Datencenter
29.12.2018 / 20:30
Beendet
Eisbären Bremerhaven
86:94
ALBA BERLIN
Bremerhaven
ALBA
17:2521:2028:2120:28
Spielort
Stadthalle Bremerhaven
Zuschauer
2.655

Liveticker

40
22:07
Fazit:
Die Überraschung bleibt aus! Die Eisbären Bremerhaven unterliegen ALBA Berlin mit 86:94. Nach einem recht souverän absolvierten ersten Spielabschnitt der Gäste kamen die Nordlichter immer besser ins Spiel und glichen, dank eines glänzend agierenden Chris Warren, sogar aus. Im letzten Viertel legte ALBA die reifere Leistung auf das Parkett und können zum Jahresabschluss schließlich einen verdienten, jedoch nicht komplett überzeugenden Sieg feiern. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen guten Rutsch!
40
22:06
Spielende
40
22:03
Die Berliner werden nun immer wieder an die Linie geschickt. Die Eisbären kommen nicht mehr entscheidend heran.
39
22:00
Die Eisbären treffen nun die wichtigen Würfe von draußen nicht mehr.
38
21:58
Berlin hat sich einen beruhigenden Zehn-Punkte-Vorsprung herausgespielt.
36
21:56
Sikma steht deutlich hinter der Dreierlinie und trifft den Wurf unglaublich sicher. Mit einem "Swish" gleitet der Ball maßgeschneidert durch das Netz.
35
21:53
Der tat weh! Giffey deutet das Zuspiel zum Mitspieler an, wirft seinem Gegner dann aber den erfolgreichen Dreier ins Gesicht!
34
21:49
Turner trifft den Dreier, auf der anderen Seite ist aber wieder einmal Saibou zur Stelle, der unter dem Korb gefunden wird und erfolgreich abschließt.
33
21:46
Saibou hält sich seinen Gegenspieler mit schnellen Schritten in der Zone gut vom Leib und wirft locker durchs Netz.
31
21:43
Nnoko wird beim ersten Hakenwurf-Versuch abgeräumt, probiert es aber direkt ein zweites Mal und trifft!
31
21:42
Beginn 4. Viertel
30
21:41
Viertelfazit:
Benson trifft den Buzzer Beater und sorgt für einen ausgeglichenen Spielstand! Hier ist nun alles offen, weil Bremerhaven engagiert aufspielt und die nachlassenden Hauptstädter zunehmend bestraft.
30
21:40
Ende 3. Viertel
29
21:37
Der war wichtig, er nutzt die Chance aber nicht! Hermannsson trifft den Layer mit Foul, scheitert jedoch von der Linie.
28
21:35
Die Eisbären gleichen aus! Erst trifft Warren den Dreier, dann schließt Benson den Angriff per Dunking ab!
27
21:32
Warren haut den Dreier rein! Berlin kann sich noch lange nicht zurücklehnen.
26
21:32
Saibou klaut oben vor der Zone den Ball und kann gegen den hintersprintenden Warren ohne Probleme dem Korb machen.
26
21:31
Ein Korb des Willens: Darnell Jackson will den Offensivrebound unbedingt, schnappt sich den Ball und kann in der Folge frei zum Korb ziehen.
25
21:30
Es bleibt dabei: Berlin kann sich noch nicht entscheidend absetzen.
24
21:29
Dieses Mal glückt die Mission. Schon öfter hat Warren in diesem Match versucht, alleine gegen einen Gegenspieler mit Tempo zum Korb zu ziehen. Nach einigen Fehlwürfen legt er das Ding nun herein.
22
21:26
Wow! Rokas Giedraitis erzielt einfach mal acht Punkte in Serie und läuft damit richtig heiß. ALBA beweist die eigene Stärke nach dem Pausentee.
21
21:24
Nice! Warren schnappt sich nach einem Steal das Bällchen, zieht nach rechts in die Zone und nimmt den schwierigen Wurf aus der Halbdistanz - drin!
21
21:24
Beginn 3. Viertel
20
21:09
Halbzeitfazit:
Das zweite Viertel gewinnt Bremerhaven, die Eisbären liegen jedoch gegen Berlin zur Pause mit 38:45 zurück. Die Albatrosse verpassten im zweiten Spielabschnitt, sich weiter abzusetzen. Die Hausherren beweisen sich als hartnäckiger Gegner, können aber nicht konstant das Heft in die Hand nehmen. Saibou ist mit elf Zählern aktuell der Mann mit dem goldensten Händchen. Bis gleich!
