83-Klatsche bei Olympiakos Piräus einstecken. Trotzdem steht die Truppe um Headcoach Andrea Trinchieri nach wie vor auf dem neunten Tabellenplatz und damit nur einen Rang hinter der ersten Play-Off-Platzierung.
19:59
Herzlich willkommen zur EuroLeague an diesem Freitagabend! In der wichtigsten Basketballliga Europas ist Bayern München am 16. Spieltag zu Gast in Serbien beim KK Crvena Zvezda. Tip-Off ist um 20:45 Uhr.