20
21:08
Ende 2. Viertel
20
21:08
Thiemann trifft den schwierigen Hook Shot und zieht das unsportliche Foul gegen Wimberg.
20
21:06
Berlin gönnt sich eine schwache Phase und sorgt dafür, dass Bremerhaven auf zwei Punkte heranrückt!
17
21:02
Hau ihn rein, Junge! Giedraitis wird souverän freigespielt und trifft den Wurf von Downtown, als ob er über die Feiertage nichts anderes gemacht hätte, als diesen Move zu üben.
16
21:00
Saibou bekommt nach einer bisher wirklich überzeugenden Leistung eine Pause und darf auf die Bank. Berlin hat nach eineinhalb gespielten Vierteln übrigens erst ein Foul auf dem Konto. Bis auf den noch recht knappen Abstand läuft es nach Plan für die Albatrosse.
14
20:57
Das geht natürlich zu einfach! Mit zwei einfachen Pässen wird Thiemann unter dem Korb freigespielt. Der Power Forward schließt mit einem freien, aber nicht minder krachenden Dunking ab.
11
20:52
Stark! Breitlauch erobert den Ball oben in der eigenen Hälfte im gegnerischen Spielaufbau, legt ein gekonntes Dribbling auf das Spielfeld und legt die Kugel behutsam herein.
11
20:51
Weiter geht die wilde Fahrt!
11
20:51
Beginn 2. Viertel
10
20:50
Viertelfazit:
Nach einem Viertel liegt Bremerhaven mit 17:25 gegen Berlin zurück. Die Gäste werden ihrer Favoritenrolle gerecht, noch bleiben die Hausherren jedoch an ihnen dran. Saibou ist mit acht Punkten der beste Werfer auf dem Parkett.
10
20:48
Ende 1. Viertel
10
20:48
Schade! Warren läuft den Fast Break gegen zwei Berliner und verlegt den Korbleger.
8
20:47
Nach der Auszeit haben die Jungs von der Küste einen guten Lauf hingelegt und sind nun den Gästen auf den Fersen.
7
20:44
Bereits in der siebten Spielminute sind die Albatrosse zweistellig vorne, weil sie beim Offensivrebound engagierter rangehen und sicher scoren. Die Eisbären nehmen die Auszeit.
5
20:39
Das wird ihm gut tun! Chris Warren wird halblinks hinter der Dreierlinie gut freigespielt, steigt hoch und drückt den Dreier akkurat ins Ziel.
4
20:37
Nicht mit mir, Freundchen! Wimberg zeigt einen fantastischen Block gegen den zum Korb ziehenden Giffey - keine Chance für den Berliner!
2
20:34
Berlin wird prompt der eigenen Favoritenrolle gerecht und geht mit fünf Punkten in Führung. Wimberg antwortet mit einem krachenden Dunking!
1
20:32
Auf geht's! Gelingt Bremerhaven der Überraschungssieg?
1
20:32
Spielbeginn
20:12
In der letzten Saison gewannen die Eisbären in einem knappen Match sensationell in Berlin und sammelten somit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. In der ewigen Bilanz führt ALBA jedoch deutlich gegen die Nordlichter.
20:03
Heute Abend heißt es Abstiegskampf gegen (sichere) Playoff-Pläne: Die Eisbären Bremerhaven empfangen ALBA Berlin zu einem recht ungleichen Duell. Während die Hauptstädter auf dem zweiten Platz liegen, die Bayern aus dem Pokal geworfen haben und vorgestern Gießen geschlagen haben, sieht die Lage bei den Gastgebern nicht so rosig aus: Sechs Spiele in Folge haben die Norddeutschen in der BBL verloren und stehen auf dem 16. Rang.
19:42
Guten Abend und herzlich willkommen zum 13. Spieltag in der BBL und der Begegnung zwischen den Eisbären Bremerhaven und ALBA Berlin! Der Anwurf soll um 20:30 Uhr erfolgen. Viel Spaß und ein spannendes Spiel!